Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Noch Chancen dass er sich meldet

Kurz ist es leider nicht.Bin eigentlich in einer F+,seit knapp 1 Jahr (Er damals,vor 10 monaten, nicht bereit für bz,kam aber immerwieder mit Hilfe,Geschenke,Aufmerksamkeit, und kleinere Dates). Ich schreibe mein Problem mal chronologisch auf. Dez.: Erstes richtiges Date, von ihm aus,mit Händchenhalten,Küssen ect.in der Öffentlichkeit,in der Zeit war ich auch blöderweise sehr anhänglich .Seitdem: Stress in der Arbeit, Finanziell (nachgewiesen),ect.bei ihm, seine Worte: "ich muss mein soziales herunterfahren,ist aber nicht böse gemeint." Ich habe ihn alles Gute gewünscht,er soll sich melden wenn es wieder passt,war aber immer noch für ihn da und habe ihn aufgebaut,darauffolgend wieder tägliche Nachrichten. Letztes Treffen war Ende Februar,alles schön,er blieb über Nacht,hat Vorschläge gemacht zusammen auf ein Konzert zu gehen,hat mich nach meinem Wunschmusiker gefragt (Damit kam er in letzter Zeit öfter). März ging er mehr auf Abstand,war weniger online ect. Auf Antworten durfte ich immer länger warten.Habe dann spätestens nach dem 4 Tag noch eine Nachricht geschickt,darauf kam meist paar Tagr später ne Antwort. Auf eine Einladung kam kein eindeutiges Ja,(ich bin nicht nochmal darauf eingegangen) lIch habe den Tipp befolgt sein Verhalten zu spiegeln, auf Abstand zu gehen. Habe ihn ebenfalls 9 Tage nicht zurückgeschrieben,als ich dann keine Antwort nach 2 Tagen bekommen habe,habe ich vor einer Woche ihn in einem langen Text gelobt,die Zeit mit ihm gelobt, seine "Probleme" respektiert ,meine Wünsche geäußert (mehr treffen,mehr Kommunikationect.) Gesagt ich fühle mich weggestoßen und ignoriert, und das ich unsere Sache nicht mehr erstrebenshaft halte wenn es so weiter geht. Aber er darf sich wieder melden wenn er wieder Lust verspürt sich mit mir zu treffen und wir können reden. Ich habe keine Antwort bekommen.Er hat sein Online status ausgeschalten, dass war die einzige reakzion von ihm. Ich habe ein wenig überreagiert,auch wegen der aktuellen Corona Situation.Was soll ich tun.? Darf ich Hoffnung haben,wenn ich ihm Zeit gebe?Wie lange? Soll ich mich nochmal melden? War es inordnung von mir? Danke Von ihm kam nie sehr oft was bzg.treffen,aber täglich Nachrichten und ab und zu Veranstaltungsideen, sagt fast nie ab. Er bemüht sich aber pünktlich zu kommen und hält sich auch mit seiner "Spitzen Zunge " bei mir zurück(das war schon mal ein Thema bei uns) Ich hatte aber nie richtige Grenzen gesetzt,die letzte Nachricht war die erste.
Ich hoffe ihr könnt es irgendwie besser einschätzen, ich bin nur noch von Gefühlen überwältigt.
 
Beiträge
3.198
Likes
4.694
  • #3
Liebe @Zimtschmecke aus Deinem Beitrag tropft so viel Hoffnung, die bekanntlich zuletzt stirbt und ich will sie Dir auch nicht nehmen.

Aber hast Du Dich schon einmal ernsthaft gefragt, was Du wirklich möchtest?

Und ob das, was Du von der Gegenseite “erhältst“ dem entspricht?

Du bist von Deinen Gefühlen überwältigt? Vielleicht wäre es gerade eine gute Zeit, sich darauf zu fokussieren, was Dir gut tut, was Dich glücklich macht, und dies losgelöst von einer anderen Person.

Du hast in Deiner letzten Nachricht - meiner Meinung nach - keine Grenze gesetzt, sondern freundlich und höflich zum Ausdruck gebracht, was Du von ihm erwartest, Dir wünschst und auch sicherlich Dir wünschen darfst. Seine Reaktion darauf sagt doch eigentlich schon alles, oder?

Gib lieber Dir Zeit, als ihm, um herauszufinden was Du wirklich brauchst und ob Du das jemals von ihm bekommen könntest. Wenn Du hier ganz ehrlich bist, wirst Du die Antwort darauf selbst finden.
 
Zuletzt bearbeitet: