Beiträge
7.176
  • #24.784
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.880
  • #24.785
  • Like
Reactions: Ariadne_CH, himbeermond, Deleted member 20013 und ein anderer User
D

Deleted member 20013

Gast
  • #24.786
*lässt sich auf einem Holzflog plumpsen und schlürft zufrieden und glückselig leckeren Glühwein

Noch jemand?
Ist selbst gebraut.
Eher auf der fruchtigen Seite.




Dieses WE einen Kennenlernphase abgebrochen. Macht einfach keinen Sinn, wenn es nicht passt...

hhhhhmmmmm...... mein Kopf weiß, dass es mehr als Einen gibt/geben muss. Herz und Bauch wollen - wider Vernunft - dennoch nur den Einen.

Tja...... hilft alles nix..... mal gucken..... wo das Leben noch so alles hin führt..... :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Ariadne_CH, himbeermond und 3 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.157
  • #24.788
*lässt sich auf einem Holzflog plumpsen und schlürft zufrieden und glückselig leckeren Glühwein

Noch jemand?
Ist selbst gebraut.
Eher auf der fruchtigen Seite.




Dieses WE einen Kennenlernphase abgebrochen. Macht einfach keinen Sinn, wenn es nicht passt...

hhhhhmmmmm...... mein Kopf weiß, dass es mehr als Einen gibt/geben muss. Herz und Bauch wollen - wider Vernunft - dennoch nur den Einen.

Tja...... hilft alles nix..... mal gucken..... wo das Leben noch so alles hin führt..... :)
*Irgend ein Zitat mit Segeln und Häfen und Zielen* :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
D

Deleted member 7532

Gast
  • #24.789
  • Like
Reactions: Deleted member 21128, Deleted member 20013, himbeermond und ein anderer User
D

Deleted member 20013

Gast
  • #24.790
Dauert einfach noch. Herz und Verstand sind manchmal etwas schwer von Begriff und brauchen etwas länger für die Umorientierung.
Meinst du?
Wo und wann würdest du die Grenze ziehen und dem Herz und Bauch nachgeben und sagen DER muss es dann halt eben sein - koste es, was es wolle.
Oder haben Herz und Bauch auf lange Sicht immer unrecht und sind im Zweifel nur fehlgeleiteten Prägungen unterworfen und müssen sich nur, wann auch immer, dem Kopf beugen?
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #24.791
Meinst du?
Wo und wann würdest du die Grenze ziehen und dem Herz und Bauch nachgeben und sagen DER muss es dann halt eben sein - koste es, was es wolle.
Oder haben Herz und Bauch auf lange Sicht immer unrecht und sind im Zweifel nur fehlgeleiteten Prägungen unterworfen und müssen sich nur, wann auch immer, dem Kopf beugen?
Also wenn DER der ist, der nicht will, dann müssen sie sich irgendwann dem Kopf beugen.
Sonst? Muss jeder wohl seine eigene Grenze ziehen - und immer wieder mal überprüfen, ob Herz und Bauch tatsächlich tonangebend sind, oder nicht bereits ein Justamentstandpunkt eingenommen wird, weil nicht sein kann, was aber offenbar ist - nämlich, dass man ausnahmsweise nicht bekommt, was man sich in den Kopf gesetzt hat.
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Fraunette and Deleted member 20013
Beiträge
7.176
  • #24.792
*lässt sich auf einem Holzflog plumpsen und schlürft zufrieden und glückselig leckeren Glühwein

Noch jemand?
Ist selbst gebraut.
Eher auf der fruchtigen Seite.




Dieses WE einen Kennenlernphase abgebrochen. Macht einfach keinen Sinn, wenn es nicht passt...

hhhhhmmmmm...... mein Kopf weiß, dass es mehr als Einen gibt/geben muss. Herz und Bauch wollen - wider Vernunft - dennoch nur den Einen.

Tja...... hilft alles nix..... mal gucken..... wo das Leben noch so alles hin führt..... :)
Ich nehme gerne einen. Danke.

Wenn es um DEN geht, der nicht will, dann hat es ja nichts mit Vernunft zu tun. Sondern damit, seine Entscheidung zu respektieren. Endgültig.

Kopf, Bauch und Herz führen gerne Kämpfe.

Wenn so eine bereits getroffene Entscheidung nicht im Wege steht gibt es m.E. keinen Grund, nicht auf Bauch und Herz zu hören, auch wenn es mal unvernünftig scheint.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
D

Deleted member 20013

Gast
  • #24.794
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ariadne_CH

User
Beiträge
1.577
  • #24.795
  • Like
Reactions: Deleted member 20013
Beiträge
7.176
  • #24.797
Seine Gründe scheinen die Falschen zu sein und die Signale, als wir uns sahen, waren andere, als das später geschriebene Wort.

Aber vielleicht sind dir Gründe ja nur vorgeschoben.

*brumm-kreisel-brumm-brumm-brumm :D
Das ist Deine Wahrnehmung.
Die mag sogar richtig sein.
Seine Wahrnehmung ist anders.
Seine Entscheidung ist anders.

Würde es sich für Dich gut anfühlen, wenn Du ihn überzeugen könntest.
Würde es die Zweifel verstummen lassen.

Wenn ich Dir diese Informationen (sind ja nur Teile der Geschichte) geben und um Rat bitten würde. Was würdest Du mir raten.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Deleted member 20013 and Ariadne_CH
D

Deleted member 20013

Gast
  • #24.799
Die Frage ist auch noch wie du Herz, Bauch und Kopf unterscheidest?
Guter Punkt.
Für mich eine klare Unterscheidung.
Herz: Erotik. Anziehung.
Bauch: Alltagswohlgefühl. Basispassung.
Kopf: Rationale Umstände.


Seine Wahrnehmung ist anders.
Seine Entscheidung ist anders.
Das zweifel ich nicht an.
Ich kann es - aus seiner Vorgeschichte heraus - sogar verstehen und nachvollziehen, auch wenn ich die Einstellung nicht teile.


Würde es sich für Dich gut anfühlen, wenn Du ihn überzeugen könntest.
Ich versuche nicht ihn umzustimmen / zu überzeugen. Ich bearbeite ihn nicht.
Würde ihm ein Licht aufgehen und er plötzlich erkennen, dass er für mein Glück und Verderben nicht verantwortlich ist und ich ihm nie meine eigenen Entscheidungen vorhalten würde, wäre das nicht verkehrt.


Welche Zweifel?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Ariadne_CH
D

Deleted member 20013

Gast
  • #24.805
Achso.


Das "scheinen" war dem geschuldet, dass es nur meine bescheidene Meinung ist und ich mir bewusst bin, dass er es anders sieht und das es objektiver (also von einer dritten unbeteiligten Person) auch nochmal anders beurteilt werden könnte.

Dass seine Gründe vielleicht nur vorgeschoben sein könnten, liegt darin begründet, dass er es in der Vergangenheit mit der Wahrheit nicht so genau genommen hat.

Der Brumm-Kreisel war nur eine Anspielung darauf, dass ich mir darüber bewusst bin, dass ich mich im Kreise drehe.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532