Beiträge
12
Likes
9
  • #1

m, 39 - mit der Bitte um weibliche Sichtweise und Kritik

Hallo an die Damenwelt, ich möchte Euch gerne bitten mir mit meinem Profil zu helfen, denn die Resonanz (egal ob aktiv oder passiv) ist gleich null. Was mache ich falsch?
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #2
Hallo Drachen81,

vom Profil her finde ich nicht das du etwas falsch machst - mir gefällt dein Profil. Aber ein paar kleine Verbeserungsvorschläge aus meiner Sicht hätte ich:
Ich finde das Profilfoto in Schwarz weiß zeigt im verpixelten Zustand sehr wenig von dir. Fände hier ein Farbfoto, wo man mehr von dir sieht besser.
Dann im Intro irritiert mich "lieber Disco als Kneipe" aber dann "lieber leise als laut", für mich ist es in einer Disco meistens sehr laut .

Aus meiner Sicht achten viele Frauen (in dem Alter in dem du wahrscheinlich suchst) auf den Kinderwunsch, der ist leider bei dir gar nicht ausgefüllt.
Das mit dem Rauchen kann natürlich etwas abschrecken, aber wenn man im Intro liest, dass du auch aufhören würdest, finde ich das positiv. Zeigt auch das du gewillt bist Kompromisse in einer Partnerschaft einzugehen.

Und dein Hobby Rollstuhlbasketball, wirft die Frage auf, ob du im Rollstuhl sitzt. Ich denke, dass einige Frauen hierauf achten. Für mich persönlich klingt das Hobby interessant und ich würde darauf in einer Nachricht eingehen.

Wenn du beim aktiven Anschreiben keine Resonanz bekommst, kann das natürlich auch daran liegen was du schreibst bzw. ob du auf das Profil der Frau eingehst und keine Standardnachricht wie "Hey, wie gehts?" schickst. Aus meiner Sicht ist ein Bezug in der ersten Nachricht zum Profil des anderen sehr wichtig.

Viele Grüße,
Lena
 
Beiträge
12
Likes
9
  • #3
Hi Lena,
ich danke Dir für dein Feedback!
Zwei Sachen hab ich schon übernommen, weil ich das durchaus einleuchtend finde. Auf den Vorschlag das Profilbild zu ändern werde ich auch eingehen, aber ein entsprechendes Bild kann ich grade nicht "aus dem Hut zaubern", da werde ich heute Abend mal nach schauen.

Rollstuhbasketball....die frage ob dazu eine nähere Erläuterung nötig ist stellt sich mir häufiger, und ich bin mir da wirklich uneinig...Ich bin kein Rollstuhlfahrer, ich bin durch meinen Zivildienst dazu gekommen und hängengeblieben. knapp 20 Jahre 2-3x die Woche im Verein und mittlerweile auch 1-2x die Woche bei der Arbeit (Ich arbeite an einer Schule für körperbehinderte Kinder)....ist halt schon ein großer Teil von mir, weil ich so fast täglich damit zu tun hab.

Die copy-paste Nachrichten wollte ich nochmal kurz verneinen, davon halte ich garnichts. Vielleicht ärgert es mich deshalb auch etwas wenn die Nachrichten nicht gelesen werden, oder völlig kommentarlos bleiben. Immerhin hab ich in eine Nachricht ja immer 20-40min Zeit und Gedanken investiert, ich meine da wäre ein "Sorry, kein Interesse" zumindest mal ein Anfang. - Wobei ich mich frage: Ist man als "nicht-premium" in der Anzahl seiner täglichen Nachrichten beschränkt?....ist doch bestimmt so!
- ich sollte mich da nicht so drüber ärgern...ändert eh nichts.

Wie schon gesagt, dir auf jeden Fall erstmal DANKE!

MfG