Suxxess

User
Beiträge
812
  • #31
Das ist doch schön, dann bist du beliebt. Also so bis 40 ist online Männerüberschuss und drüber ist es meistens andersherum.
Überlege dir einen Standardspruch, kannst ja ehrlich sein, dass du von den vielen Zuschriften überrascht wurdest und erstmal sichten musst.
 

thgrossh

User
Beiträge
3
  • #32
Genau das hat mir eine der Frauen geraten, die ich danach gefragt habe. Funktioniert bei 95%, der Rest wird komisch, will Druck aufbauen oder so. Für mich in Ordnung. Wenn jemand so früh schon klammert ... dann wird das eh nix.
 

credator

User
Beiträge
4
  • #33
@thgrossh
Also ich beneide dich. Ich bin nun 2 Monate Premium Mitglied und mich haben gerade mal 5 angeschrieben. Ich will gar nicht zählen wieviel ich angeschrieben haben, dabei sind sicher auch genug Karteileichen oder Nicht-Premium-Mitglieder die gar nicht antworten können. Habe dann aus Spaß Spanierinnen angeschrieben, da kommt wesentlich mehr Feedback als von den Damen meiner Region. Die Espanolas werde ich wohl niemals treffen aber wenigstens kann ich hervorragend mein eingerostetes Spanisch wieder üben.

Meine Erfahrung ist die dass es nicht anders ist als im RL. Wenn du bei uns in der Gegend als Frau auch nur halbwegs tageslichttauglich bist wirst total überhäuft mit Interessenten und dann selektieren die Damen eben erstmal rein nach optischen Kriterien aus. Mal abgesehen dass das Angebot von Frauen aus dem Umkreis (
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #34
Im Sommer sollte Man(n) nicht viel erwarten! Viele Menschen sind da im Urlaub oder versuchen ihr Glück draußen :p

Ich bin jetzt einen Monat als Premium dabei. Eine Frau hat mich angeschrieben und ich hab es anscheinend total versaut :p Ich war wohl zu Passiv und die Spaßfragen waren glaube ich ein großer fehler ._. aber egal fürs erste mal schreiben in Parship wars ok.

Ich habe jetzt 12 Frauen in meinen Favouriten die ich gerne anschreiben würde aber diese waren 1-6 Wochen nichtmehr Online.. also geduld haben und die Partnervorschläge weiter durchforsten damit meine Nachricht bei den 12 Damen nicht untergeht in einer Flut von Nachrichten :p
 

topspin04

User
Beiträge
76
  • #35
40 Frauen schreibe ich nicht mal in einem Jahr an...
 

Arc19

User
Beiträge
6
  • #36
Meine Erfahrungen als Mann auf Parship (27) sind sehr ähnlich...

Ich bin jetzt seit knapp 5 Monaten dabei und die Norm ist tatsächlich, dass die meisten Frauen entweder erst gar nicht die Nachrichten lesen oder nicht antworten.
Es natürlich nicht so, dass ich komplett erfolglos wäre (ich hatte auch schon ein, wenn auch erfolgloses, Date), und einige wenige Frauen hatten mich sogar schon direkt angeschrieben, gelächelt, Bilder freigegeben etc.
Allerdings ist es in der Regel eben nur so, dass man als Mann gar keine andere Wahl hat als 10-15 Profile gleichzeitig anzuschreiben (und zwar mit individuellen Nachrichten). Das ist insbesondere frustrierend wenn man das Gefühl bekommt "jetzt nehme ich mir wieder extra Zeit um eine auf das Profil gepolte Nachricht zu schreiben und dann wird die Nachricht doch wieder nur ignoriert..."

Ein anderes Problem, das hier schon angesprochen wurde ist die Inaktivität einiger Parshiperinnen. Ich sehe immer wieder Profile, die seit einem Monat oder länger nicht online waren. Die sind dann einmal alle 2 Monate online und tja, dann warten natürlich 100 Lächel-Nachrichten und Bilderfreigaben im Posteingang der Dame. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich würde vermuten, dass diese Frauen dann auch dazu verleitet sind, nur denen Profilen zu schreiben die auf den freigegebenen Bildern "attraktiv" sind, was bei der Masse an Anfragen dann ja auch schon nicht mehr verwunderlich ist.

Ich weiß nicht wie es bei den anderen Jahrgängen ist, aber bei den Altersstufen 20-29 haben Männer eine ziemliche Arschkarte.
 
Beiträge
618
  • #37
Meine Erfahrungen:
Ende 40, akademischer Abschluß Wirtschaftsfakultät, Großstadt, kein Foto, schlank, groß, Raucher, mehrere Kinder, abschreckendes Profil mit Texten, die stark überzeichnet sind, aber Humor erkennen lassen, Gedankenblase mit abwehrendem Inhalt, dennoch wöchentlich etwa 30 durchaus ernstgemeinte Zuschriften.
 
D

Deleted member 4363

Gast
  • #39
Zitat von ChickenGeorge:
Meine Erfahrungen:
Ende 40, akademischer Abschluß Wirtschaftsfakultät, Großstadt, kein Foto, schlank, groß, Raucher, mehrere Kinder, abschreckendes Profil mit Texten, die stark überzeichnet sind, aber Humor erkennen lassen, Gedankenblase mit abwehrendem Inhalt, dennoch wöchentlich etwa 30 durchaus ernstgemeinte Zuschriften.

Und wozu das ganze? Um dein Ego zu puschen, oder suchst du tatsächlich?
Wenn ja, woran hat es denn bisher gehapert ? Anfragen scheinst du ja genug zu haben.
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #40
Zitat von ChickenGeorge:
Meine Erfahrungen:
Ende 40, akademischer Abschluß Wirtschaftsfakultät, Großstadt, kein Foto, schlank, groß, Raucher, mehrere Kinder, abschreckendes Profil mit Texten, die stark überzeichnet sind, aber Humor erkennen lassen, Gedankenblase mit abwehrendem Inhalt, dennoch wöchentlich etwa 30 durchaus ernstgemeinte Zuschriften.

WTF?! Ich würde so ein Profil nie anschreiben.
 

Maulwurf

User
Beiträge
9
  • #41
Meine Bilanz nach 6 Monaten Parship ist gemischt. Im großen und ganzen kann ich das bestätigen was der Themenstarter hier gepostet hat. Ich bekomme nur auf die wenigsten Nachrichten überhaupt eine Reaktion. Ca. 50% der angeschriebenen Frauen machen sich aber immerhin die Mühe sich auf meinem Profil umzuschauen. Früher bekam ich Massenweise negative Rückantworten in Form von "Machs gut, aber ......", mittlerweile aber (fast) nicht mehr.

Jedoch kommt es für mich nicht in Frage nur eine Kurznachricht in einer Minute zu verfassen. Ich probiere immer möglichst auf das jeweilige Profil einzugehen. Somit hat eine Nachricht von mir meist 4-8 Zeilen und für die Erstellung brauche ich ca. 5-10 Minuten.

Als Resüme kann ich sagen, dass man Parship sehr wohl als Ergänzung zur Partnersuche draußen in der Realität nutzen kann. Aber als Ersatz für das Ansprechen vor Ort wird es wohl eher nicht taugen.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #45
Zitat von ChickenGeorge:
….. dennoch wöchentlich etwa 30 durchaus ernstgemeinte Zuschriften.

Zitat von ChickenGeorge:
Um mir die Weiber vom Hals zu halten. Ich suche nicht mehr.

dazu kann man nur eines wiederholen:

Zitat von fleurdelis:
Immer wenn ein Mann den "Super Checker" öffentlich raus hängen lässt, fällt irgendwo eine Ex lachend vom Stuhl :))
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #46
Herrliches Zitat fleurdelis :p

Meine Erfahrungen nach 200 angeschriebenen Frauen: 0 Antworten (Antworten von Frauen die ich auf Missstände in ihrem Profil angeschrieben habe zähl ich mal nicht mit ). Irgendwas mache ich grundsätzlich Falsch. Oder ich gehör wirklich nicht in meine Altersklasse da zumindest mein Profil bei Frauen die etwas Älter sind als ich (bis zu 10 Jahre älter) dem Feedback nach zu urteilen gut ankommt (nicht jede schreibt in die Profilberatung was auch interessant war). Ich glaube ich ändere mal meine Suchkriterien und mal sehen was dann passiert.
 
