Beiträge
3.987
Likes
2.904
  • #91
AW: Langes Haar bei Männern

@feuerschwalbe
Wann triffst du dich eigentlich mal mit deinem jungen Schönling? Eigentlich bist du ja ständig im Forum zugange.......
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #92
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Dreamerin:
@feuerschwalbe
Wann triffst du dich eigentlich mal mit deinem jungen Schönling? Eigentlich bist du ja ständig im Forum zugange.......
Wie altbacken.
Muss man sich ständig sehen??

Er und ich haben auch ein Leben außerhalb unserer Partnerschaft.

Und...es gibt viele Formen einer Beziehung.
WE, täglich, wöchentlich, ständig, Fernbeziehung etc.
Also such Dir was aus.

Ich bin hier nicht ständig, sondern nur zu gewissen Uhrzeiten.

Wo schrieb ich, dass ich einen jungen Schönling habe??

40 ist nicht mehr jung und nur weil er volles Haar und keinen Bauch hat muss er kein Schönling sein.

Aber nett, dass Du ihn so siehst, ich werd's ihm sagen, danke für das Kompliment.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #93
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Feuerschwalbe:
Also liebe faraway, gegen die Krankheit kann man ja noch was tun,
aber gegen mangelnde Bildung???
Diesbezüglich gibt es ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Da können dich hier einige sicher recht gut beraten. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #94
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von faraway:
Diesbezüglich gibt es ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Da können dich hier einige sicher recht gut beraten. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Wow - faraway
Eine Beratung, von Dir etwa??

Sorry, aber nun muss ich lachen, danke dafür, denn lachen ist gesund.
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #95
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Feuerschwalbe:
Meine liebe Marone, sind das nicht Kastanien?? ?
--> Na klar, wenn man keine Argumente mehr hat, dann macht man Witze über den Usernamen, gelle? Ich frag mich schon, wie eine 50jährige mit einer konservativen Einstellung einer 80jährigen Kindereien pflegt wie eine 16jährige.

Zitat von Feuerschwalbe:
ich schreibe nicht um anderen zu gefallen, sondern ich schreibe, wie ich die Dinge sehe und es ist mir schnurz ob andere das gut finden oder nicht.
--> Natürlich, da kann man schon mal den Überblick verlieren und in primitivste Vorurteile abgleiten, weil man die Dinge eben so sieht wie man sie sieht…. und das Hirn dabei ausschaltet.

Zitat von Feuerschwalbe:
Welchen Spiegel?? Den ovalen oder den viereckigen??
--> Kommt drauf an, in welchen du optisch besser reinpasst. Such ihn dir aus.

Zitat von Feuerschwalbe:
Also mein Lieber, warum so aggressiv? Getroffene Hunde bellen.
--> Wirklich? Na dann: Sitz, Platz! Schnauzer, oder doch eine Deutsche Schäferschwalbe?

Zitat von Feuerschwalbe:
Ach herrjeeminee, wo schrieb ich was von an die Wand stellen…
--> Ich hab von meinem Großvater erzählt und du hast ihm Recht gegeben. Also? Ich hatte ein grundsätzlich gutes Verhältnis zu ihm, aber er wurde aggressiv und eindeutig ewiggestrig, wenn’s um lange Haare ging. Da kamen die typischen Vorurteile seiner Generation hoch (so wie die deinen, ganz gleich...).


Zitat von Feuerschwalbe:
Rückstand sieht man heute überall, Komasaufen, Digitalisierung statt Menschlichkeit, Jugend ohne Zukunft. Oder nennst Du das neuzeitlich??
--> Was hat das jetzt mit den langen Haaren zu tun? Lenk nicht ab und bleib beim Thema, Frau Schwachmatikerin. Eine Frau deines Alters sollte es wirklich besser wissen.

Zitat von Feuerschwalbe:
Hm, Du schreibst, ich schreibe Unsinn und reagierst wie ein Hund auf's Stöckchen.
--> Wieder falsch: wenn da jemand auf „Unsinn nicht reagiert“… das Zitat kam von dir, nicht von mir. Du wirst doch nicht auch noch vergesslich werden. Tja das Alter ist ein Hund..

Zitat von Feuerschwalbe:
Schön für ihn, freu Dich doch und wie lange sind denn Deine Haare nun? Soll ich Dir ein Shampoo empfehlen? Es heisst: Männer mit langem Haar, wunderbar.Kostet 15,95 EUR im Mens-Hair-Shop, auch im I-net zu finden.
--> *LOL*Und du wunderst dich, wenn man deine widerlichen, von Vorurteilen nur so strotzenden Kommentare kritisiert? Diesen verächtlichen Ton, von oben herab? Was hat eine glücklich liierte Frau um die 50 in einem Forum verloren, in dem sie sich mit Angriffen gegen alles und jeden austobt? Das ist nicht schlüssig, nicht glaubwürdig.

Zitat von Feuerschwalbe:
Lass mich mal so sagen, alle Vorurteile haben einen Ursprung und dieser Ursprung war nunmal real und Vorurteile summieren sich aus erlebten Erfahrungen.
--> Schon wieder ein Schwachsinn erster Güte. VORURTEILE sind Urteile und Einschätzungen, die man sich aufgrund mangelnder Kenntnis des Sachverhalts über den Sachverhalt VORAB bildet. Nicht umsonst ist’s ein VORurteil und kein NACHurteil.
Was liest du? Reader's Digest?

Zitat von Feuerschwalbe:
Es ist doch schön wenn Du soviele intelligente und souveräne Langhaarmänner kennst.
Ich kannte sie nicht und ich möchte sie auch nicht kennenlernen.
--> Das ist dein gutes Recht, zu sagen, Langhaarige gefallen dir nicht. Punkt.
Wir gefallen auch keine Dominas mit Midlife-Crisis. Aber ich interpretiere nicht mangelnde Intelligenz, GEwaltbereitsschaft, kriminelle Tendenzen oder sonstige abstrusen Vorurteile in eine Person, die ich sonst nicht kenne, hinein.

Zitat von Feuerschwalbe:
Es gibt sogenannte Mannweiber, die sehen von allen Seiten aus wie ein Mann.
Und es gibt Männer, die wir eine Frau von hinten aussehen, vor allem Rennradfahrer, die haben so ein schmales Popöchen wie eine Frau und ein Kreuz wie eine Frau.
Ich hab mal ein Paar mit dem Wagen überholt. Ich dachte es wären zwei Frauen.
Später in der Stadt sah ich die beiden wieder, es waren schmächtige Männlein.
Also Maroni, da hast Du wirklich ein völlig unreales Weltbild, ob es an den Kastanien liegt?
--> Das ist also das „reale Weltbild“ einer fleischgewordenen Persönlichkeitsstörung. Was bleibt, sind Witze über Popöchen und Kastanien. Wenn man sonst geistig nichts zuwege bringt….
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #96
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Feuerschwalbe:
Wow - faraway
Eine Beratung, von Dir etwa??

Sorry, aber nun muss ich lachen, danke dafür, denn lachen ist gesund.
Nicht doch, doch nicht von mir!
Mein Bildungsniveau ist dir ja dezidiert nicht geheuer - das ist keine gute Beratungsbasis.
(sonst hättest du vielleicht geschrieben: Lachen ist gesund)

Aber hier gibt es einige wirklich exzellente Foristen, an die du dich vertrauensvoll wenden kannst.
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #98
AW: Langes Haar bei Männern

Gähn und nu?

Also nochmals, nein, mir gefallen keine Männer mit langen Haaren,
sowie einigen Vorposterinnen auch nicht und......??? Punkt!

So, evtl. ist dieser Satz noch einen folgenden Monolog, so lang wie manches Männerhaar,
wert.

Mir nicht und Gruss
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #99
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Feuerschwalbe:
Also nochmals, nein, mir gefallen keine Männer mit langen Haaren,
sowie einigen Vorposterinnen auch nicht und......??? Punkt!
--> Dagegen gibt's auch nichts einzuwenden, niemandem muss langes Haar gefallen.
Das wurde auch nie kritisiert. Es ist eben - no na - Geschmackssache.
Kritisiert wurde nur die damit verbundene, arg vorurteilsbehaftete Geisteshaltung.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1
Likes
0
  • #103
AW: Langes Haar bei Männern

Ich hab mich extra angemeldet, damit ich mich outen kann: ich steh auf lange Haare bei Männern, allerdings richtig lang und richtig gepflegt müssen sie schon sein. Und die Haare sollten noch als solche erkennbar sein, keine Flusen bitte! Bülent Ceylan und Hagen Rether sind prominente Beispiele. Also her mit den Langhaarigen! ;-)
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #104
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Queensize:
Ich hab mich extra angemeldet, damit ich mich outen kann: ich steh auf lange Haare bei Männern, allerdings richtig lang und richtig gepflegt müssen sie schon sein. Und die Haare sollten noch als solche erkennbar sein, keine Flusen bitte! Bülent Ceylan und Hagen Rether sind prominente Beispiele. Also her mit den Langhaarigen! ;-)
--> Hagen Rether z.B. ist vor allem mal jemand, der ordentlich was in der Birne hat!

