Beiträge
79
Likes
0
  • #1

1. Date und dann

Wie macht ihr nach dem 1. Date weiter, wenn das Treffen ok waren? Ihr ward nicht vom Blitz getroffen. Der andere ist nicht der Traumpartner, aber auch nicht unsympathisch, ok eben.

Trefft ihr euch erneut, oder konzentriert ihr euch auf einen anderen?
 
Beiträge
18
Likes
0
  • #2
AW: 1. Date und dann

Letztlich liegt die Entscheidung ja nicht nur bei Dir, sondern auch bei Deinem Datepartner. Wenn er auch Interesse hat, was hast Du zu verlieren. Abgesehen davon, sind aus meiner Erfahrung heraus hier 2. Dates dermaßen selten, daß man es auf jeden Fall versuchen sollte. Zumal man sich beim 2. Date vielleicht ungezwunger verhält.
 
J

jolie_geloescht

  • #3
AW: 1. Date und dann

Man muss ja nicht immer meinen, dass es einen direkt beim Ersten Date trifft. Vielleicht war man verklemmt, man hatte einen schlechten Tag oder so. Ich würde es auf ein erneutes Treffen ankommen lassen. Und wenn es immer nur noch "nett" war, dann kann man sich die Gedanken machen. Vielleicht findet man so auch "nur" einen guten Langjährigen Freund. Warum nicht? Also, habe Spaß und triff dich mit ihm!
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #4
AW: 1. Date und dann

Wenn mir jemand sympathisch war und nicht, aus welchen Gründen auch immer, als Partner keinesfalls in frage kam, war ich immer für weitere Treffen. Und bis auf ein einziges Mal, als keineR von uns ein weiteres Date wollte, haben diese immer stattgefunden. Dass zweite Dates auf Parship selten sein sollen, kann ich also überhaupt nicht bestätigen.
 
Beiträge
31
Likes
0
  • #5
AW: 1. Date und dann

Ich muss dazu sagen, dass ich genau aus dem Grund, dass hier vom 1. Treffen einfach zu viel erwartet wird, das Projekt "Partnersuche bei Parship" als gescheitert beenden werde.
Was tun wir uns eigentlich an? Wo springt denn im realen Leben wirklich bei einem ersten Treffen der Funke sofort über? Denkt doch mal zurück...in der Regel lernt man sich irgendwo kennen und findet den anderen dann langsam immer interessanter. Nur hier scheint jeder die Erwartungshaltung zu haben, dass es sofort funken muss...Nun ja, die nächsten Interessenten warten ja schließlich schon im Postfach...und Zeit ist Geld und die Mitgliedschaft währt auch nicht ewig...also...keine Zeit verlieren und weg damit.
Ich bin mir sicher, dass ich selbst auch einige einfach zu früh verabschiedet habe und vielleicht schon ein toller Partner dabei gewesen wäre. Ebenso bin ich mir sicher, dass Männer, die mich verabschiedet haben einen Fehler gemacht haben. Wenn ich so zurück denke, hat sich noch nie ein Mann sofort in mich verliebt...das dauerte eine Weile, aber dann umso heftiger und noch nie hat ein Mann, aus einer Beziehung heraus, sich von mir getrennt. Also kann das doch hier nicht der richtige Weg für mich sein, wo jeder zu glauben scheint, dass es beim ersten Treffen funken muss.
Was meint ihr?
Ich kann euch nur raten...wenn es nicht völlig unangenehm war...lasst euch Zeit und gebt ihm bzw. ihr und euch eine Chance und trefft euch mehrmals...
 
Beiträge
530
Likes
47
  • #6
AW: 1. Date und dann

Wenn er mir sympathisch ist und gut mit mir umgeht, würde ich mich wieder mit ihm treffen, auch wenn es (noch) nicht gefunkt hat. Allerdings nur dann, wenn er mich nach einem erneuten Treffen fragt. Das ist sein Job, da bin ich altmodisch.

Wenn ich aber nach 3-4 Treffen immer noch keine Anziehung verspüre, würde ich es lassen.
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #7
AW: 1. Date und dann

Ich bin auch eher für 1000 x berührt, 1000 x is nix passiert.... und habe das Experiment Onlinedate beendet.
 
Beiträge
79
Likes
0
  • #8
AW: 1. Date und dann

@Rosenblüte:
Das sehe ich genau so. Irgendwann habe ich gelernt, dass Begehren entsteht, weil man sich häufiger sieht. Ich habe mich immer nur in Männer verliebt, die ich über längere Zeit z.B. im Verein oder bei der Arbeit immer wieder zufällig getroffen habe und er nach langer Zeit habe ich mich mit ihnen alleine zum Kaffee verabredet.

Für mich fühlt sich die Situation beim 1. Treffen auch unnatürlich an.

Online-Dating ist eher nicht mein Weg.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #9
AW: 1. Date und dann

Ich kann Rosenblüte nur zustimmen! Ist ein himmelweiter Unterschied zwischen Kennenlernen in Verlieben im RL oder online! Gerade letzt im RL einen Mann kennengelernt, dachte mir beim 1. Kennenlernen: sympathisch, witzig. Dann entwickelte es sich über häufigeres verabreden und zufälliges sehen einfach weiter. Bei online geht es so: In der Regel zweimal treffen, dann sortiert er oder sortiere ich aus. Nicht schön!
 
Beiträge
3.011
Likes
1.941
  • #10
AW: 1. Date und dann

Zitat von Sonnenschein76:
Wenn ich so im Forum lese, habe ich oft das Gefühl, komplett aus der Zeit gefallen zu sein. Hier auch. Denn ich gestehe: Von mir aus wäre ich nicht mal auf den Gedanken gekommen, dass sich aus dem ersten Date gleich was ergeben muss. Wenn man merkt, dass man nicht warm wird mit dem andern, dann war's das. Aber wenn das Treffen kurzweilig ist und lustig, dann weiss man doch, man sieht sich wieder, und es kommt ein zweites und ein drittes und auch mehr. Alles weitere ergibt sich – oder auch nicht.
So eine Art Erfolgszwang habe ich mir nicht auferlegt. Wie gesagt, ich wäre nicht mal auf den Gedanken gekommen. Das kann doch gar nicht hilfreich sein ... online kommt ein Kontakt zustande, den man sonst nicht gehabt hätte. Aber mehr kann ps trotz aller Kriterien kaum leisten.
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #11
AW: 1. Date und dann

Ich finde das 1. Treffen ist nur dazu da um überhaupt zu sehen ob es passt. Wenn man es jetzt mit einem komplett unhöflichen Menschen zu tun hat oder mit einer Person die - soll ja bei Onlinebörsen vorkommen - im Profil nur gelogen hat bzw. man feststellt, dass nur der Name richtig ist, reicht vllt ein Treffen. Ansonsten ist für mich ein 1. Date nicht aussagekräftig. Ich selbst bin jemand, der keine Partnerin finde würde, ginge es nur nach einem Treffen. Ich bin anfangs kein großer Redner & brauche Zeit um lockerer zu werden. Das heißt, ich komme eher langsam in Fahrt :)
Ich hab mich auch bereits 2mal mit einer Frau getroffen und es gab keine gewaltige Funkenexplosion. Dennoch freu ich mich auf ein 3. Treffen, weil es mir sehr gut gefallen hat mit ihr Zeit zu verbringen (und ihr auch). Vorzeitig zu sagen, dass wars weil ich keine Zeit hab es sich entwickeln zu lassen & es warten ja noch andere potenzielle Partnerinnen auf mich, ist somit nichts für mich.

Natürlich muss das jeder für sich entscheiden. Ich für meinen Teil brauche und nehme mir die Zeit um zu sehen wohin es sich entwickelt.
Das mag langweilig klingen, denn im Film braucht man nur 90 min vom kennenlernen bis zum heiraten, aber ich steh dazu :)
 
Beiträge
174
Likes
0
  • #12
AW: 1. Date und dann

Bei mir hat es definitiv mit der Entfernung zu tun. Würde ich Herren aus meiner mehr oder weniger näheren Umgebung daten, würde ich sicherlich häufigere Dates in Anspruch nehmen zum Kennenlernen, eben wie im normalen Leben auch. Aber da sich zumindest online bei mir immer nur Kontakte mit mehrstündiger Entfernung aufgetan haben, steht schon relativ schnell die Frage an, ob sich Zeit und Aufwand lohnen. Wenn ich zumindest das Potential für "mehr" sehe - auch ohne spontanes Verliebtsein - lasse ich mich gerne auf weitere Dates ein. Z.B
. ist neulich jemand 5 Stunden gefahren, um sich für 4 Stunden mit mir zu treffen und ist dann wieder zurück gefahren. Demnächst werde ich das auch so tun,auch wenn ich nicht annähernd verliebt bin und auch nicht weiß, ob das passen könnte. Und wenn nach dem zweiten Date auch nichts kribbelt - na mal sehen. Vielleicht kann man das durch Telefonate intensivieren.;-) Immerhin hat man sich schon gesehen. Ich habe bisher schnell abgehakt nach ersten Dates und wurde umgekehrt auch schnell abgehakt. Aber daraus habe ich gelernt und will mal schauen, ob sich ein zweiter und eventuell dritter Blick lohnen.