grmlhmpf

User
Beiträge
3
  • #1

Katzenallergie - der Dating Killer

Hi,
ich hab ne recht üble Katzenhaarallergie ... schon ewig.
Gefühlt die Hälfte meine Partnervorschläge haben allerdings Katzen, grrrrrr.
Filtern lässt sich das ja leider net (nochmal grrr), ich habs versucht nett auf meinem Profil anzusprechen, aber das wird leider auch oft nicht ernst genommen. "So schlimm kanns ja net sein" etc.

Was soll ich tun, wie soll ich damit umgehen?
Alle wegschicken? Das scheint mir nicht fair ...
Aber ich kann auch nicht erwarten, dass die Damen ihre Katzen abgeben, also ... was nun?
 

Soi

User
Beiträge
8
  • #2
Hey,

ich habe auch eine Katzenallergie, deshalb sind Katzen für mich ein No-Go. Ich finde es aber auch okay, das so zu schreiben und hab es in meinem Profil stehen. Vielleicht kommt es auch darauf an, wie schlimm Deine Allergie ist - aber wenn sie, wie Du schreibst, "übel" ist, kommen Frauen mit Katzen halt nicht in Frage. Das ist für mich keine Sache von Fairness, sondern von gesunder Selbstfürsorge.

Einem Interessenten mit Katze habe ich deutlich gesagt, dass ich zu fiesem allergischem Asthma neige, wenn ich mich lange in Wohnungen mit Katzenhaaren aufhalte. Wir haben dann in gegenseitigem Einvernehmen den Kontakt beendet. Schließlich kann ja niemand von Dir erwarten, der Liebe halber Deine Gesundheit aufs Spiel zu setzen, oder?
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #3
Zitat von grmlhmpf:
Aber ich kann auch nicht erwarten, dass die Damen ihre Katzen abgeben, also ... was nun?
Mache es dir einfach, kommuniziere dass du eine schwere Katzenallergie hast und der Punkt kommen kann an der sich die Frau zwischen dir und der Katze entscheiden muss. Und wenn die Frauen es verharmlosen sag einfach, nein es ist wirklich so schlimm. Dann wird dir Frau schon sagen was ihr lieber ist ob Mann oder Katze.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #4
Kumpel von mir hat auch ne Katzenhaarallergie, wenn der zu mir kommt ist Land unter. Also ich weiss wie schlimm das ist.
Aber wenn dich jemand deswegen nicht ernst nimmt, dann pfeif auf sie, wer weiß wo die sich dann sonst noch nich ernst nimmt.
Und ein dating Killer ist das nicht. Gibt immer irgendwas was einen stört deswegen geht die Welt aber nich unter. Gibt auch Frauen ohne Katzen. Oder schlimmer mit Hunden ihhhhh
 
  • Like
Reactions: Wolverine

Mentalista

User
Beiträge
16.353
  • #5
Zitat von Dr. Bean:
Aber wenn dich jemand deswegen nicht ernst nimmt, dann pfeif auf sie, wer weiß wo die sich dann sonst noch nich ernst nimmt.
Und ein dating Killer ist das nicht. Gibt immer irgendwas was einen stört deswegen geht die Welt aber nich unter. Gibt auch Frauen ohne Katzen. Oder schlimmer mit Hunden ihhhhh

Na, sind wir heute mal wieder im Kindergarten?

Ich danke allen meinen Dates und Beziehungsmänner, die kein Problem mit meiner Katze hatten. Oft hatten sie sogar selber eine oder sogar zwei.

Seitdem ich mit meiner Hündin, die ich noch nicht so lange habe und meiner Katze Gassi gehe, werde ich relativ häufig angelächelt bzw. angeflirtet.

Ich empfehle ins Profil zu schreiben, dass man eine Katzenallergie hat und schon hat sich das Problem erledigt.
 
Beiträge
6.100
  • #6
Bei OP offensichtlich nicht ...
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #7
Zitat von Mentalista:
Na, sind wir heute mal wieder im Kindergarten?

