D

Deleted member 29221

Gast
  • #1

Ehrlichkeit bei der Nennung eines Trennungsgrundes.

Hi Gemeinde,

Sollte man dem anderen ehrlich sagen, weshalb das Date oder die Beziehung gescheitert ist? - Wollt ihr das hören, was dem anderen an euch nicht passt?

Ich meine ausdrücklich reale Dates, (Vor-) oder Beziehungen, die irgendwelchen Sinn ergeben (haben) und keine kommunikationslosen Online-Verabschiedungen.

Mich würde mal interessieren, ob Frauen und Männer damit unterschiedlich umgehen.

Liebe Grüße.
subtil
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

Friede

User
Beiträge
34
  • #3
Sollte man dem anderen ehrlich sagen, weshalb das Date oder die Beziehung gescheitert ist? - Wollt ihr das hören, was dem anderen an euch nicht passt?
Ich empfehle, dem eigenen Kompass zu folgen und demensprechend selbst mitzuteilen oder zu erfragen - oder halt nicht.

"Sollte" = eins der sinnlosesten Worte in o.g. Kontext.

Davon ab: wenn du die Suche bedienst kannst du unzählige Meinungen zu deiner "Frage" finden.
 

mitzi

User
Beiträge
4.678
  • #4
Hi Gemeinde,

Sollte man dem anderen ehrlich sagen, weshalb das Date oder die Beziehung gescheitert ist? - Wollt ihr das hören, was dem anderen an euch nicht passt?

Ich meine ausdrücklich reale Dates, (Vor-) oder Beziehungen, die irgendwelchen Sinn ergeben (haben) und keine kommunikationslosen Online-Verabschiedungen.

Mich würde mal interessieren, ob Frauen und Männer damit unterschiedlich umgehen.

Liebe Grüße.
subtil

Ich verabschiede mich ausdrücklich.
Wie machst du das? Hier hast du dich verabschiedet und überall herumgemäkelt und jetzt bist immer noch hier. Würdest du sagen, das machst du ebenfalls bei Dates oder Beziehungen?
 
  • Like
Reactions: fleurdelis and Pit Brett

Vergnügt

User
Beiträge
2.669
  • #5
Hi Gemeinde,

Sollte man dem anderen ehrlich sagen, weshalb das Date oder die Beziehung gescheitert ist? - Wollt ihr das hören, was dem anderen an euch nicht passt?

Ich meine ausdrücklich reale Dates, (Vor-) oder Beziehungen, die irgendwelchen Sinn ergeben (haben) und keine kommunikationslosen Online-Verabschiedungen.

Mich würde mal interessieren, ob Frauen und Männer damit unterschiedlich umgehen.

Liebe Grüße.
subtil
Ich sag immer den Grund. Was der andere draus macht, ist seine Sache. Aus Feedback kann man was lernen, muss man aber nicht. So handhabe ich das.
 
  • Like
Reactions: 7und3 and Deleted member 29221
D

Deleted member 29221

Gast
  • #6
Tatsächlich sage ich mit der Weile der Frau, dass sie nicht hübsch genug oder mir geistig nicht gewachsen ist... Vielleicht bin ich es auch nicht, aber es ist eine Entscheidung! - Nennt mich ein Arsch****, das ist mir an dieser Stelle egal. - Immerhin suche ich jemanden mit dem ich mein Leben teilen kann... vielleicht mit knapp 40 Jahren den letzten Abschnitt.

Mir tut es einfach nur noch weh, mit den falschen Frauen im Bett zu landen, die meinen Kopf nicht bedienen können. - Ehrlichkeit ist aus meiner Sicht das Beste, was es gibt, um Selbstbilder zu entschärfen und mag es auch mein Eigenes sein. - Mich können Frauen im Gesicht nicht lesen, ich bin sehr bodenständig, waren die ehrlichsten Dinge, die ich je über mich gehört habe... Bei Parship kommt psychologisch eine sehr hohe Rückzugstendenz hinzu. - Die habe ich auch aus Selbstschutz. - Dennoch ist das mein Schatz, denn im Leben würde ich niemals jemanden, der mir wichtig ist, im Stich lassen.

Ich finde es gut, dass ich nicht zu allen Menschen passe... Online-Dating, habe ich tatsächlich aufgeben. - Nur blöd, dass ich noch über ein Jahr bei Parship bin, @mitzi, kannst du mich noch finden, wirst du aber nicht! 😉 Weil ich dich charakterlich ausschließen kann und verabschieden werde.

Liebe Grüße, mein Name ist: Carsten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mafalda

User
Beiträge
540
  • #7
Ich sag immer den Grund. Was der andere draus macht, ist seine Sache. Aus Feedback kann man was lernen, muss man aber nicht. So handhabe ich das.
Finde ich jetzt nicht notwendig. Ein simples "ich finde es passt nicht" reicht doch völlig. Oder möchtest du nach jedem "Feedback" zu - oder abnehmen, deine Frisur ändern oder whatever? Hat halt einfach nicht gepasst.
 
  • Like
Reactions: BellaDonna and kizmiaz
D

Deleted member 26596

Gast
  • #9
Mir tut es einfach nur noch weh, mit den falschen Frauen im Bett zu landen,
Warum tust du es dann, und was denkst du, wie diese Frauen sich fühlen?
Ehrlichkeit ist aus meiner Sicht das Beste, was es gibt, um Selbstbilder zu entschärfen
Ich weiß zwar nicht, was du damit meinst, aber Ehrlichkeit finde ich gut.
Insbesondere den Frauen gegenüber, mit denen du "im Bett landest" und die "deinen Kopf nicht bedienen können".

Tja, Carsten..
Ich würde sagen: Nachdenken, sich selbst reflektieren, kein Arschloch mehr sein,.. und die Frauen (und Männer!) mögen..
..oder zumindest respektieren.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Cosy

Erin

User
Beiträge
2.627
  • #10
Tatsächlich sage ich mit der Weile der Frau, dass sie nicht hübsch genug
warum datest du eine Frau, die dir nicht hübsch genug vorkommt?

warum datest du eine Frau, die dir geistig nicht gewachsen ist.

Respektvoll wäre es, wenn du nur die Frauen näher kennenlernst, mit denen du dir auch vorstellen könntest eine Beziehung zu führen.

Ich sagte meist, dass es nicht passt. Menschen die für mich nicht hübsch sind, date ich auch nicht. Ein- zweimal habe ich gesagt, dass mein Gegenüber zu viel von sich redet und ich nicht denke, dass er Interesse an mir hat. Da kamen keine Fragen über mich als Person.
Aus sowas könnte jemand lernen.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, kizmiaz, fleurdelis und ein anderer User
D

Deleted member 29221

Gast
  • #11
Du hast die sauber formulierte Frage des Themas nicht verstanden, bzw. nicht inhaltlich darauf geantwortet, warum? (Ich sag's dir!) Um dich nicht angreifbar zu machen, weil dein Selbstbewusstsein so schwach ist, dass du sogar noch deinen Avatar hinter Ambivalenzen verstecken musst, in der Hoffnung mit reißerischen Kommentaren Beifall zu bekommen. - Im Nachhinein kannst du dir aussuchen, wie man das, was in deinem Kopf vorgeht, deutet oder auslegt. - Man könnte dazu auch "Populismus" sagen, denn es geht ja darin nur um dich und nicht darum irgendetwas voranzubringen oder ernsthaft zu betrachten. Das Schlimme ist, dir fehlt offenbar grundsätzlich der Respekt vor anderen Menschen, indem du immer wieder Themen auf dieser Art zerreißt und dich selbst damit in den Mittelpunkt stellst. - Für Letzteres ist dir jedes Mittel recht. 🙋‍♂️

Demnach hättest du dir diese, wie so viele andere deiner Kommentare sparen können.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 29221

Gast
  • #14
Da hast Du aber vorher jedes Mal lange suchen müssen.
Ich weiß ja nicht, was du nicht verstehst, aber damit scheint es ja grundsätzlich öfter mal Probleme zu geben.

Ich frage mich tatsächlich, ob hier irgendjemand Single ist und hier bei PS tatsächlich mal einen Partner gesucht hat.

Beim Online-Dating lernt man sich u.U. auf größerer Distanz kennen. - Die Dates verlaufen ganz anders, als wenn man sich im Leben kennenlernt. - Manchmal hat sich bereits beim Schreiben Nähe entwickelt, die bitter enttäuscht werden kann, wenn es dann eben real nicht passt oder man es trotzdem einfach probiert, vielleicht auch seine Grenzen nicht richtig gesetzt hat, einer zu hoch pokert... Ich weiß ja nicht, wie ihr so drauf seid, aber man wird wahrscheinlich eher miteinander im Bett landen, als es auf dem Wege des realen Kennenlernens ist, bzw. ohne so viel aus dem Leben voneinander zu wissen. - Die Macken und Schwächen eines Menschen lernst du beim OD erst hinterher kennen. - Viele Menschen haben sich heute solche Fassaden aufgebaut, dass innen ein völlig anderer Mensch zum Vorschein kommt, wenn die Fassade zerplatzt... Wie will man das hinterfragen. - Man kann nur lernen Indikatoren besser zu deuten, um sich selbst vor sowas zu schützen. - Das ist ein Lernprozess.

Und wo ist euer Verständnis-Problem? @Voldemort , @Pit Brett
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Erin

User
Beiträge
2.627
  • #16
Die Macken und Schwächen eines Menschen lernst du beim OD erst hinterher kennen
spätestens beim ersten Date.

Viele Menschen haben sich heute solche Fassaden aufgebaut, dass innen ein völlig anderer Mensch zum Vorschein kommt, wenn die Fassade zerplatzt.
solche Menschen gibt es auch ausserhalb des OD. Wenn du an einer Party einen lustigen und aufgestellten Menschen kennenlernst, ihr euch mehrmals trefft und es sich dann rausstellt, dass dieser Mensch einfach bei einer Party aufdreht und ansonsten stinklangweilig ist.
 
  • Like
Reactions: Ekirlu and Pit Brett
D

Deleted member 29221

Gast
  • #17

ab 4'16" weshalb die Fassaden und Schutzstrategien immer größer werden und nur weiter in den Kreis der Enttäuschung führen.

Du lernst Online vermutlich niemals den Menschen kennen, der dir gegenüber ist, weil so unglaublich viel aufeinander herumgehackt, gelogen und nach Massen-Idealen gebuhlt, wird. (Massendefekte sind eine prima (primitive) Ausrede in einer Gesellschaft, in der Menschen wieder anfangen mitzulaufen, weil sie selbst so viele Unzulänglichkeiten haben oder sich nicht anders zu helfen wissen.)

Mit der Weile übertrumpft eine "Dating-Strategie" die Nächste... kein Wunder, dass es immer schwieriger wird eine Partnerschaft zu finden, sich zu öffnen und einander zu vertrauen.

@Luzi100 Erspar mir bitte deinen "Healthy Dating" Verweis und dass irgendjemand, der dazu was sagt, gleich etwas Böses oder dir etwas Verkaufen will.

Auch gute Dinge werden ins Gegenteil verkehrt, so dass man am Ende gar nichts mehr glauben kann...

Wie wäre es ohne Sarkasmus, Ironie und mit mehr Ehrlichkeit?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 26596

Gast
  • #22
Herzlichen Glückwunsch, dass du ein Idiot bist. 🙂
Das ist der Vorteil, wenn man Sarkasmus kann: man kann einen Idioten "Idiot" nennen, ohne ihn als "Idiot" zu beschimpfen.

Du würdest vielleicht weniger als Idiot rüberkommen (was möglicherweise auch deine OD-Misserfolge erklären mag?), wenn du realisieren könntest, dass das nicht "die Erde", sondern "deine Wahrnehmung der Welt" ist.
Manchmal hat sich bereits beim Schreiben Nähe entwickelt, die bitter enttäuscht werden kann, wenn es dann eben real nicht passt oder man es trotzdem einfach probiert
Dann triff dich (ohne zu viel Schreiberei) gleich und "probier" es nicht, wenn es nicht passt.
Liegt alles in deiner Hand und hat nix mit deinem Gegenüber zu tun.
@Luzi100 Erspar mir bitte deinen "Healthy Dating" Verweis und dass irgendjemand, der dazu was sagt, gleich etwas Böses oder dir etwas Verkaufen will.
Mir ist das egal. Ich kauf eh nix von Fremden.
Es war eher als Hinweis gedacht, dass du wie ein übereifriger Vertreter rüberkommst.
Ich würde dir ja gerne raten: entspann dich mal, nimm das alles (und vielleicht auch das Leben an sich) nicht so wichtig. Wir sterben eh alle, und bis dahin sollten wir möglichst viel Spaß haben und nett zu unseren Mitmenschen sein (und zu den Tieren natürlich und zu diesem wunderbaren, uns für kurze Zeit anvertrauten Planeten.. aber das ist ein anderes Thema...). trink nen Tee oder rauch was entspannendes...
Aber ich verstehe natürlich, dass das nicht so einfach ist, seine Einstellung zu ändern.

Ist doch alles nicht so wichtig?
Also die Liebe natürlich schon, nur funktioniert das nicht, wenn man es zu wichtig nimmt mit dem Daten.
Das ist vielleicht das grundsätzliche Problem (der Balenceakt?): Sieh es spielerisch und nimm es nicht so wichtig, auch wenn es dein Leben verändern könnte 🤷‍♀️
Und wenn es nicht klappt: so what? Ich war die meiste Zeit meines bisherigen Lebens ohne festen Partner unterwegs. Mir ging es da ziemlich gut. Ein paar Jahre mit meinem ersten Parship-Partner ging es mir sehr gut, dann deutlich schlechter.
Mit dem zweiten geht es mir extrem gut, nur ist mir (uns) klar, dass das ein Riesenglück war.
Das meine ich: es ist ein Glücksspiel; ob du Beine hast oder keine (reimt sich sogar..). Du bist doch auch nicht auf den Losverkäufer oder das Los sauer, wenn du nicht gewonnen hast.
Das Zauberwort ist: "Erwartung".
Egal ob du datest oder in einer Beziehung bist.. oder einfach am Leben bist: Hoffnung und Wünsche und Träume.. alles super! Aber mit Erwartungen hast du die Enttäuschung schon vorweggenommen.
Offen, neugierig und freundlich sein hilft.
Ich weiß, dass das nicht immer einfach ist. Kann man üben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara
D

Deleted member 29221

Gast
  • #23
Und wenn es nicht klappt: so what? Ich war die meiste Zeit meines bisherigen Lebens ohne festen Partner unterwegs. Mir ging es da ziemlich gut. Ein paar Jahre mit meinem ersten Parship-Partner ging es mir sehr gut, dann deutlich schlechter.
Mit dem zweiten geht es mir extrem gut, nur ist mir (uns) klar, dass das ein Riesenglück war.
Ich freue mich für dich, liebe Luzi und das ist mein Ernst. - Was würden unsere Worte noch bedeuten, wenn sie ironisch sind, in Sarkasmus ausarten oder eine stete Doppelmoral haben?

Die Menschen würden sich nur noch anlügen und es als etwas "Gutes" verkaufen. - Das ist verkaufen.

Online-Dating ist nicht mehr das, was es mal war und das liegt an jedem einzelnen, die andere Menschen beschimpft, die er nicht kennt.

Das Gute an diesem Forum ist, dass es widerspiegelt, wie einige Menschen drauf sind und dass man sich nicht wundern muss, dass es ist, wie es ist.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 26596

Gast
  • #24
Was würden unsere Worte noch bedeuten, wenn sie ironisch sind, in Sarkasmus ausarten oder eine stete Doppelmoral haben?
Doppelmoral?

