D

Deleted member 21128

Gast
  • #44.011
Du kennst meine NoGos doch gar nicht. Wie kannst Du sie bewerten oder verstehen? ;)
Manche kenne ich, manche kenne ich nicht. Und ich muss sie nicht kennen, um zu verstehen, dass es sie gibt. Bewerten möchte ich sie nicht, es sind ja deine. ;)
Alles, was du unter "etwas unattraktives" subsumierst.
Verstehe ich nicht. Meine 1000FacettenSichEinschwingen-Haltung ist doch recht unvoreingenommen und offen. Was soll ich daran ändern? Wie hast Du sie verstanden?
Ich meinte, ich kann nicht wissen, wie große deine Bereitschaft ist, etwas an deiner Grundhaltung zu ändern. Ich hatte dich bei der Aussage, dass ich diese außer Acht ließe, so verstanden, dass diese von dir nicht in Frage gestellt werden soll.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.305
  • #44.012
Eher die Energie, die durch Sport "verbrannt", wieder aufgenommen und vorher erstmal erzeugt werden muss. ;)
Aber ich meinte eher, dass es bei uns im Sommer doch immer öfters zu heiss zum laufen ist und das auch durch den milderen Winter nicht ganz ausgeglichen werden kann.

Nee, also seit Anfang September bis jetzt, war es draussen, jedenfalls in Berlin, so angenehm von den Temparaturen her, dass man sehr wohl draussen laufen kann und die Differenz der Zeit aus den heissen Wochen mit links aufholen konnte. Wenns zu heiss wird, dann halt ab ins Wasser, schwimmen.

Ich sehe da kein Problem.
 
  • Like
Reactions: Anthara and AnnaConda
D

Deleted member 21128

Gast
  • #44.013
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara, Deleted member 23363, Deleted member 7532 und ein anderer User
Beiträge
6.062
  • #44.014
Und wenn man die Veränderung selbst will, weil man anderen gefallen will, und sich damit wohlfühlt, dann ist man nicht authentisch?!(...)
Möglich. Aber nicht sonderlich attraktiv : Stichwort „Fähnlein im Wind“ ... ! :rolleyes:

Nein, wenn man sich schon verändert, dann bitte schön so, wie man selbst es auch will, wie es einem selbst gefällt, wie man selbst sein will - nicht, um es anderen recht zu machen ! :eek:
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #44.015
Nee, also seit Anfang September bis jetzt, war es draussen, jedenfalls in Berlin, so angenehm von den Temparaturen her, dass man sehr wohl draussen laufen kann und die Differenz der Zeit aus den heissen Wochen mit links aufholen konnte. Wenns zu heiss wird, dann halt ab ins Wasser, schwimmen.

Ich sehe da kein Problem.

Hmmm... du bist doch die aus Berlin, die nur im Kaufhaus rumhängt, mit nem e Roller rumfährt und ab und an mal den Schwungstab schwingt?
Bist schonmal gelaufen? :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #44.016
Soll man das? ;)
Tut mir leid, ich hab die Haltung noch immer nicht verstanden. Ist weit über 30 Jahre her, dass ich das gelesen hab.
1. Der Fuchs wird durch die Vertrauheit zu einem einzigartigen Fuchs, zum Freund.
2. Wird der Fuchs zum Lehrer/Ratgeber des kleinen Prinzen. Hier auch das Zitat, dass man in gefühlten 50% der PS-Profile lesen kann.
3. Um das zu erlangen, muss der kleine Prinz des Fuchs erst zähmen, indem er den Anweisungen des Fuchses folgt (zähmen; oder auch verbinden lt. Kommentar d. Übers.).
Das mit dem Zähmen und der Vertrautheit leuchtet mir schon ein, aber ...
Ausgangspunkt war ja das:
Ich häng das Thema Partnersuche jetzt an den Nagel.
:) ist ja ne ganz neue Erkenntnis ... :rolleyes:
Nimm den gleichen Nagel wie @Fraunette ;)
Viel Glück für 2020! Und immer dran denken:
Weise Entscheidung - akzeptieren des Status quo und ihn lieben.
@WolkeVier versucht du das nicht bei anderen Themen mantraartig unter die Leute zu bekommen? ;)
Verflixt. An was erinnert mich das. An irgendwas, was ich nie tun wollte ;)
Selbstbetrug?
Mich erinnert es an Trauben, die man nicht erreicht, die aber bestimmt sauer sind. :eek:
Da ist mir der andere Fuchs, der gezähmt werden will viel sympathischer.:)
Und da ist mir jetzt nicht klar, wo da der Zusammenhang ist und wofür der Fuchs steht. Für einen Partner?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 7532

Gast
  • #44.017
Möglich. Aber nicht sonderlich attraktiv : Stichwort „Fähnlein im Wind“ ... ! :rolleyes:

Nein, wenn man sich schon verändert, dann bitte schön so, wie man selbst es auch will, wie es einem selbst gefällt, wie man selbst sein will - nicht, um es anderen recht zu machen ! :eek:
Ich finde es ein interessantes Gedankenexperiment mir vorstellen zu versuchen, wie und wer ich wäre, hätte ich manche Abzweigung in meinem Leben anders genommen und wäre damit auch anderen Menschen begegnet.
Natürlich verändert man sich auch anderen "zuliebe" oder unter deren Einfluss. Und im Nachhinein ist es doch nicht mehr zu trennen, was die Ursache oder der Auslöser für die Veränderung war
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 23363, Mentalista und 3 Andere
D

Deleted member 21128

Gast
  • #44.018
Möglich. Aber nicht sonderlich attraktiv : Stichwort „Fähnlein im Wind“ ... ! :rolleyes:

Nein, wenn man sich schon verändert, dann bitte schön so, wie man selbst es auch will, wie es einem selbst gefällt, wie man selbst sein will - nicht, um es anderen recht zu machen ! :eek:
"Fähnlein im Wind" ist das andere Extrem zu Starrsinn. Man kann sich ja auch irgendwo dazwischen bewegen.
Was sind denn dann andere gute Gründe, warum man irgendwie sein will?
Woher weiß man überhaupt, wie man sein will, ohne sich in Beziehung zu anderen zu setzen?
Und warum ist es kein guter Grund, dass man es anderen rechtmachen will?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Mentalista and Deleted member 7532

Mentalista

User
Beiträge
16.305
  • #44.019
Hmmm... du bist doch die aus Berlin, die nur im Kaufhaus rumhängt, mit nem e Roller rumfährt und ab und an mal den Schwungstab schwingt?
Bist schonmal gelaufen? :rolleyes:

Lach, also im Kaufhaus hänge ich sehr sehr selten rum. Zur Arbeit fahre ich mit dem E-Roller, wenn es Glatteis gibt, oder Schnee, dann laufe ich zur Arbeit, hin und zurück ne knappe Stunde pro Weg und den Schwingstab schwinge ich am liebsten, wenns draussen kalt ist.

Was verstehst du aber unter laufen?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #44.020
Also erstens ist in Österreich offizielles Pensionsalter der Männer noch immer 65, tatsächliches der Männer liegt bei 61,3 Jahren o_O. Wird mein Dilemma durch diese Zahlen verständlicher?
Dein Dilemma ist mir verständlich. :)
Ich glaub, dass es in D nicht so arg anders ist. Und wenn sich einer mit 67 nicht zur Ruhe setzt, dann macht er das schon gar nicht mit 61,3. Die gibt es bestimmt in Ö auch.
Es geht halt darum, die zu finden, die zu einem passen.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23363, Megara and Deleted member 7532
D

Deleted member 23428

Gast
  • #44.021
Lach, also im Kaufhaus hänge ich sehr sehr selten rum. Zur Arbeit fahre ich mit dem E-Roller, wenn es Glatteis gibt, oder Schnee, dann laufe ich zur Arbeit, hin und zurück ne knappe Stunde pro Weg und den Schwingstab schwinge ich am liebsten, wenns draussen kalt ist.

Was verstehst du aber unter laufen?

Laufen? Eine Fortbewegungsart zwischen joggen, also das was z.B @Lou Salome macht und rennen ;)
Korrekt wohl dauerlaufen.
 
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
17.626
  • #44.022
alles klar
im neuen Jahr
:D
 
Zuletzt bearbeitet:
A

apfelstrudel

Gast
  • #44.024
... hat schon irgendwer Vorsätze gebrochen oder ansatzweise erkannt, dass das Jahr echt schlimm wird?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25040

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.290
  • #44.037
Ich geh immer auf ihn zu. Komischerweise nimmt er dann jedesmal meinen Nachbarn.
 
  • Like
Reactions: Ekirlu, Anthara and Sevilla21
D

Deleted member 23363

Gast
  • #44.039
Möglich. Aber nicht sonderlich attraktiv : Stichwort „Fähnlein im Wind“ ... ! :rolleyes:

Nein, wenn man sich schon verändert, dann bitte schön so, wie man selbst es auch will, wie es einem selbst gefällt, wie man selbst sein will - nicht, um es anderen recht zu machen ! :eek:
Einst hast du mir geraten, meine "Komfortzone" auszuweiten. Wenn ich das getan hätte, wäre ich ein "Fähnlein im Wind"?
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 23363

Gast
  • #44.040
Und da ist mir jetzt nicht klar, wo da der Zusammenhang ist und wofür der Fuchs steht. Für einen Partner?
Es war eigentlich eine freie Assoziation meinerseits. Den Prinzen-Fuchs finde ich sympathisch, weil er gezähmt werden will und das auch kundtut. Und das Sich-vertraut-Machen ist einfach ein für mich sehr ansprechendes Bild.
Jetzt, da du danach fragst:
Ja, das kann auch für einen Partner stehen.:)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128