Mira.Culix

User
Beiträge
15
  • #1

Eigentumswohnung

Wie kommuniziert man denn am besten das Thema Eigentumswohnung? Habe mir vor einigen Jahren eine Wohnung gekauft, einiges selbst renoviert, im Keller eine Werkstatt fürs Heimwerken und die Wohnung ist 10min zu Fuß vom Bodensee entfernt und auch groß genug (3,5 Zimmer, 82qm).

Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
 

liegestuhl

User
Beiträge
1.565
  • #2
Wie kommuniziert man denn am besten das Thema Eigentumswohnung? Habe mir vor einigen Jahren eine Wohnung gekauft, einiges selbst renoviert, im Keller eine Werkstatt fürs Heimwerken und die Wohnung ist 10min zu Fuß vom Bodensee entfernt und auch groß genug (3,5 Zimmer, 82qm).

Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
Ganz einfach, werter @Mira.Culix! Auf die Damen pfeifen, die sich an Deiner Eigentumswohnung stören! :cool:
 
  • Like
Reactions: Bellgadse, Megara, LenaamSee und 3 Andere

Erin

User
Beiträge
1.904
  • #3
Wie kommuniziert man denn am besten das Thema Eigentumswohnung? Habe mir vor einigen Jahren eine Wohnung gekauft, einiges selbst renoviert, im Keller eine Werkstatt fürs Heimwerken und die Wohnung ist 10min zu Fuß vom Bodensee entfernt und auch groß genug (3,5 Zimmer, 82qm).

Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
Das würde ich so gar nicht kommunizieren bis man sich einige male getroffen hat. Weshalb soll man das einer Frau beim ersten Treffen sagen? Ueber meine finanzielle Lage im Allgemeinen würde ich erst mit jemandem reden, wenn wir uns einigermassen vertraut sind.

Ich persönlich würde jetzt eine Wohnung am See sehr zu schätzen wissen weil ich von Wasser total angezogen bin. Ob die gekauft oder gemietet ist, interessiert mich hingegen überhaupt nicht.
 
  • Like
Reactions: lila_lila, Megara, LenaamSee und 2 Andere

Mira.Culix

User
Beiträge
15
  • #5
Ja, da habt ihr wohl Recht, sollte es einfach nicht erwähnen. Ist auch eher dann ein Problem, wenn man weiter weg sucht. Ich suche aber eigentlich hier am See.
 

Hoppel

User
Beiträge
1.063
  • #7
Wie kommuniziert man denn am besten das Thema Eigentumswohnung? Habe mir vor einigen Jahren eine Wohnung gekauft, einiges selbst renoviert, im Keller eine Werkstatt fürs Heimwerken und die Wohnung ist 10min zu Fuß vom Bodensee entfernt und auch groß genug (3,5 Zimmer, 82qm).

Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
Moin, du wirst eventuell denken, eine eventuelle Partnerschaft wird dazu führen, dass ihr in deiner Wohnung leben werdet. Möglich, das kann aber auch ganz anders laufen! Vielleicht hat sie auch eine Immobilie - und dann habt beide "Unbewegliches" am Bein. Mein Tipp, nicht zum Thema machen, sich von seiner Immobilie nicht abhängig machen und das klären, wenn es soweit ist. Bis dahin dauert es üblicherweise eine Weile. Wenn es passt, dann findet sich idR eine Lösung.

BTW, mit der finanziellen Sicherheit sehe ich das erst, wenn die Immobilie weitgehend abgetragen ist.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, Mira.Culix and LenaamSee

Bellgadse

User
Beiträge
58
  • #8
Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
Naja, ich würde sagen wie es ist: dass du dich da, wo du wohnst sehr wohl fühlst und da wohnen bleiben magst. Ob Eigentum oder Miete ist erst mal gar nicht so wichtig.

Die finanzielle Sicherheit betrifft nur dich, das würde ich nicht erwähnen. Das würde mich am Anfang jedenfalls abschrecken, weil ich mich dann irgendwie so fühle, dass du willst dass ich mich unterordne, schwer zu erklären...
Egal wie deine Situation ist, es wird (fast) iimmer manche anziehen und andere abstoßen. Versuche nicht jeder Frau zu gefallen... 😉
 
  • Like
Reactions: Mira.Culix and Megara

Anthara

User
Beiträge
3.151
  • #9
Wie kommuniziert man denn am besten das Thema Eigentumswohnung? Habe mir vor einigen Jahren eine Wohnung gekauft, einiges selbst renoviert, im Keller eine Werkstatt fürs Heimwerken und die Wohnung ist 10min zu Fuß vom Bodensee entfernt und auch groß genug (3,5 Zimmer, 82qm).

Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
Schon mal LAP bedacht? (Living apart together)
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Voldemort

User
Beiträge
1.779
  • #10
Wie kommuniziert man denn am besten das Thema Eigentumswohnung? Habe mir vor einigen Jahren eine Wohnung gekauft, einiges selbst renoviert, im Keller eine Werkstatt fürs Heimwerken und die Wohnung ist 10min zu Fuß vom Bodensee entfernt und auch groß genug (3,5 Zimmer, 82qm).

Ich habe das Gefühl, dass Frauen das etwas abschreckt. Aber eigentlich gibt es doch finanzielle Sicherheit? Wie würdet ihr damit umgehen?
Wieso kommuniziert man sowas? Ich kann mich nicht erinnern, daß sowas zu meinen Od-Zeiten thematisiert wurde, außer von der mein Haus, mein Auto, meine Yacht-Fraktion. Dazu kommt, daß nicht jeder momentan finanziell sicher ist mit einer Immobilie, da kommen schon mehr Faktoren hinzu als der Erwerb. Hieße, dann müßte gleich mit auf den Tisch wie das Teil finanziert ist, ob man die Raten locker abdrückt oder schon abbezahlt hat, alles nichts für erste Dates, würde ich sagen.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks, Megara, Hängematte und 2 Andere

Apollonia

User
Beiträge
222
  • #11
Es kann auch andere Folgen haben. Es kann der Eindruck einer gewissen Unflexibilität in Bezug auf den Wohnort erzeugen. Ich würde es erwähnen, wenn man bei einem Gespräch zufällig auf das Thema stößt. Finde ich das auch charmanter.
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
1.219
  • #12
@Mira.Culix
Falls es dir schwer fällt, das Thema anders zu sehen, könntest du es auch so interpretieren, dass die Bank dein Vermieter ist und du an die Miete zahlst - mit dem kleinen special feature, dass es dir in 15(?) Jahren gehören könnte.
 

mitzi

User
Beiträge
1.353
  • #15

Was meinst du?

Die Lebensqualität am Bodensee ist ziemlich toll. Eigentlich ne Werbung für ihn, da er sich einen guten Platz gesucht hat.

Ich geh jetzt mal davon aus, dass vor ihm keine Hochhäuser die Aussicht versperren oder er an einer stark befahrenen Hauptstrasse wohnt. Dann wäre der Bodensee ein gutes Ausflugsziel, gleich vor der Tür.
 
Zuletzt bearbeitet:

LenaamSee

User
Beiträge
1.781
  • #17
Nachtigall, ick hör dir trapsen. 😀
 
  • Like
Reactions: mitzi

Mira.Culix

User
Beiträge
15
  • #25
Danke schon mal für eure Tipps. Klar beim ersten Daten würde ich das nie erwähnen, aber manchmal kommt es eben doch raus und da hatte ich bislang immer eion blödes Gefühl. Schwer zu erklären.

Dank euren Tipps weiß ich jetzt wie ich es besser kommunizieren kann. Klar will ich hier nicht weg . Einfach schön hier! Und Job soweit auch super! Wer einmal hier wohnt, will in der Regel nicht weg
 
  • Like
Reactions: mitzi and Megara

Anthara

User
Beiträge
3.151
  • #30
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh