Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.174
Das Video ist gruselig. Aber es gibt Frauen, für die das ein gutes Arrangement ist (und die sich nicht als Opfer fühlen). Für mich wäre das nichts. Bei der heutigen Diskussion in einem anderen Thread habe ich mitgelesen und mir selbst zwei Fragen gestellt:

Wo bleibt die Sommerflaute in meinem Job, wieso können die Leute im Forum unter der Woche immer so viel schreiben? Und mir dann selbst geantwortet, hey, ich habe einen der schönsten Jobs der Welt, passt schon!

Die zweite Frage war:
Wie kommt es, dass Frauen immer so in eine Opferrolle gedrängt werden bzw. sie selbst auch suchen? Die bösen PUAs, die Narzissten,u.s.w. Ich habe auch die eine oder andere Erfahrung gemacht und mich gekränkt. Wenn der erste Schmerz aber abgeebbt ist, dann habe ich mich gefragt, wieso es zu dieser Situation kommen konnte. Was habe ich von diesem Mann bekommen, das es mir wert war, dass ich überhaupt mit ihm Zeit verbracht habe? Hat mir das gefallen? Wäre es für mich besser gewesen, es insgesamt langsamer angehen zu lassen und ihn besser kennen zu lernen? War ich zu blauäugig? Und tatsächlich auch die Frage: Was lerne ich daraus???:)

Und Wolf: Eliane ist ein wirklich hübscher Name. Du bist nicht perfekt und die Frauen auch nicht...
Schau... Das Leben richtig zu leben bedeutet nach vorn zu gehen. Dabei nehmen wir bewusst und unbewusst Risiken in kauf. Bei dir wars vielleicht ein Typ, der gut aussah oder einen tollen Job hatte oder mit dem du dich einfach gut verstanden hast. (PUA's sehen nicht immer gut aus, können aber immer gut reden.....) Irgend etwas an dem Typ hat dir gesagt, dass er das Risiko wert ist es mit ihm zu probieren.
Nun. Risiko geht in beide Richtungen. Das positive Risiko deinen Traummann zu finden und mit ihm zusammen zu kommen.... eine Familie zu gründen etc..
Oder halt das negative Risiko verletzt zu werden, sich zurück zu ziehen etc..
Wer datet setzt sich immer diesem Risiko aus.. Manche bewusst manche unbewusst.
Und ich hab das hier im Forum schon paar mal geschrieben und wurde dafür ausgebuht: Lasst die Männer mal etwas zappeln! Ein PUA mag das nicht. Er will abdrücken und die Nächste flachlegen. Wenn ich auf Sex aus bin und den beim 2. Date nichts kriege, dann kann sie mich. Dann kann ich beim nächsten Date auch mit der Nächsten ausgehen und die Chancen, dass diese mit mir sofort ins Bett steigt ist höher als die, dass die Andere, die mich schon 2 mal vertröstet hat entlich in die Gänge kommt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Anthara

User
Beiträge
3.082
  • #19.176
Fetter roter Sonnenuntergang... einfach nur schön
 
  • Like
Reactions: BS1962, q(n) =4, Wolverine und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.178
Und Wolf: Eliane ist ein wirklich hübscher Name. Du bist nicht perfekt und die Frauen auch nicht...
Ich bin mir grad nicht mehr sicher, ob sie wirklich so heisst. Aber sie ist die Trainerin im Gym und steht optisch, wie wohl auch verhaltensmässig auf das, was ich steh.. (Hobbies und so..)
Also ja. Ich bin happy, dass ich und sie es gut miteinander können.. Und wir offensichtlich beide recht nervös werden ab dem Gegenüber.. :D:D:oops:
 
C

Challenge72

Gast
  • #19.181
Und ich hab das hier im Forum schon paar mal geschrieben und wurde dafür ausgebuht: Lasst die Männer mal etwas zappeln! Ein PUA mag das nicht. Er will abdrücken und die Nächste flachlegen. Wenn ich auf Sex aus bin und den beim 2. Date nichts kriege, dann kann sie mich. Dann kann ich beim nächsten Date auch mit der Nächsten ausgehen und die Chancen, dass diese mit mir sofort ins Bett steigt ist höher als die, dass die Andere, die mich schon 2 mal vertröstet hat entlich in die Gänge kommt...

So habe ich mir das auch gedacht. Danke, dass Du so ehrlich schreibst und auch aus dem "Nähkästchen" plauderst. Das schätze ich an Dir und dafür mag ich Dich auch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
C

Challenge72

Gast
  • #19.182
Ich bin mir grad nicht mehr sicher, ob sie wirklich so heisst. Aber sie ist die Trainerin im Gym und steht optisch, wie wohl auch verhaltensmässig auf das, was ich steh.. (Hobbies und so..)
Also ja. Ich bin happy, dass ich und sie es gut miteinander können.. Und wir offensichtlich beide recht nervös werden ab dem Gegenüber.. :D:D:oops:

Vielleicht gehst Du es auch mal langsam an und machst nicht gleich Sport auf dem Küchentisch oder so?;)
 

BS1962

User
Beiträge
1.233
  • #19.187
Ich stell mal ne Runde eiskalte Fassbrause hin .... hier sind es immer noch 27 Grad.
*schaut in die Glut und denkt an Schnee und Eis*o_O
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.190
Vielleicht gehst Du es auch mal langsam an und machst nicht gleich Sport auf dem Küchentisch oder so?;)
Ne. Erstes Mal war noch immer im Bett oder aufm Sofa.. Muss doch bequem sein. Das Rumturnen kommt dann eh später. Wenn sie so sportlich ist sowieso.. Da muss dann auch ich schauen, dass mir nicht die Puste ausgeht.

Ich hab heute auf PS auch ne Fitnessinstruktorin gesehen aus Bayern.. War glaubs sogar noch im 1-1.5h Suchraum.. Interessant war das Profil auf sonst.

Ach und eine Frau, die für den Zürichmarathon 2019 trainiert.... Das wär dann glaubs mir auch zu viel Sport... Die hat ja dann kaum noch Zeit für Beziehung... o_O
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.191
  • Like
Reactions: q(n) =4

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #19.198
So habe ich mir das auch gedacht. Danke, dass Du so ehrlich schreibst und auch aus dem "Nähkästchen" plauderst. Das schätze ich an Dir und dafür mag ich Dich auch.
Ich bin kein PUA. Ich suche meine F+ oder Affären auf Secret. Und wenn ich sonst wo eine aufgabel, dann brauch ich diese Tricks nicht. PU Tricks kenn ich auch zu weniger. Ich hab die Bücher gelesen, bei denen eine echte langfristige und umfängliche Entwicklung zum besseren Mann im Vordergrund steht.
Etwa das von Andrew Ferebee weil der damals auch echt gute Podcasts gemacht hat. So mit interessanten Leuten aus verschiedenen Interessengebieten für Männer.
...
https://www.amazon.com/Dating-Playbook-Men-Proven-System-ebook/dp/B0110VWIS4
Keine Ahnung wie "gut" das im vergleich zu anderen Dateing-Büchern ist, oder wie gut man danach aufreissen kann. Ich hab so viel gelesen und gehört über Psychologie neben dem Buch, dass das eher als eine Art Erweiterung in diese Richtung gilt.. Das Buch ist ein System um Frauen einfacher kennen zu lernen.. So schreibt er etwa, dass der Schlüssel zu gutem Flirten allgemein gute kommunikative Fähigkeiten sind und man diese kultivieren kann: (skills in Englisch.. skills sind lernbar. Anders wie im Deutschen: du hast es, oder nicht...) Er rät Männern z.B. mehrere Male in der Woche sich unter Frauen zu begeben. Am besten in einem Club, weils da anonymer ist und man immer wieder neue Leute kennen lernen kann..Und das über die Zeit von einem halben Jahr(!!). Wenn du mich nach diesen Kriterien abtastest würdest du feststellen, dass ich so wenig von einem Aufreisser/PUA hab. Ich bin nicht sonderlich sozial. Ich bin ein Overthinker und ich geb nen scheiss drauf was andere denken und kriech niemandem für was auch immer in den Hintern.......
PUA's benutzen Tricks.. Das ist mir zu dumm. Ich machs eher mit Ehrlichkeit. Das ist ein anderer Ansatz. Die Wahrheit ist, dass Frauen gern Sex mögen und manche im Ausgang" auf der Pirsch" sind nach geeigneten Sexpartnern. Oder diesen wenigstens nicht abgeneigt sind. In den Apps genau so. Mal findet man sich. Mal nicht.... Ob das schlampig ist von den Frauen? Denk ich ich nicht. Die leben ein emanzipiertes Leben und nehmen sich das, worauf sie lust haben und fertig..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Challenge72

entropie

User
Beiträge
333
  • #19.199
Ich bin kein PUA. Ich suche meine F+ oder Affären auf Secret. Und wenn ich sonst wo eine aufgabel, dann brauch ich diese Tricks nicht. PU Tricks kenn ich auch zu weniger. Ich hab die Bücher gelesen, bei denen eine echte langfristige und umfängliche Entwicklung zum besseren Mann im Vordergrund steht.
Etwa das von Andrew Ferebee weil der damals auch echt gute Podcasts gemacht hat. So mit interessanten Leuten aus verschiedenen Interessengebieten für Männer.
...
https://www.amazon.com/Dating-Playbook-Men-Proven-System-ebook/dp/B0110VWIS4
Keine Ahnung wie "gut" das im vergleich zu anderen Dateing-Büchern ist, oder wie gut man danach aufreissen kann. Ich hab so viel gelesen und gehört über Psychologie neben dem Buch, dass das eher als eine Art Erweiterung in diese Richtung gilt.. Das Buch ist ein System um Frauen einfacher kennen zu lernen.. So schreibt er etwa, dass der Schlüssel zu gutem Flirten allgemein gute kommunikative Fähigkeiten sind und man diese kultivieren kann: (skills in Englisch.. skills sind lernbar. Anders wie im Deutschen: du hast es, oder nicht...) Er rät Männern z.B. mehrere Male in der Woche sich unter Frauen zu begeben. Am besten in einem Club, weils da anonymer ist und man immer wieder neue Leute kennen lernen kann..Und das über die Zeit von einem halben Jahr(!!). Wenn du mich nach diesen Kriterien abtastest würdest du feststellen, dass ich so wenig von einem Aufreisser/PUA hab. Ich bin nicht sonderlich sozial. Ich bin ein Overthinker und ich geb nen scheiss drauf was andere denken und kriech niemandem für was auch immer in den Hintern.......
PUA's benutzen Tricks.. Das ist mir zu dumm. Ich machs eher mit Ehrlichkeit. Das ist ein anderer Ansatz. Die Wahrheit ist, dass Frauen gern Sex mögen und manche im Ausgang" auf der Pirsch" sind nach geeigneten Sexpartnern. Oder diesen wenigstens nicht abgeneigt sind. In den Apps genau so. Mal findet man sich. Mal nicht.... Ob das schlampig ist von den Frauen? Denk ich ich nicht. Die leben ein emanzipiertes Leben und nehmen sich das, worauf sie lust haben und fertig..

Das wirklich bewundernswerte daran ist ja, dass du es mit so vielen Frauen aushälst. Ich komm nur mal ganz selten überhaupt in die Bredouille mit einer sprechen zu müssen und meistens herrscht dann relativ schnell Antipathie, weil die meisten doch sehr arrogant, eingebildet, oberflächlich oder kurzsichtig sind.

Von daher gebührt dir mein Respekt, dass du überhaupt mit so vielen Menschen quatschen kannst. Ich bin eher zufrieden, wenn sie mich alle in Ruhe lassen. :)
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

IMHO

User
Beiträge
14.369
  • #19.200
Hm, ganz ehrlich muss ich sagen, dass ich das gar nicht so empfunden hatte. Ich war schon immer ein sparsamer Mensch und habe versucht, mit dem, was ich hatte, das Bestmögliche zu machen. Damals gab es, zumindest in meinen Schulklassen, allerdings auch kein starkes soziales Gefälle und damit verbunden keine so großen finanziellen Unterschiede. Fast alle kamen aus der "gutbürgerlichen" Mittelschicht und so gab es keinen großen Neid oder eine Art "Herablassung" gegenüber anderen Mitschülern.
 
  • Like
Reactions: Wolverine and Fraunette