Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
220
Likes
1
  • #46
Nein ich kenne ihn nicht, Andrea. Ich bin nur der Überzeugung, dass jemand, der sich ewig nicht meldet oder dauerhaft lätschig bleibt, schlicht und ergreifend kein Interesse hat.
Wie sagte ein Freund von mir neulich so treffend? "Jaja ... Frauen sind wirklich gut darin, für jedes miese Verhalten ihres Angeschwärmten irgendeine Erklärung zu finden, die ihn entschuldigt."
 
Beiträge
220
Likes
1
  • #47
Wenn er seit einer Woche nicht mehr online war, spricht das aus meiner Sicht ebenfalls nicht für übertriebenes Interesse. Wenn man das vorher weiss (Urlaub, Dienstreise o.ä.), kann man das sagen. Krankheit kann man zumindest kurz mitteilen. Und wenn man einen Computercrash hat (hatte ich auch vor ein paar Tagen) kann man notfalls für einen Moment ins Internetcafé gehen, um zumindest mitzuteilen, dass man sich gerade nicht melden kann.
Ich finde einfach, es tut besser, wenn man sich nicht 1001 Entschuldigung für den anderen ausdenkt, sondern irgendwann einfach die Tatsachen akzeptiert. Er lässt nichts von sich hören, das scheint mir hier am ehesten "real" zu sein.
Aber es ist natürlich deine Sache, Andrea. Ich habe dazu jetzt alles gesagt, was ich zu sagen habe. Und wünsche dir viel Glück - so oder so.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #48
ich kenne ihn doch gar nicht anders als daß er sehr langsam ist. Früher habe ich auch nicht schneller von ihm gehört. Es ist doch nicht jeder so wie wir und ständig online sein.
 

nel

Beiträge
32
Likes
0
  • #49
Hallo Andrea,

es gibt ein wunderbares Taschenbuch zu diesem Thema. Ich will hier keine Werbung machen, aber das Buch ist mir Anfang der Woche direkt in die Hände gefallen.
Es ist von einem Co- Writer von "Sex and the City".
Lass diesen Typen sausen!
Wenn Männer wirklich auf uns stehen, dann setzen sie ALLES in Bewegung, um mit uns zusammenzusein!
Liebe Andrea, such Dir jemanden, der Dich wirklich verdient hat, und der Dir die Sterne vom Himmel holt!

Nel
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #50
ach liebe Nel...

"Liebe Andrea, such Dir jemanden, der Dich wirklich verdient hat, und der Dir die Sterne vom Himmel holt!"
einen solchen hatte ich mal vor 4 Jahren. er war mir zu verrückt und er bekam Wutanfälle wenn ich nicht nach seiner Pfeife getanzt habe.
Seitdem habe ich nur Männer kennengelernt, denen ich wenig bedeute. "schnief"
 
Beiträge
41
Likes
0
  • #51
Ehrlichkeit ist alles !

...ich hab hier auf PS vor einiger Zeit eine ganz wunderbare Frau kennen gelernt - ( sie hieß, nun ja, auch Andrea).
Ich habe noch nie einen Menschen / eine Frau kennen gelernt der / die so ehrlich war wie sie. Wie wussten durch unsere fast unbarmherzige Ehrlichkeit immer woran wir miteinander sind - wir hatten eine unglaublich intensive Zeit miteinander und wussten irgendwann - obwohl's uns beiden weh getan hat - dass unsere Lebenskonzepte nicht ganz zueinander passen. Aber durch unsere kompromisslose Ehrlichkeit haben wir uns vor einer Illusion geschützt...- es wäre ein Fehler geworden... Ganz drüber weg bin ich noch nicht, aber ich spüre / weiß, dass es so richtig war...

Ehrlichkeit ist alles !

LG H.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #52
um alle Zweifel zu zerstreuen, ich war´s nicht.
ich bin der ungepflügte Acker. Ich würde mich erinnern.
 

nel

Beiträge
32
Likes
0
  • #53
liebe andrea,

vielleicht müssen wir unser "beuteschema" ändern.
meine favoriten waren bisher immer große, dunkelhaarige männer.
vielleicht sollten wir z.b. mal den kleinen, rothaarigen eine chance geben, uns auf händen zu tragen.
ich hab mich vor 5 jahren hingesetzt und habe einen wirklichen wunschzettel geschrieben.
was ich mir wünschen würde, wie mein partner sein sollte.
du mußt dich wirklich in ruhe hinsetzen und deine gedanken sortieren.
liebe andrea, es funktioniert.
ich hatte alles bedacht, dachte ich: treue, ehrlichkeit, fleiss, tierlieb.....
und weisst du, woran es im sommer gescheitert ist?
ich hatte vergessen, mir zuverlässigkeit zu wünschen.
 
Beiträge
41
Likes
0
  • #54
kleine Ergänzung

... weiß gar nicht, ob ich meine 'Botschaft' mit meiner 'kleinen Geschichte' rüber bringen konnte - wo keine Ehrlichkeit ist, kann Liebe nicht gedeihen....

LG
 
Beiträge
41
Likes
0
  • #55
Hallo nel,
hab gerade über deinen letzen Satz geschmunzelt - irgedwie fehlt am Ende immer irgendwas...
 

nel

Beiträge
32
Likes
0
  • #56
ja, aber heute weiß ich erst, wie wichtig mir diese fehlende "kleinigkeit" ist.
dann besser klein und rothaarig, grins
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #57
Liebe Nel

"meine favoriten waren bisher immer große, dunkelhaarige männer.
vielleicht sollten wir z.b. mal den kleinen, rothaarigen eine chance geben, uns auf händen zu tragen."

mir ist die Haarfarbe schon immer unwichtig gewesen ebenso wie die Körpergröße. Mir sollte aber sein Gesicht gefallen. Daran scheitert es bei den meißten.
Zuverlässigkeit war mir schon immer sehr wichtig gewesen. Daran scheitert es auch bei den meißten. Ich will auch gar nicht auf Händen getragen werden. Nach solchen Sternen greife ich schon lange nicht mehr. Diese Zeiten sind für mich vorbei.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #58
"Wenn Männer wirklich auf uns stehen, dann setzen sie ALLES in Bewegung, um mit uns zusammenzusein!
Liebe Andrea, such Dir jemanden, der Dich wirklich verdient hat, und der Dir die Sterne vom Himmel holt!"

Oh nein, bitte nicht das passive Weibchen, dem der Ritter erstmal den Heiligen Gral und ein paar angeschlagene Drachenköpfe zu Füßen legen muss, bevor er gegen die anderen Drachentöter zum großen Endkampf antreten darf, um sich die Trophäe zu "verdienen".

Nee, geht gar nicht. Ich werde mir nur den A**** für eine Frau aufreißen, die es auch für mich täte. Das setzt aber ein gerüttelt' Maß an gegenseitiger Liebe voraus - und diese wiederum einen u.U. langen und tiefgründigen Prozess des Sichkennenlernens und Sichannäherns. Ich will mir eine Frau nicht verdienen, ich will ohne Tätärätätä geliebt werden, weil ich so bin, wie ich bin - und umgekehrt gilt dasselbe.

André
 
Beiträge
41
Likes
0
  • #59
... ja ich weiß es auch nicht so genau: sollen wir der ' totalen, ganz und gar kompromisslosen' Liebe hinterherjagen (und sie vielleicht nie finden) oder liegt das, was uns eigentlich glücklich machen kann, gar nicht unbedingt in unserem vermeintlichen 'Beuteschema'...
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #60
ich brauche keine Drachentöter oder die einzig wahre alleinbeseelende Liebe. Mir ist ein lieber Mann genug, der sich in einem gesunden Verhältnis meldet und kümmert, nicht zuviel, nicht zuwenig,
Entweder gibt es die nicht in meiner Gegend, oder sie sind nicht mit mir auf derselben Augenhöhe. Er darf nicht dümmer sein als ich es bin und er soll nicht schlechter aussehen als ich. An einem dieser Punkte scheitert es immer.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.