D

Deleted member 23428

Gast
  • #31.235
Bis zu 100 Menschen ersticken in Deutschland jährlich auf der Suche nach dem besonderen Orgasmus

auch schlimm:(
 
  • Like
Reactions: Sevilla21
D

Deleted member 23428

Gast
  • #31.236
Zucker ist noch böserer

Weltweit führen die Wissenschaftler 180.000 Todesfälle im Jahr 2010 auf den Konsum zuckerhaltiger Getränke zurück
 

IPv6

User
Beiträge
2.593
  • #31.238
Neuerdings stuft man Wasser als die weltweite Todesursache Nummer 1 ein, wirklich jeder der starb hat Wasser getrunken...
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Deleted member 20013

fafner

User
Beiträge
12.912
  • #31.244
Nur mal so ... läge es für dich im Bereich des Möglichen, wenn ich eine Fragestellung wähle: "Warum ... sein soll" ... es sich um eine Fragestellung handelt, bei der mir die Antwort bereits bekannt sein könnte?
Na und. Der Link war für alle, die es interessiert.
Die Feinstaub-Emissionen aus kleinen Holzfeuerungsanlagen übersteigen in Deutschland mit etwa 24.000 Tonnen mittlerweile die aus den Motoren von Lkw und Pkw.
Deshalb fahre ich nach jedem Kaminabend am nächsten Tag besonders unbeschwert. :D
... die Zahl der Menschen die an Diabetis 2 leiden steigen immer mehr.
Nur der Nachweis, daß es am Zucker liegt, ist unmöglich. Das ist eine Glaubensfrage.
Und schwupps - haben die gleichen Marken, die es auch in D gibt, in Spanien ein Drittel weniger Zucker.
Und schwupps trinken die Leut halt die Hälfte mehr. Oder essen mehr anderes süßes Zeug. Wer will das kontrollieren. Dieser Paternalismus ist doch zum Scheitern verurteilt. Gleichwohl lieben die Politer es umso mehr, weil es "machen" simuliert.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 7532

Gast
  • #31.245
Interessant ist doch, dass in Spanien bspw. die Hersteller zahlen müssen, wenn in Limonaden ein gewisser Grenzwert an Zucker überschritten wird. Und schwupps - haben die gleichen Marken, die es auch D gibt, in Spanien ein Drittel weniger Zucker. Geht doch.
Ob es dann aber unbedingt gesünder ist, wenn der Zucker dann durch Xylit & Co ersetzt wird, ist aber zu bezweifeln.
 
  • Like
Reactions: Anthara, himbeermond, chava und 2 Andere
D

Deleted member 21128

Gast
  • #31.248
Hab gerade ne Packung Colorado und nen Liter Spezi verputzt, anders ist die Diskussion kaum zu ertragen.
 
  • Like
Reactions: vivi, Anthara, Sine Nomine und 2 Andere
D

Deleted member 21128

Gast
  • #31.250
Zucker ist eine Droge, raubt dem Körper Vitamine, macht Zähne kaputt, hat Auswirkungen auf div. Stoffwechselverbindungen im Körper und im Kopf.
Zucker macht dick, verursacht ein schlechtes Hautbild im Gesicht, und verursacht mit Diabetis.
daraus aber abzuleiten, daß Zucker schädlich ist, ist nicht statthaft
Wie willst du beweisen, liefere doch bitte Links, dass dem nicht so ist?
https://www.wiwo.de/technologie/for...-dick-noch-suechtig-noch-karies/12848454.html
"Zucker macht weder dick, noch süchtig, noch macht er Karies."
 
Beiträge
838
  • #31.254
Ja, die Dosis um die es geht, ist der Durchschnittsverbrauch...

Wichtig ist nicht so sehr der Durchschnitt, sondern die Verteilung. Mal angenommen (die Zahlen sind rein willkürlich) alles unter 20g Zucker pro Tag wäre ok, darüber wären Gesundheitsschäden zu erwarten. Wenn einer mehr oder weniger keinen Zucker zu sich nimmt, 8 sagen wir 10g/Tag und einer 120g/Tag, dann liegt der Durchschnitt bei 20g/Tag, der Durchschnitt wäre also gefährlich und gefährdet. Tatsächlich aber liegen 9/10 bei der Hälfte und weniger, real wäre kaum jemand betroffen.
 
  • Like
Reactions: Anthara, himbeermond, Deleted member 7532 und ein anderer User
D

Deleted member 21128

Gast
  • #31.255
Wichtig ist nicht so sehr der Durchschnitt, sondern die Verteilung. Mal angenommen (die Zahlen sind rein willkürlich) alles unter 20g Zucker pro Tag wäre ok, darüber wären Gesundheitsschäden zu erwarten. Wenn einer mehr oder weniger keinen Zucker zu sich nimmt, 8 sagen wir 10g/Tag und einer 120g/Tag, dann liegt der Durchschnitt bei 20g/Tag, der Durchschnitt wäre also gefährlich und gefährdet. Tatsächlich aber liegen 9/10 bei der Hälfte und weniger, real wäre kaum jemand betroffen.
Hä? Ich hab glaub Unterzucker.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #31.257
  • Like
Reactions: Anthara, Sevilla21, Deleted member 21128 und ein anderer User

IPv6

User
Beiträge
2.593
  • #31.258
Und wieviele Leute mit kaputten Zähnen siehst du heutzutage noch?
Reichlich, letzte Woche beim Bäcker bediente mich eine junge Frau, fast noch ein Lehrmädchen, mit teilweise scharzen Zähnen.
Nicht unbedingt, wenn du die Selbstreinigung der Zähne durch ständige Zufuhr von Süssgetränken oder halt generell von gesüssten Lebensmitteln ausschaltest, kannst du morgens, mittags und abends schrubben wie ein Weltmeister, die Zähne verrotten bereits dazwischen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
838
  • #31.259
Wie willst du beweisen, liefere doch bitte Links, dass dem nicht so ist?

Beweislastumkehr? Warum? Deine These lautet, Zucker sei quasi generell schädlich, die wäre erstmal zu belegen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Zucker in reichlich Lebensmitteln enthalten ist, die die Menschheit schon verspeist hat, als sie noch von Höhle zu Höhle zog, halt nur in anderen Mengen. Die, und nicht etwa Zucker, Fett oder welcher völlig natürliche und schon immer vom Menschen zu sich genommene Nahrungsbestandteil sonst auch immer die aktuell durch Dorf getriebene Sau ist ist das Problem.
 
  • Like
Reactions: Anthara, himbeermond, fleurdelis* und ein anderer User
D

Deleted member 23428

Gast
  • #31.260
Beweislastumkehr? Warum? Deine These lautet, Zucker sei quasi generell schädlich, die wäre erstmal zu belegen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil Zucker in reichlich Lebensmitteln enthalten ist, die die Menschheit schon verspeist hat, als sie noch von Höhle zu Höhle zog, halt nur in anderen Mengen. Die, und nicht etwa Zucker, Fett oder welcher völlig natürliche und schon immer vom Menschen zu sich genommene Nahrungsbestandteil sonst auch immer die aktuell durch Dorf getriebene Sau ist ist das Problem.

Die Menschen sind halt früher nur 30 Jahre alt geworden wenn sie Glück hatten. Das Argument find ich nicht so überzeugend.