Puma223

User
Beiträge
1
  • #1

Ein Date kommt nicht richtig zustande

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich (w) habe sie im November auf einem Dating Portal kennengelernt.
Sie hatte mich angeschrieben und wir haben recht zügig die Nummern ausgetauscht.
Wir schrieben in einem nahezu täglichen Rhythmus.
Dabei waren neben tieferen Gesprächen auch Flirts dabei...wir waren uns gegenseitig definitiv sympathisch.

Normalerweise bin ich ein Mensch, der schnell auf Dates geht. Sie wohl auch, daher machte sie auch recht zügig einen Vorschlag für einen Spaziergang.
Ich war zu diesem Zeitpunkt in meinem Beruf jedoch ziemlich eingespannt.
Natürlich schafft man es normalerweise dennoch, sich kurz auf ein Date zu treffen.
Ich wollte mich zu diesem Zeitpunkt aber auf nichts einlassen, weil ich, wie ich mich kenne, durch Gefühle sehr schnell aus der Bahn geworfen werden kann.
Dies schilderte ich ihr auch und machte direkt den Vorschlag, dass wir uns dann doch sehr gerne im Januar treffen können, wenn alles vorbei ist und sich die Lage beruhigt hat. Sie willigte sofort ein und war mir auch nicht böse, da sie ja so zumindest durch das Schreiben etwas von mir erfährt.

Generell sucht sie nach etwas Festem so wie ich.
Ebenso lässt sie es langsam angehen und steckt nicht allzu hohe Erwartungen rein.
Nun ist es jedoch so, dass der Kontakt immer schwächer wird. Zwar ist der Kontakt, wenn wir ihn haben, intensiv. Jedoch kommt das vielleicht alle 1 bis 2 Wochen vor.
Zu einem Date ist es bisher nicht gekommen!
Ich muss dazu sagen, dass sie momentan ebenfalls beruflich sehr zu knabbern hat (Corona und co.) und sie auch so privat viel um die Ohren hatte.

Jetzt frage ich mich natürlich, ob sie nicht doch einfach nur auf Spass aus war oder es einfach momentan bei ihr, so wie bei mir im November, nicht passt.
Würde sie wirklich gerne mal treffen will aber nicht zu "needy" rüberkommen.

Liebe Grüße
 

liegestuhl

User
Beiträge
943
  • #2
Du hast zu Beginn zu stark auf die Bremse getreten, werte @Puma223!
Was erwartest Du dann noch von der anderen Seite? :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh and lila_lila

lila_lila

User
Beiträge
424
  • #3
Liebe Puma,

es ist häufig so, dass ein Kontakt - wenn ein Treffen nicht mehr oder weniger Zeitnah stattfindet - sich im Sande verläuft. Ein Neukontakt braucht nun mal Futter, sonst stirbt er ab. Zumal du das ganze ja langsamer angehen lassen wolltest.

Was willst du mehr - sie sehen oder nicht "needy" wirken? Wenn du sie sehen willst, dann ist es doch egal wie es wirkt... "Hej W, lass uns endlich mal in live treffen, sonst verläuft sich das im Sande und das wäre doch schade, was machst du am Samstag?" sehe kein needy darin, du?

(Was das eingespannt sein im Beruf angeht - halte ich für Bullshit, immer wenn das kommt. Es ist eine Frage von Prioritäten, nicht mehr und nicht weniger. Wenn ich jemanden wirklich sehen will, ist es egal wie viel ich arbeite - und wenn es nur kurz zum Kaffee-to-go ist.)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Eisener_Jung, fraumoh, maxim und ein anderer User

Windhund

User
Beiträge
262
  • #4
Rückfrage: du hast sie im November auf Januar vertröstet. Nun haben wir Mitte Februar - hast du sie in den letzten Wochen denn mal nach einem Date gefragt? So wie du das beschrieben hast meine ich, du bist an der Reihe - wenn ich eine solche "Absage" bzw. Verschiebung bekomme, frag ich nicht nochmal, glaub ich.

Wenn ein Kontakt zu lange nur schriftlich bleibt, ziehe ich mich auch irgendwann zurück, auch wenn ich es zu Beginn ernst gemeint habe. Ich projeziere sonst zuviel hinein, das bringt nix.

Fazit: schalte dich nur dann aktiv suchend, wenn es deine Zeit und deine allgemeine Verfassung erlaubt. Und wenn du gerade nicht in Stimmung bist, dann mach dich unsichtbar für neue Kontakte - dann passiert sowas nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara

val85

User
Beiträge
230
  • #5
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich (w) habe sie im November auf einem Dating Portal kennengelernt.
Sie hatte mich angeschrieben und wir haben recht zügig die Nummern ausgetauscht.
Wir schrieben in einem nahezu täglichen Rhythmus.
Dabei waren neben tieferen Gesprächen auch Flirts dabei...wir waren uns gegenseitig definitiv sympathisch.

Normalerweise bin ich ein Mensch, der schnell auf Dates geht. Sie wohl auch, daher machte sie auch recht zügig einen Vorschlag für einen Spaziergang.
Ich war zu diesem Zeitpunkt in meinem Beruf jedoch ziemlich eingespannt.
Natürlich schafft man es normalerweise dennoch, sich kurz auf ein Date zu treffen.
Ich wollte mich zu diesem Zeitpunkt aber auf nichts einlassen, weil ich, wie ich mich kenne, durch Gefühle sehr schnell aus der Bahn geworfen werden kann.
Dies schilderte ich ihr auch und machte direkt den Vorschlag, dass wir uns dann doch sehr gerne im Januar treffen können, wenn alles vorbei ist und sich die Lage beruhigt hat. Sie willigte sofort ein und war mir auch nicht böse, da sie ja so zumindest durch das Schreiben etwas von mir erfährt.

Generell sucht sie nach etwas Festem so wie ich.
Ebenso lässt sie es langsam angehen und steckt nicht allzu hohe Erwartungen rein.
Nun ist es jedoch so, dass der Kontakt immer schwächer wird. Zwar ist der Kontakt, wenn wir ihn haben, intensiv. Jedoch kommt das vielleicht alle 1 bis 2 Wochen vor.
Zu einem Date ist es bisher nicht gekommen!
Ich muss dazu sagen, dass sie momentan ebenfalls beruflich sehr zu knabbern hat (Corona und co.) und sie auch so privat viel um die Ohren hatte.

Jetzt frage ich mich natürlich, ob sie nicht doch einfach nur auf Spass aus war oder es einfach momentan bei ihr, so wie bei mir im November, nicht passt.
Würde sie wirklich gerne mal treffen will aber nicht zu "needy" rüberkommen.

Liebe Grüße

Schreibt ihr denn nur miteinander oder habt ihr auch mal telefoniert?
Du wirst nicht needy rüberkommen, wenn du nach 2 Monaten mal es klar ansprichst mit dem ehrlichen Argument, dass du dir Gedanken machst, dass die Sache im Sande verlaufen könne und es schade wäre.
Needy wirkst du, wenn du jedes zweite Schreiben oder jedes zweite Telefonat nach einem Treffen fragst und den Eindruck erweckst du kämst alleine nicht klar.
 

LoveMiri

User
Beiträge
8
  • #6
Lieber Puma223,

auf der Ebene kann ich lila_lila nur Recht geben. Sprich halt einfach mal Klartext, wenn du sie wirklich noch so gerne kennenlernen möchtest. Auch ich würde das nicht als needy bezeichnen.
Zu verlieren hast du doch ohnehin nichts!

Viel Glück& LG
 

Maria_Mue

User
Beiträge
9
  • #7
Hallo Puma223,
ich würde sie einfach nach einem Date fragen, du hast ja in dem Sinne nichts zu verlieren und schaffst für dich mehr Klarheit, in dem du einfach den Schritt wagst und sie nach einem Date fragst nur so kannst du sie ja auch wirklich kennenlernen und schauen ob ihr wirklich zueinander passts.
Ich wünsche dir viel Glück und traue dich!
 

misterkunz

User
Beiträge
8
  • #8
Hi! Ich kann meinen Vorrednern nur zu stimmen. Frage sie nach einem Date. Sonst wirst du es nie erfahren, wohin das mit euch gehen kann. Mach den ersten Schritt und mach dir keine Sorgen darüber, ob es zu needy rüberkommt. Damit blockierst du dich selbst nur.
Alles Gute!