mino65

User
Beiträge
629
  • #10.141
Irgendwie ist Partnersuche ja unfair.
Fahrradfahren lernst mit üben.
Autofahren. Eislaufen. Schreiben. Lesen. Überhaupt mal laufen. Alles.
Nur bei der Partnersuche ist üben verpönt. :(
vollkommen einverstanden, nämlich damit, dass es auch bei der Partnersuche Übung braucht.
ich hatte das dieses Jahr ganz konkret erlebt: ich war ganz ordentlich aus der Übung und dann lernte ich wieder schriftlich flirten, dann telefonisch, dann ein paar persönliche Treffen, die mehr oder weniger gut gelaufen sind und nach ca. 3 Monaten, nach dem ich im Februar auf psh wieder begonnen habe intensiv zu suchen, war ich wieder selbstsicher, etc. genug als ich dem Mann begegnet bin, mit dem ich jetzt zusammen bin. Wäre er mein erster Date gewesen, hätte ich es höchstwahrscheinlich irgendwie vermasselt.
Fazit: meine neuen Erfahrungen auf psh, im RL (Telefone und Dates) und alles, was ich hier im Forum gelernt habe, haben dazu beigetragen, dass ich glücklich verliebt und in einer spannenden Beziehung bin. (klar, 52 Jahre Lebenserfahrung ist ja auch hilfreich.)
Natürlich schien mir in Echtzeit keiner der Männer, mit denen ich auf psh Kontakt hatte, ein "Uebungsobjekt " zu sein, ich dachte immer wieder, oh, das könnte der Mann sein, den ich suche!
Ich möchte nicht missverstanden werden: habe niemanden zum Ueben gesucht! nur im Nachhinein weiss man Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: MaryCandice, Rise&Shine, Mestalla und ein anderer User

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #10.142
@mino65
Super beschrieben, :)
Kommt mir alles so bekannt vor.....
 
  • Like
Reactions: mino65 and Rise&Shine
D

Deleted member 20013

Gast
  • #10.143
Gibt es Herren, die einen ähnlichen Übungseffekt verspüre/ an sich bemerkt haben?

Ich denke bei Frauen wirken ein paar Besonderheiten, die bei Männern nicht so zur Wirkungsentfaltung führen können.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #10.145
Also wenn jemand ein Übungsobjekt braucht, stehe gerne zur Verfügung :)
 
  • Like
Reactions: mino65, BS1962, Schokokeks und ein anderer User

Rakkaus

User
Beiträge
322
  • #10.146
Man bekommt einen etwas gelasseneren Umgang, was ja grundsätzlich nicht verkehrt ist. Aber die Richtige kann man nicht "herbeiüben"... :oops:

Nein, die Richtige nicht. Aber den Umgang mit anderen schon.
Als ich letzten Herbst nach 20 Jahre Pause ein erstes Date hatte, war ich so ängstlich und verunsichert, dass es nur der Erfahrung des Herrn zu verdanken ist, dass es eine gute Begegnung wurde. Im Januar hatte ich dann ein Date mit dem Mann, mit dem ich mich seitdem treffe. Der war völlig unerfahren mit Dates, zurückhaltend, verschlossen.... wenn ich den drei Monate vorher getroffen hätte, wären wir beide verunsichert wieder auseinander gegangen. So fühlte ich mich sicher genug, selbst die Führung zu übernehmen. Doch, ich glaube, Übung hilft.
 
  • Like
Reactions: Schokokeks

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #10.147
Nach all der Übung wünschte ich mir, ich würde jetzt mein erstes Date von PS nochmal treffen.....:rolleyes:
Ob es dann besser gelaufen wär......
 
  • Like
Reactions: MaryCandice and Rise&Shine

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #10.151
Irgendwie ist Partnersuche ja unfair.
Fahrradfahren lernst mit üben.
Autofahren. Eislaufen. Schreiben. Lesen. Überhaupt mal laufen. Alles.
Nur bei der Partnersuche ist üben verpönt. :(
Und:
Die anderen Dinge verlernst du nicht mehr, Daten und Flirten schon, wenn du 'ne Weile "raus" bist. Die Zeit (und deren Geist) wandelt sich ziemlich schnell auf diesem Gebiet.
Selbst wenn es mit der Partnersuche geklappt hat und man in einer Beziehung angekommen ist, ist es erneut "Trial and error".
Oder mag jemand behaupten:
"Beziehung kann ich - da bin ich "bombe" drin"?
 
  • Like
Reactions: mino65, Lilith888 and MaryCandice

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #10.153
... ich habe heute erlebt, wie man lügen kann, und betrügen mit voller Absicht. Ich trinke das Gläschen in meinen vier Wänden ... und bin erstmal für lange Zeit oder auch für immer weg. Traurig und enttäuscht .... über das, was möglich sein kann.
Hm, das tut mir leid für dich. War nichts zu merken? Manche Frauen haben doch so ein "Gespür" und spezielle Antennen, wenn etwas nicht stimmt.
"...was möglich sein kann" - oder nicht sein sollte?
 

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #10.155
Fazit: meine neuen Erfahrungen auf psh, im RL (Telefone und Dates) und alles, was ich hier im Forum gelernt habe, haben dazu beigetragen, dass ich glücklich verliebt und in einer spannenden Beziehung bin. (klar, 52 Jahre Lebenserfahrung ist ja auch hilfreich.)
Du hast im Forum etwas gelernt?
Von Schicksalen, die andere ereilt haben? Da ist doch jeder Fall einzigartig und für sich zu betrachten, oder?
Oder über dich selbst? Das könnte ich eher nachvollziehen.
 
  • Like
Reactions: mino65
D

Deleted member 21128

Gast
  • #10.159
  • Like
Reactions: mino65, Mentalista and Rakkaus

Schokokeks

User
Beiträge
1.080
  • #10.164
Nein, die Richtige nicht. Aber den Umgang mit anderen schon.
Als ich letzten Herbst nach 20 Jahre Pause ein erstes Date hatte, war ich so ängstlich und verunsichert, dass es nur der Erfahrung des Herrn zu verdanken ist, dass es eine gute Begegnung wurde. Im Januar hatte ich dann ein Date mit dem Mann, mit dem ich mich seitdem treffe. Der war völlig unerfahren mit Dates, zurückhaltend, verschlossen.... wenn ich den drei Monate vorher getroffen hätte, wären wir beide verunsichert wieder auseinander gegangen. So fühlte ich mich sicher genug, selbst die Führung zu übernehmen. Doch, ich glaube, Übung hilft.
Ja, für mich wars auch mehr als gewöhnungsbedürftig nach 15 Jahren...
 
  • Like
Reactions: mino65

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #10.167
Zeit, Zustand und Zusammenhang stimmen, um mal wieder ein paar Knaller im Lagerfeuer zu entsorgen... :D
 

Schokokeks

User
Beiträge
1.080
  • #10.168
Ich will Marshmellows!
 
  • Like
Reactions: MaryCandice