Beiträge
205
Likes
0
  • #91
AW: Präsent beim ersten Date

Ich habe meinem letzten Date ein paar selbst gepflückte Sonnenblumenkerne mitgebracht. Fand ich passen, sie auch. Die Symbolik (es kann was draus wachsen) passt auch.
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #92
AW: Präsent beim ersten Date

... war lange nicht drin, sorry:

Gänseblümchen in roter Farbe: immer doch! :)))
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #93
AW: Präsent beim ersten Date

allerdings kann ich den Wert ermessen, von einem lieb überreichtem Gänseblümchen ...
in roter Farbe?
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #94
AW: Präsent beim ersten Date

@ winzling ...
ja, das kann ich.

Trotz Rose, diesem Überlebenheitsmachtfaktor ( Phuuuu!!!) ...
ich habe auch rote Rosen bekommen.
Toll ist das.

Die rote Rose heißt nicht immer: ich liebe Dich.

Sondern auch: Danke, dass Du gekommen bist, Du bist wertvoll für mich ...

Nicht immer eng und enger sehen und nicht immer alles und nichts hinterfragen ... grässlich finde ich das ...
Einfach machen ...

Ich halte auch der Dame die Türe auf ...
und hab auch schon gehört:

!! DAS KANN ICH SELBER !!... Jawoll.
Uff.
Doppeluff. Gut, dass ich so eine nicht will.
Denn die schlägt mir garantiert die Türe vor der Nase zu ...
scheiß blaue Nase.

Ha, wer schenkt mir ein Gänseblümchen?

Ich weis, wenn ich mich so benehme keine ... oder doch?
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #95
AW: Präsent beim ersten Date

Zitat von u.k.b.:
Ich weis, wenn ich mich so benehme keine ... oder doch?
Vorzugsweise eine, die genau in so einem Projektionsspiel drinnenhängt und sich nicht wirklich für dich interessiert.
Ich sags mal so deutlich. Vielleicht schaust du ja nicht nur Zeiten deiner Nasigkeit hier rein, sondern auch dann, wenn mehr zur Aufnahme bereit.

Deine Beiträge in vielen Threads formen bei mir den Eindruck, daß im Hinblick auf Interesse am Gegenüber, also der konkreten Frau, noch etwas Luft nach oben ist. Du scheinst mir oftmals gegenüberzustellen auf der einen Seite Ängstlichkeit und Technizität und auf der anderen Seite Halsüberkopfverliebtheit und Liebesdraufgängertum. Glaub mir, es gibt da was Drittes, und zwar nicht nur dazwischen.

Ich lese von Dir in nahezu allen Posts von "alle Frauen". Alle Frauen sind toll. Alle Frauen sind besonders. Alle Frauen, die du getroffen hast, kriegen eine Rose. Alle haben sich gefreut. Usw.
Ich könnte mir vorstellen, daß sich nicht alle Frauen wirklcih gemeint fühlen. Das wirkt so beliebig. Als ginge es dir stark um Selbstberauschung, primär um das Gefühl heftiger Verliebtheit und nicht so sehr darum, wirklich einen anderen individuellen Menschen kennenzulernen.
Das hat übrigens auch schon was von einem Schema - auch wenn du das vermutlich gar nicht so seihst. Und ich kann mir auch vorstellen, daß sich nicht alle Frauen, denen du beim ersten Treffen eine rote Rose geschenkt hast, das wirklich so ungeteilt toll fanden wie du meinst. Das wäre, wenn du die Reaktionen hier im Thread anschaust, ein großer Zufall. Vielleicht haben sie sich artig bedankt, aber zugleich schon auch ihren Teil gedacht. Und du schaust nicht so genau hin. Eben weil das Schema ja klar ist: Rote Rose ist toll, da muß sich jede drüber freuen. Denn das zeigt doch Aufmerksamkeit und Zuneigung. Und das will eine Frau doch. Und was kann denn schließlich schlimm an einer roten Rose sein usw???

Oder jetzt in diesen Tagen deine Berichte: deine Erwartungen, und wer sie nicht erfüllt, ist böse. Ein Ansprechen scheint kaum möglich. Die Enttäuschung ist dafür zu groß. Wo es nicht nach dem Schema läuft, scheint ganz schnell kein Weg mehr zu sein. Woran liegt das?
Vielleicht soll daran ja nicht gearbeitet werden, denn es geht ja um Liebe, und da wird nicht gearbeitet, weil Arbeit ist zwischen neun und fünf und der Liebe schädlich, denn die ist ja ein Gefühl, und Arbeiten ist ja anstrengend und vor allem ernüchternd und verträgt sich mit dem Selbstberauschen nicht so gut.

Ich mein: es ist schön mit der Verliebtheit, und sie hat auch immer einen Anteil von Projektion. Aber wenn sie primär nur noch aus solcher Projektion besteht und das wirkliche Gegenüber aus dem Blick gerät, ist das wirklich das, was du möchtest?
Meine Empfehlung wäre: versuch mal den Mensch hinter dem Frauenschema zu sehen. Nicht nur den lieblichen Automaten, der dir auf Knopfdruck Gefühle und Sicherheit gibt. Das tut er nämlich nicht wirklich.
 
Beiträge
241
Likes
1
  • #96
AW: Präsent beim ersten Date

Zitat von Heike:
Ich mein: es ist schön mit der Verliebtheit, und sie hat auch immer einen Anteil von Projektion. Aber wenn sie primär nur noch aus solcher Projektion besteht und das wirkliche Gegenüber aus dem Blick gerät, ist das wirklich das, was du möchtest?
Meine Empfehlung wäre: versuch mal den Mensch hinter dem Frauenschema zu sehen. Nicht nur den lieblichen Automaten, der dir auf Knopfdruck Gefühle und Sicherheit gibt. Das tut er nämlich nicht wirklich.
Danke für den Beitrag :)

Ich habe mich, angeregt durch ein Buch, einmal vor Monaten hingesetzt und aufgeschrieben was ich von einer Partnerin in einer Partnerschaft erwarte.
Es klingt banal und wir glauben zu wissen was das ist. Wenn man sich aber tatsächlich in Ruhe hinsetzt, es aufschreibt und darüber reflektiert, ist man u.U. erstaunt wie stark das wonach man meint zu suchen, und das wonach man wirklich sucht von einander abweicht.
 
W

winzling_geloescht

  • #97
AW: Präsent beim ersten Date

Zitat von u.k.b.:
[...]Die rote Rose heißt nicht immer: ich liebe Dich.
Für mich heißt sie genau das :eek:)

Zitat von u.k.b.:
Sondern auch: Danke, dass Du gekommen bist, Du bist wertvoll für mich ...
Ein Papierschiffchen mit gesetzen N über C Flaggen find ich nicht nur persönlicher und witziger, sondern auch treffender.

Zitat von u.k.b.:
Nicht immer eng und enger sehen und nicht immer alles und nichts hinterfragen ... grässlich finde ich das ...
Einfach machen ...
Nicht immer, aber bei mir wichtigen Dingen sehr wohl. Das können andere finden, wie immer sie mögen. Ich mach's einfach ;o)

Zitat von u.k.b.:
Ich halte auch der Dame die Türe auf ...[...]
Gibt's welche, die das irgendwie beeindruckt, ja? Wenn's dir zu spät einfiele, dass du ja eigentlich die Tür öffnen wolltest oder du großartig betontest, dass du mir jetzt ja die Tür aufhieltest, womöglich noch mit einem Vortrag voller Trauer um die Vergänglichkeit der alten Schule in der heutigen Zeit und das womöglich auch noch im Freien, hätt ich auch schon längst die Klinke in der Hand. Ich frier so schnell. Und will dann in's Warme. Da steh ich nicht lange rum und guck den Herrn mit großen Augen an, auf dass er mir bitte Einlass gewähren möge. Das seh ich auch überhaupt nicht eng und mach es einfach. Wär auch kein Thema. Also ich würd hier keinen Thread aufmachen mit dem Thema "Er hielt nicht mal die Türe auf und ich brauch jetzt dringend eure Erfahrungen um zu wissen, ob ein weiteres Date überhaupt noch lohnt".

Irgendwie seh ich Parallelen hier zum Forum. Die äußere Form ist wichtiger als der Inhalt. Mir geht's bei einem näherem Kennenlernen nun mal nicht darum zu gucken, was ein Mann bei Mutti und Vati artig gelernt hat und was er mir nun Tolles zeigt, um zu punkten. Da ist zu wenig Eigenes. Du wollen Rose kaufen? - Aber gern, für die Dame zwei Tische weiter bitte plus zwinkerndes Wohlsein und darf ich wissen, was Sie da lesen :-D

Ist nicht mein Ding, u.k.b., ich muss nicht alles einfach machen. Ich erlaube es mir, vieles auch einfach nicht (Betonung auf "nicht") zu machen.
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #98
AW: Präsent beim ersten Date

@ Heike

ja, so ist halt jeder und jede verschieden-
so muss sie es tun oder lassen und das ist ok.

