Julianna

User
Beiträge
10.357
  • #15.691
Thailand... 22° nachts um 2.00Uhr.. Nach 2 Kübeln weiss nicht was und 4 Stücken Pizza entscheiden sich die Einen von uns ein Tattoo machen zu lassen.. Am Strand unten... Die anderen brachten ihre neue Begleitung ins trockene Wasser.. Und wir 2? Wir schauten uns an, die fluoriszierenden Farben im Gesicht und konnten nicht glauben, wie verliebt wir waren... Dann kam dieser Song... Der letzte Song an deisem Abend..

Gn8
Wirst du jetzt zum zweiten Dr. Bean? :D und trauerst der Ex hinterher... ;)


Gute Nacht, Herr Wolf. :)
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #15.692
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
6.062
  • #15.693
@Julianna
Mal ernsthaft... Weisst du wieviele traumhafte Frauen es gibt, die mitte bis ende 30 sind und noch Kinder wollen und erfolglos suchen?
Hast keine Kolleginnen in dem Alter? o_O
Sind bestimmt alleine hier auf PS tausende...... Bessere Karten als Mann hat man in keiner Alterslage. Jedenfalls kann ich mir das nicht vorstellen.
Dass Mann ende 30 dann auch was bieten muss, damit sich die erfolgreiche, attraktive, sportliche, finanziell unabhängige Frau auf ihn einlässt versteht sich von selbst......
Manchmal könnte man bei der Lektüre Deiner Posts den Eindruck gewinnen, Du suchst keine Partnerin, sondern "Zuchtmaterial" ... ! :rolleyes:
 

HH_77

User
Beiträge
1.506
  • #15.694
Ich bin da so wie du, ich suche auch nach einer Frau die jünger ist als ich.
Ich hätte gerne noch die Option auf Kinder und mit einer Frau über vierzig sinkt diese Möglichkeit schlichtweg.
Anfang mitte 30 ist Top. :)

Brüste sind mir bei einer Frau egal, hatte auch schon eine, wo meine größer waren als ihre.:D
Gesamtpaket muss stimmen und wenn sie mich mit einem Lächeln verzaubern kann, reicht das schon.:)

Ja, das wird´s wohl sein. :rolleyes:
 

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.695
Kann ich verstehen. Viel Engagement im Berufsleben wird einem selten wirklich gedankt. Im Gegenteil, die, die weniger machen und schleimen kommen viel weiter. So meine Erfahrung.
Hm, das kenne ich so nicht. Ich habe bemerkt, dass sich ziemlich schnell herausstellt, wer ein "Blender" ist - und wer tatsächlich fachlich gut ist und entsprechendes, für die jeweilige Firma nützliches Know-how mitbringt. Diese "Schleimer", wie du sie bezeichnest, kann man teilweise an den vielen verschiedenen Arbeitgebern im Lebenslauf erkennen. Bestimmte Leute laufen mir immer wieder über den Weg - aber immer wieder bei anderen Firmen. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich mich eher im deutschen Mittelstand bewege, wo derartige "Laberköpfe" recht schnell auffallen (weil es auf jeden Einzelnen ankommt) - und eben nicht so leicht in der Masse untergehen können.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532

Mentalista

User
Beiträge
16.516
  • #15.698
Hm, das kenne ich so nicht. Ich habe bemerkt, dass sich ziemlich schnell herausstellt, wer ein "Blender" ist - und wer tatsächlich fachlich gut ist und entsprechendes, für die jeweilige Firma nützliches Know-how mitbringt. Diese "Schleimer", wie du sie bezeichnest, kann man teilweise an den vielen verschiedenen Arbeitgebern im Lebenslauf erkennen. Bestimmte Leute laufen mir immer wieder über den Weg - aber immer wieder bei anderen Firmen. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich mich eher im deutschen Mittelstand bewege, wo derartige "Laberköpfe" recht schnell auffallen (weil es auf jeden Einzelnen ankommt) - und eben nicht so leicht in der Masse untergehen können.

Dein Mittelstand wird es sein. Da habe ich nie gearbeitet. Ich denke, der Berliner Arbeitsmarkt ist eh speziell. Viele Altlasten/Strukturen von Leuten, die in Berlin hängen geblieben sind, oder extra nach Berlin gekommen sind, weil es bis zur Wende in West-Berlin z.B. für Laberköpfe gute Arbeitsplätze durch die Berlin-Zulage kam. Dann kam die Wende, einige Wessis, die im Westen nichts wurden, haben ihr Glück dann in Berlin und den NBL versucht und sind da erfolgreich hängen geblieben und arbeit(et)en gut mit den allten DDR-Seilschaften zusammen, die es immer noch gibt.

Dann später die vielen jungen Leute, die ins hippe Berlin wollten und jeden Job für jedes Geld angenommen haben, somit den Arbeitsmarkt bzw. das Gehaltniveau in Berlin geholfen haben abzusenken. Es wurden Westdeutsche von ehem. Westdeutschen eingestellt, obwohl es in Berlin ausreichend gut qualifizierte Fachleute gibt. Da haben sich wieder neue Seilschaften aufgestellt:(.

Im öffentlichen Dienst wird immer noch still abgebaut, nach aussen hin, wird was anderes geschrieben. Dann noch die Altlasten vom massiven Stellenabbau vor zig Jahren in Berlin. Also kein Wunder, warum es mit dem Flughafen so passiert ist.
 

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.699
Meine Mum sagt: "Bevor Du Dir irgendeinen seltsamen Typen anlachst, kaufst Du Dir lieber so ein Dings, Du weißt schon, was ich meine." - sie meint einen Vibrator.
Hm, würde allerdings ein wenig dem entgegenstehen, was die Mutter von @Fraunette ihr als Rat gegeben hat, nämlich die "Gelegenheiten des Lebens am Schopf packen" und mitnehmen, was das Leben einem bietet, oder interpretiere ich hier falsch? :oops:
 

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.701
Tritt der Drews da noch auf? Ich hab den Vogel damals ertragen müssen.:D
Ja klar, und zwar völlig unspektakulär. War vor einem Jahr im Megapark und zack, plötzlich war "Onkel Jürgen" auf der Bühne und hat 30 Minuten seine "größten Hits" geschmettert und dann war er auch schon wieder verschwunden. Der absolviert 3-4 solcher Auftritte (je nach Entfernung der einzelnen Veranstaltungsorte) an einem Abend. Habe mal eine kurze Reportage über ihn gesehen. Geht total "normal" bei denen zuhause zu. Seine Frau schmiert ihm Stullen für die Reise und bei der Verabschiedung gibt's ein Küsschen an der Haustür, als ob er ins Büro fahren würde. Dann war der Ablauf wie folgt:
Taxi - Flieger - Taxi - Veranstaltungsgelände - Bühne (kein Soundcheck vorher, keine Probe, nichts) - 30 Minuten Auftritt, Abgang - Taxi - Flieger - Taxi usw.
Der Typ ist für sein Alter ziemlich fit. Bei dem Pensum kannst du dir Alkohol auch gar nicht leisten (siehe auch "Tote Hosen-Frontmann Campino" - der hatte vor vier Jahren auf der Bühne einen "Waschbrettbauch vom Feinsten").
 
  • Like
Reactions: HH_77

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.705
Ahhh. Wer fährt von euch mit Fahrradhelm? Mich hätte es gestern fast verrissen, weil ich was Interessantes in einem Sperrmüllberg sah - aber vor mir nicht einen Kanaldeckel. Natürlich ohne Helm.
Ach du Schande! Ein Kanaldeckel OHNE Helm! :eek::p
Nein, im Ernst. Beim Rennradfahren NIE ohne Helm! Und auch "normalen" Fahrradfahren würde ich mittlerweile für Helm plädieren. Auch wenn die Frisur leidet, aber Kopfverletzungen können auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten (und die Radfahrer sind heutzutage alle ziemlich fix unterwegs) ganz schnell passieren. Vor allem aber diese Pedelec- und E-Bike-Fahrer (häufig ja auch ältere Herrschaften) sollten dazu gezwungen werden, Helm tragen zu müssen.
 
