Beiträge
4.669
Likes
357
  • #32
AW: Gründe: Verabschiedung

Hihi. Aber ich dachte, von so eine Form von Verabschiedung, bei welcher der Verabschiedende einfach alle Profile, die er für sich aussortiert, verabschiedet, würde der Verabschiedene gar nichts mitbekommen?
 
Beiträge
213
Likes
0
  • #34
AW: Gründe: Verabschiedung

Das könnte passieren, wenn man versehentlich auf das bekloppte 'Jetzt Hallo sagen' gerät und dann schnell den Abschied hinterhersendet, weil man das gar nicht wollte.
 
Beiträge
378
Likes
7
  • #35
AW: Gründe: Verabschiedung

Zitat von JeanLucPicard:
Ich habe soeben eine Abschiedsnachricht von einem Mitglied erhalten, mit welchem ich nicht einmal Kontakt hatte. Sehr witzig ...
keinerlei Kontakt? Weder dieses unsägliche Lächeln, noch die unspaßigen "Spaßfragen"? Weder von Deiner noch von ihrer Seite? Und wirklich eine Abschiedsnachricht? Dann ist da wohl Sand im Getriebe von Parship ;-)
Oder hat sie einfach nur Dein Profil aus der Vorschlagsliste gelöcht? Dann ist sie nicht mehr aufrufbar, aber es sollte keine Abschiedsnachricht geben.
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #36
AW: Gründe: Verabschiedung

Zitat von GLÜCKLICH:
keinerlei Kontakt? Weder dieses unsägliche Lächeln, noch die unspaßigen "Spaßfragen"? Weder von Deiner noch von ihrer Seite? Und wirklich eine Abschiedsnachricht?
Nope, keinerlei Kontakt. Und eine Abschiedsnachricht. Kam vielleicht aus einer alternativen Realität oder einem Paralleluniversum :)
 
D

daisy

  • #37
AW: Gründe: Verabschiedung

Ich finde es schade, wenn man schon nach dem ersten Anschreiben (Versuch Kontaktaufnahme) verabschiedet wird, ohne dass ein Email Austausch statt gefunden hat oder Fotos freigegeben wurden.

Ich könnte eine Verabschiedung eher nachvollziehen, wenn man nach ein paar Mails einen gewissen Eindruck des anderen gewinnen konnte oder mir jemand sagt, ich passe optisch nicht in sein Beuteschema, aber so?

Ich schaue auch darauf, ob ich mir mit jemanden schreiben kann und ob er mir auch optisch gefallen könnte, aber grundsätzlich halte ich es immer noch so, dass ich mir sage, dass man sich weder in ein Foto noch in eine Mail verlieben kann. Man muss einen Menschen einfach erlebt haben, um einen echten Eindruck von ihm zu bekommen.
 
Beiträge
643
Likes
10
  • #38
AW: Gründe: Verabschiedung

Zitat von daisy:
Ich finde es schade, wenn man schon nach dem ersten Anschreiben (Versuch Kontaktaufnahme) verabschiedet wird, ohne dass ein Email Austausch statt gefunden hat oder Fotos freigegeben wurden.
Na ja, so abwegig ist das nicht. Wenn man nach dem ersten Anschreiben das entsprechende Profil anschaut und gleich feststellt, dass es wahrscheinlich gar nicht passt (z.B. Raucher/Nichtraucher, Kinder ,Alter, Entfernung etc.) braucht man auch nicht erst noch mails oder sogar Bilder auszutauschen.
 
Beiträge
378
Likes
7
  • #39
AW: Gründe: Verabschiedung

Zitat von Lisa:
Na ja, so abwegig ist das nicht. Wenn man nach dem ersten Anschreiben das entsprechende Profil anschaut und gleich feststellt, dass es wahrscheinlich gar nicht passt
sehe ich auch so. Ich sehe mir das Profil an, drücke dann jedoch nicht den Abschiedsknopf, sondern schreibe freundlich zurück, daß es für mich nicht zu passen scheint. Meistens kommt dann ganz schnell die Reaktion "bin glücklich verliebt"