Nt696

User
Beiträge
16
  • #1

Blume(n) zum ersten Date ?

Hi, würde mich mal interessieren, wie Mann/Frau darüber denken, da ich am WE ein Date habe. Ein Freund von mir gab mir den Tipp, er fährt sehr gut damit !
 
Beiträge
2.399
  • #2
wenn du das wirklich für angebracht hälst, bleibe in einem bescheidenen Rahmen. Keine roten Rosen, kein Riesenbukett!
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #4
Mit Blumen kannst du super ankommen oder auch völlig daneben liegen. Zur weiteren Verhaltensweisen schau mal in den Thread "Männer machen alles falsch".

Es hängt von der zu datenden Dame ab und von dem Umfeld, in dem Ihr Euch trefft sowie davon, wie vertraut Ihr seid.

Beim Treffen im Restaurant oder zum Spazierengehen sind Blumen eher ungeeignet. Holst Du sie von zu Hause ab, kann sie den Strauß oder die Einzelblume noch schnell ins Wasser stellen.

Meine letzten beiden (längeren) Lebenspartner hatten mir beim ersten Date jeweils einen Blumenstrauß mitgebracht (haben mich von zu Hause abgeholt). Wir hatten zuvor bereits mehrfach telefoniert. Ich habe es als sehr nett und aufmerksam empfunden - ohne eine Gegenleistung daran festmachen zu wollen.

Bei mir hat ein Mann, der mir einen Blumenstrauß beim ersten Treffen mitbringt, jedenfalls schon mal einen dicken Pluspunkt!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
571
  • #5
Blumen beim 1. Date? Nein, never, geht nicht. Wäre mir peinlich. Wo soll ich so lange mit den Blumen hin? Und überhaupt, ……..Blumen abschneiden…….. töten……... Schluchz… …..lasst doch die Blumen leben!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Lasst Blumen sprechen.
 
Beiträge
1.861
  • #7
Zitat von Nt696:
Hi, würde mich mal interessieren, wie Mann/Frau darüber denken, da ich am WE ein Date habe. Ein Freund von mir gab mir den Tipp, er fährt sehr gut damit !
Ich möchte keine Blumen zum ersten date, ich würde mich irgendwie "verpflichtet" fühlen; ausserdem ist die Absicht irgendwie zu klar, entlarvend ... finde ich auch zum Teil überholt. Später gerne :)
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ach komm. In meiner aktiven Zeit als battaillon d'amour stand ich immer erwartungsfroh mit der Tageszeitung unter dem Arm und einem Strauß Rosen in der Hand vor einem schnuckeligen Café.
 
Beiträge
571
  • #9
1890? 1910 geht auch noch….

Irgendwie erinnert mich das an "Liebe in Zeiten der Cholera".
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.861
  • #10
Zitat von chiller7:
Ach komm. In meiner aktiven Zeit als battaillon d'amour stand ich immer erwartungsfroh mit der Tageszeitung unter dem Arm und einem Strauß Rosen in der Hand vor einem schnuckeligen Café.
Battaillon d`amour? Kann es denn sein, dass du den Song kennst? Eigentlich nicht, meine ich, die Band heisst Silly und war in der DDR echt berühmt; wir haben die Platte aus Magdeburg mit in den Westen gebracht, interessante Zeit war das für mich. :)
 
Beiträge
6.062
  • #11
Kurzfassung : Ich tät's nicht. Das Risiko eines "Mißverständnisses" oder schlicht (geschmacklich) "danebenzuliegen" ist (mir) zu diesem frühen Zeitpunkt einfach zu groß.

Wenn man sich etwas besser kennt : Jederzeit gerne !
 

thegian

User
Beiträge
101
  • #12
Blumen beim ersten Date??? Nie und nimmer! Für mich ist das erste Date sowieso eher ein Beschnuppern, sich einfach mal kennenlernen. Wobei ich da glaube ich sowieso nicht ganz normal bin :D. Sagen wir's so, bei weiteren Dates wo man zb. eingeladen wird, würde ich eher mit einem netten selbstgemachten Dessert kommen als mit einem Blumenstrauss. Ist das gleiche mit der Flasche Wein, die gewisse Leute bringen, halte ich auch nichts davon. Aber jeder tickt da anders.
 

