A

apfelstrudel

Gast
  • #44.851
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
D

Deleted member 25487

Gast
  • #44.852
*holzscheiteaufschlicht*
*feuerentfach*
fühlt sich denn niemand zuständig hier? das war mal total wohnlich und beseelt.

eine traurige geschichte wollt ihr hören hm...
ich kenne leider keine traurige geschichte.

wenn ein weg von enttäuschungen geprägt ist... dann ist das nicht wirklich traurig. denn vor den enttäuschungen da war doch alles da. hoffnung, liebe, glück. und wer hat nun das schwerere los gezogen? der enttäuschte, oder der enttäuschende? ich denke das ist nicht so einfach zu beantworten.
dem enttäuschenden tut es leid... dem enttäuschten tuts weh.
die verantwortung darüber, dass das alls fair abläuft liegt jedoch eindeutig beim enttäuschenden. er allein kann ein netz bauen, in das der enttäuschte ohnmächtig reinfallen kann. er sich dann daran erinnern kann wie sanft er fiel.... als er zum enttäuschenden wurde und die verantwortung übernimmt, die er zu übernehmen hat.
Wenn aber Enttäuschung verarbeitet ist, unterliegt man im besten Fall keiner Täuschung mehr und macht sich hoffentlich frei für neue Erfahrungen. Das ist Arbeit.
 
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and Deleted member 21128

Anthara

User
Beiträge
3.131
  • #44.853
*sich ans Feuer fallen lässt*
*holzscheit nachleg*
Prüfung geschrieben, sollte geklappt haben :oops:
*am Kaffee nipp*
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Bee246, Ekirlu und 4 Andere
A

apfelstrudel

Gast
  • #44.863
sorry, falscher strang... ;o)
das strangübergreifende zitatkopieren könnte einem auch erleichtert werden hier... naja... vielleicht das nächste weihnachten... gemeinsam mit der rote-pfeile-funktion? :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Sevilla21

User
Beiträge
2.798
  • #44.864
Ich drück Dir die Daumen @Anthara !
:)
 
  • Like
Reactions: Bee246, Deleted member 25487, Anthara und ein anderer User

Nachtfeuer

User
Beiträge
542
  • #44.867
Ein Mann wurde einmal gefragt, warum er trotz seiner vielen Beschäftigungen immer so glücklich sein könne. Er sagte:

"Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich sitze, dann sitze ich,
wenn ich esse, dann esse ich,
wenn ich liebe, dann liebe ich ..."

Dann fielen ihm die Fragesteller ins Wort und sagten: "Das tun wir auch, aber was machst Du darüber hinaus?"

Er sagte wiederum:
"Wenn ich stehe, dann stehe ich,
wenn ich gehe, dann gehe ich,
wenn ich ... "

Wieder sagten die Leute: "Aber das tun wir doch auch!"

Er aber sagte zu ihnen:
"Nein - wenn ihr sitzt, dann steht ihr schon,
wenn ihr steht, dann lauft ihr schon,
wenn ihr lauft, dann seid ihr schon am Ziel."
 
  • Like
Reactions: apfelstrudel, Bee246, Deleted member 25487 und ein anderer User
D

Deleted member 25128

Gast
  • #44.872
Gibt´s denn jetzt auch mehr Geld?
 
D

Deleted member 25128

Gast
  • #44.875
Hätte ja sein können:(
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Anthara