Ich danke allen meinen Dates und Beziehungsmänner, die kein Problem mit meiner Katze hatten. Oft hatten sie sogar selber eine oder sogar zwei.

Seitdem ich mit meiner Hündin, die ich noch nicht so lange habe und meiner Katze Gassi gehe, werde ich relativ häufig angelächelt bzw. angeflirtet.

Ich empfehle ins Profil zu schreiben, dass man eine Katzenallergie hat und schon hat sich das Problem erledigt.

Du gehst mit deiner Katze Gassi? Also quälst du nicht nur Menschen, ich habs gewusst.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, monalisa1, nuit und ein anderer User

grmlhmpf

User
Beiträge
3
  • #8
Zitat von Mentalista:
Ich empfehle ins Profil zu schreiben, dass man eine Katzenallergie hat und schon hat sich das Problem erledigt.

Eben das nicht ... viele fragen mich, ob ich mich nicht irgendwie mit einer Katze arrangieren könnte, ob meine Allergie vielleicht zurückgehen könnte, denn Allergien verändern sich ja, oder ob ich das nicht mit Medikamenten hin kriege, ect. ... einmal wurde es auch für eine "lustige übertreibung" gehalten -_-

Und um ganz ehrlich zu sein, ist das extra frustrierend, dass ich die Damen wiederholt und mit Nachdruck (!) wegschicken muss, während sonst ... naja ihr könnt euch nen Bild machen, ihr seit ja auch hier.
 
D

Deleted member 4363

Gast
  • #9
Wenn du allergisch auf Katzenhaare reagierst, hast du doch gar keine Wahl. Oder stehst du auf eingeschränkte Luftzufuhr.........................? Soll es ja geben:)
Wenn die Mädels deine Hinweise nicht ernst nehmen, musst du halt drastischer formulieren.
z.B." Ich habe eine Katzenhaarallergie, die mich tatsächlich umbringen kann." oder "Wenn mir die Tränen in die Augen steigen, bei unseren ersten Kontakt, kann das nur heissen, dass du Katzenbesitzerin bist! Leider, leider, ein NOGO für mich!"
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich kann die Viecher auch nicht leiden. Haaren, machen alles kaputt und das stinkende Katzenklo muss man ihnen auch andauernd säubern. Tiere gehören in die Natur.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.353
  • #12
Zitat von chiller7:
Ich kann die Viecher auch nicht leiden. Haaren, machen alles kaputt und das stinkende Katzenklo muss man ihnen auch andauernd säubern. Tiere gehören in die Natur.

Musste ja auch nicht leiden, scheinst keine je gehabt zu haben, woher weisst du dann, dass die alles kaputt machen, das Katzenklo nur stinkt? Das gibt und gab es bei mir nie, da Katze auf dem Gassi-Gang mit Hund brav im Gebüsch ihr Geschäft macht, ach ja und sie ist fast den ganzen Tag draussen, also in der Natur, sofern es relativ mild ist. Nur Nachts will sie rein, zu Frauchen bzw. zum ganzen Rudel.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Klar machen sie vieles kaputt. Sie springen überall herum, zerkratzen vieles und werfen vieles um, dazu noch die Haare. Ne danke. Und ich spreche aus Erfahrung.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ja, genau, meine Partnerinnen springen auf Möbeln herum. Au weia. Ist z.Z. Sparwitzwoche?
 

Vallon

User
Beiträge
56
  • #19
Das Problem mit der Katzenhaar Allergie habe ich leider auch, habe es aber die letzten Jahre nie wirklich auf die Probe gestellt so das ich doch ab und an mal eine Frau mit Katze anschreibe. Irgendwie fragt man sich aber doch immer was wohl wäre wenn es mal funkt und die Katze wird dann zum Problem.

Ist es jedoch mehr als eine und/oder sie wird/werden mehrfach im Profil erwähnt ist das für mich spätestens ein Ausschlußkriterium, das ist mir dann schon zu viel “'merkwürdige Katzenlady'“. ;-)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.861
  • #20
Zitat von Vallon:
Das Problem mit der Katzenhaar Allergie habe ich leider auch, habe es aber die letzten Jahre nie wirklich auf die Probe gestellt so das ich doch ab und an mal eine Frau mit Katze anschreibe. Irgendwie fragt man sich aber doch immer was wohl wäre wenn es mal funkt und die Katze wird dann zum Problem.

Ist es jedoch mehr als eine und/oder sie wird/werden mehrfach im Profil erwähnt ist das für mich spätestens ein Ausschlußkriterium, das ist mir dann schon zu viel “'merkwürdige Katzenlady'“. ;-)
Aber dieses Ultimatum kann nicht aufgehen, ich kann mir nicht vorstellen, dass er oder sie für eine Liebe das Tier aufgeben würde - weil man ja bis jetzt in diese Tier verliebt ist und es auch als Ersatzbefriedigung dient, erstmal ist keine Beziehung inniger als die zu dem Tier, wer sollte das durchbrechen können?
 

Vallon

User
Beiträge
56
  • #21
Nicht falsch verstehen, ich würde weder erwarten noch fordern dass das Tier für eine mögliche Beziehung '“geopfert“' werden soll sondern würde eben genau das Gegenteil erwarten. Aus dem Grund ist es eigentlich unklug überhaupt erst den Kontakt zu suchen.

Ich sollte wohl mal eine Stunde lang eine Katze knuddeln um zu sehen was passiert, entweder ist es halb so wild oder ich weiß anschließend genau das ich Frauen mit Katze besser gar nicht erst anschreibe um eine solche Situation zu vermeiden.
 

lollipopp

User
Beiträge
113
  • #22
...wo ist das Problem? Dann kommen für dich eben Katzenhalterinnen nicht in Frage! Der Hoffnung, dass eine Frau das Haustier dir zuliebe aufgeben würde, wenn sie mal verliebt ist, das glaub ich nicht.
Ich mag z.B. Hunde nicht - Mann mit Hund kommt für mich nicht in Frage, ich möchte keine Hunde in meiner Wohnung haben.
 
Beiträge
1.861
  • #23
Zitat von Vallon:
Nicht falsch verstehen, ich würde weder erwarten noch fordern dass das Tier für eine mögliche Beziehung '“geopfert“' werden soll sondern würde eben genau das Gegenteil erwarten. Aus dem Grund ist es eigentlich unklug überhaupt erst den Kontakt zu suchen.

Ich sollte wohl mal eine Stunde lang eine Katze knuddeln um zu sehen was passiert, entweder ist es halb so wild oder ich weiß anschließend genau das ich Frauen mit Katze besser gar nicht erst anschreibe um eine solche Situation zu vermeiden.
Stimme dir zu! Genau, deshalb sollte man überlegen, den Kontakt zu einem Tierfan aufzunehmen, genau deshalb!
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #25
Wenn man sich für ein Tier entscheidet, sollte man das auch nicht wie eine Handtasche sehen, die man bei Bedarf austauschen kann. Son Tier gehört dann schon zu einem dazu und ist lange ein Teil des Lebens.
Es gibt leider genug Menschen die sehen Tiere als Accessoires und die Leidtragenden trifft man dann im tierheim wieder
 
  • Like
Reactions: Schokokeks

Mentalista

User
Beiträge
16.353
  • #26
Zitat von chiller7:
Klar machen sie vieles kaputt. Sie springen überall herum, zerkratzen vieles und werfen vieles um, dazu noch die Haare. Ne danke. Und ich spreche aus Erfahrung.

Ist wie bei Kindern, eine gute liebevolle Erziehung macht viel aus. Ich kenne sowas kaum, gut meine Katze war aus dem Teeniealter raus, als ich sie im Tierheim fand, bzw. sie mich.

Was die Haare betrifft, Katzen sind sehr saubere Tiere, im Gegensatz zu Menschen, was ich da schon in Wohnungen sehen konnte..., da sind ein paar Katzen-Haare schnell weg gesaugt.
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #27