Beiträge
15.192
Likes
7.624
  • #31
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von maxi.mumm:
Berlin war eine Weltstadt, heute ist es ein Dorf, von Zugereisten aus Bonn, ich fand die Verwaltung in Bonn nicht schlecht und hätte gerne auf die sogenannte Wiedervereinigung verzichtet.

Als Volkwirtschaftlerin warne ich vor überschwenglichen statesments.
Lebst du in Berlin? Ich liebe mein Dorf, von wegen anonyme Grosstadt, und in meinem Kiez habe ich zum Glück so gut wie keine Bonner bzw. Rückwärtsdenkende entdeckt.

Wer behauptet, dass Berlin keine Weltstadt mehr ist.... puuh, finde ich ganz schön arrogant, denn immerhin kommen immer mehr Touris nach Berlin. Sie scheinen das Dorfleben toll zu finden.
 
Beiträge
157
Likes
0
  • #32
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von maxi.mumm:
.. hätte gerne auf die sogenannte Wiedervereinigung verzichtet.

Als Volkwirtschaftlerin warne ich vor überschwenglichen statesments.
da möchte ich doch mal vor fruchtlosen diskussionenen auf ökonomischer basis warnen.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #33
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Berlin als Weltstadt mit Herz und als großes Dorf: müssen wir jetzt schon München nacheifern? Und wurde dies Bedürfnis durch die Badenserschwaben geweckent?
Also, da empfehle ich fürs Date eine Reise hinter den eiserner Vorhang nach Frankfurt/Oder!
 
Beiträge
158
Likes
3
  • #34
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Die Tipps vom Moderator sind super, wenn man nicht in Berlin lebt und dort ein date hat. Hatte mir gerade auch einen insider Tipp geben lassen, allerdings für Hamburg. Mein „date“ nächste Woche hat mir die Auswahl überlassen, wir wollen uns zum Mittagessen treffen. Hätte ich das Schanzenviertel analog Kreuzberg gewählt, wäre er sicher abgesprungen.
 
Beiträge
2.958
Likes
1.883
  • #35
Zitat von Mentalista:
fein – aber bedenke, die Einrichtung ist unterirdisch. Sie haben eine Webseite, kannst Du ja mal gucken.

Meinst du das Café auf/am dem Friedhof in der Nähe des S-Bahnhofs Yorkstraße?
ja, dieses. Sind halt andere Namen dort auf dem Friedhof. Keine Marlene Dietrich, mehr so Wilhelm und Jakob Grimm, Rudolf Virchow oder Rio Reiser.

Schon mal im Café Tayas am S-Bahnhof Nikolasee gewesen?
Leider nein, nur im Vorbeigehen gehört, da müsste ich auch mal rein.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #36
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von artistin:
wenn ihr schon von kuchen sprecht ...

ich suche in berlin immer noch soetwas wie ein wiener caféhaus:
so mit nischen, spiegeln (oder nicht), ledersofas ... gemütlich und gern halbleer.
kenne nur den hackeschen hof, der dem etwas nahe kommt.
das einstein (udl) ist zu voll (und zu teuer).
Da kenne ich eines am Steubenplatz, U-Bahn Neu-Westend. Haben ausgezeichnete Torten.
 
Beiträge
157
Likes
0
  • #37
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von Pit Brett:
Auch gut. Aber was das Süße angeht, steh ich mehr auf Buchwald an der Moabiter Brücke, und sooo schlecht ist der Kuchen am Alten St. Matthäus auch nicht …

un-er-hört, das!
dieses
http://www.cafe-finovo.de/index.html ?

und dieses
http://www.konditorei-buchwald.de/ ?

sind nun aber eher nicht date- und lesegeeignet?
 
Beiträge
2.958
Likes
1.883
  • #38
beide richtig – gute Recherche! Lesen kann man im Buchwald, denke ich, wenn nicht so viel Betrieb ist, dass man Platz wegnimmt (ist nicht gross). Und im Sommer (es gibt Tische draussen) auf dem Friedhof daten hätte durchaus den Charme des Ungewöhnlichen.
 
Beiträge
157
Likes
0
  • #39
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von Pit Brett:
beide richtig – gute Recherche! Lesen kann man im Buchwald, denke ich, wenn nicht so viel Betrieb ist, dass man Platz wegnimmt (ist nicht gross). Und im Sommer (es gibt Tische draussen) auf dem Friedhof daten hätte durchaus den Charme des Ungewöhnlichen.
in paris wüßte ich auf welchen friedhof .. (chopin, jim .. ), in berlin würde ich den nahe friedrichstraße wählen (kunstpromis aus der latest past).

aber dazu gehört schon was - das erste date am friedhof ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.192
Likes
7.624
  • #40
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von artistin:
in paris wüßte ich auf welchen friedhof .. (chopin, jim .. ), in berlin würde ich den nahe friedrichstraße wählen (kunstpromis aus der latest past).

aber da gehört schon was - das erste date am friedhof ...
Naja, a bissel ist es schon komisch, aber es gibt ja inzwischen Friedhöfe, die sind inzwischen mehr ein Park als ein Friedhof, oder sind historisch so interessant, dass der Kultur-Aspekt sehr groß ist und das Friedhofsgefühl verdrängt. Auf jeden Fall ist es ruhig und es gibt genug Bänke zum hinsetzen ,-).
 
Beiträge
15.192
Likes
7.624
  • #41
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von Pit Brett:
fein – aber bedenke, die Einrichtung ist unterirdisch. Sie haben eine Webseite, kannst Du ja mal gucken.

ja, dieses. Sind halt andere Namen dort auf dem Friedhof. Keine Marlene Dietrich, mehr so Wilhelm und Jakob Grimm, Rudolf Virchow oder Rio Reiser.

Leider nein, nur im Vorbeigehen gehört, da müsste ich auch mal rein.
Ah, danke, ich werde mir mal die Website anschauen. Ist schön, hier Tipps von Berliner zu Berliner? zu bekommen? Was der Rio hat an der Yorkstraße seine letzte Ruhe? Wusste ich gar nicht. Da muss ich doch mal beim König im nächsten Frühjahr Kaffee trinken fahren.

Sehr schön finde ich es noch im Café Bilderbuch in Schöneberg. Zwar ist dort die Kuchenauswahl nicht so toll, aber der Kaffee war dort immer klasse.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.192
Likes
7.624
  • #42
AW: Datingtipps Berlin - was ist zu empfehlen?

Zitat von Elfsilbler:
Da kenne ich eines am Steubenplatz, U-Bahn Neu-Westend. Haben ausgezeichnete Torten.
Sag ich doch, gute Sachen sind in Berlin oft abseits von Touri-Ecken zu finden.

Steht jetzt auch auf meiner Frühjahrs-Radtour für 2014 bzw. auf der Liste für Datemöglichkeiten mit einem lekkeren Mann.
 
Beiträge
2.958
Likes
1.883
  • #45
Die Cicerone ist berlinisch … und ich hätte mir die Bemerkung versagt, wenn ich nicht gesehen hätte, dass der Cicerone sich gegen alles gender mainstreaming sperrt und auch als Frau ein Cicerone (m.) ist …