Mentalista

User
Beiträge
16.353
  • #15.781
Ja das stelle ich mir auch schwierig vor. Tut mir leid IMHO, dass deine Liebesbeziehung daran zerbrochen ist :(
Und du bist demnach dann auch mehr oder weniger ungewollt kinderlos? Würdest du dir noch Kinder wünschen? Habt ihr noch Kontakt? Wie geht es ihr heute? Hat sie ihren Frieden damit geschlossen?

Die Natur wird sich was dabei gedacht haben. Es hat einfach nicht gepasst.

Ich hatte früher mal ne Bekannte, gleiches Problem, sie fuhr dann zur Kur und.... innerhalb der 3-Wochen-Kur von einem Kurschatten schwanger geworden.

Schwierig wird es vielleicht, wenn Mann meint, es läge an ihm, dabei lag es weder an ihm noch an ihr, es hat einfach nicht gepasst.
 
  • Like
Reactions: mino65

Schokokeks

User
Beiträge
1.078
  • #15.782
@Julianna @Fraunette Oder sehe ich das mit dem Alter zu eng??
Ich meine... Als Mann Ende 20 gibt es keinen Grund, warum ich mir das Leben mit einer mitte 30 jährigen schwerer machen sollte als ich muss. Wie gsagt: Eine mitte 20 hat noch 10 Jahre für Beziehung und Beruf und Reisen zusammen.... Aber die eine im Gym.... Wäre (zumindest optisch) nen Voltreffer... :rolleyes:
Nein, gibt keinen Grund sich mit so einer alten Schachtel das Leben schwer zu machen. :rolleyes: Dafür gibt es aber noch unzählige andere Möglichkeiten sich das Leben schwer zu machen. Man kann da echt aus dem Vollen schöpfen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: mino65, Deleted member 7532 and Wolverine

Mestalla

User
Beiträge
1.483
  • #15.785
Exactly. Sie war 39 (die Kasse bezuschusst nur BIS zum Alter von 40 Jahren bei der Frau). Nach dem dritten Versuch haben wir aufgegeben. DAS war wohl auch ein Punkt, der letztlich zur Trennung beigetragen hat. Ist ja auch so eine Art "Wendepunkt" im Leben einer Frau, wenn sie für sich beschließt, dass die Familienplanung "abgeschlossen" ist.......

Puh, ich mußte gerade wirklich schlucken, als ich das gelesen habe. Da teilen wir wohl das gleiche Schicksal :(
Wir hatten auch drei Versuche und beim zweiten war meine Ex-Frau schwanger und hat die Zwillinge dann in der zehnten Woche verloren. Wir hatten noch einen weiteren Fehlversuch, aber die Fehlgeburt war bei ihr wohl der psychische Knackpunkt. Zumal sie - bevor sie mich kannte - schon eine Abtreibung hatte.
 

IMHO

User
Beiträge
14.240
  • #15.788
Wir hatten auch drei Versuche und beim zweiten war meine Ex-Frau schwanger und hat die Zwillinge dann in der zehnten Woche verloren.
Bei uns hat der Arzt nach einer Blutabnahme (nach dem dritten Versuch) telefonisch mitgeteilt, dass meine (damalige) Frau, "ein bisschen schwanger" sei. Die Hormonwerte deuteten auf eine mögliche Schwangerschaft hin - aber mehr war da auch nicht. Die Eizellen haben sich einfach nicht "eingenistet".........
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #15.794

IPv6

User
Beiträge
2.594
  • #15.795
Junggebliebener Ü50er? Mmmh, wo war die Zimmernummer noch gleich??
smilie_denk_53.gif
Hier, Hier! ;)
Ich (50+) war heute mit meiner Tochter (13, 172cm lang) shoppen; im Restaurant fragte der Ober nach dem Essen: "Getrennt oder zusammen?"...
Meine Tochter war ein wenig sprachlos und ich sagte etwas verzögert:
"Zusammen bitte, meine Tochter zahlt das nächste mal...
 
  • Like
Reactions: mino65, Anthara, HH_77 und 7 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #15.799
Ich seh mir grad an, wie die Leute auf CNN sich von Trump als Amis im Angesicht von Putin verraten fühlen.. hehe
Ich muss wieder mehr Fernseh schauen.. Das ist Kino auf höchster Stufe.. :D
Popcorn pllls
 
  • Like
Reactions: mino65

IPv6

User
Beiträge
2.594
  • #15.800
Womöglich verursacht ein starker Kinderwunsch auch größeren Stress - und der ist schon mal völlig kontraproduktiv.
Bekannte von mir nahmen sich extra eine grössere Wohnung, als sie den Kinderwunsch in die Tat umsetzen wollten. Sie machten und machten, nix passierte. Nach diversen Untersuchungen, lag es physisch am Mann; es wurden Medis verabreicht und sie machten munter weiter. Es wollte nicht klappen. Also entschieden sie sich ein Haus zu bauen. Haus geplant für ohne Kinder, Land gekauft, Grundplatte gelegt, und dann: SCHWANGER...
 

Wolverine

User
Beiträge
10.191
  • #15.802
Bekannte von mir nahmen sich extra eine grössere Wohnung, als sie den Kinderwunsch in die Tat umsetzen wollten. Sie machten und machten, nix passierte. Nach diversen Untersuchungen, lag es physisch am Mann; es wurden Medis verabreicht und sie machten munter weiter. Es wollte nicht klappen. Also entschieden sie sich ein Haus zu bauen. Haus geplant für ohne Kinder, Land gekauft, Grundplatte gelegt, und dann: SCHWANGER...
Super. Wo ist das Problem? Haus für 2 verkaufen und neues kaufen.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #15.806
Hier, Hier! ;)
Ich (50+) war heute mit meiner Tochter (13, 172cm lang) shoppen; im Restaurant fragte der Ober nach dem Essen: "Getrennt oder zusammen?"...
Meine Tochter war ein wenig sprachlos und ich sagte etwas verzögert:
"Zusammen bitte, meine Tochter zahlt das nächste mal...
Und kenne ich gut - ist der neue Standardspruch der Kellner - deine Tochter braucht sich keine Sorgen machen - ich werde das gefragt, ganz egal, ob ich mit Sohn oder Tochter unterwegs bin.