Es muss ja auch nicht für alle gelten.

Ich les' hier schon, wie hier so von mancher Frau gedacht wird-
(ja, vielleicht hast Du ja recht-)
auch manchmal ziemlich verbissen
so nur von ganz wenigen.
Und das ist gut so, denn dann habe ich noch Chancen.

Ich möchte nicht mein Tun und Lassen tausendmal überlegen und hinterfragen müssen und
will nicht wissen, was wäre wenn, vielleicht irgendwann.
ich möchte im Leben Spaß, Freude und auch Ernsthaftgkeit haben-
und für mein Gegenüber (und auch mir): Treue.
Die deutsche Ernsthaftigkeit liegt mir nun mal so nicht.

Mit allen meinen Fehlern:
Ich tu es einfach und wenn es nicht ankommt, habe ich eben Pech.
Weh tu ich den wenigsten. Aber auch- wie auch anders herum.
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #99
AW: Präsent beim ersten Date

@ winzling

ich möchte keine beeindrucken, in dem ich einer Dame die Türe auf halte. Uff. Ähm-ja.
Sorry, bei Dir würd' ich's lassen.
Du kannst klar die Türe selber aufmachen, bohren, hämmern, Bootfahren, usw.
das kann mittlerweile Jede Frau und das passt.
Du? Ich kann' s auch.

Und NC?
Warum nicht gleich Mayday, mayday, mayday .. this is Sailing ...
Hab ich noch nie funken müssen, auch nicht über DSC
und das bleibt hoffentlich so.

Nix für ungut und damit belasse ich' s.
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #100
AW: Präsent beim ersten Date

Hach, was eine Aufregung-
endlich mal ein Thema.

:)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #101
AW: Präsent beim ersten Date

Zitat von u.k.b.:
Ich möchte nicht mein Tun und Lassen tausendmal überlegen und hinterfragen müssen und
will nicht wissen, was wäre wenn, vielleicht irgendwann.
ich möchte im Leben Spaß, Freude und auch Ernsthaftgkeit haben-
und für mein Gegenüber (und auch mir): Treue.
Die deutsche Ernsthaftigkeit liegt mir nun mal so nicht.

Mit allen meinen Fehlern:
Ich tu es einfach und wenn es nicht ankommt, habe ich eben Pech.
Weh tu ich den wenigsten. Aber auch- wie auch anders herum.
Ich bin ja kein Abonnent hier. Vielleicht kann dir aber ja eines der Mitglieder die Seitenzahlen im Katalog nennen, wo es die gewünschte Ware gibt, wohlfeil, lieb, nett, treu, und wenn man auf den Bauch drückt, sagt sie "I mog di."
Dann könntest du auch ohne anstrengendes Blättern, Lesen und Meinungsbildung einfach machen, also einfach bestellen.
Wenns nix ist, kein Prob! Vierzehn Tage Rückgabefrist. Tut niemandem weh.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #102
AW: Präsent beim ersten Date

Zitat von Heike:
Dann könntest du auch ohne anstrengendes Blättern, Lesen und Meinungsbildung einfach machen, also einfach bestellen.
Wenns nix ist, kein Prob! Vierzehn Tage Rückgabefrist. Tut niemandem weh.
Hatten wir nicht neulich mal das Thema "Katalogmentalität" und was man sich darunter vorzustellen habe? Sowas - in etwa.
 
Beiträge
118
Likes
0
  • #103
AW: Präsent beim ersten Date

Bisher gab es immer (!) nach unseren Gesprächen ein Röschen.
... und wenn das Date-Röschen nicht ankommt?
Tja, das tut mit dann nicht leid und nimm' s wieder mit.

Aber das war eher selten, was sich beim Besuch heraus stellte.

Vasen hab ich auch und Blumen mag ich.
Hab auch selbst gekaufte Blumen.
 
Beiträge
1.337
Likes
2
  • #104
AW: Präsent beim ersten Date

@u.k.b.

Mich beeindruckst Du mit Tür aufhalten nicht. Höflichkeit erleichtert klar das zwischenmenschliche Miteinander, aber was bitteschön sagt Tür aufhalten über Dich als Mensch aus, außer, dass Du diese Höflichkeitsregel kennst?
Handwerkende Frauen schilderst Du, als magst Du sie nicht besonders. Kann sein, das verstehe ich falsch, aber ein Mann, der mit einer starken Frau nicht kann, sucht der eine Partnerin, die mit ihm Gleichauf ist oder eine, die sich klein macht?