granadina

User
Beiträge
1
  • #1

Gekränkte Eitelkeit oder Frechheit?

Hallo zusammen, ich habe einen Mann 6 Mal gedatet. Die ersten 4 Dates waren sehr schön und ich fühlte mich sehr wohl an seiner Seite. Wir waren 2 Mal intim. Ab dem 5. Date ist die Stimmung gekippt und er hat sich mehrfach zurückgezogen.
Nach dem 6. Date musste ich feststellen, dass ich weiter war als er und habe für mich entschlossen den Kontakt zu beenden. Ich habe ihn alles gute gewünscht, er mir auch. Anderthalb Stunde später bekam ich folgende Nachricht von ihn: "Du bist mir zu dick. Wenn du 10 Kg. weniger hättest, dann vielleicht. Dein Übergewicht ist auch der Grund warum du nicht mehr joggen kannst. Sorry, wenn ich dir das so grob sagen muss".
Ich war erstmal perplex. Ich dachte er hat mich mit jemanden anders verwechselt (ich bin überhaupt nicht dick)...und 2. ich hatte ihn gar nicht so eingeschätzt, immerhin habe ich ihn als ein ruhiger und harmoniebedürftiger Menschen kennengelernt.(er ist sehr spirituell, meditiert täglich 2 Mal, usw)
Ich war mir auch sicher, dass er sich entschuldigen würde, hat er aber 10 Tage später nicht getan..
Ich würde gerne eure Meinungen hören, bzw. lesen.
P.S. Ich möchte mich für die eventuelle Ortographiefehler entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
 
Zuletzt bearbeitet:

fleurdelis

User
Beiträge
524
  • #2
Nach dem 6. Date musste ich feststellen, dass ich weiter war als er und habe für mich entschlossen den Kontakt zu beenden. Ich habe ihn alles gute gewünscht, er mir auch. Anderthalb Stunde später bekam ich folgende Nachricht von ihn: "Du bist mir zu dick. Wenn du 10 Kg. weniger hättest, dann vielleicht. Dein Übergewicht ist auch der Grund warum du nicht mehr joggen kannst. Sorry, wenn ich dir das so grob sagen muss".

Ich würd' n Glas Prosecco mit mir selber anstoßen und feiern, dass der Kelch an mir vorüber gegangen ist. 😃
 
  • Like
Reactions: Gamsy, granadina, Hippo und 10 Andere

Erin

User
Beiträge
1.436
  • #3
Hallo zusammen, ich habe einen Mann 6 Mal gedatet. Die ersten 4 Dates waren sehr schön und ich fühlte mich sehr wohl an seiner Seite. Wir waren 2 Mal intim. Ab dem 5. Date ist die Stimmung gekippt und er hat sich mehrfach zurückgezogen.
Nach dem 6. Date musste ich feststellen, dass ich weiter war als er und habe für mich entschlossen den Kontakt zu beenden. Ich habe ihn alles gute gewünscht, er mir auch. Anderthalb Stunde später bekam ich folgende Nachricht von ihn: "Du bist mir zu dick. Wenn du 10 Kg. weniger hättest, dann vielleicht. Dein Übergewicht ist auch der Grund warum du nicht mehr joggen kannst. Sorry, wenn ich dir das so grob sagen muss".
Ich war erstmal perplex. Ich dachte er hat mich mit jemanden anders verwechselt (ich bin überhaupt nicht dick)...und 2. ich hatte ihn gar nicht so eingeschätzt, immerhin habe ich ihn als ein ruhiger und harmoniebedürftiger Menschen kennengelernt.(er ist sehr spirituell, meditiert täglich 2 Mal, usw)
Ich war mir auch sicher, dass er sich entschuldigen würde, hat er aber 10 Tage später nicht getan..
Ich würde gerne eure Meinungen hören, bzw. lesen.
P.S. Ich möchte mich für die eventuelle Ortographiefehler entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
Gekränktes Verhalten seinerseits weil du es beendet hast. Da hat er einfach irgendetwas aus dem Aermel gezogen um dich zu verletzten oder um für sich zu denken "ich habe Schluss gemacht". Tiefes Niveau. Sei froh, dass es nur ein Beziehungsversuch war.
 
  • Like
Reactions: granadina, Cosy, Femail-Me und 2 Andere

chrissi22

User
Beiträge
1.530
  • #4
Uuuhh, da hat er das Meditieren aber noch ganz schön nötig.... Deine Reaktion erscheint mir auch recht abrupt, vielleicht hat ihn das doch mehr getroffen, als er erst dachte. Aber sein Kommentar zeigt ein kindisches Verhalten. Da bleibt nur abhaken.
 
  • Like
Reactions: granadina and fraumoh

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #9
armleuchter.... sei froh, dass du den los bist...
 
  • Like
Reactions: granadina, Schokokeks and chrissi22

Maron

User
Beiträge
18.623
  • #10
Ja, aber woher weiß denn die TE wirklich, dass die Nachricht keine Fehlleitung war? Die werden ja nicht noch mal miteinander gesprochen haben, also bleibt es die Denke der TE.
 