Susanna95

User
Beiträge
3
  • #13
tu es nicht
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #14
Ich finde den Tipp deines Freundes sehr gut. Hatte auch einmal gleich beim ersten Date eine Blume bekommen. Ja, fand ich Klasse.
 

Kirsche

User
Beiträge
219
  • #15
Na ja, kein riesengroßer Strauß - eher eine kleine Aufmerksamkeit, dann kommt das sicher gut an. Muss auch keine Blume sein.
Ich habe zb. mal mit einem geschrieben, der öfters beruflich Auslandseinsätze hatte. Zum ersten Date brachte er mir dann eine kleine Süßigkeit aus diesem Land mit, das fand ich sehr nett. Es soll nichts Großes sein, sonst fühlt sie sich verpflichtet, und das kommt bei vielen Frauen nicht besonders gut an. Eher ein: "Ich hab an dich gedacht". Da reicht eine einzelne Blume auch vollkommen...
 

Nt696

User
Beiträge
16
  • #16
Zitat von lisalustig:
Mit Blumen kannst du super ankommen oder auch völlig daneben liegen. Zur weiteren Verhaltensweisen schau mal in den Thread "Männer machen alles falsch".

Es hängt von der zu datenden Dame ab und von dem Umfeld, in dem Ihr Euch trefft sowie davon, wie vertraut Ihr seid.

Beim Treffen im Restaurant oder zum Spazierengehen sind Blumen eher ungeeignet. Holst Du sie von zu Hause ab, kann sie den Strauß oder die Einzelblume noch schnell ins Wasser stellen.

Meine letzten beiden (längeren) Lebenspartner hatten mir beim ersten Date jeweils einen Blumenstrauß mitgebracht (haben mich von zu Hause abgeholt). Wir hatten zuvor bereits mehrfach telefoniert. Ich habe es als sehr nett und aufmerksam empfunden - ohne eine Gegenleistung daran festmachen zu wollen.

Bei mir hat ein Mann, der mir einen Blumenstrauß beim ersten Treffen mitbringt, jedenfalls schon mal einen dicken Pluspunkt!

Hmmm....die Damen hier sind sich nicht unbedingt einig.
Also mein Kumpel ist eher der smarte Typ, und auch eher romantischer Gentleman, statt ein cooler Macho, der sämtliche Herzen bricht.
Daher ist mir der Rat auch recht wichtig, er hatte damit immer Erfolg, und es wurden mehrjährige Beziehungen daraus (immerhin 4).
Natürlich sind mir "No-Gos" bekannt, wie lange rote Rosen....es wäre eher nur eine kleine orangefarbene Rose.
Wir haben schon länger geschrieben, und auch die letzten Tage viel und lange telefoniert.
Da Sie sehr auf Romantik und einen Gentleman alter Schule steht, könnte es passen.

Die kleine Rose wäre das Erkennungs-Merkmal, da es auf eine Kunst-Ausstellung geht,und ich neben einigen anderen Männern im schwarzen Sakko nicht sofort auszumachen bin.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #17
Zitat von Nt696:
Hmmm....die Damen hier sind sich nicht unbedingt einig.
Also mein Kumpel ist eher der smarte Typ, und auch eher romantischer Gentleman, statt ein cooler Macho, der sämtliche Herzen bricht.
Daher ist mir der Rat auch recht wichtig, er hatte damit immer Erfolg, und es wurden mehrjährige Beziehungen daraus (immerhin 4).
Natürlich sind mir "No-Gos" bekannt, wie lange rote Rosen....es wäre eher nur eine kleine orangefarbene Rose.
Wir haben schon länger geschrieben, und auch die letzten Tage viel und lange telefoniert.
Da Sie sehr auf Romantik und einen Gentleman alter Schule steht, könnte es passen.

Die kleine Rose wäre das Erkennungs-Merkmal, da es auf eine Kunst-Ausstellung geht,und ich neben einigen anderen Männern im schwarzen Sakko nicht sofort auszumachen bin.

Für mich wäre eine Blume/wären Blumen beim ersten Date unpassend. Wohin damit? Und was will der? dächte ich.
ABER es geht um Dich. Du schreibst, dein Kumpel habe damit Erfolg, doch er ist vermutlich auch ein anderer Typ Mann als Du. Würden Blumen denn zu Dir passen? Selbst wenn sie auf so etwas stehen sollte, merkte sie doch sicher ziemlich bald, dass die Geste bei Dir nur aufgesetzt ist. Und Galanterie müsstest Du bei Gefallen länger duchhalten.
Erkennungszeichen braucht man allenfalls bei blind dates. Falls ihr im Vorfeld des Treffens keine Bilder austauscht, beschreibt Euch gegenseitig die Kleidung. Und was machst Du, wenn die orangefarbene Rose nicht zu Ihrer Kleidung passt? Dumm gelaufen. Denn der Gentlemann erkundigt sich natürlich vorher nach der Gardrobe der Dame.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.049
  • #18
Zitat von flower_sun:
Battaillon d`amour? Kann es denn sein, dass du den Song kennst? Eigentlich nicht, meine ich, die Band heisst Silly und war in der DDR echt berühmt; wir haben die Platte aus Magdeburg mit in den Westen gebracht, interessante Zeit war das für mich. :)

Nicht war berühmt, ist berühmt. Kult wegen der legendären Sängerin Tamara Danz, die leider früh verstarb. Ihren Part übernahm Anna Loos, die Frau von Jan Josef Liefers. Und sie tingeln immer noch erfolgreich durch die Lande!

Doch zurück zum Thema. Ich bekomme so gern Blumen. Doch beim ersten Date würde ich mich nie zu Hause abholen lassen. Treffe mich (falls es denn mal vorkommt......) eher tagsüber zu einem Spaziergang. Und da ist das mit den Blumen dann ein bisschen unhandlich. Ich würde Blumen eher ab dem 2. Treffen favorisieren, weil ich dann auch wüsste, beide wollen sich wiedersehen.
 
Beiträge
1.861
  • #19
Zitat von Dreamerin:
Nicht war berühmt, ist berühmt. Kult wegen der legendären Sängerin Tamara Danz, die leider früh verstarb. Ihren Part übernahm Anna Loos, die Frau von Jan Josef Liefers. Und sie tingeln immer noch erfolgreich durch die Lande!

Doch zurück zum Thema. Ich bekomme so gern Blumen. Doch beim ersten Date würde ich mich nie zu Hause abholen lassen. Treffe mich (falls es denn mal vorkommt......) eher tagsüber zu einem Spaziergang. Und da ist das mit den Blumen dann ein bisschen unhandlich. Ich würde Blumen eher ab dem 2. Treffen favorisieren, weil ich dann auch wüsste, beide wollen sich wiedersehen.
Sorry, WAR berühmt, ich spreche von der ersten Band Silly mit Tamara; dass die Band mit Anna Loos weiter tourt, ist bekannt, jedoch wollte ich das Thema nicht überstrapazieren, weil es hier im thread ja um was anderes geht - langsam finde ich es auch nervig, dass hier jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird und dein Kommentar bei mir in einem ZU belehrenden Ton rüberkommt.
 
Beiträge
6.062
  • #20
Wie war das mit der "Goldwaage" ... ? ;-)
 

Vetinari

User
Beiträge
17
  • #21
Danke Nt696 für den Thread (und den Anderen für die Antworten). Ich konnte was für mich rausziehen. In dem konkreten Fall ist die Blume wohl angebracht. Wg. dem Thema wohin allgemeiner Tipp: Es gibt in vielen Blumenläden kleine Plastikfläschchen die einer einzelnen Blume weiter Wasser spenden. Dann muss sich Frau keine Gedanken machen das sie kaputt geht und er vielleicht ableitet das die Blume nicht angekommen ist.

@Else, der Gedanke "was will der" finde ich traurig. Ein Geschenk soll meines Erachtens dem Gegenüber eine Freude machen. Da sollte es nichts zu wollen geben. Wenn es auf eine angemessene Gegenleistung abzielt ist der Sinn verfehlt. Hat dann wohl mehr was von Flohmarkt?! Freue Dich doch einfach darüber und warte ab. WENN dann etwas unangenehmes kommt hast Du zumindest etwas in der Hand mit dem Du 'zurückschlagen' kannst.

Grüße
Vetinari