D

Dr. Bean

Gast
  • #47
Ich frag mich immer so objektiv, was Mann denn so eigentlich erwartet. Du meldest dich auf so ner Page an und erwartet man jetzt wirklich, dass einen 200 Frauen am Tag anschreiben ? Bzw. warum denkt Mann von sich er sei nix wert, wenn es nur 5 Frauen in 2 Monaten sind. Ich hab keinen Parship-Account aber wenn mich 5 Frauen in 3 Monaten ansprechen würden, auf der Straße, würd ich mich für Adonis halten. Das ist doch ne Top-Bilanz.

Gehen wir mal davon aus, einen würden 200 Frauen im Monat anschreiben. Was würd dann passieren? Man wär nach 2 Wochen weg von Parship und in Beziehung. Läuft die Beziehung dann mal nicht mehr so rund, drauf geschissen, in parship gibts ja in 2 Wochen ne Neue. Andersherum könnt man auch sagen, wenn dich 200 Frauen im Monat anschreiben, hau ich die alle weg und werd zum Playboy. Wisst ihr was das für Maloche ist ? Ständiges Vertuschen, dass keine merkt, dass du parallel auch mit Zehnen was am Laufen hast. Und dann erst die Frauen selbst, bei mehr als 5 Frauen hab ich mir schon Schwierigkeiten die Namen zu merken. Und was die den ganzen Tag so erzählen, ist der endlose Wahnsinn...
Also warum sollt man wollen, dass einen 200 Stück anschreiben ? 5 machen es doch erst zu etwas Besonderem.

Angenommen man gehört zu den Fällen, die gar keiner anschreibt. Die auch sonst so im Leben niemand beachtet. Nun da vielleicht mal fragen: was hab ich falsch gemacht. Frauen sind eigentlich ziemlich einfache Wesen und sie reagieren kollektiv gleich. Ihnen ist Aussehen sekundär wichtig, wenn der Charakter begeistert. Man muss als Mann schon ziemlich viel verkacken, um auf sämtliche Frauen abstoßend zu wirken.

Nächste und sehr wichtige Theorie: keine Frau nimmt mich wahr ! Ja heul doch. Welche Memme denkt denn so. Wenn ich sowas hör, verteil ich Schnuller. Was sollen denn so Männer mit ner Partnerin, die ist doch nur Mutterersatz. Natürlich nehme ich diese Männer, als Frau nie wahr. Ich bin doch nicht selbstmordgefährdet.

Dieses plumpe Runterzählen von Statistiken hier: Ich (32) hat bisher 68 Frauen und in 3 Monaten auf Parship schreiben mich 52 an. Wem bringt das was ? Was bringt Euch das ? Anstelle eines Statistik Schwanzvergleich kann man sich doch mal drauf konzentrieren dieses devote deutsche "Keinerliebtmich"-Syndrom aus dem System zu kriegen. Ich mein 5 Frauen in 3 Monaten. Stell dir das mal vor, da würd ich mich für Gott halten !
 

Frau M

User
Beiträge
2.653
  • #48
Hallo Yogofuu,

eine Frage, hattest Du Deine Bilder gleich freigeschaltet mit Deinem ersten Schreiben?
Ich kenne Dein Profil nicht. Es lohnt sich bestimmt, Fotos bewusst auszuwählen. Schau Dir
Deine Fotos auch einmal " vernebelt an. Sie sollten meiner Meinung nach so sein, dass man nicht schon das
ganze Gesicht erkennen kann und im besten Falle dennoch ein gewisses Interesse ausgelöst wird.
Vielleicht kannst Du gemeinsam mit einem Menschen Deines Vertrauens die Fotos noch einmal durchgehen?
Hast Du selbst eine Vermutung, woran es liegen könnte, dass Du keine Antworten erhalten hast?
Du könntest punkten, in dem "sie" sich "gemeint" fühlt und nicht an eine Massenmail denken muss.
Es kann an so vielen Dingen liegen, warum es nicht klappt.
Manche Männer schreiben z.B. ohne eine Anrede zu verwenden. Das finde ich persönlich nicht so schön.
Vielleicht schaffst du es, in Deinem Text, die eine Frau merken zu lassen, warum Du gerade sie
anschreibst!

Man sollte ja mit bestimmten Infos auch nicht mit der Tür ins Haus fallen.
Viele Frauen mögen Männer mit Humor. Vielleicht kannst Du in der Richtung etwas einbauen,
ohne dass es zu übertrieben wirkt. Ich schätze Dich als herzlich und liebenswert ein.
Gehe ruhig mit einer leichten Selbstüberschätzung an dein " Projekt" heran.
.Füge eine Stärke spielerisch ein.
Wenn ich Dir hier schreibe, hilft es mir auch, meinen eigenen
Schreibstil und Selbsteinschätzung "anzusehen"! Bei Dir habe ich den Eindruck ( hier über das Forum),
dass Du eigentlich ganz gut schreiben kannst auch manchmal lustig. Tendenziell dürftest Du ein paar markante positive Eigenschaften
" spielerisch-humorvoll, evtl. leicht selbstironisch" etwas betonen, also das, was Dich ausmacht, ohne direkt
irgendwelche Defizite aufzuzählen. Es gibt sicher etwas, was Du gut kannst, z.B. zuhören, mit einer angenehmen
Stimme sprechen, zuvorkommend sein wie ein Gentleman, werkeln, verlässlich sein. Und denke daran, Du schreibst als Mann an eine Frau
und suchst ja keine Brieffreundin :) Ein Satz in Deinem Profil könnte sein: " Küssen kann man nicht alleine."
Vielleicht könnte es helfen, wenige Anschreiben zu verfassen und diese mehrfach zu überarbeiten.

Ich wünsche Dir viel Glück!
Es kann viel Gründe haben, die den Erfolg verhindern.
Je wohler man sich selbst fühlt, um so besser klappt es meist.
Vielleicht hilft Dir ein kleines persönliches Wellnessprogramm
und sich selbst so zu akzepieren, wie man ist.
Einen schönen Frühling....

Frau M :)
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #49
Ach Frau M solche worte sind wie balsam für die Seele ^^ aber intressant und auch etwas bestürzend das viele im Forum dinge in mir sehen die ich NICHT in mir selbst sehe. Mein Profil findest du in der Profilberatung wenn du etwas tiefer wühlst (oder hier falls du es dir ansehen willst: https://www.parship.de/forum/profilberatung/214185-bitte-um-feedback-m24 ). Leider ist die sache mit den Bildern echt verzwickt... dieses ist eines aus inzwischen mehr als 100 und das einzige das mir und einer mehrzahl von Frauen (aus dem Freundeskreis meiner besten Freundin deren Richtspruch ich mich gestellt habe) gefällt. Es gelingt mir oder anderen kaum gute Fotos von mir zu schießen und für ein mehr oder weniger professionelles SHooting fehlte es bisher immer am nötigen Kleingeld.

Meine Mails verfasse ich eigentlich immer über einen Zeitraum mehrer Stunden oder sogar Tage (bin mir immer viel zu unsicher ob ich das so oder so schreiben kann). Ich vermute diese unsicherheit kommt durch auch wenn ich mir viel mühe gebe das Ergebnis als gesamt"konzept" zusammenzufügen. Meine vermutung ist das ich zu förmlich bin... ich hab einfach 0 erfahrung was Flirten oder ähnliches angeht und grade beim Ansprechen oder bei der ersten Nachricht zählt ja der erste eindruck mehr als alles andere. Komme ich falsch rüber werde ich einfach ignoriert und fertig (zumal ich die vermutung habe das Frauen in meiner Altersklasse sowieso mit nachrichten überschüttet werden... 19-24 ist nunmal ein heißes Pflaster >_< ). Ich bin ein sehr guter Zuhörer, versuche immer zuvorkommend zu sein (ich will nicht behaupten ein Gentleman zu sein aber ich habe eine gewisse wissensbasis wie man(n) eine Frau behandeln könnte :p hab mehr als genug Negativ beispiele gesehen wo ich fast das kotzen bekommen hätte :p), Verlässlich bin ich laut bester Freundin, kleinem Freundeskreis und Arbeitgebern auf jedenfall und meine Stimme ist angeblich auch angenehm (man hört mir anscheinend gerne zu auch wenn ich nicht der gesprächigste bin). Ich glaube Problem neben der Konkurenz ist das ich übergewichtig und viel zu schüchtern wenn nicht sogar eher zurückhaltend/verängstigt bin. Gegen die "Geister der Vergangenheit" anzukämpfen ist nicht leicht (falls jemand nicht genau weiss was damit gemeint ist im Ladenhüter thread gibts eine genauere ausführung).

Aber vielen Dank für deine Hilfe Frau M und ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Frühling :)
 

Eli

User
Beiträge
610
  • #50
hallo...duuu kennst mich eh schon ein wenig.
ich bin auch übergewichtig...es liegt nicht nur daran, glaube es mir..ich kenne sogar einige Frauen in deinem alter, denen d a s gefällt...deine art , dein Charakter...klingt für mich nur positiv...trau dich...ich weiß wovon ich rede...kenne Schüchternheit Unsicherheit...und das ganze Programm.
Leicht ist es nicht...ist mir alles klar, ich schreibe jetzt locker...habe auch v i e l hinter mir.

Das was ich derzeit erlebe, dieser Mann passt überhaupt nicht in mein Aussehensmuster eines Mannes, der MIR gefällt...Viele Äusserlichkeiten sind genau die, die ich normal nicht will...ABER...

DENK BITTE DARAN...ICH halte dir die DAUMEN...alles Liebe Elisabeth . Glaub an DICH BITTE
 

Frau M

User
Beiträge
2.653
  • #51
Hallo Yogofuu,

also, dass Du o Erfahrung mit dem Flirten hast, kann ich nur schwer glauben. Dass Du wenig Erfahrung damit hast, schon eher.
Flirten ist ja im Grunde eine unverbindliche Sympathiekundgebung. Gesetz den Fall, Du würdest zu einem professionellen Fotoshooting
gehen. Was würde dann dort passieren? Ein guter Portraitfotograf würde es schaffen, eine lockere Atmosphäre herzustellen.
Er schafft sozusagen gute Rahmenbedingungen, so dass Du vor der *bzw.* mit der Kamera flirtest. Das, was Du in einem bestimmten Augenblick denkst, zeichnet sich in Deinem Gesicht ab und wird fotografisch festgehalten. Es wäre also auch erlaubt, so zu tun als ob
( Dir z.B. gerade Deine Traumpartnerin gegenübersteht). Du könntest Dir das in Deiner Fantasie vorstellen, und schon wärest Du in der
Lage zu flirten. Die Frage ist, ob Du Dir erlaubst in solch eine Rolle zu gehen. Manche Männer legen auch schon mal den treuen " Hundeblick auf", nach dem Leitsatz: " Flirten für Einsteiger ":))) Ein sehr interessantes Thema.
Vielleicht sollten wir neben dem Tag der Umwelt z.B. auch noch den °Tag des Flirts° einführen.
Vielleicht legst Du dir ja ein neues Image zu, z.B. " schüchtern war gestern"
..... ich probiere es mal mit neuen Schuhen... Frau M
 

pauli2

User
Beiträge
13
  • #52
Ich bin nun seit 2 Tagen bei PS und muß sagen, manches verwirrt mich jetzt schon.
Ich werde nicht überflutet mit Nachrichten, kann mich aber wirklich nicht beklagen. Was ich aber einfach nicht verstehe, und Männer, klärt mich bitte auf- warum sind ca. 80% der Nachrichten "Lächeln", "Komplimente" und "find ich gut"- Nachrichten?
Was bezweckt Mann damit, und was soll ich damit machen? Ich habe zu Beginn ein paar Mal zurückgelächelt, und was passiert dann?- Meistens nichts mehr. Ich bin 51, damit kein Kind der Facebook- Generation und für mich ist diese Form der "Kommunikation" reine Zeitverschwendung.
Vielleicht gehe ich ja auch zu strategielos an die Sache ran, aber ich bin der Meinung, bei Interesse, und sei es für den Anfang auch erstmal nur ein Minimales, sollten doch zwei, drei ganze Sätze drin sein.

Verwundert bin ich ebenfalls über den Umgang mit dem eigenen Bild. Warum erst beim 3. oder 4. Kontakt freigeben? Wenn ich interessiert bin, den Mann anschreibe, gebe ich das Foto gleich mit frei, da ich der Meinung bin, dass es auch zum ersten Eindruck einfach dazu gehört. Im realen Leben laufe ich ja auch nicht mit einem Schleier rum, den ich erst beim 2. Date lüfte...
Sicher möchte ich das Gefühl haben, dass der Andere kein völliger Spinner ist, aber auch das kann passieren.

Mag sein, dass die alten Hasen unter Euch das als zu blauäugig ansehen oder ich Anfängerfehler mache - ich jedenfalls habe schon heute kaum mehr Lust, auf ein "Lächeln" etc. ohne Bild zu reagieren.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #53
Zitat von Frau M:
Hallo Yogofuu,

also, dass Du o Erfahrung mit dem Flirten hast, kann ich nur schwer glauben. Dass Du wenig Erfahrung damit hast, schon eher.

Unglaublich aber leider die Wahrheit ich habe 0 Erfahrung ;) Meine erste und bisher einzige Beziehung hat sich über einen Zeitraum von 22 Monaten entwickelt (wobei wir nie wirklich geflirtet haben wenn man der Definition folgt und auch hatten wir keine "kennenlern" Dates. Wir waren halt in einer Klasse und sie wollte mir gegen das Mobbing helfen dem ich ausgesetzt war und über die Zeit wurde aus Mitleid Freundschaft und aus Freundschaft Liebe... zu ihrem Leidwesen bei ihr wesentlich früher als bei mir). Danach war nix mehr. Sie wanderte nach Kanada aus und ich zog in eine andere Stadt, einsam, verängstigt (neue Menschen und die Angst davor das das Mobbing weitergeht was auch der fall war bis der Einstieg in die Berufsschule kam) und ohne perspektive. Ich war des Öfteren Verliebt aber gebracht hat es nix. Die erste gab mir den "Ich find dich nett aber mehr als Freunde ist nicht"-Korb, die zweite war meine damals beste Freundin und war ehrlich zu mir, und die Dritte hat sich Zeitgleich in einen anderen verknallt und ist schon über 1 Jahr mit ihm zusammen tough luck eh?

Zitat von Frau M:
Flirten ist ja im Grunde eine unverbindliche Sympathiekundgebung. Gesetz den Fall, Du würdest zu einem professionellen Fotoshooting
gehen. Was würde dann dort passieren? Ein guter Portraitfotograf würde es schaffen, eine lockere Atmosphäre herzustellen.
Er schafft sozusagen gute Rahmenbedingungen, so dass Du vor der *bzw.* mit der Kamera flirtest. Das, was Du in einem bestimmten Augenblick denkst, zeichnet sich in Deinem Gesicht ab und wird fotografisch festgehalten. Es wäre also auch erlaubt, so zu tun als ob
( Dir z.B. gerade Deine Traumpartnerin gegenübersteht). Du könntest Dir das in Deiner Fantasie vorstellen, und schon wärest Du in der
Lage zu flirten. Die Frage ist, ob Du Dir erlaubst in solch eine Rolle zu gehen. Manche Männer legen auch schon mal den treuen " Hundeblick auf", nach dem Leitsatz: " Flirten für Einsteiger ":))) Ein sehr interessantes Thema.
Vielleicht sollten wir neben dem Tag der Umwelt z.B. auch noch den °Tag des Flirts° einführen.
Vielleicht legst Du dir ja ein neues Image zu, z.B. " schüchtern war gestern"
..... ich probiere es mal mit neuen Schuhen... Frau M

Keine Ahnung was bei einem Profi Shoot so anfällt. Aber es wird oft empfohlen wenn man mit eigenen oder von freunden/bekannten geschossenen Fotos unzufrieden ist. Ein neues Image? Das wird nicht leicht.. ich kann mich ja nicht von heute auf gleich verändern ;) Es ist ja leider nicht so das ich mir das ganze freiwillig antue. Ich habe professionelle Hilfe um mit meinen Ängsten und Problemen klar zu kommen und mache Fortschritte aber auch diese Hilfe hat ihre Grenzen die bald erreicht sind. In einem anderen Thema hab ich schonmal geschrieben das mein Psychologe der Meinung ist das ich einen "Trigger" oder auf Deutsch Auslöser brauche um den Prozess der Veränderung zu beschleunigen oder zu vollenden. Leider ist so ein Auslöser von Mensch zu Mensch verschieden (wenn man dieser Theorie überhaupt folgt). Für einige ist es der Berufliche Erfolg, für andere eine Freundschaft oder eben eine Partnerschaft. Ich bin mir absolut bewusst das es nahezu unmöglich wird über Parship eine Partnerin zu finden die so mit mir klar kommt aber versuchen kann man es ja. Auch wenn ich keine Resonanz bekomme lerne ich ja trotzdem ein wenig und das Forum hier das ich ohne die Anmeldung nicht gefunden hätte ist auch eine große Hilfe.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #54
Zitat von pauli2:
Ich bin nun seit 2 Tagen bei PS und muß sagen, manches verwirrt mich jetzt schon.
Ich werde nicht überflutet mit Nachrichten, kann mich aber wirklich nicht beklagen. Was ich aber einfach nicht verstehe, und Männer, klärt mich bitte auf- warum sind ca. 80% der Nachrichten "Lächeln", "Komplimente" und "find ich gut"- Nachrichten?
Ich hätte jetzt darauf getippt, dass es der einfachste Weg ist ohne viel Aufwand herauszufinden ob sie grundsätzlich an einem Gespräch interessiert wäre.

Bei vielen kriegt man gar kein Feedback, da sind natürlich zu individuell geschriebene Nachrichten einfach nur Zeitverschwendung.
Das bei einer Antwort kein Feedback kommt verwundert mich etwas, es könnte nur sein, dass er kein Premiummitglied ist. Denn dann kann man meiner Meinung nach nur lächeln. ( Und das gilt als erstes Schreiben / Sprich er kann danach nicht mehr antworten ) Allerdings könnte er dann Premium werden um dir antworten zu können.

Zitat von pauli2:
Verwundert bin ich ebenfalls über den Umgang mit dem eigenen Bild. Warum erst beim 3. oder 4. Kontakt freigeben? Wenn ich interessiert bin, den Mann anschreibe, gebe ich das Foto gleich mit frei, da ich der Meinung bin, dass es auch zum ersten Eindruck einfach dazu gehört.
Nur da bist du direkt im persönlichen Gespräch, sprich Frau kann dich zu 100% erleben live und in Farbe. Deine Art, deinen Charme, deinen Geruch. Da sind die Chancen höher, hier kann es sein...neh die Nase gefällt mir nicht weg. Wenn aber Interesse da ist, ist die Nase ggf. nicht so wichtig.

Zitat von pauli2:
Mag sein, dass die alten Hasen unter Euch das als zu blauäugig ansehen oder ich Anfängerfehler mache - ich jedenfalls habe schon heute kaum mehr Lust, auf ein "Lächeln" etc. ohne Bild zu reagieren.
Im Prinzip hast du ja Recht. Nur wenn man bei der 5 Frau abgeblitzt ist nach der Fotofreigabe, dann überlegt man sich halt wie man vor der Fotofreigabe ggf. schon etwas mehr Interesse aufbauen könnte bei der Frage damit sie nicht gleich auf "Next" klickt. Onlinedating ist nun mal der oberflächlichste Weg jemanden kennenzulernen.

@Yogofuu (https://www.parship.de/forum/userposts.php?user=Yogofuu)
Sie meint damit, Blickkontakt im Bus, bestimmte Gesten usw. und damit kennst du dich ja durch dieses Forum auch ein wenig aus. Und 22 Monate ist auch nicht 0. Das die Frauen dann nicht reagieren steht dann auf einem anderen Blatt Papier.
 

Yogofuu

User
Beiträge
768
  • #55
Zitat von Suxxess:
@Yogofuu (https://www.parship.de/forum/userposts.php?user=Yogofuu)
Sie meint damit, Blickkontakt im Bus, bestimmte Gesten usw. und damit kennst du dich ja durch dieses Forum auch ein wenig aus. Und 22 Monate ist auch nicht 0. Das die Frauen dann nicht reagieren steht dann auf einem anderen Blatt Papier.

Blickkontakt kommt meist nicht zustande und wenn doch weiche ich aus Gewohnheit aus (diese Gewohnheit abzulegen ist so unglaublich schwer... und Leute denken das Rauchen aufzugeben wäre hart >_> ). Ok theoretische Erfahrung mit Flirten hab ich klar aber in der Praxis kam es noch nie wirklich dazu (die paar oberflächlichen Gespräche die ich mit Frauen in den letzten Wochen in Bars usw hatte will ich nicht unbedingt als Flirten auffassen da es meist nach 2-3 Minuten vorbei war :p aber hey ich lerne lockerer zu sein... kleine Schritte führen ja auch irgendwann mal zum Erfolg).
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #56
Zitat von Yogofuu:
Blickkontakt kommt meist nicht zustande und wenn doch weiche ich aus Gewohnheit aus

Jop, kenne ich. Ich finds einfach unhöflich jemanden in der Bahn, oder sonstwo anzustarren.
Gerade in der Bahn, wo man froh ist, wenn man sich einen Sitzplatz ergattern konnte, zusammengepfercht mit lauter fremden Leuten, will man doch einfach nur seine Zeitung lesen, Musik hören und Ruhe haben.
 

koerschgen

User
Beiträge
584
  • #57
@DerM: Dein Posting (#56) ueberrascht nun gar nicht. ‚Musik hoeren‘ passiert mit iPod und Kopfhoerer, richtig? Dieses ‚Setup‘ ist unmissverstaendlich und bedeutet: Bitte kein sozialer Kontakt!
Ausserdem, Yogofuu’s Beitrag hast Du wohl bewusst ohne Inhalt in Klammern zitiert. Es geht dabei vielleicht um fehlende Hoeflichkeit, denn es ist unhoeflich...
...in der Bahn eine Frau mit dezenten Blicken auf sich aufmerksam zu machen...
...der Dame an der Kasse im Supermarkt zu sagen, wie gut ihr die neue Frisur steht...
...mit der Hotelfachfrau spontan ueber das Wetter abzulaestern...

Vor knapp fuenf Jahren musste ich mal zwischen St. Anthony und Gros Morne National Park einen Kaffee tanken. Die Frau im Cafe (kein Starbucks oder Tim Horton‘s) hat so ein leckeres Parfum getragen, dass ich sie einfach darauf angesprochen habe. Bis heute werfe ich mir diese Unhoeflichkeit vor...
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #58
Zitat von koerschgen:
Vor knapp fuenf Jahren musste ich mal zwischen St. Anthony und Gros Morne National Park einen Kaffee tanken. Die Frau im Cafe (kein Starbucks oder Tim Horton‘s) hat so ein leckeres Parfum getragen, dass ich sie einfach darauf angesprochen habe. Bis heute werfe ich mir diese Unhoeflichkeit vor...

Das nennt man Glück, hat halt nicht jeder. Hätte genauso gut auch was anderes, sehr unschönes, zurückkommen können, oder gar nix. Zu riskant ohne Vorab Infos.
 

Knitty

User
Beiträge
16
  • #60
Dabei ist es doch so herrlich, im wahren Leben angesprochen zu werden - auch wenn es nur ums Wetter geht
Was hat man denn zu verlieren ? Die meisten Menschen reagieren freundlich, wenn man sie anspricht.