Rubena

User
Beiträge
716
  • #1

Achtung Männer: Beschwerdestelle eröffnet

Ich muss dringend Dampf ablassen. Fast jedes Mal, wenn ich Kontakt zu einem Mann habe, komme ich mir vor, als hätte ich einen Boxring betreten. Ich kriege 1-3 fragen gestellt (wenn es gut läuft) und häufig folgt der Kick aus dem Ring oder die nächste Runde wird eröffnet. Und das herumtänzeln hat nichts mit flirten zu tun, sondern hat meistens eine unterschwellige genervte forderungshaltung! Was ist denn bloß los mit den Männern? Beziehungen zu knüpfen ist doch kein Kampf. Es sollte ein leichtes zartes Spiel mit Charme und Witz und Sinnlichkeit sein. Ich frage mich nun, hat das was mit der Altersklasse (45-53) zu tun? Eine Folge der erlittenen Enttäuschungen? Aber mit jeder Begegnung beginnt dich alles neu. Deshalb verstehe ich nicht, warum schüchterne Männer glauben, sie dürfen nichts riskieren.. zu verlieren gibt es jedenfalls nichts. Eine neue Beziehung ist jungfräulich... unbelastet... in jeder Hinsicht (auch sexuell, um hier mal die Männer ohne Erfahrung zu ermutigen). Aber anstatt es zu genießen, steht der Mann mit sämtlichen Ex-Frauen im Rücken vor mir... in voller Rüstung!
Ein weiteres Problem zeigt sich, wenn es dann doch zu einem längeren Kontakt kommt. Die Art, Beziehung herzustellen ist manchmal sehr seltsam. Ein Mann hat mir Fotos von Rosen und "Enten" geschickt (?). War das romantisch gemeint? Keine Ahnung, die Bilder hatten keinen Text. Ein anderer Mann wollte nichts von sich erzählen, was die Unterhaltung etwas einsichtig gestaltete und es gab tatsächlich Flirt-Verweigerer (??). Aber vielleicht habe ich etwas übersehen oder ich bin zu neugierig, zu direkt, frage zu viel...
Es liegt mir fern, hier einen Männer-Frauen-Krieg anzuzetteln, eher das Gegenteil - einen Austausch ohne Boxhandschuhe
Aber ich gestehe, ich bin etwas knörig und musste mich mal beschweren. Jetzt hol ich mir Schokolade... die macht mich immer glücklich Und ich mag Männer, ehrlich... deshalb bin ich ja hier.
 
  • Like
Reactions: lila_lila, COCl2, Cosy und 9 Andere

fafner

User
Beiträge
12.917
  • #2
Es sollte ein leichtes zartes Spiel mit Charme und Witz und Sinnlichkeit sein. Ich frage mich nun, hat das was mit der Altersklasse (45-53) zu tun?
Nö. Ok, ich bin da jetzt schon geringfügig rausgewachsen... Aber ich bin da ganz auf Deiner Seite.

Aber anstatt es zu genießen, steht der Mann mit sämtlichen Ex-Frauen im Rücken vor mir... in voller Rüstung!
Hihi, wie muß ich mir das denn vorstellen? :D
 

Renate64

User
Beiträge
1
  • #3
Hy Rubena - ich hab mir jetzt gerade neu hier ins Forum eingeklickt,..(ich hoffe ic mach alles richtig??... wie kommt man den zu einem Comic-Bildli??) Naja, ich bin auf alle Fälle hier, damit ich dir ein Kompliment machen kann. Nein Enten ohne Kommentar kommen definitiv nicht gut an. Wer so schreiben kann wie du, verdient etwas mehr Phantasie. Ich denke, es reicht, wenn du einfach auf dein Bauchgefühl hörst. Bleib wie du bist und ich wünsche dir viel Glück. Renate
 

Pit Brett

User
Beiträge
3.221
  • #4
Was lässt Du den Dampf hier ab? Gib's ihnen doch, vielleicht hoffen sie drauf. Und warum boxt Du nicht im Boxring? Große Augen machen kann jede.
 
Zuletzt bearbeitet:

Buzzy

User
Beiträge
8
  • #5
Moin!

Würde es Dich jetzt gar arg überraschen, wenn ich sagen würde: "Das ist auf der anderen Seite in einer jüngeren Klasse exakt so!"? Ich hab manchmal das Gefühl, das mit 30 bei vielen Frauen die Panik ausbricht und vor allen: Wenn man ein Mann ist, der mit offenen Karten spielt, sagt was er fühlt und denkt, dass man dann oftmals in die Schublade "Das ist zu schön um wahr zu sein!" gestopft wird und man dann doch lieber einen Tritt verpasst bekommt. Gräme Dich also nicht...es sind wirklich wirklich alle so...

Magste nen paar Cookies? Und nen Pummeleinhorn? Süße Katzenvideos? :-D Dann geht es mir meistens besser!

Liebe Grüße,

Stephan
 
  • Like
Reactions: HrMahlzahn
M

Marlene

Gast
  • #6
Die Crux liegt darin, dass man sich schon im Bewußtsein, dass der Gegenüber ein Suchender ist, begegnet. Und so beginnt man gleich mit dem zweiten Akt des Prüfens, Musterns, usw. und schaut, ob der Gegenüber der/die "Richtige" ist. Deswegen fallen Manche gleich ins "Grobe" mit den "nackten" Fakten. Die Leichtigkeit des Sich-Begegnens, der Zauber eines Anfanges ist verloren und wäre nur herstellbar, wenn man sich so begegnen könnte, als wäre es Zufall und nicht künstlich hergestellt worden.
 
  • Like
Reactions: Etepetete and SchelmIsch
M

Marlene

Gast
  • #7
Manche verhalten sich deswegen so plump direkt, weil sie, so glaube ich, denken, allein durch die Tatsache, dass der Andere da ist, sich trifft, wäre eine Basis schon vorhanden. Und dann wird man gleich eingetaucht in die Ehe-/Scheidungs-/Trennungsdramen, in die ganze Problematik des bisherigen Lebens und muss sich selber auch solchen Fragen aussetzen, obwohl man noch keinerlei Verbindung spürt. So erging das meistens jedenfalls mir.
 

Rubena

User
Beiträge
716
  • #9
@Marlene
Ich finde es eigentlich nicht schlecht zu wissen, dass da jemand ist, der auch daran interessiert ist, Kontakt aufzunehmen. Hier brauch ich mir nicht die Frage stellen, verheiratet, schwul, oder im Zölibat...
Aber wenn mir dann jemand sagt, er ist in der findungsphase, mache ich ein dummes Gesicht! Dann bitte ich darum, mir das zu erklären und es kommt ... nichts! Also... hole ich mir wieder Schokolade und hab mich im Fitnessstudio angemeldet
 

Rubena

User
Beiträge
716
  • #11
"Das ist zu schön um wahr zu sein!" gestopft wird und man dann doch lieber einen Tritt verpasst bekommt.
Magste nen paar Cookies? Und nen Pummeleinhorn? Süße Katzenvideos? :-D Dann geht es mir meistens besser!
Stephan
Du triffst offensichtlich seltsame Frauen Wir sollten eine Selbsthilfegruppen gründen, aber das Forum ist ja sowas ähnliches. Katzenvideos? Äh nein... Vanilleeis wäre toll!
 
M

Marlene

Gast
  • #14
@Marlene
Aber wenn mir dann jemand sagt, er ist in der findungsphase, mache ich ein dummes Gesicht! Dann bitte ich darum, mir das zu erklären und es kommt ... nichts!
Na ja, Findungsphase ist ein blödes Wort, sein Ich wird man ja nicht verloren haben bzw. sucht es sowieso sein ganzes Leben lang.
Ist eine Andeutung meistens dafür, dass jemand sich neu sortieren muss und noch nicht weiß, wohin der Weg geht, kann sich auf alles beziehen, Beruf, materiell, beziehungsmäßig. Meistens sagen das Leute nach einer gerade stattgefundenen Beziehungs-Trennung oder einem sonstigen Bruch im Leben und möchten/können noch nicht darüber reden. Das gibt es natürlich auch. Habe das auch einmal in einer Sprechblase gelesen: "Ich bin gerade in einer solch schwierigen Situation, dass ich keine Worte dafür finde und sie auch nicht erklären kann!" Jemand mit dem Drang zu Schwierigkeiten oder Helfersyndrom wird da vielleicht anspringen. Wer weiß. Oder, es soll neugierig machen. Ein geheimnisumwitterter Mensch.
Aber, meistens ähnelt das Ganze den Problemen, die man so kennt. Die aber halt für Jeden selber ganz neu und einmalig erscheinen. Ich glaube, so jemand sucht einen starken Partner, der relativieren kann und keine Angst hat.
Im Endeffekt möchte doch jeder geliebt werden, so, wie er ist und nicht wegen seinen Problemen abschrecken. Deswegen ist es auch Quatsch, gleich in die äußeren Eckdaten einzusteigen und sie als Definition zu nehmen. Lieber darauf hören, was da für ein Mensch sitzt, wie er so ist usw.
Äußerliche Probleme kriegt man gelöst, das Wesen bleibt.
 

Buzzy

User
Beiträge
8
  • #15

Und Du offenbar auch nur seltsame Männer :-D

Vanilleeis kriegen wir derweil hin! *schieb*

Und scheiß auf den CrossTrainer....das ist die nächste Sache, über die ich mich gerne auch echauffiere :-D Kaum wer ist mal in der Lage hinter die Glasmurmeln zu gucken und sind die ersten, die schnaufend auf der halben Höhe stehen, während man selbst schon den Berg rauf gerannt.

Also: Gräme Dich nicht! Es gibt auch andere Männer, wie auch Frauen.

Liebe Grüße,

Stpehan
 
  • Like
Reactions: Rubena

Rubena

User
Beiträge
716
  • #16
@Buzzy
Danke für das Vanilleeis... bei Gelegenheit werde ich mich revanchieren Auf den Crosstrainer gehe trotzdem, für ein gutes körpergefühl, außerdem habe ich festgestellt, dass dort ein paar Herren in meiner Altersklasse herumlaufen Natürlich bin ich zu feige jemanden anzusprechen, aber gucken krieg ich hin
LG
 
  • Like
Reactions: Eisener_Jung

Rubena

User
Beiträge
716
  • #17
@Marlene
Die Findungsphase bezog sich auf eine Beziehung. Also was möchte man auf parship schon finden?! Ich vermute er wollte nur seinen Marktwert testen
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #18
Vielleicht geht die Leichtigkeit ja bei zunehmendem Dasein auf SB verloren. Anfangs ist man voller Euphorie und freut sich auf die Partnerfindung. Dann kommen die "Watschen" mit unbeantworten oder merkwürdigen Anfragen, Verabschiedung vor/nach Bildfreischaltung, Ghosting nach einigen Mails / persönlichem Kontakt. Die Gründe dafür sind divers - nichtverarbeitete Beziehungen, Marktwerttester/innen, Beziehungsunfähige, unrealistische Vorstellung usw.

Im Ergebnis dessen wird irgendwann der Panzer angelegt. Und ehe man sich auf irgendwas einlässt, werden alle Eventualitäten abgecheckt. Ein falscher Satz reicht manchmal für die Beendigung des noch nicht mal Angefangen.... Man will sich schließlich nicht wieder verletzen lassen. Oder Zeit und Kraft in ein Kennenlernen investieren, das nicht gleich mindestens 99 % Übereinstimmung suggeriert.

Ich weiß auch nicht, was man dagegen machen kann. Außer einer Pause, um wieder Kraft zu sammeln....
 
Zuletzt bearbeitet:

kaschunda

User
Beiträge
2
  • #19
Ich habe bis heute auf jede Anfrage reagiert, egal ob positiv oder negativ.
So zuletzt mit der Begründung der Entfernung. Es geht doch nicht mit rechten Dingen zu, wenn diese Person dann noch eine beleidigende Mitteilung schreiben kann, ohne mich in irgendeiner Form zu kennen, und ich nicht mal mehr antworten kann, weil sich dieser beleidigt verabschiedet. Der Umkehrschluss bedeutet dann ja, nicht mehr auf Anfragen zu reagieren. Dabei gibt es auch Männer die sich darüber beschweren, wie ich gelesen habe, keine Reaktion auf ihre Anfrage zu bekommen, egal ob positiv oder negativ. Liebe Männer, jetzt wisst ihr, warum einige Mitglieder nicht reagieren.
 
