Maron

User
Beiträge
18.607
  • #37.474

Maron

User
Beiträge
18.607
  • #37.476
besitzt du eine Gothicbrennerei? :p

"Homöo" müssen wir streichen, da es leider zu diversen Übergriffen auf diese Gruppe kam!
 
Zuletzt bearbeitet:

Maron

User
Beiträge
18.607
  • #37.477
Aha

wer hat heute den Gacksiwurstel erfunden?
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern.

:D
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.479
Nützt nix, wenn die Saat des älteren Bauern schon in der Next-Generation aufgegangen ist. War doch so, Apfelstrudel, oder?
jepp. es heißt nun die nextnext generation zu schützen.
Als ich gestern heimkam hab ich ein käsestangerl gegessen. heute in der früh wurde mir am frühstückstisch offenbart, dass ich unerlaubterweise die schuljause der kinder verspeist hätte. ich unmensch. böse blicke inklusive. aber nicht von der, die keine käsestangerl mag :) die war zwar auch empört, aber doch irgendwie erleichtert...
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #37.482
jepp. es heißt nun die nextnext generation zu schützen.
Als ich gestern heimkam hab ich ein käsestangerl gegessen. heute in der früh wurde mir am frühstückstisch offenbart, dass ich unerlaubterweise die schuljause der kinder verspeist hätte. ich unmensch. böse blicke inklusive. aber nicht von der, die keine käsestangerl mag :) die war zwar auch empört, aber doch irgendwie erleichtert...

Mal ernsthaft gefragt. Bekommen deine/eure Kinder auch prof. Hilfe?
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.483
Mal ernsthaft gefragt. Bekommen deine/eure Kinder auch prof. Hilfe?
nein.... ich habs allerdings im kindergarten deponiert und in der schule muß ich noch mit der klassenlehrerin reden. dass die im bilde sind, falls ihnen etwas an den kindern auffällt. ich denke nicht, dass meine frau dazu zu bewegen ist, mit den kindern zu einem psychologen zu gehen. das würde ein mindestmaß an selbsterkenntnis, die eigenen probleme betreffend erfordern....
 

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #37.484
nein.... ich habs allerdings im kindergarten deponiert und in der schule muß ich noch mit der klassenlehrerin reden. dass die im bilde sind, falls ihnen etwas an den kindern auffällt. ich denke nicht, dass meine frau dazu zu bewegen ist, mit den kindern zu einem psychologen zu gehen. das würde ein mindestmaß an selbsterkenntnis, die eigenen probleme betreffend erfordern....

Ja, du kannst doch mit den Kindern zu einer Beratungsstelle gehen. Ihr habt doch gemeinsames Sorgerecht, oder nicht?

Zudem kannst du auch ein Gespräch mit ihr gemeinsam beim Jugendamt einfordern. Das kenne ich zumindest aus Berlin.

Es geht auch daraum, später den Kindern zu sagen, dass du alles getan hast, um Spätfolgen zu vermeiden, zu verhindern bzw. zu mildern.

Hast du überlegent, dass du alleinige Sorgerecht für die Kinder zu beantragen? Selbst wenn du es nicht bekommen würdest, würde vor dem Familiengericht ihre Problematik ans Tageslicht kommen.
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.485
Ja, du kannst doch mit den Kindern zu einer Beratungsstelle gehen. Ihr habt doch gemeinsames Sorgerecht, oder nicht?

Zudem kannst du auch ein Gespräch mit ihr gemeinsam beim Jugendamt einfordern. Das kenne ich zumindest aus Berlin.

Es geht auch daraum, später den Kindern zu sagen, dass du alles getan hast, um Spätfolgen zu vermeiden, zu verhindern bzw. zu mildern.

Hast du überlegent, dass du alleinige Sorgerecht für die Kinder zu beantragen? Selbst wenn du es nicht bekommen würdest, würde vor dem Familiengericht ihre Problematik ans Tageslicht kommen.

das läuft jetzt in drei schritten ab.
1. scheidung mit klärung der verschuldensfrage.
2. sorgerecht
3. gütertrennung/alimente

was beim ersten punkt alles aufkommen wird, wird wohl die anderen beiden beeinflussen. es ist nicht absehbar wie ihr vater reagieren wird und wie er sich verhalten wird. davor hab ich ein wenig angst. ihr die kinder wegnehmen.... da bringt sie sich um. das wär das allerschlimmste. das ist alles so fragil.:(

wir mußten ja ein gespräch mit sozialberatern führen, wegen der kinder. die bestätigung braucht man vor gericht dann. mit den kindern nochmal dort hingehen.... gemeinsam.... gemeinsam geht garnix mehr. leider.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: viiva

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #37.486
es ist nicht absehbar wie ihr vater reagieren wird und wie er sich verhalten wird. davor hab ich ein wenig angst.

:eek::(

Was kann er dir denn antun? Ausser ausrasten, rumbrüllen. Lade ihn doch zu den Verhandlungen ein, dann hast du doch einen Pluspunkt bezüglich der Schuldensfrage.

Kannst du dir nicht jemanden bei den Terminen,neben deinem Rechtsanwalt, dazu holen? Einen Berater, Psychologen, Bodygard?
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel
Beiträge
6.062
  • #37.487
@apfelstrudel : Es würde ja reichen, wenn das Jugendamt informiert ist, etwa wenn die Schule (oder Dritte) Auffälligkeiten meldet. Wenn man das entsprechend formuliert, klingt das auch nicht nach „anschwärzen“ oder „instrumentalisieren“, sondern nach dem, was es sein soll : (Für-) Sorge.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: apfelstrudel and Mentalista

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #37.488
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: apfelstrudel
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.489
:eek::(

Was kann er dir denn antun? Ausser ausrasten, rumbrüllen. Lade ihn doch zu den Verhandlungen ein, dann hast du doch einen Pluspunkt bezüglich der Schuldensfrage.

Kannst du dir nicht jemanden bei den Terminen,neben deinem Rechtsanwalt, dazu holen? Einen Berater, Psychologen, Bodygard?
ach darum geht es mir nicht. soll er mit mir machen was er denkt unbedingt tun zu müssen. es geht mir um das zusammenleben dann am hof, wird er einsehen haben, oder gibt er dann nicht nur mir die schuld, sondern auch seiner tochter? was passiert mit ihr, wenn der mensch sich von ihr abwendet, wegen dem sie mich verlassen hat? wird sie den druck dann auch den kindern weitergeben? wie trägt sie diese glaubenssätze weiter?
das beschäftigt mich sehr.
wahrscheinlich kommt er eh mit zur verhandlung, da muß ich ihn garnicht einladen... die chance dass er sich dann um kopf und kragen redet, ist recht hoch.
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.490
@apfelstrudel : Es würde ja reichen, wenn das Jugendamt informiert ist, etwa wenn die Schule (oder Dritte) Auffälligkeiten meldet. Wenn man das entsprechend formuliert, klingt das auch nicht nach „anschwärzen“ oder „instrumentalisieren“, sondern nach dem, was es sein soll : (Für-) Sorge.
ja das ist schon richtig.
aber die kinder aus dieser bauernhofidylle rausreißen? das wäre auch nicht gut. sie sind alle gut zu den kindern... nur sie versucht halt immer dem papa den schwarzen peter zuzuspielen. damit kann ich leben.
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.491
Verschuldensfrage: Hast du einen guten Psychologen, der dir dabei helfen kann?

Gutachten über die Mutter deiner Kinder erstellen lassen? Die Sozialberater müssen doch einen Eindruck von ihr gewonnen haben.
ja, hab ich. und die sozialberater könnte man als zeugen laden, ja. wird aber wahrscheinlich nicht nötig sein. sie widerspricht sich in ihrem klagsschreiben ja selbst. außerdem weiß ich, worauf sich die anwältin bezieht. diesen zettel hat sie mir mal zu lesen gegeben... ich hab ihr am gleichen abend per mail darauf geantwortet (herzzerreißend, lt. jeder weiblicher leserin). das legen wir der gegenklage bei.
ich glaube nicht, dass ich da irgendein risiko habe. das schöne an der wahrheit ist, dass man sich nie überlegen muß, ob man mal was anderes gesagt hat. und dementsprechen entspannt seh ich dem entgegen. und... unter uns... mit plakativ und überzeugend reden hab ich kein problem ;)
 
  • Like
Reactions: Mentalista

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #37.492
ja das ist schon richtig.
aber die kinder aus dieser bauernhofidylle rausreißen? das wäre auch nicht gut. sie sind alle gut zu den kindern... nur sie versucht halt immer dem papa den schwarzen peter zuzuspielen. damit kann ich leben.
Auch das ist schwer für Kinder. Zum Reiher, echt, dass manche immer die Kinder instrumentalisieren müssen.

Blöde Frage, sicher steht das hier irgendwo und ich finds nicht, warum ziehst du nicht weg dort? Ich finde das ja ziemlich unerträglich, dann auch noch zusammen frühstücken.. Grusel.
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel and Mentalista
A

apfelstrudel

Gast
  • #37.494
Blöde Frage, sicher steht das hier irgendwo und ich finds nicht, warum ziehst du nicht weg dort? Ich finde das ja ziemlich unerträglich, dann auch noch zusammen frühstücken.. Grusel.
weil ich mich nicht mit 30.000 eur zufrieden geb. für mich ist die situation unangenehm.... für sie ist sie unerträglich. meine anwesenheit ist das einzige druckmittel, das mir bleibt um nicht um einen haufen geld umzufallen.
außerdem würde ich ihr einen riesigen gefallen tun, wenn ich wegzieh, weil sie das dann den kindern so verkaufen könnt, dass ich sie nicht mehr will und deshalb weggeh.
 

AnnaConda

User
Beiträge
2.207
  • #37.496
weil ich mich nicht mit 30.000 eur zufrieden geb. für mich ist die situation unangenehm.... für sie ist sie unerträglich. meine anwesenheit ist das einzige druckmittel, das mir bleibt um nicht um einen haufen geld umzufallen.
außerdem würde ich ihr einen riesigen gefallen tun, wenn ich wegzieh, weil sie das dann den kindern so verkaufen könnt, dass ich sie nicht mehr will und deshalb weggeh.
Naja die Kinder holt man ja dann zu sich.

Puh, das klingt übel und macht einen fertig, wie lange wird das denn noch dauern?
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #37.497
*Punsch*
*Punsch*
*Punsch*
*Punsch*
*Punsch*
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #37.498
Oh oooh.. Der Punsch war zu süss...
 
Zuletzt bearbeitet:

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.304
  • #37.499
das zusammenleben von großeltern, mutter und kinder.
ich bin dann weg.
es geht mir in der tat rein um das wohl der kleinen.
Ist da nur noch Haß zwischen euch allen? Es tut mir richtig weh das zu lesen. Deine Frau und du ihr habt euch mal geliebt und ihr habt gemeinsam Kinder in die Welt gesetzt. Auf mich wirkt das jetzt so hart und kompromißlos. Da ist nur noch Feindschaft und Mißgunst.:(
 
  • Like
Reactions: viiva, Deleted member 22756, himbeermond und ein anderer User

Mentalista

User
Beiträge
16.390
  • #37.500
außerdem würde ich ihr einen riesigen gefallen tun, wenn ich wegzieh, weil sie das dann den kindern so verkaufen könnt, dass ich sie nicht mehr will und deshalb weggeh.

Kannst du nicht den Kindern im Beisein der Sozialberater und in einem geschützten Rahmen erklären, warum du ausziehen musst und das du sie immer lieben wirst?

Die Kinder haben doch eh schon mitbekommen, was da bei dir und deiner Noch-Ehefrau abläuft.

Habt ihr, hast du, mit den Kindern die ganze Situation kindgerecht besprochen?
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel