Beiträge
818
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Andre, wenn eine Frau nach einem Date sich nicht bei dir meldet, kannst du unmöglich wissen, warum sie es nicht tut.

Aber das trifft doch im umgekehrten Fall genauso zu. Oder gibt es für das Nicht-Melden eines Mannes wirklich nur EINE Erklärung und EINEN Gedankengang (nämlich: Er steht nicht auf Dich)? Das finde ich als Annahme dann doch auch ein bisschen zu monothematisch.
 

dialogues

User
Beiträge
89
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
@ dialogues: Meiner Meinung nach ist dein Glaube, dass du mit deiner Vorgehensweise selber die freie Wahl hättest, trügerisch. Die Männer lassen sich nicht einfach auswählen und beirren, sie wissen schon ganz genau, welche Frau sie wirklich wollen und eben dieser Frau wollen sie nahe sein und nicht derjenigen, die sich ihnen anbietet. Aber falls du mit deiner Methode bereits langfristige Erfolge erzielt hast, dann berichte bitte darüber, ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.
Wo liest du das mit der freien Wahl von mir?

Selbstverständlich entscheidet ein Mann (ebenso eine Frau) wen er kennenlernen will.
So ist das Leben.

Ca. (zum Teil langjährige) 5 Freundschaften über PS, eine Affaire (gleich nach meiner Trennung - ich war bindungsunfähig) und eine 2jährige Beziehung (wir waren beide mit zu wenig Gefühl dabei, war aber eine sehr gute Zeit)
Getroffen vermutlich 30 bis 40 in den letzten Jahren, so gut wie kein Date wo mir anschließend leid um die Zeit war, wenige offensichtliche Schwindler waren allerdings dabei.
Falls ich mich halbwegs richtig erinnere, ich habe mich von fast jedem freundlich verabschiedet.
Aktuell bin ich dabei mich zu verlieben, aber das ist noch nicht spruchreif.

Ich möchte dich von nichts überzeugen, jeder handelt wie es seiner Persönlichkeit entspricht.
Bin halt gerne aktiv, nicht nur beim Kennenlernen von Menschen.
LG Dialogues
 

Rätsel

User
Beiträge
530
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Foristin:
Aber das trifft doch im umgekehrten Fall genauso zu.

Eben nicht. In romantischen Angelegenheiten sind die Rollen von Frau und Mann nicht austauschbar.

Zitat von Foristin:
Oder gibt es für das Nicht-Melden eines Mannes wirklich nur EINE Erklärung und EINEN Gedankengang (nämlich: Er steht nicht auf Dich)?

So ist es, davon bin ich überzeugt. Ein Mann, der Feuer und Flamme für eine Frau ist, unternimmt etwas, um ihr näher zu kommen, er wartet nicht, dass sie sich meldet.

Und im unwahrscheinlichsten Fall, dass er doch völlig tatenlos bleibt und obwohl ihn die Sehnsucht zerfrisst, nichts, aber wirklich rein gar nichts wagt, um seine Herzensdame für sich zu gewinnen, was will denn frau mit so einem Mann, der sich gar nichts traut?!? Würdest du auf Dauer so einen Mann achten und respektieren können? Ich nicht!

Mir ist es schon klar, was das Nichtmelden eines Mannes bedeutet. Vielen Frauen ist es aber leider nicht klar und hier muss ich dir schon Recht geben: ich kenne jede Menge Frauen (und zugegeben so war ich früher auch!), die zu grübeln anfangen: warum meldet er sich bloß nicht? Hat er meine Nummer verloren? Wurde sein Handy geklaut? Und wenn er doch mit zwei gebrochenen Armen im Krankenhaus liegt und kein Handy mehr bedienen kann? Vielleicht hat er mir SMS geschrieben, aber sie kam nicht an. Vielleicht hat er einfach zu viel Stress im Job. Bestimmt will er mich wieder sehen, ist aber einfach zu schüchtern. Möglicherweise hat ihm sein Cousin was Schlechtes über mich erzählt und ihn damit verunsichert. Oder er hängt noch zu sehr an seiner Ex. Und so weiter und so fort…

Zitat von dialogues:
Ebenso wie ich sehr gerne aktiv Männer anschreibe (im Grunde lieber als angeschrieben zu werden, weil ich dann aktiv die freie Wahl habe)

Darauf bezog ich mich.

Wenn frau sich den Partner fürs Leben wünscht, helfen ihr langjährige Freundschaften, Affären oder Beziehungen, in denen die Gefühle nicht ausreichen, nicht ans Ziel zu kommen.

Aber du hast Recht, jede soll es so handhaben, wie es ihr richtig erscheint, ich möchte dir meine Sichtweise auch nicht aufzwingen.

Ich wünsche dir viel Glück bei der aufkeimenden Verliebtheit!
 

dialogues

User
Beiträge
89
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

@Rätsel
Danke, jetzt kenne ich mich aus, stand da ein wenig auf der Leitung.

Die "freie Wahl" bezog sich da aber lediglich auf das Aussuchen von Profilen die mich ansprechen.
Schreibe lieber an als angeschrieben zu werden.

Freundschaften sind für mich auch kein Trostpreis bei der Partnersuche, ich suche gezielt nach Menschen die meine Leidenschaften teilen.

Danke für deine Wünsche!
 
Beiträge
818
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Eben nicht. In romantischen Angelegenheiten sind die Rollen von Frau und Mann nicht austauschbar.
Ich halte das für eine gefährliche Verallgemeinerung. Gerade bei jüngeren Menschen sind die Rollenbilder und das damit verbundene Verhalten nicht mehr so eindeutig 'vorgeschrieben', wie das noch in meiner Generation (50+) der Fall gewesen ist. Bei den Männern scheint da durchaus Verunsicherung vorzuherrschen bzw. auch eine andere Erwartungshaltung, die meiner Meinung nach nichts mit "Weichei" oder so zu tun hat. Auch hier im Forum gibt es dazu ja männlicherseits Meinungen, die von Deiner doch recht dogmatischen Sichtweise abweichen.

Übrigens: bei mir sind neulich doch tatsächlich mal wieder Mails verschwunden. Rein beruflich, an eine Person, mit der ich schon viele Mails ausgetauscht hab.
Und mit SMSen hatte ich das Problem auch schon gelegentlich.
Wobei ich Dir insofern recht gebe: meistens kommen Nachrichten schon an...
 

dialogues

User
Beiträge
89
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
So ist es, davon bin ich überzeugt. Ein Mann, der Feuer und Flamme für eine Frau ist, unternimmt etwas, um ihr näher zu kommen, er wartet nicht, dass sie sich meldet.
Hallo Rätsel,

ich möchte dir deine Meinung nicht ausreden oder vielmehr -schreiben, ich erzähle dir dennoch eine kleine Begebenheit.
Der Mann den ich über PS kennenlernen durfte und mit dem ich dann zwei Jahre eine Beziehung gelebt habe hätte sich seinerseits nicht mehr bei mir gemeldet weil er nach dem ersten Date dachte ich würde mich nicht für ihn interessieren. Er wollte sich keine Abfuhr holen.
Weil ich ihm am nächsten Morgen sofort eine Nachricht geschrieben habe fand auch er den Mut mich für den nächsten Abend ins Kino einzuladen. Ich war zu dem Zeitpunkt als ich die Mail schrieb noch weit davon entfernt verliebt zu sein, aber, ich fand ihn einfach unterhaltsam, klug, nett und genau das habe ich ihm als Feedback gegeben.
Ich verliebe mich nicht so rasch, aber ich kann rasch jemand sehr sympathisch finden und ich habe kein Problem dies mitzuteilen. Die meisten freuen sich doch auf dem Weg der Partnersuche einfach auch mal positive Rückmeldung zu bekommen, egal ob Mann oder Frau.

Und im unwahrscheinlichsten Fall, dass er doch völlig tatenlos bleibt und obwohl ihn die Sehnsucht zerfrisst, nichts, aber wirklich rein gar nichts wagt, um seine Herzensdame für sich zu gewinnen, was will denn frau mit so einem Mann, der sich gar nichts traut?!? Würdest du auf Dauer so einen Mann achten und respektieren können? Ich nicht!
Ach, so sehr wird die Sehnsuch weder Mann noch Frau nach einem ERSTEN Date zerfressen. Gerade wenn ein Abend nett war können auch Unsicherheiten auftauchen.
Oder man hat einfach bei Date keinen guten Tag und rechnet gar nicht bei der anderen Person wirklich Interesse geweckt zu haben.

Ein Mann kann z.B. nach einer Trennung nach einer langen Beziehung in den ersten Datingsituationen unsicher sein was nicht bedeuten muss, dass er auch sonst unsicher ist.

Ich schreibe jetzt nicht davon, sich einem Mann aufzudrängen. Keineswegs. Aber mit einer netten Nachricht vergibt sich niemand etwas. Weder der Mann noch die Frau.

Mir ist es schon klar, was das Nichtmelden eines Mannes bedeutet. Vielen Frauen ist es aber leider nicht klar und hier muss ich dir schon Recht geben: ich kenne jede Menge Frauen (und zugegeben so war ich früher auch!), die zu grübeln anfangen: warum meldet er sich bloß nicht? Hat er meine Nummer verloren? Wurde sein Handy geklaut? Und wenn er doch mit zwei gebrochenen Armen im Krankenhaus liegt und kein Handy mehr bedienen kann? Vielleicht hat er mir SMS geschrieben, aber sie kam nicht an. Vielleicht hat er einfach zu viel Stress im Job. Bestimmt will er mich wieder sehen, ist aber einfach zu schüchtern. Möglicherweise hat ihm sein Cousin was Schlechtes über mich erzählt und ihn damit verunsichert. Oder er hängt noch zu sehr an seiner Ex. Und so weiter und so fort…
Ist nicht meine Art zu denken, bin aber auch schon 40+ :)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Andre, wenn eine Frau nach einem Date sich nicht bei dir meldet, kannst du unmöglich wissen, warum sie es nicht tut. Klar, könnte dies ihre Taktik sein (die du Arroganz nennst), es könnte aber auch sein, dass sie viel zu beschäftigt ist und keine Zeit dafür gefunden hat, es könnte sein, dass du ihr nicht zugesagt hast und sie kein weiteres Interesse hat, es könnte sein, dass sie auch andere Männer datet, vielleicht ist sie aber auch sehr schüchtern und zurückhaltend, vielleicht bist du ihr einfach aus dem Kopf gegangen…
Das ist alles kein Problem -- solange das auch für einen Mann gilt.

Zitat von Rätsel:
Sobald du dich meldest, wissen sie, dass du was von ihnen willst.
Genau. Und sobald der Mann sich meldet, passiert dasselbe. (Hmmm. Wo ist da der Haken ...)
 

Josy

User
Beiträge
18
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

@Rätsel

Ich muß dir mal ein Lob aussprechen: Deine Beträge finde ich ganz toll und interessant, und stimme dir bei diesem Thema 100 % zu!
 

lila50

User
Beiträge
110
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Freitag:
du findest es arrogant wenn sich eine frau nicht einem mann an den hals wirft und nachrennt?
ich finde es eher bedürftig und auch irgendwie billig.

Ach herrje, ich "renne doch keinem Mann nach", wenn ich Interesse habe und das auch zum Ausdruck bringe! Das ist für mich eine Selbstverständlichkeit und ich bin immerhin auch schon 50+. Ich habe mich bisher weder für billig noch für besonders bedürftig gehalten sondern schlicht für ausreichend selbstbewusst, emanzipiert und nah bei meinen Bedürfnissen! Eine Frau, die sich für einen Mann interessiert und das auch zeigt ist billig und ein Mann der sein Interesse zeigt ist der coole Macher? Hallooo!! Willkommen im 21. Jahrhundert ;))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Ich frage mich nach etlichen threads und anderen Komplikationen schön langsam:
Will ich einen Mann, der mir in den Mantel hilft und die Tür aufhält, mich anruft und wie ein gentleman behandelt, usw , nur weil ich mich selbst überlistet habe und es mir gelungen ist, mein Interesse für ihn zu verbergen?
BORING
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
Ich frage mich nach etlichen threads und anderen Komplikationen schön langsam:
Will ich einen Mann, der mir in den Mantel hilft und die Tür aufhält, mich anruft und wie ein gentleman behandelt, usw , nur weil ich mich selbst überlistet habe und es mir gelungen ist, mein Interesse für ihn zu verbergen?
BORING

Ne, das soll er sowieso machen, weil es sich gehört.
Und wenn Du Dein Interesse für ihn völlig verbirgst, wird er Dich im Zweifel nicht anrufen, weil er denkt, es hat eh keinen Sinn, weil Du Dich nicht für ihn interessierst.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Else:
Ne, das soll er sowieso machen, weil es sich gehört.
Und wenn Du Dein Interesse für ihn völlig verbirgst, wird er Dich im Zweifel nicht anrufen, weil er denkt, es hat eh keinen Sinn, weil Du Dich nicht für ihn interessierst.

Heut bin ich überanstrengt.
Die Vorstellung, mich konzentrieren zu müssen und warten bis einer rund ums Auto rennt und mir die Tür aufmacht, die ich ja leicht selber öffnen könnte.....
ich meine, alles ist gewöhnungsbedürftig....
also heute klingt alles soooo mühsam... ich hab ganz einfach keinen chip, code, whatever diesbezüglich. -)))

FRAGE AN DIE HERREN DER SCHÖPFUNG
Wie interessiert man sich am besten für euch, ohne dies ungemäss zu manifestieren und ohne dass euch das/oder der gegenteilige Eindruck abschreckt und disaströse Wirkungen zeitigt?
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
FRAGE AN DIE HERREN DER SCHÖPFUNG
Wie interessiert man sich am besten für euch, ohne dies ungemäss zu manifestieren und ohne dass euch das/oder der gegenteilige Eindruck abschreckt und disaströse Wirkungen zeitigt?
nicht lästig werden
kein sms terror
interesse am menschen beim date zeigen
geduldig warten bis der mann sich nach dem 1 date meldet.
 

Andre

User
Beiträge
3.855
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
FRAGE AN DIE HERREN DER SCHÖPFUNG
Wie interessiert man sich am besten für euch ...
Gut Frage. Kann ich so eindeutig gar nicht beantworten, zumal ich da auch 'ne ziemliche Blindschleiche bin und so manches Signal nicht als solches bemerke -- und manchmal anscheinend auch welche sende, die gar keine sein sollen. Und was Flirten sein soll, weiß ich auch nicht so recht ;-)

Also mir geht es so, dass sich Interesse am anderen/des anderen quasi beiläufig im Gespräch ergibt bzw. sich darin ausdrückt. Mir gefällt ja dieses absichtslose. Es hat den Vorzug, dass es authentisch ("echt") ist; nicht auf Wirkung bedacht. Ich find's schade (und unnötig), wenn manche ihre Dates geradezu durchchoreographieren. Die Gefahr, dass einem etwas "vorgetanzt" wird, wird ja dadurch m. E. größer. Wenn ich die Berichte hier über solche Fälle lese, wundert es mich immer wieder, warum mir das noch nie passiert ist. Vielleicht, weil ich 'ne Blindschleiche bin und explizite "Balztänze" gar nicht wahrnehme :)
 

Andre

User
Beiträge
3.855
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Freitag:
geduldig warten bis der mann sich nach dem 1 date meldet.
Jajaa ... ;-) Also was dieses Problem angeht, das hab ich gar nicht erst aufkommen lassen. In der Regel taucht ja kurz vorm Date die bange Frage auf, "hoffentlich können wir miteinander" usw. Ich hab das immer so entschärft, indem ich gesagt habe, ach, wir treffen uns einfach so, (absichtslos ;-) und fragen uns beim Abschied nicht, ob wir uns wiedersehen werden, sondern machen das abends am Telefon, wenn das ganze gesackt und angekommen ist. Und dieses abendliche Telefonat hat *immer* stattgefunden. Meist hab ich selber angerufen, aber auch die Frau, wenn vorhersehbar war, dass sie erst nach mir zu Hause ankommen wird oder sie es so wollte. Aber am besagten Abend haben wir's dann auf den Punkt gebracht und es ist auch bei Absagen nie unangenehm gewesen.
 

anka

User
Beiträge
631
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
Ich frage mich nach etlichen threads und anderen Komplikationen schön langsam:
Will ich einen Mann, der mir in den Mantel hilft und die Tür aufhält, mich anruft und wie ein gentleman behandelt, usw , nur weil ich mich selbst überlistet habe und es mir gelungen ist, mein Interesse für ihn zu verbergen?
BORING

Liebe Faraway!
Vielleicht kommst du an der Stelle weiter, wenn du darüber nachdenkst, was DU willst, anstatt dir noch mehr Gedanken darüber zu machen, was er von dir erwartet?
 

Rätsel

User
Beiträge
530
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

@Foristin: Ich gebe dir Recht darin, dass die ganz jungen Menschen in der heutigen Zeit orientierungslos sind und es ihnen an Vorbilder fehlt. Ihre Natur, ihre Instinkte und Triebe, die Art, wie sie ticken, haben sich aber nicht verändert, die sind immer noch dieselben wie von unseren Großeltern. Unsere Welt hat sich enorm verändert, das ist wahr, die Evolution schreitet aber nicht so schnell voran. Das, was sich in Jahrtausenden bewährt hat (z.B. die typischen Geschlechterrollen), kann nicht innerhalb von 30-40 Jahren aus unseren Genen ausradiert werden.

@Josy: Danke für die Bestätigung!

@Faraway: Das ist ein Trugschluß zu glauben, dass wir durch Verbergen des eigenen Interesses, einen Mann dazu bewegen können, aktiv zu werden und uns zuvorkommend zu behandeln. Ein Mann, der nichts von uns will, wird auch weiterhin nichts von uns wollen, egal was wir tun oder lassen. Es gibt nur Verhaltensregeln (z. B. sich nicht als erste bei einem Mann zu melden), die uns helfen, die unwürdigen Kandidaten frühzeitig zu erkennen und auszusortieren – diejenigen, die es nicht ernst mit uns meinen und uns nur Herzschmerz bereiten würden oder uns die Zeit stehlen.

Zitat von Andre:
Genau. Und sobald der Mann sich meldet, passiert dasselbe.

Jeder Mann, der uns eine nette SMS schickt oder anruft, will WIRKLICH was von uns? Na ja, wer daran glauben mag...

Ach ja, vergessen zu schreiben, dass diese ganzen Ausreden, die wir für die lieben Männer erfinden, die sich nicht bei uns melden, durchaus ihren Sinn und ihre Berechtigung haben. Sie sollen unser Ego schutzen. Denn dem Ego ist jede andere Erklärung lieber als die blanke, schrekliche Wahrheit „Er steht einfach nicht auf mich!“ Da braucht es schon ein sehr gesundes Selbstvertrauen, um nicht zu verzweifeln und seinen Weg unbekümmert weiter zu gehen. Die erfundene Ausrede für den betreffenden nicht interessierten Herrn dient als Balsam fürs Ego, aber leider ist sie ein Balsam mit Nebenwirkungen – sie weckt in uns die Illusion, dass wir sein Interesse entfachen könnten, wenn wir selber aktiv werden.

Ich habe hier paar mal gelesen, als Frau selbst die Initiative zu ergreifen, sei ein Zeichen von starkem Selbstbewusstsein. In meinen Augen ist aber genau das Gegenteil der Fall. Eine solche Frau wirkt verzweifelt. Selbstbewusst ist für mich jene Frau, die einfach weiß, dass der Mann, der sie wirklich will, sie es wissen lassen wird und dass sie es nicht nötig hat, ihn „anzuschubsen“.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Gut, wer glauben will, Mann und Frau seien gleich, soll von mir aus das gerne glauben.
 

SineNomine

User
Beiträge
545
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
FRAGE AN DIE HERREN DER SCHÖPFUNG
Wie interessiert man sich am besten für euch, ohne dies ungemäss zu manifestieren [...]?

Für mich unter anderem auch durch Authenzität, durch den Verzicht auf irgendwelche "Spielchen", durch Handeln nach dem, was der eigene Verstand, das Herz oder der Bauch so gerade anraten anstatt nach irgendwelchen vermeintlichen oder tatsächlichen Konventionen und Regeln. Das kann dann passen oder auch nicht, aber sich zu verstellen oder sich auf irgendwelche "Regeln" aus der "Er muss --- Se muss"--Schublade zu verteifen passt in jedem Fall nicht.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Ich nehme an, ich habe wieder etwas gelernt.....die Frage ist was.
Und es kommt auf den Mann an.
Andre könnte ich wahrscheinlich gefahrlos anrufen oder ein mail schicken, wenn mir zu einem Gesprächsthema hinterher noch ein spannender Gedanke einfällt. Blindschleichig. : - )).

Bei Freitag wäre das "wahrscheinlich" falsch.

Das Lustige ist, dass ich sowieso schüchtern bin, wenn es darum geht einen Mann anzurufen, der mir "Kribbeln" verursacht. Tu ich eigentlich nicht.
Wo ich mir schwer tue ist: Interesse verbergen, wenn ich mit einem Mann konfrontiert bin, der mich interessiert. Aber das soll man ja angeblich nicht. hmmmmmmmmmm.
Schweisstreibend.


.
 

Rätsel

User
Beiträge
530
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Die Spielchen wurden ja noch erwähnt. Ohne Spielchen oder "Tests" geht es in der Liebe leider nicht, obwohl so gut wie alle Menschen dafür wären, sie abzuschaffen. Viele dieser Spielchen und Tests werden unbewusst abgespielt und werden häufig nicht registriert, aber deren "Bestehen" entscheidet schon über Vieles. Das ist dennoch ein sehr komplexes Thema, dafür ist es wirklich zu spät, gute Nacht!
 

iceage

User
Beiträge
1.608
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
FRAGE AN DIE HERREN DER SCHÖPFUNG
Wie interessiert man sich am besten für euch, ohne dies ungemäss zu manifestieren und ohne dass euch das/oder der gegenteilige Eindruck abschreckt und disaströse Wirkungen zeitigt?

Wir Männer sind einfach! Sag ganz einfach ganz offen deine Meinung, dass du ihn für unglaublich toll findest; du liebst seine Bierfahne, wenn er vom Treffen mit den Kumpel nach Hause kommt. Es gibt nichts Schöneres, als mit ihm jeden Abend Fußball zu schauen; es turnt dich erotisch an, seine Socken und Wäsche in der Wohnung einzusammen, wie du sowieso am liebsten mit ihm 3 x am Tag kurzen schnellen Sex hast ...

:D
 

Heike

User
Beiträge
4.669
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von Rätsel:
Gut, wer glauben will, Mann und Frau seien gleich, soll von mir aus das gerne glauben.

Nicht nur Mann und Frau sind verschieden. Sondern auch Frauen. Und auch Männer.
Weshalb hab ich nur so oft den Eindruck, manch eine(r) sei schon ans Äußerste seiner Unterscheidungskompetenz gelangt, wenn er DIE Frau und DEN Mann unterschieden habe? Als diene das primär als Berechtigung dafür, sich die konkrete Frau und den konkreten Mann nicht anschauen zu müssen? Ja, das waren noch selige Zeiten, damals, vor Entdeckung der Individualität, also im Paradies, wo es nichts und niemanden gab als Adam und Eva.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von iceage:
Wir Männer sind einfach! Sag ganz einfach ganz offen deine Meinung, dass du ihn für unglaublich toll findest; du liebst seine Bierfahne, wenn er vom Treffen mit den Kumpel nach Hause kommt. Es gibt nichts Schöneres, als mit ihm jeden Abend Fußball zu schauen; es turnt dich erotisch an, seine Socken und Wäsche in der Wohnung einzusammen, wie du sowieso am liebsten mit ihm 3 x am Tag kurzen schnellen Sex hast ...

:D

Tempting! .- ))))))) und du Scherzbold willst das alles beim 1. date hören? .-)))))

Mir kam grad die Idee, dass es vielleicht klug sein könnte, mich bei einem "potentiellen Mann" genauso zu verhalten, wie mit normalsterblichen Menschen, das wäre genial... damit habe ich keine überwältigenden Probleme... mit Männern eigentlich noch weniger als mit Frauen.

Könnt ihr das?
 

iceage

User
Beiträge
1.608
AW: nach dem ersten Date: muss ER sich da melden, nicht wahr?

Zitat von faraway:
Tempting! .- ))))))) und du Scherzbold willst das alles beim 1. date hören? .-)))))

Mir kam grad die Idee, dass es vielleicht klug sein könnte, mich bei einem "potentiellen Mann" genauso zu verhalten, wie mit normalsterblichen Menschen, das wäre genial... damit habe ich keine überwältigenden Probleme... mit Männern eigentlich noch weniger als mit Frauen.

Könnt ihr das?

Das ist wirklich eine gute Idee - gehe mit einem Mann um, wie mit einem mormalen Menschen :)))))
 
Beiträge
105
Frauen die KEIN Interesse zeigen obwohl Interesse besteht .....

Ich persönlich melde mich nach einem Date, entweder am gleichen Abend oder eben am nächsten Tag.

Das Problem ist eher, dass Frauen befürchten etwas falsch zu machen, wenn sie bei einem Date Interesse zeigen und sind dementsprechend zurückhaltend.
Da entsteht sehr schnell beim Mann die Vermutung, dass sie einfach kein Interesse hat und es sinnlos ist, sich noch einmal zu melden.

Wer aber sich zuerst meldet ist mir egal, so lange beide Seiten ihr Interesse oder Desinteresse richtig plazieren und nicht verheimlichen.