Beiträge
3
Likes
0
  • #1

Parship Kundendienst - Keine Reaktion! - Hilfe?

Hallo zusammen,

ich hatte vor ein paar Monaten eine Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen und war hier auch tatsächlich erfolgreich (danke dafür!). :)
Also habe ich meine Premium-Mitgliedschaft fristgerecht per Post gekündigt. In meinem Profil kann ich auch sehen, wann die Premium-Mitgliedschaft ablaufen wird - soweit alles in Ordnung.
Allerdings habe ich nie eine schriftliche Bestätigung über die Kündigung für meine Unterlagen erhalten. Bei den erheblichen Kosten, die bei einer Verlängerung entstehen würden, wäre mir das aber sehr wichtig! Von meiner neuen Partnerin weiß ich auch, daß Parship in der Tat solche Bestätigungen per Mail verschickt. Sie hat auf jeden Fall eine bekommen.

Der Kundenservice, der leider nur per E-Mail-Formular erreichbar ist, antwortet einfach nicht, obwohl ich ihn schon mehrfach angeschrieben habe.
Selbst auf ein erneutes Kündigungsschreiben PER EINSCHREIBEN mit der erneuten Bitte um eine Kündigungsbestätigung gab es keinerlei Reaktion.

Eigentlich wollte ich die Restlaufzeit meiner Mitgliedschaft auf jemand anders übertragen; auch darum hatte ich in meinen E-Mails und Briefen gebeten. Aber auch das scheint nicht möglich zu sein, da ich einfach keine Rückmeldung bekomme.

Ich bin mit meinem Latein am Ende und frage mich, warum der Kundenservice von Parship in so vielen Erfahrungsberichten positiv bewertet wird. Da hätte in Anbetracht der Kosten einer Premium-Mitgliedschaft weit mehr erwartet!


Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Seht Ihr noch andere Möglichkeiten, an Parship heranzutreten?

H. K. S.
 
Beiträge
173
Likes
308
  • #2
Hallo @Herr-K!

Dass der Kundenservice sich nicht meldet, kann ich mir nicht vorstellen.

Die Antwort geht immer an die im Profil hinterlegte E-Mail-Adresse - egal von welchem Absender sie kommt. Prüfe dort bitte auch den Spam-Ordner.

Benutzt du die gleiche E-Mail Adresse für dein Parship-Profil wie die hier im Forum? Gern frage ich mal die Kollegen vom Kundenservice, ob ein Schreiben vorliegt.

Viele Grüße
Nickk
 
Beiträge
4.044
Likes
4.552
  • #3
Klingt recht typisch nach Parship-Kundendienst....
Mach einen Screenshot von der Angabe im Profil, wo steht, wann deine Mitgliedschaft ausläuft und schick die Kündigug nochmal per e-mail.
Damit bist du im Streitfall hinreichend abgesichert (eigentlich auch jetzt schon).

Keine Antwort ist mir bei diesem Kundenservice mittlerweile lieber, als eine der vielen unqualifizierten, die ich bisher lesen durfte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3
Likes
0
  • #4
Hallo @Nickk,

sehr gerne können Sie beim Kundenservice nachfragen. Vielleicht haben Sie dabei mehr Erfolg als ich.

Ich hatte meinen Spamordner regelmäßig überprüft und dort ebenfalls nichts gefunden. Und ich hatte auch schon in Betracht gezogen, daß mein E-Mail-Provider "Hotmail" die E-Mails "verschluckt". Da ich allerdings auch meine Anmeldung über die "Hotmail"-Adresse erfolgreich abgewickelt habe, hielt ich das für unwahrscheinlich.

Dennoch hatte ich in meinem Einschreiben die E-Mail-Adresse, die ich hier im Forum benutze, als Alternative angegeben. Die Daten liegen dem Kundenservice also vor.
Sollte es Rückfragen bzgl. meines Accounts geben, wäre ich also auch über die Forum-E-Mail-Adresse erreichbar.

Viele Grüße,

H. K. S.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
173
Likes
308
  • #5
Ach @Syni, wieder mit dem falschen Bein aufgestanden? :(

@Herr-K - nenn bitte einmal deine Hotmail-Adresse, unter der das Profil läuft. Ich lass den Fall so gern prüfen.
Den Beitrag mit der Adresse bearbeite ich dann so, dass die Adresse nicht öffentlich sichtbar ist.

Nickk
 
Beiträge
3
Likes
0
  • #7
@Nickk Das Profil läuft unter [gelöscht]

@fafner @Syni Vielen Dank für Eure Beiträge und für die Lösungsvorschläge. Ich versuche es jetzt erst nochmal über den Moderator. Mal schauen, ob das was bringt.
Ich werde berichten! :)

H. K. S.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
173
Likes
308
  • #8
Hallo @Herr-K!

Danke für die Nennung der Adresse. Damit konnte das Parship-Profil ausfindig gemacht werden:
Deine Anfragen wurden fleißig am 07.05.2020, 03.08.2020, 07.08.2020 und am 19.08.2020 beantwortet. Jedes Mal mit der fristgerechten Kündigungsbestätigung zum 07.05.2021. :)

Ich empfehle den Wechsel der E-Mail-Adresse unter https://www.parship.de/settings/personaldata

Viele Grüße aus Hamburg
Nickk
 
Beiträge
173
Likes
308
  • #10
Moin @Syni!

Was macht für dich einen schlechten Kundenservice aus? Hast du vielleicht ein konkretes Beispiel?
Bitte verwechsle nicht Firmenpolitik mit den Möglichkeiten des Kundenservices.

Viele Grüße
Nickk
 
Beiträge
13.918
Likes
11.638
  • #12
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.044
Likes
4.552
  • #13
Moin @Syni!

Was macht für dich einen schlechten Kundenservice aus? Hast du vielleicht ein konkretes Beispiel?
Bitte verwechsle nicht Firmenpolitik mit den Möglichkeiten des Kundenservices.

Viele Grüße
Nickk
Moin Nickk,

ich würde mal behaupten, dass ich diese beiden Dinge klar trennen kann und sie sich nur schwach gegenseitig beeinflussen.

Hintergrund:
ich hatte einen 2 Jahresvertrag und habe meine Pausenzeiten vollständig ausgereizt. Immer mal wieder 1 bis 3 Monate Pausenzeiten - also durchaus häufiger angefragt und mit dem Kundenservice kommuniziert.

Bsp.:

1) Reaktivierung nach der Pausenzeit verschlafen und erst auf meine Nachfrage (natürlich mit entsprechender Wartezeit) vorgenommen.

2) Neue Vertragsdauer nach der Pausenzeit falsch berechnet. Das ist mir geschlagene 3 oder 4 Mal passiert. Komischer Weise immer zu meinem Nachteil.

3) Nachfrage, zu einem bestimmten Datum in Pause zu gehen, schlampig bearbeitet so dass die Pausenzeit sofort begonnen wurde.

4) Bitte um Löschung des Profils (kann Premiuminhaber nicht eigenhändig vornehmen). Antwort war eine Mail, in der meine Vertragslaufzeit benannt werden sollte. Der Mitarbeiter hat das Einfügen des Datums jedoch leider nicht geschafft und an dieser Stelle klaffte lediglich eine Leerstelle. Daruber hinaus wurde ich gebeten, den Löschwunsch nochmal zu bestätigen.
Meine Antwort darauf: unter Nennung, der mir bekannten Vertragslaufzeit habe ich nochmal darum gebeten, dass mein Profil gelöscht wird, wenn dieses Datum mit dem bei PS vorliegenden Vertragsende übereinstimmt (eigentlich eine ganz einfache wenn-dann-Regel und die erwünschte Bestätigung des Löschwunschs).
Antwort vom Kunden"service" war die Bestätigung des Wenn-Anteils der vorherigen Nachricht, ergänzt um die Bitte, nochmals zu bestätigen, dass ich die Löschung wünsche.
An der Stelle wurde es mir ganz eindeutig viel zu blöd und habe es nicht weiterverfolgt.

Wenn ich noch etwas drüber nachdenke, fallen mir bestimmt noch mehr Beispiele ein (z.B. rund um die Wuederholung des Tests oder zum Analysedokument). O.g. ist so das, was ich hetzt erstmal ganz spontan auf den Fingerspitzen habe.

Kernproblem: zu viele manuelle Vorgänge, die automatisiert werden könnten, z.B. Start und Ende von Pausierungen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.054
Likes
1.390
  • #14
Kannst du auch nicht. Firmenpolitik = Laufzeiten, automatische Verlängerung, Kündigungsfristen, Wertersatz... usw...

Da kann der Kundenservice nix für. Der bekommts nur ab.
Lies die Beiträge doch noch ein paar Mal genau, am besten ganz langsam.
Dann erschließt sich vielleicht auch dir der Sinn und du verstehst, warum ich das wohl könnte. 😁
 
Beiträge
173
Likes
308
  • #15
Hallo @Syni.

Was du da erleben musstest, wirft selbstverständlich kein rühmliches Licht auf die bearbeitenden Kollegen. Ich hoffe, man hat sich wenigstens für die Irrungen entschuldigt?

Jetzt ist dein Profil wunschgemäß gelöscht?

Ob die anekdotische Evidenz nun aber deine allgemeine Aussage "typisch schlechter PS Kundendienst, wie überall im Internet zu lesen" rechtfertigt, finde ich nicht gerecht.
Ich sehe die Kollegen täglich mit viel Herzblut bei der Sache. Die genannten Fauxpas sollen nicht passieren - da aber tatsächlich doch Menschen im Kundenservice arbeiten kann es eben vorkommen.

Man liest in den einschlägigen Bewertungsportalen dann doch eher Kritik an Firmenpolitik oder über Unverständnis, dass schon 12 Minuten vergangen sind.

Viele Grüße
Nickk