M

marlene_geloescht

  • #1

Attraktivität

--
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
25
Likes
0
  • #2
AW: Attraktivität

Hallo Marlene,

ich vermute, dass parship die allgemeine Definition von Attraktivität nicht unbedingt auf das allgemeine Schönheitsideal bezieht. Aber schon der Begriff „Attraktiv“ ist bei mir nicht als Schönheit definiert, sondern als Anziehungskraft einer Person, dies kann die Schönheit sein, aber auch die Art, wie sich eine Person bewegt, wie sie spricht, etc. Ich vermute einfach mal, dass parship danach fragt, wie wichtig das „Äußere“ ist, unabhängig von der allgemeinen oder der speziellen Definition von Schönheit.

Die Frage, wie man selbst seine „Attraktivität“ herausfinden kann ist sehr interessant, weil diese Frage mich auch schon beschäftigt hat. Ich weiß selbst, dass ich kein Adonis bin, aber wie erscheine ich wirklich, durchschnittlich oder sogar unterdurchschnittlich? Das meiste Feedback was ich bekommen habe ist, dass sich die Damen nach der Bildfreigabe sofort verabschiedet haben. Dies gibt einem zu denken, ich habe dies immer damit gerechtfertigt, dass diese Damen zu hohe Ansprüche haben ;-) aber wenn selbst längere Kontakte nach der Bildfreigabe abrupt enden, dann gibt es mir schon zu denken. Also Marlene, wenn Du die Antwort findest, bitte sofort hier mitteilen …

Gruß Thorsten

m/44
 
Beiträge
1.630
Likes
1.368
  • #3
AW: Attraktivität

Wie man so sagt, Schönheit liegt im Auge des Betrachters. So sagst Du das ja im Prinzip auch.

Zitat von marlene:
Er muss mir halt gefallen, meinem ganz persönlichen Geschmack entsprechen.
Entsprechend ist das persönliche Empfinden maßgeblich, wenn nach der Attraktivität gefragt ist, würde ich sagen. Die eigene Attraktivität läßt sich wohl schwer einschätzen, zumal da ja wieder die Ansicht des jeweiligen Gegenübers maßgeblich ist. Ganz im Sinne des "ganz persönlichen Geschmacks". ;-)
 
M

marlene_geloescht

  • #4
AW: Attraktivität

Danke für eure Antworten. Stimmt, Attraktivität hat mehr mit Anziehung zu tun als mit "Schönheit". Leider habe ich bisher bei Parship keine Männer getroffen, die ich anziehend fand.

Ich habe beim Fragebogen nicht angegeben, dass mir die Attraktivität ganz besonders wichtig sei. Andere Dinge sind ja schließlich noch wichtiger.
Da ich mich sebst nicht als überaus attraktiv bezeichnen würde, (obwohl meine Dates das finden), frage ich mich, ob ich jetzt nur Vorschläge bekomme von Männern, die sich selbst auch nicht als besonders attraktiv bezeichnen?

Oder gibt es hier einfach nichts ansprechenderes..... ???

Eigentlich ist mir die Attraktivität doch ganz schön wichitg. Ohne diese geht einfach nichts.
 
M

marlene_geloescht

  • #5
AW: Attraktivität

Zitat von Wile E. Coyote:
aber wenn selbst längere Kontakte nach der Bildfreigabe abrupt enden, dann gibt es mir schon zu denken. Also Marlene, wenn Du die Antwort findest, bitte sofort hier mitteilen …
m/44
Oje, das klingt nicht gut... bist du so abschreckend oder ---- Vielleicht sind deine Fotos einfach sehr unvorteilhaft?

Ich zum Beispiel gebe normalerweise nicht allzuviel auf die Fotos, man kann darauf meist nicht erkennen, ob der Mann eine gewisse Anziehungskraft auf einen ausüben wird. Aber wenn der Mensch auf dem Bild so gar nicht meinem Geschmack entspricht, verabschiede ich ihn auch schonmal nach Fotofreigabe.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #6
AW: Attraktivität

Wenn man glaubt, die Attraktivität des Partners liege über der eigenen, dann ist man froh, einen guten Fang gemacht zu haben, was der Stabilität der Beziehung guttun könnte.
Insofern wäre es produktiv, die eigene Attraktivität zu unterschätzen. Unglücklicherweise überschätzen aber die meisten ihre Attraktivität. Sie sind deswegen unzufriedener mit dem Angebot.
Insbesondere viele Männer meinen, einen in den Himmel heben zu müssen, einen über sich zu stellen. Wenn ich ihnen dabei einfach glauben würde, dann müßte ich ja zu dem Ergebnis kommen, daß diese Männer nichts für mich wären. Denn wenn sie meinen, ich sei so viel attraktiver als sie, dann bedeutete das ja, daß sie so viel weniger attraktiv sind als ich. Und das will ich natürlich nicht. :)

Moral von der Geschicht: wenn wir so weit emanzipiert sind, daß wir nicht einfach einen häßlichen alten aber reichen Mann möchten, sondern einen auch körperlich attraktiven, dann sollten wir uns auch von der Konvention lösen, daß Männer die Frauen immer als hübscher als sich selbst einzustufen zu haben. Denn das ist kontraproduktiv.
 
M

marlene_geloescht

  • #7
AW: Attraktivität

Zitat von Heike:
Wenn man glaubt, die Attraktivität des Partners liege über der eigenen, dann ist man froh, einen guten Fang gemacht zu haben, was der Stabilität der Beziehung guttun könnte.
Das vestehe ich nicht. Eher andersherum, würd ich sagen...
Wenn ich attaktiver bin als mein Partner, und er mich entsprechend anhimmelt, dann ist die Sache für mich sicherer.

Oder wie meinst du das?
 
M

marlene_geloescht

  • #8
AW: Attraktivität

Zitat von Heike:
Moral von der Geschicht: wenn wir so weit emanzipiert sind, daß wir nicht einfach einen häßlichen alten aber reichen Mann möchten, sondern einen auch körperlich attraktiven, dann sollten wir uns auch von der Konvention lösen, daß Männer die Frauen immer als hübscher als sich selbst einzustufen zu haben. Denn das ist kontraproduktiv.
Meinetwegen, ... aber die Männer sind halt nicht emanzipiert....
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #9
AW: Attraktivität

Marlene: Na, das betrifft schon beide. Männer tun oft, wovon sie glauben, daß wir Frauen es erwarten oder gerne hören.
Also ich möchte nicht mit einem viel schlechter aussehenden Mann zusammensein. Äußeres ist mir schon wichtig. Insofern wäre die Beziehung dann vielleicht von seiner Seite aus ersehnt und stabil, aber eben nicht von meiner.
Das scheinst du nicht zu berücksichtigen, daß ein Zustandekommen und die Sicherheit einer Beziehung doch von beiden Beteiligten abhängt.