Vergnügt

User
Beiträge
1.855
  • #14
Hallo zusammen, ich habe einen Mann 6 Mal gedatet. Die ersten 4 Dates waren sehr schön und ich fühlte mich sehr wohl an seiner Seite. Wir waren 2 Mal intim. Ab dem 5. Date ist die Stimmung gekippt und er hat sich mehrfach zurückgezogen.
Nach dem 6. Date musste ich feststellen, dass ich weiter war als er und habe für mich entschlossen den Kontakt zu beenden. Ich habe ihn alles gute gewünscht, er mir auch. Anderthalb Stunde später bekam ich folgende Nachricht von ihn: "Du bist mir zu dick. Wenn du 10 Kg. weniger hättest, dann vielleicht. Dein Übergewicht ist auch der Grund warum du nicht mehr joggen kannst. Sorry, wenn ich dir das so grob sagen muss".
Ich war erstmal perplex. Ich dachte er hat mich mit jemanden anders verwechselt (ich bin überhaupt nicht dick)...und 2. ich hatte ihn gar nicht so eingeschätzt, immerhin habe ich ihn als ein ruhiger und harmoniebedürftiger Menschen kennengelernt.(er ist sehr spirituell, meditiert täglich 2 Mal, usw)
Ich war mir auch sicher, dass er sich entschuldigen würde, hat er aber 10 Tage später nicht getan..
Ich würde gerne eure Meinungen hören, bzw. lesen.
P.S. Ich möchte mich für die eventuelle Ortographiefehler entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
Naja, die 10kg haben ihn nicht abgehalten, 2mal mit dir ins Bett zu steigen.

Weine ihm keine Träne hinterher und verschwende keinen weiteren Gedanken an ihn.
 
  • Like
Reactions: Christian83, Yvy and Schokokeks

Blech

User
Beiträge
237
  • #16
... Die ersten 4 Dates waren sehr schön und ich fühlte mich sehr wohl an seiner Seite. Wir waren 2 Mal intim. Ab dem 5. Date ist die Stimmung gekippt und er hat sich mehrfach zurückgezogen...
Mir persönlich sind Intimitäten vor dem 5. oder 6. Date zu früh. Echte Bindungen entsteht durch intensive Zeit, die man miteinander verbringt. Durch Geschlechtsverkehr kann man das eigentlich nicht beschleunigen. Lieber die ersten Dates nutzen, um sich gut kennenzulernen und zu verlieben. Dann erst sollte man "übereinander herfallen". 😉
 
  • Like
Reactions: Yvy, Rise&Shine and fleurdelis

Cosy

User
Beiträge
522
  • #17
Mir persönlich sind Intimitäten vor dem 5. oder 6. Date zu früh. Echte Bindungen entsteht durch intensive Zeit, die man miteinander verbringt. Durch Geschlechtsverkehr kann man das eigentlich nicht beschleunigen. Lieber die ersten Dates nutzen, um sich gut kennenzulernen und zu verlieben. Dann erst sollte man "übereinander herfallen". 😉
Und dann fällt man über einander her und stellt fest, dass körperlich keine Passung da ist..
 
  • Like
Reactions: granadina and Odysseus

Megara

User
Beiträge
13.602
  • #20
Und dann fällt man über einander her und stellt fest, dass körperlich keine Passung da ist..
Alles durch zu planen schafft auch keine Garantien. Amerikanische Datingregeln wie kein Kuss vor dem 3. Date halte ich für Blödsinn.
Ich finde schon vor dem ersten Date zeigt sich Interesse ,kommt auch mal Grundlegendes zur Sprache.
Man sollte genau hinhören und sich auch auf sein
Bauchgefühl verlassen.
Auch die Beziehungshistorie dient zur Einschätzung.
Ich habe die Erfahrung gemacht,je intensiver die Kommunikation vor dem 1. Date( schreiben,telefonieren ) war ,um so weniger Überraschungen gab es.
Völlig schief ging bei mir eigentlich nur ein Date, 3 Tage nach der ersten Kontaktaufnahme.
Wenn die Chemie nicht stimmt , wird auch nichts getestet.Schritt für Schritt kommt man sich näher.....oder eben nicht.
Da hat wohl jeder sein Tempo und es unterscheidet sich auch von Fall zu Fall.
 
  • Like
Reactions: Hoppel, Yvy and fafner

Estigy

User
Beiträge
127
  • #21
  • Like
Reactions: Megara and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.619
  • #22
Uuuhh, da hat er das Meditieren aber noch ganz schön nötig.... Deine Reaktion erscheint mir auch recht abrupt, vielleicht hat ihn das doch mehr getroffen, als er erst dachte. Aber sein Kommentar zeigt ein kindisches Verhalten. Da bleibt nur abhaken.
alles an ihm meditierte harmonisch, ...🧜‍♂️🧜‍♂️🧚‍♂️


..ausser seinem Penis , ein paar Blutgefäßen da unten und sein Appetit
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron

Xeshka

User
Beiträge
439
  • #23
Macht mal halblang, das mit diesen Schäferstündchen war ja total einvernehmlich wo einfach jeder bekam "was sie wollten". Alles weitere ist halt das Produkt einer insgesamt nicht tragfähigen Beziehung wo zwei Leute lediglich unmittelbare Bedürfnisse befriedigt haben ohne wirklich vollkommen sich aufeinander einlassen zu wollen mit Herz und Geist. Das was er dann, abwertend und beleidigend,... nachdem er einen Korb bekam, "hinterhergeschoben" hatte... das war dann einfach noch die Krönung einer sowieso schon relativ substanzlosen Angelegenheit. Da waren beide irgendwo eitel, die Dame eher innerlich fokussiert und er klar auf Äusserlichkeiten bezogen... so ist das nunmal wenn die Motivation schon immer relativ halbgar war. Typischerweise, die Dame in der bekannten "wählerischen Position" und der Mann ebenfalls typisch "in der notdürfigen und quasi alles tolerierenden Position... zumindest solange er nichts besseres hat".

Ach ja, natürlich habe ich nicht jemanden nun kritisieren wollen, nur hart aufzeigen um welche Verhältnisse, in dieser anbahnenden Beziehung, es sich gehandelt haben sollte oder könnte. Und Nein, bloss weil man zusammen "Körperlichkeiten" hatte so heisst das noch lange nichts, das ist so. Ich kenne hier ja niemanden persönlich, brauchbares Urteil zwecklos... es geht mir nur um die empfundene "Wirkung".

Klar ist da jeder Mensch komplett anders. Während manche Menschen erst dann intime Körperlichkeiten haben können wenn sie bereits sehr viel füreinander empfinden (also quasi besondere Emotionen haben) so können andere Leute auch fast nur ich sage jetzt mal "triebgesteuert" ihre Bedürfnisse befriedigen... ohne das da wirklich etwas tieferes füreinander vorhanden wäre. Geht hier gar nicht um richtig oder falsch sondern dass man erkennt um was es sich handelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ship09

User
Beiträge
5
  • #24
Hallo zusammen, ich habe einen Mann 6 Mal gedatet. Die ersten 4 Dates waren sehr schön und ich fühlte mich sehr wohl an seiner Seite. Wir waren 2 Mal intim. Ab dem 5. Date ist die Stimmung gekippt und er hat sich mehrfach zurückgezogen.
Nach dem 6. Date musste ich feststellen, dass ich weiter war als er und habe für mich entschlossen den Kontakt zu beenden. Ich habe ihn alles gute gewünscht, er mir auch. Anderthalb Stunde später bekam ich folgende Nachricht von ihn: "Du bist mir zu dick. Wenn du 10 Kg. weniger hättest, dann vielleicht. Dein Übergewicht ist auch der Grund warum du nicht mehr joggen kannst. Sorry, wenn ich dir das so grob sagen muss".
Ich war erstmal perplex. Ich dachte er hat mich mit jemanden anders verwechselt (ich bin überhaupt nicht dick)...und 2. ich hatte ihn gar nicht so eingeschätzt, immerhin habe ich ihn als ein ruhiger und harmoniebedürftiger Menschen kennengelernt.(er ist sehr spirituell, meditiert täglich 2 Mal, usw)
Ich war mir auch sicher, dass er sich entschuldigen würde, hat er aber 10 Tage später nicht getan..
Ich würde gerne eure Meinungen hören, bzw. lesen.
P.S. Ich möchte mich für die eventuelle Ortographiefehler entschuldigen, Deutsch ist nicht meine Muttersprache.
Hey @granadina,

ich gehe mal davon aus, dass er mit einer Abfuhr nicht klargekommen ist. Das hat irgendwo sein Ego gekränkt. Diese Beleidigung darfst du gar nicht erst zu Herzen nehmen, da es nicht ernst gemeint war von ihm. Er hat nur versucht dich zu verletzen, weil du ihm einen Korb gegeben hast.
 
  • Like
Reactions: Odysseus and granadina

Xeshka

User
Beiträge
439
  • #25
Ich kann versichern, ja es ist möglich dass jemand quasi aus Rache mit verletzenden oder offensiven Inhalten "auspackt" aber es hätte dann immer echte Relevanz, ist etwas von Gehalt. Solche Sachen wie ich das hier vernehme sind abseits dieses Niveau und bezeugen lediglich dass da nie wirklich etwas vorhanden war, natürlich beide Seiten. Jedenfalls... egal... dir wurde ja mitgeteilt was du gerne hören möchtest und somit wurde die für dich richtige Antwort ja gegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Odysseus

Phrasenpig

User
Beiträge
12
  • #26
Darf ich fragen, auf welchem Weg Du Dich verabschiedet hast? Per WhatsApp?
 
Themenersteller Ähnliche Fragen Forum Beiträge Datum
P Single-Leben 36
Ähnliche Fragen
Jahrmarkt der Eitelkeiten