Skully

User
Beiträge
64
  • #1

Einfach mal jemanden ignorieren oder ghosten

Tachchen,

ich liebe das Internet. Wir kennen alle die Vorteile davon aber ich muss wirklich sagen, dass das Problem der Kommunikation im Netz auch einige Nachteile bringen kann.

Daher komm ich mal auf den Punkt:
- WIESO, WANN UND WER hat irgendwann damit angefangen andere Gesprächspartner oder Leute mit denen man bereits ein Date hatte einfach zu ghosten?

Ich nehme das wirklich persönlich dieses Verhalten, ich verstehe es einfach nicht. Es ist für mich einfach ein Beweis dafür, dass jemand unreif ist. Klar, mit so jemanden möchte man nicht zusammen sein. Ich halte es trotzdem für extrem asozial sich mit +25 so zu verhalten.

Ein weiterer Punkt:
- WANN hat es sich eigentlich gesellschaftlich etabliert, dass man Anfragen von Interessierten einfach ignoriert. Ich habe da immer das Gefühl, dass die Leute in Schockstarre verfallen und sich einfach tot stellen. Kann mir einer erklären wieso man sowas macht? Wieso kann man der Person nicht einfach sagen: "Danke.. Aber kein Interesse" und danach verabschiedet man den Kontakt - Fertig. Genauso kann man es übrigens machen, wenn man miteinander schreibt und dann merkt "Oh Gott, bitte nicht".

Geht man in der Realität auch so mit seinen Mitmenschen um?
Ist es wirklich ungebracht so ein Verhalten an den Tag zu legen?

Wieso macht man das? Damit man jemanden nicht verletzt?
 
  • Like
Reactions: Chuckles

Rise&Shine

User
Beiträge
3.603
  • #2
Hallo @Skully

wenn Du mal den Begriff „ghosting“ hier in der Forumssuche eingibst, wirst Du sehen, wie oft das vorkommt. Neben benching, breadcrumbing etc.

Man lernt (manche schneller, manche langsamer) damit umzugehen (manche nehmen es persönlich, manche nicht oder dann immer weniger oft).

Man kann es nicht vermeiden, dass es passiert, aber gut finden, muss man es nicht und man sollte sich dann auch nicht selbst so verhalten.

Interessant eigentlich: so oft, wie sich viele darüber beschweren und es für nicht gut befinden, sollte es auch eigentlich nicht vorkommen.

Schöne neue digitale Welt, die ein solches Verhalten einfacher macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look, himbeermond and Ailana
D

Deleted member 23428

Gast
  • #3
Gibts jetzt auch schon 20 Jahre ;)
 
  • Like
Reactions: Dora

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #4
WIESO, WANN UND WER hat irgendwann damit angefangen...
Nutzt überhaupt nix, sich darüber aufzuregen.... Die Gründe sind vielfältig. Manche Profile werden regelrecht überrannt und die Profilinhaber kommen nicht hinterher, alle zu lesen, geschweige denn zu beantworten. Andere trauen sich nicht, abzusagen (auch oder erst recht nicht, wenn es schon ein Date gab). Wieder andere sind gerade in einem Kontakt und wissen noch nicht so recht, was da wird, also antworten sie nicht....Usw. usf......

Du machst es so, wie es sich für Dich richtig anfühlt. Auf andere hast Du keinen Einfluss und Deine Maßstäbe an andere anzulegen, bringt nix..... Versuche etwas dickfelliger zu werden, sonst gehst Du kaputt.....
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look

Ailana

User
Beiträge
111
  • #5
- WIESO, WANN UND WER hat irgendwann damit angefangen andere Gesprächspartner oder Leute mit denen man bereits ein Date hatte einfach zu ghosten?

Wenn du auf diese Frage jemals eine Antwort bekommen solltest, lass es uns wissen. Ich glaube da draußen gibt es eine unglaubliche Zahl an Menschen die sich diese Frage immer und immer wieder stellen... (Mich selbst eingeschlossen).

Ich hatte erst heute in meinem eigenen Thema darüber geschrieben, dass ich es schade finde, das die "Nach-Mir-die-Sinnflut-Mentalität" so weit verbreitet ist. Ich glaube das kann irgendwie auch im Zusammenhang mit dem ghosten stehen. Dadurch, dass immer weniger Menschen versuchen sich in Ihren Gegenüber hinein zu versetzten, denken sie auch gar nicht darüber nach, was Ihr Verhalten bei demjenigen auslösen könnte. Schließlich denken sie nur an sich selbst und wie sie die wohl für sie selbst unangenehme Situation am einfachsten lösen können...

So abgedroschen es auch klingt und so schwer es auch teilweise fallen kann: Versuch es nicht persönlich zu nehmen... das zieht dich nur runter und bringt dich langfristig auch gar nicht weiter.
Und ich schließe mich @Rise&Shine an:
Man kann es nicht vermeiden, dass es passiert, aber gut finden, muss man es nicht und man sollte sich dann auch nicht selbst so verhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Look, himbeermond and Rise&Shine

Skully

User
Beiträge
64
  • #9

Ganz ehrlich: Gibt es nicht.

Ich war 6 Jahre in einer Beziehung. Ich bin jetzt seit 2 Jahren Single und ich habe das Gefühl ich habe komplett verlernt wie man heute miteinander umgeht oder wie man Leute "kennenlernt". """FRÜHER""" war das jedenfalls nicht so extrem wie es heute ist. Wahrscheinlich weil vor 8 Jahren dieses Internetdating noch total verpöhnt und "shady" war.

Ich denke jeder denkt einfach "Da kommt wohl noch was besseres" - Daher ist jeder Kontakt wertlos geworden. Vor allem wenn man zu den Leuten gehört die überrannt werden.

Klar, man muss dieses asoziale Verhalten akzeptieren. Was denn auch sonst. Ich schreibe die Leute aber immer weiter an, ich weiß das es dumm ist. Mir ist das aber egal.

Ich schreibe solange bis ich mir die schriftliche Abfuhr einhole, weil ich das einfach als normale Umgangsform ansehe. In der echten Welt schaue ich die Leute ja auch nicht wie ein Auto an und hoffe das die einfach wieder von alleine weggehen.

Und woher kommt das? Weil das Internet absolut anonym und unpersönlich ist. Du bist nur ein Profil von vielen. Dabei steckt überall eine Person dahinter und du scheißt einfach drauf - solange es gut für dich selbst funktioniert.

Und die Leute die sowas machen verachte ich einfach

"Heul mal bitte nicht rum, ändert nichts"

Ist alles richtig.. Aber ich hoffe einfach, dass die Leute hier aus langeweile drauf klicken und es mal verinnerlichen.
 
  • Like
Reactions: Chuckles, GenerationX and Ursina60

mezzanine

User
Beiträge
25
  • #11
Geht man in der Realität auch so mit seinen Mitmenschen um?
Ist es wirklich ungebracht so ein Verhalten an den Tag zu legen?

Wieso macht man das? Damit man jemanden nicht verletzt?

Hallo,
ich bin ganz deiner Meinung!
Bei mir liegt die Vermutung nahe, dass diese Mädels/Kerle erst gar nicht so weit denken. Und wenn du gerade Jemanden erwischt wo eine regelrechte Plage an Nachrichten herrscht.. wirst schnell zu Einem von Vielen. Nicht greifbar, alles auf dem Display/Monitor.

Ich finde auch, gerade auf solchen Portalen wie Parship habe sich Leute angemeldet um Jemanden kennenzulernen. Dem entsprechend könnte man wenigstens eine gewissen Umgang voraussetzen.
Quasi... „Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.“
Nur die Premium Misere darf man dabei auch nicht außer acht lassen.. unbegrenzt antworten können leider nur die.
Just my 2 Cents..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Skully
Beiträge
622
  • #12
@Ailana hat recht.
Ich finde es allerdings komisch mit nicht Antworten und Ghosten das die Empathie des gegenüber dafür sogar ziemlich hoch ist und Empathie heißt doch eigentlich in anderen Lagen hinein versetzen können?
Also wird man absichtlich nicht benachrichtigt, anders könnte ich mir das nicht erklären.
Solche Charaktere suchen aber wir doch nicht, oder?
 
  • Like
Reactions: Skully
D

Deleted member 20013

Gast
  • #13
Auf eine Anfrage nicht einzugehen ist KEIN ghosting.


Wie gestaltet sich das bei dir nach einem Date? Meldest du dich denn nochmal? Oder wartest du auf eine Meldung des Datepartners?



Ich nehme das wirklich persönlich dieses Verhalten,
Dein Problem.



Auch dein Problem. Vielleicht etwas mehr in dich gehen, anstatt nach außen zu wettern. Wobei.... davon wird der Horizont auch nicht größerm also, NEIN, nicht in dich gehen.



Ich halte es trotzdem für extrem asozial sich mit +25 so zu verhalten.
Und unter 25 etwa nicht? o_O Sehr schräg!


Wieso kann man der Person nicht einfach sagen: "Danke.. Aber kein Interesse"
Weil man in Reaktion darauf nicht selten angepampt oder mit Nachfragen genervt wird ider versucht wird doch ein Gespräch anzuleiern, sprich: die Äußerung nicht respektiert wird.
(Nur auch den vorliegenden Kontext bezogen. Nicht auf ghosting im eigentlichen Sinne bezogen.)