M

Marlene

Gast
  • #20
@Marlene
Die Findungsphase bezog sich auf eine Beziehung. Also was möchte man auf parship schon finden?! Ich vermute er wollte nur seinen Marktwert testen
Ah, ok. :) Vielleicht wollte er auch damit mitteilen, dass er unter mehreren die Auswahl hat und sich noch nicht entschieden hat. Oder, er testet mal so rum, um zu schauen, welche Richtung für ihn gut wäre. Nach dem Motto: offen für alles, nur ja nicht für das, was mit der Ex war und was sie getrennt hat.
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #21
Vielleicht liegt es ja auch einfach nur daran, dass die Botschaft des Senders beim Empfänger falsch ankommt.
Vielleicht hat ja der Empfänger ein Problem mit / bei der Interpretation des Gehörtem.
Vielleicht sind's aber auch einfach die falschen Männer.;):)
 

kaschunda

User
Beiträge
2
  • #22
Ich kann doch nicht jemanden beurteilen, den ich nicht kenne. Das ist mehr als oberflächlich. Es ärgert mich auch, dass ich dann nicht mal mehr darauf reagieren kann. Natürlich kann man auch sagen, dass die Person es dann auch nicht wert ist.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #23
Ich vermute er wollte nur seinen Marktwert testen

Ach, hier geht es nur um einen Mann? ..... Dann ist aber der Titel mal wieder irreführend, wieso dann ein Thread zur Beschwerdestelle für "Männer" insgesamt... ist ja nicht so, dass Frauen grundsätzlich unschuldig sind, vor allem bin ich immer skeptisch darüber, wenn Frauen sich so sehr über Männer echauffieren ..... und erstaunt darüber, dass alle über einen Kamm geschert werden.... aber manchmal ists halt willkommen ....o_O
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #24
Was es gibt Flirtverweigerer, die völlig geschädigt sind durch ihre Exfrauen und in voller Rüstung rumlaufen???

Ist ja schrecklich :)
 
  • Like
Reactions: Cosy

Nobby67

User
Beiträge
52
  • #25
Männer und Frauen sollten Lernen
Was war ist gewesen und ist Vergangenheit. Der (die)neue können nichts dazu
 

fafner

User
Beiträge
12.917
  • #26
Die Crux liegt darin, dass man sich schon im Bewußtsein, dass der Gegenüber ein Suchender ist, begegnet.
Find ich eher praktisch.
Die Leichtigkeit des Sich-Begegnens, der Zauber eines Anfanges ist verloren und wäre nur herstellbar, wenn man sich so begegnen könnte, als wäre es Zufall und nicht künstlich hergestellt worden.
Also wenn ich ein Suchender bin, dann begegne ich eh jedem Gegenüber, das geeignet erscheint, nicht wirklich mit Leichtigkeit...
Partnerfindung ist nix für Weicheier. Nur die Härtesten kommen durch. :D
Und dann wird man gleich eingetaucht in die ... ganze Problematik des bisherigen Lebens und muss sich selber auch solchen Fragen aussetzen, obwohl man noch keinerlei Verbindung spürt.
Das hat aber nicht unbedingt mit PS was zu tun. Jemand, der Dich da eintaucht, würde es so oder so machen...
Und ich habe gerade die Problematik, daß ich mir da fast zu wenig eingetaucht vorkomme. Ich möchte doch Teil ihres Lebens werden! Und nicht nur allein des zukünftigen...
Ich finde es eigentlich nicht schlecht zu wissen, dass da jemand ist, der auch daran interessiert ist, Kontakt aufzunehmen. Hier brauch ich mir nicht die Frage stellen, verheiratet, schwul, oder im Zölibat...
Sehe ich auch so.
Aber wenn mir dann jemand sagt, er ist in der findungsphase, mache ich ein dummes Gesicht! Dann bitte ich darum, mir das zu erklären und es kommt ... nichts!
Das kann ich Dir übersetzen: es heißt "mit Dir eigentlich nicht"... o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

Rubena

User
Beiträge
716
  • #28
Wie in meinem eingangspost bereits geäußert, geht es mir nicht darum, nur Dampf abzulassen, sondern etwas zu lernen. Mit Sicherheit trage ich meinen Teil dazu bei, dass wir uns nicht verstehen. Aber vielleicht geht es auch wirklich nur ums Aussehen, schade eigentlich! ☹️
 

fafner

User
Beiträge
12.917
  • #30
Na wer sagt schon gerne, "Dich will ich nicht"? Machst Du das so?
Ich sag dann halt, "Beziehung geht bei mir grad net" oder so etwa. Ich hoffe dann immer, daß sowieso jede Frau das weite sucht, wenn sie so was hört...
Wer? Also ich bin völlig zimperlich...
Schließlich ist das doch hier üblich und ich muss nicht mehr darüber nachdenken!
Wo hier? Im Forum? Das ist eben nicht "RL"...
Was willst denn lernen? Frag mich ich weiß alles!
Du bist viel zu jung dafür... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet: