BeitrÀge
580

HĂ€ndchen halten

Hallo zusammen, habe mal eine simple Frage đŸ™‹đŸ»â€â™‚ïž, also nichts Problematisches, aber fĂ€nde mal ein zwei Meinungen dazu interessant. Wie steht ihr zu HĂ€ndchen halten beim spazieren gehen oder Stadtbummel?ich weiß, die Frage klingt komisch, aber ich habe das schon immer gehasst, stelle aber bei neuen Bekanntschaften hĂ€ufig fest, das sie meine Haltung pikiert, und es als Ablehnung gedeutet wird, auch wenn ich es begrĂŒnde. Ich liebe ZĂ€rtlichkeiten, aber ich finde beim HĂ€ndchen halten geht man total unergonomisch, besonders da die meisten Frauen wesentlich kleiner sind. Außerdem wirkt das fĂŒr mich immer wie ein Zugehörigkeits gebĂ€ren , schaut Leute, er/sie ist meins. Wenn ich dann zum Spaß sage, meine Mutter hat mir frĂŒh das SelbststĂ€ndige laufen beigebracht, kommt das auch nicht gut an ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Syni

User
BeitrÀge
6.332
Wie steht ihr zu HĂ€ndchen halten beim spazieren gehen oder Stadtbummel?i
Je nach Vorliebe der Beteiligten halt!


ich weiß, die Frage klingt komisch, aber ich habe das schon immer gehasst, stelle aber bei neuen Bekanntschaften hĂ€ufig fest, das sie meine Haltung pikiert, und es als Ablehnung gedeutet wird, auch wenn ich es begrĂŒnde.
Pech gehabt. Dann passt's eben nicht. Was willst du mit einer, die nicht zugĂ€nglich fĂŒr andere Ansichten ist ung gleich beleidigt spielt und/ oder deine GefĂŒhle wegen so einem Schwachsinn in Frage stellt?


Wenn ich dann zum Spaß sage, meine Mutter hat mir frĂŒh das SelbststĂ€ndige laufen beigebracht, kommt das auch nicht gut an ?
Kommt halt auf die Frau an. Bei der, die deinen Humor und deine Geisteshaltung nicht teilt nunmal nicht.

Such' dir einfach eine, die zu dir passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: GroßnoArtig

Megara

User
BeitrÀge
12.730
Ich bin eher ein HĂ€ndchen Halter und bis auf ein oder zwei Ausnahmen , waren das meine Partner ( ausnahmslos gut 20 cm grĂ¶ĂŸer ) auch.
Bestimmt Zufall. Aufgefallen das es selten der Fall war,ist mir auch nur einmal.Vielleicht fand er es bei 26 cm Grössenunterschied ja auch unergonomisch. 😆
Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es einige Bekanntschaften ,schon eher negativ oder distanziert sehen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26905

evelyn_75

User
BeitrÀge
1.518
...Wenn ich dann zum Spaß sage, meine Mutter hat mir frĂŒh das SelbststĂ€ndige laufen beigebracht, kommt das auch nicht gut an ?
Da gehts ja fĂŒr die Frau wahrscheinlich um NĂ€he herstellen. Mit so einem Satz kann man in so einem Moment schon jemanden vor den Kopf stoßen. Ich wĂŒrde ihn erstmal weglassen. Ich wĂŒrde ihr das mal freundlich erklĂ€ren, dass das nicht so Dein Ding ist. Am besten nicht beim Spazierengehen.;)
 
  • Like
Reactions: Gamsy, Odysseus, GroßnoArtig und 3 Andere
D

Deleted member 26905

Gast
Ich liebe HÀndchenhalten. Leider! Da bin ich dann gefÀhrdet, die rosa Brille aufzusetzen, wenn das ein Mann nett macht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Yvy, Gamsy and Odysseus

JoeKnows

User
BeitrÀge
1.446
Ich liebe ZĂ€rtlichkeiten, aber ich finde [das] total unergonomisch
Dir fĂ€llt sicherlich auf, dass es schon etwas merkwĂŒrdig ist, ZĂ€rtlichkeiten nach Ergonomie-Gesichtspunkten zu beurteilen.

Beim Wandern mag das eine Rolle spielen, aber beim Stadtbummel?

besonders da die meisten Frauen wesentlich kleiner sind.
Schwieriger als die unterschiedliche KörpergrĂ¶ĂŸe finde ich immer unterschiedliche SchrittgrĂ¶ĂŸen. Klar, das korreliert, aber an letzterem kann man was Ă€ndern: versuch mal kleinere Schritte zu machen.

Außerdem wirkt das fĂŒr mich immer wie ein ZugehörigkeitsgebĂ€ren , schaut Leute, er/sie ist meins.
Die meisten Frauen werden das sicherlich eher so interpretieren, dass du davor zurĂŒckschreckst, eure Beziehung / Zuneigung öffentlich zu zeigen. Oder noch schlimmer: du willst in der Öffentlichkeit nicht signalisieren "Ich bin vergeben".
 
  • Like
Reactions: Phrasenpig, Gamsy, fafner und 2 Andere

Maron

User
BeitrÀge
16.968
  • Like
Reactions: fraumoh

Syni

User
BeitrÀge
6.332
Ja. Mit manchen Menschen passt es einfach nicht und fĂŒhlt sich ungelenk und unangenehm an.
Und fĂŒr manche ist es halt immer scheiße.
Wobei @GroßnoArtig ja eher ein Problem mit erhöhter Selbstaufmerksamkeit und Sorge um seine Außenwirkung hat. Passt halt zu seinem Charakter - zumindest so wie er sich hier darstellt.

Wenn die Frau an seiner Seite nicht tolerieren kann, dass ihm die potentiellen Meinungen irgendwelcher dahergelaufener Fremder wichtiger ist, als ihr ZugehörigkeitsgefĂŒhl zu ihm, dann passt es halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Magneto73
D

Deleted member 26905

Gast
Eine gute Zusammenfassung, was HĂ€ndchenhalten alles sein kann, findet sich in diesem Artikel. Ich kann ĂŒber HĂ€ndchenhalten schon viel erspĂŒren, zumindest ob die Chemie passt. Jeder Mensch nimmt anders wahr.
 
  • Like
Reactions: Odysseus and Megara

chrissi22

User
BeitrÀge
1.005
Ich mag das schon auch, aber nicht andauernd und zwangsweise. Manche MĂ€nnerhĂ€nde fĂŒhlen sich gut an, manche sehr rau, dann ist es mir nicht so lieb. Mein frĂŒherer Mann hat mir die Hand immer so komisch hochgebogen, das tat weh, aber es war nix zu machen, das ging automatisch. Dann hab ich lieber verzichtet.... Aber ich verstehe was du meinst. Ich wĂŒrd allerdings auch zusammen zucken bei dem Spruch, sag lieber sachlich nett, dass du das generell nicht so magst.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Odysseus, GroßnoArtig und 3 Andere

Megara

User
BeitrÀge
12.730
Eine gute Zusammenfassung, was HĂ€ndchenhalten alles sein kann, findet sich in diesem Artikel. Ich kann ĂŒber HĂ€ndchenhalten schon viel erspĂŒren, zumindest ob die Chemie passt. Jeder Mensch nimmt anders wahr.
Toll auch wenn das HĂ€ndchenhalten spontan erfolgt und gleichzeitig nach der Hand gegriffen wird.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, Odysseus and Deleted member 26905
BeitrÀge
580
Bestimmt Zufall. Aufgefallen das es selten der Fall war,ist mir auch nur einmal.Vielleicht fand er es bei 26 cm Grössenunterschied ja auch unergonomisch. 😆
Na ja, es ist nicht nur der GrĂ¶ĂŸenunterschied, man geht dadurch auch total unfrei. Bin auch ein Typ, der gerne im GesprĂ€ch mit seinen HĂ€nden gestikuliert, was dann wegfĂ€llt. Bei kurze Etappen ist das ja auch kein Problem, aber nicht die ganze Zeit. FĂŒr viel Frauen scheint das wichtig zu sein? Egal, eigentlich sind meine fragen schon beantwortet, suche was zu dir passt. Vielleicht auch ne Eigenheit von mir, mag es auch nicht wenn jemand auf der linken Seite von mir spaziert, positioniere mich dann immer so, das er/ sie rechts von mir geht, warum weiß ich selbst nicht, ist wohl ne Macke? Aber trotzdem, danke fĂŒr die antworten , und schönen Sonntag euch noch
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me and Megara

laurasch1

User
BeitrÀge
5
Also ich liebe (leider) auch das HĂ€ndchenhalten, mein Freund und ich tun es auch die meiste Zeit. Ich verstehe deinen BegrĂŒndung, und es kommt tatsĂ€chlich auch öfter vor, dass das HĂ€ndchenhalten manchmal einfach an bestimmten Orten oder in bestimmten Situation total unpraktisch ist (enge Straßen, wenn die andere Hand voll ist, etc.) daher dĂŒrfte es ja nicht allzu dramatisch fĂŒr deine Partnerin sein, wenn du nicht HĂ€ndchenhalten möchtest. Aber KOMPLETT abgeneigt davon zu sein wĂŒrde ich auch nur schwer verstehen können.

LG
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26905, fraumoh, Gamsy und ein anderer User
BeitrÀge
580
Wenn die Frau an seiner Seite nicht tolerieren kann, dass ihm die potentiellen Meinungen irgendwelcher dahergelaufener Fremder wichtiger ist, als ihr ZugehörigkeitsgefĂŒhl zu ihm, dann passt es halt nicht.
Ne, darum geht es nicht, Sondern ich finde dieses, er/sie gehört mir, zur schaustellen eher als wenig selbstbewusst. Wenn ich eine Frau liebe und schĂ€tze, dann weiß sie das, und umgekehrt, muss da keine show fĂŒr andere draus machen. Mansche treiben das noch auf die Spitze, und tragen Partnerlook, zb bei wandern und Radtouren in gleichen Outfit, damit es ja auch keinem entgeht. Denke dabei immer an diese schreckliche 80er Band Modern Talking, wo er dieses riesige Nora Kettchen getragen hat. reicht doch wenn beide es wissen
 
Zuletzt bearbeitet:

Syni

User
BeitrÀge
6.332
Ne, darum geht es nicht, Sondern ich finde dieses, er/sie gehört mir, zur schaustellen eher als wenig selbstbewusst.
Ja, sag ich doch.... du bestĂ€tigst soeben, was ich ausgefĂŒhrt habe: du hast Angst/ befĂŒrchtest von Anderen (irgendwelchen wildfremden Leuten) als nicht selbstbewusst wahrgenommen zu werden, weil es dir wichtig ist als selbstbewusst/ selbstsicher wahrgenommen zu werden und weil du glaubst, das wĂŒrde durch HĂ€ndchenhalten untergraben, denn - wie du selbst schreibst - ist HĂ€ndchenhalten in deinen Augen ein Indikator fĂŒr mangelndes Selbstbewusstsein.
Geht um dein fragiles Ego, das du mit viel Aufwand/ Verrenkungen stÀrken musst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Magneto73, Gamsy and IPv6
D

Deleted member 26905

Gast
Du schreibst ja selber: "nichts Problematisches". Dann nimm halt einfach ein bisschen ihre Hand als kleines ZugestĂ€ndnis. Kannst ja dann, wenn Dir das lieber ist, die Taille umfassen oder sie mal kurz am RĂŒcken berĂŒhren......und...und.und....worum geht's denn bei den ersten Dates?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me and Megara

Megara

User
BeitrÀge
12.730
Na ja, es ist nicht nur der GrĂ¶ĂŸenunterschied, man geht dadurch auch total unfrei. Bin auch ein Typ, der gerne im GesprĂ€ch mit seinen HĂ€nden gestikuliert, was dann wegfĂ€llt. Bei kurze Etappen ist das ja auch kein Problem, aber nicht die ganze Zeit. FĂŒr viel Frauen scheint das wichtig zu sein? Egal, eigentlich sind meine fragen schon beantwortet, suche was zu dir passt. Vielleicht auch ne Eigenheit von mir, mag es auch nicht wenn jemand auf der linken Seite von mir spaziert, positioniere mich dann immer so, das er/ sie rechts von mir geht, warum weiß ich selbst nicht, ist wohl ne Macke? Aber trotzdem, danke fĂŒr die antworten , und schönen Sonntag euch noch
Links trug Mann frĂŒher ja auch Schwert oder Degen. ;)
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Deleted member 26905
BeitrÀge
183
Ich mag das HĂ€ndchenhalten und es hat fĂŒr mich nichts mit dem Zurschaustellen meines Besitztums zu tun. Es gibt mir ein GefĂŒhl von NĂ€he, Sicherheit und Verbundenheit. Mit meinem Mann hatte ich sogar in schweren Zeiten im Schlaf die HĂ€nde gehalten. Es war uns beiden ein BedĂŒrfnis.

KĂŒsse, BerĂŒhrungen und ZĂ€rtlichkeit tragen m.W. zur Bindung bei Paaren bei.

@GroßnoArtig Warum meinst du, dass eine Frau dich als ihren Besitz zur Schau stellen wollen könnte?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: UngezÀhmt, Gamsy, Femail-Me und 3 Andere

pleasure

User
BeitrÀge
232
Ja, sag ich doch.... du bestĂ€tigst soeben, was ich ausgefĂŒhrt habe: du hast Angst/ befĂŒrchtest von Anderen (irgendwelchen wildfremden Leuten) als nicht selbstbewusst wahrgenommen zu werden, weil es dir wichtig ist als selbstbewusst/ selbstsicher wahrgenommen zu werden und weil du glaubst, das wĂŒrde durch HĂ€ndchenhalten untergraben, denn - wie du selbst schreibst - ist HĂ€ndchenhalten in deinen Augen ein Indikator fĂŒr mangelndes Selbstbewusstsein.
Geht um dein fragiles Ego, das du mit viel Aufwand/ Verrenkungen stÀrken musst.
Steile Hypothese.........und so in Beton gemeißelt.
 
  • Like
Reactions: Megara

pleasure

User
BeitrÀge
232
@GroßnoArtig , es gibt halt HĂ€ndchenhalterInnen und HĂ€ndchennichthalterInnen, genauso wie Rechts und LinksgĂ€ngerInnen.
Das Wichtige ist doch eher die Kommunikation und der Wille aufeinander zuzugehen und Kompromisse zu finden. Wenn das nicht geht, klappt es eh nicht.
Frag sie, was ihr daran so wichtig ist und entscheide, ob Du es ihr schenken möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 26905, evelyn_75 and fraumoh

Magneto73

User
BeitrÀge
1.318
@GroßnoArtig , es gibt halt HĂ€ndchenhalterInnen und HĂ€ndchennichthalterInnen, genauso wie Rechts und LinksgĂ€ngerInnen.
Das Wichtige ist doch eher die Kommunikation und der Wille aufeinander zuzugehen und Kompromisse zu finden. Wenn das nicht geht, klappt es eh nicht.
Frag sie, was ihr daran so wichtig ist und entscheide, ob Du es ihr schenken möchtest.

Nun, ich finde es ja schon alleine problematisch, dass man da auch nur ein Gedanken verschwendet .... dann ist ja schon der Wurm im Kopf und/oder der Beziehung drin.