Geht man in der Realität auch so mit seinen Mitmenschen um?
Ja, wenn Menschen versuchen Kontakt aufzunehmen, zu denen ich aber keinen Kontakt wünsche, weiche ich Blicken aus, schaue demonstrativ durch sie durch oder an ihnen vorbei, tue so als hätte ich nichts gehört (falls etwas gesagt wurde), gehe schneller, wechsle die Straßenseite. Warum? Ganz einfach weil man sonst in etwas verwickelt werden kann, aus dem man dann noch viel schlechter raus kommt. S.o. "Respekt", bzw der Mangel dessen.
Mögliche Grundlage: Viele sind nicht in der Lage Freundlichkeit/Höflichkeit von Interesse abzugrenzen.
 
  • Like
Reactions: Look, Vergnügt, fleurdelis* und 5 Andere

Skully

User
Beiträge
64
  • #15
Wie lief denn das konkrete Date ab?
Nicht, dass es ein feiges Verhalten des Gegenübers rechtfertigen könnte, aber vielleicht erklärt es das wenigstens.

Ist mir persönlich noch nicht passiert nach einem Date. Aber es ist schon vorgekommen dass man sich mit jemanden schreibt, es eigentlich auch soweit alles in Ordnung zu sein scheint und auf einmal ist die Person weg.

Da kann es 100000 Gründe für geben. Aber du bekommst nicht mal einen verdammten Grund gesagt.

Ich weiß einfach wie sich das anfühlt und daher mache ich so einen Shit nicht. Aber wenn bestimmte Menschen immer umschwärmt werden, dann verlieren die einfach den Bezug zu sowas.

...aber es nützt alles nichts.

Die Leute die ich damit ansprechen will, die lesen sich den Mist hier eh nicht durch.

Ich appeliere nur an alle die es lesen: Seid nicht so verdammt egoistisch, sagt einfach eure Meinung und verabschiedet die Kontakte - Erspart einfach allen Zeit.
 

Skully

User
Beiträge
64
  • #16
Auf eine Anfrage nicht einzugehen ist KEIN ghosting.


Wie gestaltet sich das bei dir nach einem Date? Meldest du dich denn nochmal? Oder wartest du auf eine Meldung des Datepartners?




Dein Problem.




Auch dein Problem. Vielleicht etwas mehr in dich gehen, anstatt nach außen zu wettern. Wobei.... davon wird der Horizont auch nicht größerm also, NEIN, nicht in dich gehen.




Und unter 25 etwa nicht? o_O Sehr schräg!



Weil man in Reaktion darauf nicht selten angepampt oder mit Nachfragen genervt wird ider versucht wird doch ein Gespräch anzuleiern, sprich: die Äußerung nicht respektiert wird.
(Nur auch den vorliegenden Kontext bezogen. Nicht auf ghosting im eigentlichen Sinne bezogen.)



Ja, wenn Menschen versuchen Kontakt aufzunehmen, zu denen ich aber keinen Kontakt wünsche, weiche ich Blicken aus, schaue demonstrativ durch sie durch oder an ihnen vorbei, tue so als hätte ich nichts gehört (falls etwas gesagt wurde), gehe schneller, wechsle die Straßenseite. Warum? Ganz einfach weil man sonst in etwas verwickelt werden kann, aus dem man dann noch viel schlechter raus kommt. S.o. "Respekt", bzw der Mangel dessen.
Mögliche Grundlage: Viele sind nicht in der Lage Freundlichkeit/Höflichkeit von Interesse abzugrenzen.

Mega unsympathischer Beitrag. Aber ich freue mich, dass du die Beiträge gelesen hast und du so gute Tipps gegeben hast.

Ich werde dich jetzt aus Respekt ignorieren und einer Konfrontation aus dem Weg gehen - So wie es jeder 10 Jähriger tun würde :).
 
  • Like
Reactions: mezzanine
D

Deleted member 22756

Gast
  • #19
Das ist mir auch aufgefallen. Aber aus dem Beitrag kann man schon heraus lesen dass ihre Selbstreflektion eher nicht so gut ist. Wahrscheinlich hat sie ihren Horizont schon soweit erweitert, dass sie sich selbst dabei außer Sicht verloren hat.
Nachdem die Angesprochene (@Synergie) anscheinend gerade (ähäm) verhindert ist will ich mal versuchen darauf zu antworten.
Ich finde das überhaupt nicht widersprüchlich. Es ist schlicht und einfach eine unterschiedliche Erwartungshaltung an den gewünschten Umgang in Datingforen. Da gibt es eben keine Verhaltensregeln, sondern diese entwickeln sich im Laufe der Zeit.
Die können mit den eigenen Vorstellungen von dem, was man im allgemeinen Umgang erwartet übereinstimmen oder auch nicht. Wenn diese nicht übereinstimmen kann ich mich anpassen oder mich diesem Umgang entziehen; oder in Foren darüber schimpfen, dass der Umgang hier so unterirdisch ist.
Ich persönlich bin beispielweise nicht automatisch davon ausgegangen, dass auf so einer Plattform alles beantwortet wird. Ich hatte also eine andere Erwartungshaltung, habe mich also auch anders verhalten als hier gefordert wird Ich war aber auf der anderen Seite auch nicht gekränkt, wenn ich keine Reaktion erhalten habe.
Ist doch ganz logisch?

Und was @Synergies Horizont betrifft liebe @Scully und @mezzanine: der ist eben so weit, dass manch Forenuser Probleme hat, diesen zu überblicken.
Es ist doch nicht so schwer, zu akzeptieren, dass andere Menschen anders empfinden und deshalb noch lange nicht schlechter oder dümmer sein müssen, als man selbst? Manchmal vielleicht sogar das Gegenteil?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, himbeermond, Sevilla21 und ein anderer User

Aladin

User
Beiträge
393
  • #20
  • Like
Reactions: Vergnügt

Aladin

User
Beiträge
393
  • #21
In der echten Welt schaue ich die Leute ja auch nicht wie ein Auto an und hoffe das die einfach wieder von alleine weggehen.

Und woher kommt das? Weil das Internet absolut anonym und unpersönlich ist. Du bist nur ein Profil von vielen. Dabei steckt überall eine Person dahinter und du scheißt einfach drauf - solange es gut für dich selbst funktioniert.

Und die Leute die sowas machen verachte ich einfach

"Heul mal bitte nicht rum, ändert nichts"

Ist alles richtig.. Aber ich hoffe einfach, dass die Leute hier aus langeweile drauf klicken und es mal verinnerliche.
Schon mal in einer Grossstadt gewesen?
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
O

Observer

Gast
  • #22
Tja, dass tun die Ignorierer ja unter Umständen.... hui buh.... nicht jeder will dasselbe.... welch Überraschung!

Das ist mir auch aufgefallen. Aber aus dem Beitrag kann man schon heraus lesen dass ihre Selbstreflektion eher nicht so gut ist. Wahrscheinlich hat sie ihren Horizont schon soweit erweitert, dass sie sich selbst dabei außer Sicht verloren hat.

also - unter Ghosting verstehe ich auch nicht das Nichtbeantworten von Nachrichten. Das wäre Ignoranz. Ghosting ist mM das plötzliche Verschwinden (nach einem Date oder im Laufe einer längeren Kommunikation).

Zu der Ignoranz:
möchtest Du denn wirklich auf jede Nachricht eine Antwort / persönliche Absage? Am besten noch mit Begründung? Was an Dir nicht gefällt?
Stell Dir mal Folgendes vor: "Sie haben eine neue Nachricht" - "Hurra" - "oha, Absage"...und das wesentlich häufiger, als eine positive Rückmeldung...

Dann doch lieber nichts mehr hören, weitermachen und sich auf die positiven Rückmeldungen konzentrieren. Willst Du wirklich nochmals sehen, wen Du alles kontaktet hast und wer Dich nicht kennenlernen will?
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Dora and Sevilla21

mezzanine

User
Beiträge
25
  • #23
Und was @Synergies Horizont betrifft liebe @Scully und @mezzanine: der ist eben so weit, dass manch Forenuser Probleme hat, diesen zu überblicken.
Es ist doch nicht so schwer, zu akzeptieren, dass andere Menschen anders empfinden und deshalb noch lange nicht schlechter oder dümmer sein müssen, als man selbst? Manchmal vielleicht sogar das Gegenteil?

Da mag ich dir zustimmen, hier bleibt der Blickkontakt und der Beobachtung vom persönlichen Verhalten komplett aus..
Da wäre es ein feiner Zug, kurzerhand mitzuteilen was Phase ist. ;)
Und das Andere gleich schlechter oder dümmer sein müssen, davon hat keiner geschrieben.. wenn ich da nix überlesen habe.
Davon ist auch bei dem Verhalten nicht die Rede, eher vom netten miteinander.

Aber wenn man gern lieber nur an sich selbst denkt, wäre es vielleicht besser sich selbst vorm Spiegel zu feiern.. :D;););)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Skully

Skully

User
Beiträge
64
  • #25

Habe in Berlin, New York und München gelebt.
Trotzdem danke für den wertvollen und allgemein gültigen Kommentar.

Nachdem die Angesprochene (@Synergie) anscheinend gerade (ähäm) verhindert ist will ich mal versuchen darauf zu antworten.
Ich finde das überhaupt nicht widersprüchlich. Es ist schlicht und einfach eine unterschiedliche Erwartungshaltung an den gewünschten Umgang in Datingforen. Da gibt es eben keine Verhaltensregeln, sondern diese entwickeln sich im Laufe der Zeit.
Die können mit den eigenen Vorstellungen von dem, was man im allgemeinen Umgang erwartet übereinstimmen oder auch nicht. Wenn diese nicht übereinstimmen kann ich mich anpassen oder mich diesem Umgang entziehen; oder in Foren darüber schimpfen, dass der Umgang hier so unterirdisch ist.
Ich persönlich bin beispielweise nicht automatisch davon ausgegangen, dass auf so einer Plattform alles beantwortet wird. Ich hatte also eine andere Erwartungshaltung, habe mich also auch anders verhalten als hier gefordert wird Ich war aber auf der anderen Seite auch nicht gekränkt, wenn ich keine Reaktion erhalten habe.
Ist doch ganz logisch?

Und was @Synergies Horizont betrifft liebe @Scully und @mezzanine: der ist eben so weit, dass manch Forenuser Probleme hat, diesen zu überblicken.
Es ist doch nicht so schwer, zu akzeptieren, dass andere Menschen anders empfinden und deshalb noch lange nicht schlechter oder dümmer sein müssen, als man selbst? Manchmal vielleicht sogar das Gegenteil?

Mir fällt es relativ schwer ein Fehlverhalten zu akzeptieren, welches offensichtlich den allgemein gültigen Umgangsformen in der "sozialen" Welt widerspricht.

Mir fällt es umso schwerer, wenn das Verhalten noch so haarsträubend gerechtfertig wird.

Aber wahrscheinlich ist das mein Problem und liegt an meinem beschränktem Horizont. :)

Sehr schön ... wieso soll's dann jemand lesen, wenns eh Mist ist .... o_O

Meine Beiträge sind alle pures Gold. Jedes Wort wurde schwer überlegt und dann in den passenden Kontext des Diskussionsinhaltes platziert.

Die Definition das dieses Gold purer Mist ist, ist nicht meine Definiton, sondern die vermutete Einordnung von anderen Forenteilnehmern.

Ok?
 
Zuletzt bearbeitet:

Skully

User
Beiträge
64
  • #26
Tatsächlich müssen wir hier wohl 2 Themen auseinanderhalten:

1. Ghosting
Unter dem Begriff Ghosting (engl. „Geisterbild“, „Vergeisterung“) versteht man in einer Partnerschaft einen vollständigen Kontakt- und Kommunikationsabbruch ohne Ankündigung. Obwohl vorher Dates stattgefunden haben oder eine Beziehung bestand, laufen plötzlich jegliche Kontaktversuche ins Leere.[1] Auch in einer Freundschaft kann dies vorkommen.

2. Ignorieren von Nachrichten welche man an andere versendet.

Ich persönlich zähle zum Ghosting auch Konversationen mit Menschen die man noch nicht persönlich kennengelernt hat, mit denen man aber über einen längere Zeit (1-2 Wochen) geschrieben hat.
 
F

fleurdelis*

Gast
  • #27

... imponiert mir nicht wirklich.

Die Definition das dieses Gold purer Mist ist, ist nicht meine Definiton, sondern die vermutete Einordnung von anderen Forenteilnehmern.

... mit "vermuten" tu' ich mir schwer, da kann man so verteufelt fehl liegen ... ich lese halt, was da geschrieben steht. ... Ich hätte jetzt auch nicht vermutet, dass deine Buchstaben auf deinem Bildschirm in Gold erscheinen ... ich sehe nur, dass sie auf meinem schwarz sind.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

Skully

User
Beiträge
64
  • #28
... imponiert mir nicht wirklich.



... mit "vermuten" tu' ich mir schwer, da kann man so verteufelt fehl liegen ... ich lese halt, was da geschrieben steht. ... Ich hätte jetzt auch nicht vermutet, dass deine Buchstaben auf deinem Bildschirm in Gold erscheinen ... ich sehe nur, dass sie auf meinem schwarz sind.

Vollkommen egal was dir imponiert :)

Das führt zu nichts. Bitte relevantes kommentieren und nicht einzelne Sätze aus dem Kontext nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Lilly22