D

Deleted member 23428

Gast
  • #46.021
Ist hier vielleicht nicht der richtige Platz für eine Diskussion, aber ich bin (inzwischen) der Meinung, dass pflegende Arbeit (ob Kind oder kranker/alter Angehöriger) der Erwerbsarbeit gleich gestellt werden sollte.

Es ist mitunter enorm fordernd. Ich verstehe sehr gut, wenn Eltern meinen, sie möchten liebend gerne wieder arbeiten gehen, denn das entspannt ungemein.

Kicher :D. Wenn Mini keinen Mittagsschlaf mehr machen will ists ganz rum. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21

Mentalista

User
Beiträge
16.389
  • #46.022
Ist hier vielleicht nicht der richtige Platz für eine Diskussion, aber ich bin (inzwischen) der Meinung, dass pflegende Arbeit (ob Kind oder kranker/alter Angehöriger) der Erwerbsarbeit gleich gestellt werden sollte.

Es ist mitunter enorm fordernd. Ich verstehe sehr gut, wenn Eltern meinen, sie möchten liebend gerne wieder arbeiten gehen, denn das entspannt ungemein.

Genau das meine ich. Zudem kleine Kinder, indem Alter ist es schon ein Kleinkind, finde ich, andere Kleinkinder um sich herum braucht. Ich habe damals mit 4 Stunden Arbeit im Büro, von 10-14 Uhr, wieder angefangen. Fand ich optimal. Wäre ich die ganzen 3 Jahre Erziehungsurlaub, die ich damals hätte nehmen können, zu Hause geblieben, wäre das für meinen weiteren beruflichen Werdegang und auch für meine Tochter definitiv nicht gut gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Nachtfeuer and Sevilla21

Maron

User
Beiträge
18.546
  • #46.023
ja eh, zwei Stunden Tennis, einmal die Woche.....die Flöhe wurden in der Zwischenzeit gut betreut: singen, tanzen, spielen....
 

Sevilla21

User
Beiträge
2.777
  • #46.024
Ich frag mich ja ehrlich, wie Mütter mit mehreren (kleinen) Kindern das schaffen.:oops:
*schäm*
Noch eins und ich könnt mich aufhängen. Dabei ist Mini ausgeglichen und brav. Meistens.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

Mentalista

User
Beiträge
16.389
  • #46.025
So, jetzt gehe ich erstmal 2 Stunden laufen, bevor das Orkänchen auch in Berlin ankommt.
 

Megara

User
Beiträge
13.594
  • #46.026
Ich frag mich ja ehrlich, wie Mütter mit mehreren (kleinen) Kindern das schaffen.:oops:
*schäm*
Noch eins und ich könnt mich aufhängen. Dabei ist Mini ausgeglichen und brav. Meistens.
Das weiß ich heute auch nicht mehr.;)
Eines kann man gut in den beruflichen Alltag integrieren.Bei dem Zweiten kommt es auf den Abstand an ( ich hatte einen deutlichen )
ab dem Dritten wurde es dann ganz eng ( sehr kurzer Abstand und Förderbedarf ) das wars dann erst mal mit den beruflichen Ambitionen.
Aber es gibt sie ja: die Eierlegende Wollmilchsau ;)
 
  • Like
Reactions: Anthara and fraumoh
D

Deleted member 23428

Gast
  • #46.027
Das weiß ich heute auch nicht mehr.;)
Eines kann man gut in den beruflichen Alltag integrieren.Bei dem Zweiten kommt es auf den Abstand an ( ich hatte einen deutlichen )
ab dem Dritten wurde es dann ganz eng ( sehr kurzer Abstand und Förderbedarf ) das wars dann erst mal mit den beruflichen Ambitionen.
Aber es gibt sie ja: die Eierlegende Wollmilchsau ;)

Wie gings denn weiter? 4,5,6 ? :D
Hast ne Urkunde bekommen?
 

Megara

User
Beiträge
13.594
  • #46.029
Oh wird doch recht windig jetzt.
Wär ich mal heute morgen in der Pampa herumgelaufen.
Aber nein musste mich ja wieder hier herumdrücken.o_O
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Wildflower

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #46.030
Hier ist Sturmmmm!!

Ansturm auf die Eisdielen!

Blauer Himmel und die Sonne brennt runter.. o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
6.062
  • #46.034
Ich frag mich ja ehrlich, wie Mütter mit mehreren (kleinen) Kindern das schaffen.:oops:
*schäm*
Noch eins und ich könnt mich aufhängen. Dabei ist Mini ausgeglichen und brav. Meistens.
Ich find das Zitat gerade nicht wieder, aber Harald Schmidt (5 Kinder) meinte dazu, daß sich das mit jedem weiteren Kind relativiert und Du ab dem (IIRC) 4. völlig entspannt bleibst ... ! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ekirlu

Nachtfeuer

User
Beiträge
542
  • #46.035
Wenn du möchtest kann ich dir gerne Erklärungen geben, was gemeint war und wie die Aussagen zu verstehen sind, halte das aber eigentlich nicht für notwendig.
Ich halte das auch nicht für notwendig. Da sind wir einer Meinung. :eek:
Danke für deinen Vorschlag. Ich werde mich so verhalten, wie es mir entspricht, und nicht wie du es gern hättest.
Wenn dir mal wieder eine Aussage als übergriffig (oder was auch immer) erscheint, dann frag doch gleich nach.
Dann hätte ich viel zu tun.
Ist deiner Meinung nach ja meine Verantwortung als Empfänger.;)
 
  • Like
Reactions: Megara and Mentalista

Maron

User
Beiträge
18.546
  • #46.037
Kaffee oder Mittagsschlaf, Mittagsschlaf oder Kaffee, ...

ein Worker und ein Esoteriker diskutieren ..
"zum Glück verstehe ich dich"
"hoffentlich stimmt das"
:D
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.041
warum wußte ich, wer das als erste liked? =)
danke...
 
D

Deleted member 25128

Gast
  • #46.046
mh, was gönnt sie dir eigentlich?
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #46.047
  • Like
Reactions: IMHO, Nachtfeuer and Vergnügt

Vergnügt

User
Beiträge
1.850
  • #46.050
hm.... @Vergnügt habe ich als "Genußmenschen" kennengelernt. Als jemanden, der sich einläßt und für den Leiden ein kalkulierbares Risiko ist, das es wert ist einzugehen. Ich bewundere sie.
Einige würden eine Bereitwilligkeit sehen, sich zu verletzen.
Ich seh ein tiefes Sehnen, sich in Gefühlen zu verlieren. Die so schön sein können. Und so häßlich...
Oh, danke für die Blumen. :oops::)

Mich verlieren will ich eigentlich nicht. Aber das Ego überwinden, das einem manchmal so groß im Wege steht. Ich möchte aufgehen im Leben, in der Liebe, im anderen. Es muss einem den Boden unter den Füßen wegziehen, damit wir fliegen können. *seufz*
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25128, Megara, Nachtfeuer und ein anderer User