Ich hatte vor vielen Jahren mal die "Braveheart"-Matte, war sehr stolz drauf und hat auch vielen sehr gut gefallen. Klar, Pflege war oberstes Gebot. Spezialbürsten, natürliche Spezial-Lotionen usw.
Besser ein gepflegter Langhaar als ein grindiger Kurzhaar!
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #105
AW: Langes Haar bei Männern

Hagen Rether zieht schon ganz toll aus, aber nur von vorne, denn die langen Haare gefallen mir ueberhaupt nicht. Aber das ist nur meine persoenliche Vorliebe. Mit Kurzhaarfrisur wuerde er mir aber total gut gefallen.
 
Beiträge
236
Likes
12
  • #106
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von anaj:
Hagen Rether zieht schon ganz toll aus, aber nur von vorne, denn die langen Haare gefallen mir ueberhaupt nicht. Aber das ist nur meine persoenliche Vorliebe. Mit Kurzhaarfrisur wuerde er mir aber total gut gefallen.
--> Ich denke da nur an meine "Langhaarzeit" zurück. Eigentlich hatte damit nie jemand ein Problem. Eine Frau aus meiner Studienzeit allerdings mochte mich überhaupt nicht. Sie kannte mich natürlich nicht, redete auch nie mit mir, aber ihr Blick sagte mir mehr als Tausend Worte. Sie verachtete mich, das war offensichtlich.
Dann kam der Tag, als ich irgendwie eine radikale Veränderung brauchte - Haare ab.

Plötzlich schwirrte besagte Frau um mich herum, sprach mich an, erzählte mir sogar, wie unsympathisch sie mich fand, mit den langen Haaren. Wie schon mal erwähnt, die waren stets sehr gepflegt - und mein Gesicht war vorher wie nachher mehr als sichtbar.

Als die Anbandelei irgendwann immer mehr und dann wirklich zuviel wurde (Anm.: sie war um einiges größer, ziemlich übergewichtig und unüberriechbar stets ohne Deodorant unterwegs...) erlaubte ich mir zu sagen: "Nicht böse sein, aber egal welche Frisur ich habe, oder welche Frisur du hast, wir bleiben besser Freunde, ist das ok für dich?"

Folge: ich würde mit ihr spielen, ich wüsste nicht, was ich wollte, ich könnte nicht meine echten Gefühle zeigen, ........
Hilfe! Geht's noch? Schnell weg....
Damals lernte ich, was eine Frisur so alles auslösen kann, erstaunlich!
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #107
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von maroni:
Damals lernte ich, was eine Frisur so alles auslösen kann, erstaunlich!
Ich finde es auch immer wieder erstaunlich, was es nicht so alles fuer Vorlieben gibt. Es waere schon sehr interessant zu erkunden, wie sich diese Vorlieben so entwickelt haben und womit das so alles zusammenhaengt. Man kann ja immer wieder mal interessantes Artikel lesen usw.

Als Frau mit langen Haaren kann ich auch immer wieder die unterschiedlichen Reaktionen der Maenner erleben, wenn ich das Haar mal hochgesteckt oder mal offen trage. Das ist auch immer wieder interessant.
 
Beiträge
202
Likes
1
  • #108
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von maroni:
--> Dagegen gibt's auch nichts einzuwenden, niemandem muss langes Haar gefallen.
Das wurde auch nie kritisiert. Es ist eben - no na - Geschmackssache.
Kritisiert wurde nur die damit verbundene, arg vorurteilsbehaftete Geisteshaltung.
Ich habe mit meiner Geisteshaltung keine Probleme und stehe nach wie vor dazu, wie ich zu allem stehe was ich schreibe.

Wenn jemandem meine persönliche Ansicht nicht zusagt, hat er ein Problem damit, ich nicht.
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #109
AW: Langes Haar bei Männern

"roaring twenties" und Pomade sehr cool,
Michel Friedmann mit seinem gewellten Haar und diesen Augen sehr cool,
der Modezar für chanel nicht wirklich, der „König von Mallorca“ nicht cool,
der bayrische Finanzminister sehr cool mit seinen ausgeschlafenen Augen.

:)
 
Beiträge
68
Likes
0
  • #111
AW: Langes Haar bei Männern

Mein Opa war Frisör und der sagte immer:

Lieber eine Glatze als gar keine Haare! :)
 
Beiträge
76
Likes
0
  • #112
AW: Langes Haar bei Männern

http://www.schleckysilberstein.com/2013/08/mach-aus-der-matte-langhaarige-manner-beim-edelfriseur/

also wenn frau da nicht wuschig wird :)
 
W

winzling_geloescht

  • #113
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Eisenmann:
http://www.schleckysilberstein.com/2013/08/mach-aus-der-matte-langhaarige-manner-beim-edelfriseur/

also wenn frau da nicht wuschig wird :)
Ich frag mich grad, wer hier heute noch so alles'n Clown gefrühstückt hat, danke :-D

Aber bitte nicht Wacken, wenigstens Wacken möge Wacken bleiben ;o)
 
Beiträge
55
Likes
0
  • #114
AW: Langes Haar bei Männern

... möcht mich nun auch kurz einbringen, ... bin selbst 43, m. lang ist ja relativ, ... ich selbst bin froh noch meine " volle " haarpracht zu haben und trag sie deshalb auch relativ lange. lange heißt jetzt jedoch bei mir schulterlang, so die art vergleichbar wie sie der " hansi " hinterseer trägt, ohne dabei jetzt rückschlüsse zu ziehen. ganz lang gefällt mir persönlich jetzt auch nicht, ganz kurz käme ich mir jetzt irgendwie " nackt " vor. ich bin der meinung das man(n) durchaus auch zeigen darf was er hat ! genauso ist beim rasieren, hmmm... bin bei einem date auch immer hin und her, rasiert oder drei tage... ? die pflege bei mir ist natürlich eine sache der selbstverständlichkeit ? wie sieht frau das ?
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #115
AW: Langes Haar bei Männern

Hi skispo,

ein ganz klares "kommt-darauf-an"... ;-)

Du wirst schon wissen, ob Frauen dich so attraktiv finden - und vor allem die Frauen, die du attraktiv findest...

Carlo
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #116
AW: Langes Haar bei Männern

Ich finde es schlimm, schlimm!

Wenn mein Lover länger im Bad braucht als ich, dann ist die Nummer für mich gelaufen. Meine natürlich länger fürs kultivieren und nicht andere Dinge.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #117
AW: Langes Haar bei Männern

Mein Ex-Freund hatte lange Haare, als ich ihn kennengelernt habe. Ich fand es anfangs fürchterlich. Als er sie sich irgendwann abschneiden ließ, hab ich fast geheult. Es war tolles Haar, gepflegt und schön dick. Absoluter Neidfaktor für mich *g*.

Wie andere schon schrieben, wenn die Haare gepflegt sind und zum Typ passen (ja, Bülent Ceylan ist so einer... die Hoooarn), dann finde ich das prima.

Dünnes Haar, Spliß, ungepflegt, fettig, irgendwo schon durchschimmernde Platte... das geht gar nicht. Und wenn sie grau werden gehören sie auch ab.

Wenn ein Mann noch volles Haar hat, dann muss es auch kein Bürstenschnitt sein, so ein Bubi-hafter Wuschelkopf gefällt mir ;)
 
Beiträge
29
Likes
0
  • #118
AW: Langes Haar bei Männern

Wundert mich das lange Haare so ein schlechtes Feedback bekommen. Hatte zu meiner Studienzeit sehr lange Haare und um einiges mehr Dates als jetzt. Dabei muss ich aber zugeben, dass ich aus der Metal-Szene komme und meine Dates auch entsprechende Musik bevorzugt haben, irgendwie sind Metal-Fans mit kurzen Haaren weniger attraktiv.
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #119
AW: Langes Haar bei Männern

Vom Typ her sind Männer mit Pferdeschwanz- langen Haare solche die im Leben in irgendeiner Form "alternativ, provokant oder künstlerisch", da stellt sich mir die Frage ob ich mit deren Charakter klarkomme. Wenn ja, sind die Haare Nebensache.

Wenn lange Haare einem Mann stehen, sie gepflegt sind und er dazu nicht einen Vollbart trägt, dann störte mich das nicht, wenn dies seit Jahren zu ihm gehört.
 
Beiträge
26
Likes
0
  • #120
AW: Langes Haar bei Männern

Zitat von Nick:
ist attraktiv oder nicht ? Was meint die werte Damenwelt hier im Forum dazu ?
Ich finde lägeres Haar bei Männern sehr attraktiv und Glatze oder extrem kurzes Haar nicht sehr ansprechend. Grundsätzlich gilt aber ist der Träger des üppigen Kopfschmuckes auch gepflegt, hat eine gute Figur und verfügt über Bildung? Wenn er nur lange Haare hat macht das andere Minuspunkte auch nicht wett. Fazit: Das Gesamtbild muß stimmen!