  • Like
Reactions: Wolverine

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.712
Beim Radeln kommst schneller vorwärts und mehr zu sehen :)
Hm, kommt drauf an, wie schnell du unterwegs bist. Wenn du auf 'nem Roadbike zügig fährst, musst du schon ziemlich viel auf die Strecke schauen und kannst die Landschaft nicht so richtig betrachten. Und im Verbund mit anderen ist das ohnhin völlig vorbei. Da klebt dein Blick an der Hinterachse des Vordermannes. Ist auch besser bei 35 km/h und 50 cm Abstand zum Vorausfahrenden...
 

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.713
Vor 30 Jahren gab es ja nur Radhosen nit Ledereinsatz :rolleyes:, aber heutzutage hast du ja überall die Funktionswäsche. Ich habe eine Radlhose von Pearl Izumi, kann ich empfehlen.
Wichtig ist, dass die Polsterung nicht ZU dick ist. Das mag sich anfangs bequem anfühlen, aber nach einiger Zeit sinkt der Po ziemlich ein - und dann kann im schlechtesten Fall das "große Scheuern" anfangen.............:oops:
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.714
Jop, so isses.
Und jetzt noch ein Geheimtipp für die Mädels, die dann endlich die richtige Radhose gefunden haben... immer schön Kokosöl auf dem Sitzfleisch verteilen, dann scheuert nix :)
Eigentlich sind "Sitz- oder Gesäßcremes" hier das probate Mittel. Denn Öl ist Fett pur - und das bekommt man beim Waschen der Bekleidung nicht mehr aus den Sitzpolstern 'raus. Diese speziellen Cremes enthalten sehr wenig Fett und sind in der Regel hygienischer.
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #15.716
Das nächste Treffen ist im September..............;)
Das danach meinte ich.
Hm, kommt drauf an, wie schnell du unterwegs bist. Wenn du auf 'nem Roadbike zügig fährst, musst du schon ziemlich viel auf die Strecke schauen und kannst die Landschaft nicht so richtig betrachten. Und im Verbund mit anderen ist das ohnhin völlig vorbei. Da klebt dein Blick an der Hinterachse des Vordermannes. Ist auch besser bei 35 km/h und 50 cm Abstand zum Vorausfahrenden...
Interessant. So habe ich das noch nie gesehen, weil ich noch nie Rennrad gefahren bin. Das ist ja dann so, als ob man im Auto sitzt... Also ist Training für nen Ironman am Ende sogar auf dem Bike öde wie sau... o_O
 
Zuletzt bearbeitet:

IMHO

User
Beiträge
14.382
  • #15.718
  • Like
Reactions: q(n) =4

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #15.719
Hm, widerspricht irgendwie deiner Aussage, total kaputt nach dem Sport zu sein, oder? Ich kenne es so, dass wenn ich relativ viel Sport mache, in den "sportfreien Zeiten" (also nicht unmittelbar nach dem Training) mehr und öfter Lust habe.
Danke. So eine Antwort habe ich gesucht. Ich hab die meiste Lust nach dem Training selbst. So 30 min danach fängts an. Vielleicht wegen der erhöhten Hormonausschüttung? @HH_77
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #15.720
Manchmal könnte man bei der Lektüre Deiner Posts den Eindruck gewinnen, Du suchst keine Partnerin, sondern "Zuchtmaterial" ... ! :rolleyes:
Ich such Heiratsmaterial. Die Gratwanderung zwischen gutem Charakter und nem Aussehen, von dem ich mich angezogen fühle.
Ich hab Anforderungen an meine zukünftige Frau, ja. Und wenn du mehr 30jährige erfolgreiche Frauen daten würdest, wüsstest du, dass diese Frauen selbst auch ganz schön heikel sein können.