Ironie und Sarkasmus sind halt witzig!
Und Witzischkeit kennt bekanntermaßen keine Grenze!
Sonst wäre das ganze (Klimawandel, Putin, Trump, die blöden Italiener mit ihrem dolce vita und dem schönsten Stifel der Erde und den schönsten Stifeln der Erde und den dümmsten Wählern... du weißt schon..) doch nicht zu ertragen??

Das Gute an diesem Forum ist, dass es widerspiegelt, wie einige Menschen drauf sind und dass man sich nicht wundern muss, dass es ist, wie es ist.
Also wenn das hier repräsentativ wäre für die Menschen, mit denen ich täglich zu tun habe.. :eek:
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
D

Deleted member 29221

Gast
  • #25
Mir ist das egal. Ich kauf eh nix von Fremden.
Spätestens im Urlaub verhungerst du. 😉 Wer oder was ist dir fremd, wer oder was ist dir bekannt? - Es gibt darin immer eine Schwelle zum Vertrauen. - Im Grunde ist dir doch jeder Mensch, außerhalb von dir selbst fremd, vielleicht sogar deine andere Identität. (Nicht versöhnlich 😉 nehmen, verallgemeinerndes "Du".

Vertrauen kosten diese vielen "Dating-Strategien", die wirklich schlaue (Ironie! - Sonst versteht das @Pit Brett wieder nicht) und im Grunde geht es dabei los: "Willst du gelten, mach dich selten."

Man kann das auch einfach sein lassen und Menschen so lassen, wie sie sind, in erster Linie andere, dann sich selbst, sich selbst aber einfach mal sozial verhalten... Mit der Toleranz, dass man sich gegenseitig die Freiheit nicht wegnimmt. (Bekommt mein Hund sogar hin.)

Einige Menschen werden noch ihr eigenes Gift kosten müssen, das sie versprühen, aber vermutlich haben sie es bereits und verstehen nicht, dass es schlimmer wird, je weiter sie es treiben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 29221

Gast
  • #27
Ironie und Sarkasmus sind eine Sache zwischen Sender und Empfänger, sie müssen aufeinander eingestellt sein. - Wenn dir dein Partner nach einem Jahr sagt: "Ich liebe dich." - 3 Jahre später: "Du hast die Ironie nicht verstanden, ich habe eine Freundin.", fängst du an zu heulen. - Gebe ich dir Brief und Siegel.

Noch besser ist es vorher zu sagen, dass der Sex einvernehmlich ist, um den anderen nachher zu verklagen.

Du verstehst worauf ich hinaus will?

Es ist alles so schon krank genug, da braucht es nicht noch Ironie und Sarkasmus beim Dating.
 
D

Deleted member 29221

Gast
  • #28
Wo? Ich muss mich von einigen Teilnehmern öffentlich beschimpfen lassen, soll mir angucken, wenn auf Kosten anderer Witze gemacht werden, die an der Grenze der Legalität sind?

Ich glaube, manchmal schickt es sich nicht mehr, seine Klappe zu halten, dann sollte man aufstehen. (Das mache ich übrigens auch auf der Straße, wenn es mir reicht.) Bei einigen existiert aber darin offenbar ein Armutsgefälle hinsichtlich der Massenkompatibilität, den besten Witz und die meisten Likes zu bekommen.

Mir ist das Wumpe...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 26596

Gast
  • #29
Noch besser ist es vorher zu sagen, dass der Sex einvernehmlich ist, um den anderen nachher zu verklagen.

Du verstehst worauf ich hinaus will?
Nein, verstehe ich nicht.

In deiner Welt möchte ich nicht leben. Vermutlich keine Frau.

Vielleicht kannst du irgendwann erkennen, dass du dir deine eigene Welt (oder Hölle) schaffst. Daran sind irgendwann nicht mehr die anderen schuld.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt and Friede