Mentalista

User
Beiträge
16.299
  • #121
Zitat von fafner:
Lol, damit hat die "kluge Frau" beste Voraussetzungen, ewig Single zu bleiben. Aber das ist ja hier bei Foristinnen durchaus im Trend... :)

Woher willst du das wissen, bzw. meinen bewerten zu können?

Du wiederum scheinst mir eher zu ungeduldig. Ja ja, frau hat's nicht leicht heutzutage... :)

Ungeduldig? Wie würdest du dich fühlen, wenn Frau mit dir so umgehen würde?

Das ist doch aber nur bei den jungen Leuten so...

Nee, in welcher Welt lebst du? Freudentanz hat das sehr gut beobachtet und bei jungen Leuten erlebe ich es auch nicht so verallgemeinernd.
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #123
Zitat von Aitutaki:
Beim Mitlesen dachte ich manchmal, Freudentanz muss wohl mit ihrem Profil gut bei den Männern ankommen. Sie hat Kontakte und auch Dates, mit denen sie sich gerne nochmals treffen möchte, und auch die Männer das wünschen.
Dann läuft irgendetwas schief, oder so wie sie es sich nicht vorgestellt hat.
Für mich kam das so rüber wie unausgesprochene Regeln von Freudentanz. Damit mag ich natürlich total falsch liegen.
Fakt ist, sie hat Kontakte und trifft sich mit den Kandidaten. Ist doch super!!!!!
Ihre Auswahl kann ja auch nicht so schlecht sein, wenn sie weiterhin Interesse hat.
Also, beste Voraussetzungen, an die viele Suchende erst gar nicht herankommen, weil sie keine Resonanz auf ihr Profil haben. Das lese ich hier seit 18 Monaten mit.

Das war nicht böse gemeint. Schmunzeln = erster Satz: Das hat mich stark an meine Jugendzeit erinnert.
Jeder liest die Threads natürlich anders, und interpretiert die Dinge anders. Das ist eben der Nachteil an Foren.
Das mit der Resonanz auf Profile, sehe ich so, dass es sehr darauf ankommt, in welcher Gegend man wohnt. Wohnt man in oder bei einer Großstadt, ist sicherlich die Resonanz größer, als wenn man in einer ländlichen Gegend wohnt.
 
Beiträge
222
  • #124
Zitat von Mentalista:
Ja, so waren meine Erfahrungen früher auch in den SB. Daher bin ich aus den SB raus, um meine Zeit und Energie nicht darauf zu verschwenden, Männer was erklären zu müssen/wollen, was das Beste für sie wäre.

Eigentlich unfassbar, was der obige Mann dir mitteilt, dass du und die anderen Frauen sich "beschweren" würden. Das hätte ich nicht mehr mit Humor genommen, sondern mich ironisch verabschiedet, ohne Erklärung und zukunftsweisenden Tipps bzw. Beratungen.

Ich empfehle dir, grüble nicht nach, warum und weshalb, ob da eine andere Frau dahinter steckt oder nicht. Sollte dir doch wirklich egal sein. Lass dir bitte nicht einreden, du wärst zu streng. Würde eine Frau umgekehrt mit einem Mann so umgehen, würde es anders dargestellt werden ,-).

ja, das stimmt. Frauen sind immer viel zu nett. Würden die Frauen das mit den Männern machen, wären sie mehr als empört. Das glaube ich auch. Nun ja, ich nehme das mit Parship nicht mehr so ernst. Dachte erst, ich könnte dort noch den "Richtigen" finden, aber ich denke auch, dass es wenig Sinn macht. Wenn mich noch jemand anschreibt und nett ist, kann man sich ja mal treffen. Aber ansonsten ist es eher für die Katz. Ich hatte mir echt was anderes vorgestellt. Wie das kommt, weiß ich immer noch nicht so recht. Eigentlich suchen doch alle. Aber wenn sie so etwas wie Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit noch nie gehört haben, wird es schwierig.

Ach, der Typ war eigentlich so ganz nett. Der ist durcheinander und verwirrt. Gerade Ehe hinter sich, frisch getrennt und da dachte er wohl, er könne das so verarbeiten. Er hatte schon drei Dates und hat dann gemerkt, dass das wohl alles so nicht funktioniert. Da war Parship wohl eine reine Verzweiflungstat. Ich habe ihm das nicht übel genommen, da er es sofort gesagt hat. Kann ja mal passieren, dass man einen Fehler macht, weil man gerade gefühlsmäßig verwirrt ist. Ist doch gut, dass er es so schnell gemerkt hat.

Da habe ich schon andere Typen kennen gelernt. Die haben es nicht gemerkt. Suchen sich eine neue Frau und jammern immer noch der alten hinterher. Das ist viel schlimmer und geht gar nicht. Ach es gibt hier so viele Idioten (sorry, aber ist doch so). Viele wissen doch auch gar nicht, was sie eigentlich wollen.
 
Beiträge
222
  • #125
Zitat von ENIT:
Das war nicht böse gemeint. Schmunzeln = erster Satz: Das hat mich stark an meine Jugendzeit erinnert.
Jeder liest die Threads natürlich anders, und interpretiert die Dinge anders. Das ist eben der Nachteil an Foren.
Das mit der Resonanz auf Profile, sehe ich so, dass es sehr darauf ankommt, in welcher Gegend man wohnt. Wohnt man in oder bei einer Großstadt, ist sicherlich die Resonanz größer, als wenn man in einer ländlichen Gegend wohnt.

Ja, das stimmt. Ich wohne in der Stadt, dort ist es einfacher, aber immer noch sehr schwer!!! Die meisten Männer sind eben verheiratet oder vergeben. Und die Singles, die es gibt, sind oft schwierig. Es muss eben passen, sagte meine Tante immer. Tja, das stimmt. Aber es ist nicht einfach. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es Liebe ist, wenn die Neurosen zusammen passen. :) Vielleicht stimmt das. Lach!
 

Blanche

User
Beiträge
1.144
  • #126
Zitat von Freudentanz:

Nö.
Definitiv nicht.

Freudentanz - du hast deine Erfahrungen gemacht - keine Frage.
Ich habe hier während meiner PS Zeit diversen Männern einen Korb gegeben - egal wie nett sie waren.
Nur nett reicht nicht.
Nehme es nicht persönlich, wenn der andere einfach "schneller" spürt, dass Du für ihn nicht kompatibel bist.
Es kann doch sein, dass Du das in einem anderen Fall dann schneller spürst als er - und dann?
Fändest Du es fair, wenn er das nicht respektieren würde und für ihn die Erklärung wäre "dann weiß die halt nicht, was sie will???"

Das Problem ist, dass Du diese Zurückweisung persönlich nimmst.
Zurückgewiesen zu werden ist doof - und da ist es sehr einfach zu schimpfen:
"Ach ich bin definitiv zu nett. Der Mann hat mich nicht verdient. Der Mann ist schuld. Wenn der wüsste, was ihm entgeht. Er gibt sich ja nicht einmal die Mühe. Ist ja leichter im Katalog weiter zu schauen usw."
Es bringt Dir nur Frust. Und ist nicht fair.

Die Onlinesuche ist nicht einfach.
Und doch sie kann gelingen...
Jedoch braucht Man(n) und Frau ein dickes Fell und eine Portion Glück.
Und viel Geduld.

Mein Beitrag bezieht sich auch auf #117...
Habe es nicht hingekriegt zwei verschiedene Beiträge zu zitieren...
Nur, weil meine Antwort nicht ausschließlich zu dem ersten Zitat passt (also nicht wundern und 117 nachlesen - dann ist es denke ich klarer)...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Blanche

User
Beiträge
1.144
  • #128
Zitat von Unbewusst:
Off Topic


wenn du mehrere Beiträge zitierst, hast du unten im Textfeld nur den letzten drin, aber oben, links über dem ersten Post der Seite hast du den Antworten-Button mit der Anzahl der zitierten Beiträge. Mit dem bekommst du alle Zitate in deine Nachricht.

hihi - ja - von zu Hause aus kriege ich das auch hin - nur der Rechner - den ich heute bediene ist so alt - da geht's nicht so gut. Bzw. meine Konzentration ist im Keller...
Danke Dir!
 

Mentalista

User
Beiträge
16.299
  • #129
Zitat von Freudentanz:
Okay, dann kann ich es mir ja mal kaufen. Bin gespannt, ob ich etwas lese, was ich noch nicht weiß.

Weißt du, ich lese immer wieder mal in diesem Buch, und bin oft überrascht, dass ich doch noch was lernen konnte, bzw. einen ganz anderen Blickwinkel bekommen habe.

Ich lerne nie aus, lerne täglich, vergesse einiges, muss wieder auffrischen, ich bin froh, dass ich das kann und will.

Ich wünsche dir, dass du dein ganzes Leben lang wissbegierig bist ,-).
 
Beiträge
222
  • #130
Es geht nicht um die Zurückweisung, die ich persönlich nehme. Es gibt ganz schräge Geschichten. Wenn ich jemanden treffe und er will mich nicht, ist das okay. Das kann man ja nicht erzwingen und ist ganz normal. Es geht um merkwürdige Verhaltensweisen, um Lügen, um Unzuverlässigkeit etc.
 

fafner

User
Beiträge
12.742
  • #131
Zitat von Freudentanz:
Ich habe es mit Humor genommen, mich jedoch gefragt, wie viele Männer hier wohl noch "therapiemäßig" unterwegs sind. Oh je...
Bei mir war das so. Mit dem Unterschied, daß ich ganz genau wußte, was ich wollte: eine feste Partnerschaft und keine Affäre. Es hat sich auch sofort herausgestellt, daß es keine bessere Methode gibt, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, als indem man sich der Zukunft zuwendet. :)

Zitat von Mentalista:
Woher willst du das wissen, bzw. meinen bewerten zu können?
Na, mann liest sich ja hier so durchs Forum. So gefühlt acht von zehn Frauen lieben sich lieber selbst als einen Mann. Na von mir aus, ich hab noch eine von den andern abbekommen. :)

Zitat von Freudentanz:
Viele wissen doch auch gar nicht, was sie eigentlich wollen.
Ja nur gut, daß das bei "Euch Frauen" nicht so ist. :)
 
  • Like
Reactions: Blanche
D

Deleted member 10971

Gast
  • #132
"Die grössten Kritiker der Elche
waren früher selber welche"
Wer findet einen ähnlichen Reim über Trolle?
 

Mentalista

User
Beiträge
16.299
  • #133
Zitat von fafner:
Es hat sich auch sofort herausgestellt, daß es keine bessere Methode gibt, die Vergangenheit hinter sich zu lassen, als indem man sich der Zukunft zuwendet. :)

Na, mann liest sich ja hier so durchs Forum. So gefühlt acht von zehn Frauen lieben sich lieber selbst als einen Mann. Na von mir aus, ich hab noch eine von den andern abbekommen. :)

Ich sehe es ähnlich, dass man sich der Zukunft zuwenden soll, aber solange man nicht reflektiert, was in der Vergangenheit schief gelaufen ist, es geht hier nicht um, wer hat Schuld, wer nicht. Ich denke, erst wenn man richtig den alten "Dreck" weggeräumt hat, kann man durch atmen, die "Wohnung" ist sauber, geräumt und man kann neu anfangen, sich neu einzurichten.

Also, wenn ich deine Zeilen richtig lese, liebst du dich selber nicht?

Ich halte es als wichtige Grundlage, sich selber ausreichend zu lieben, denn nur wer das kann, kann auch einen anderen Menschen, mit all seinen Facetten, richtig lieben.

Verstehe ich deine Zeilen richtig, dass du erwartest, dass die Frau dich mehr liebt, als sich selbst?
 

cold_fire

User
Beiträge
15
  • #134
Hmm - ich als Mann würde sagen. Ich finde das Spiel auch doof. Was mich nervt ist wenn Frauen auf tausend Parties tanzen und dann doch sich nicht entscheiden. Daten viele Männer, schreiben vielen Männer und wenn man mal nach einen Jahr wieder reinschaut sind sie immer noch Single. Ich frage mich dann: Was wollen die auf Parship? Die wollen doch eigentlich keinen Mann oder suchen den Märchneprinzn den es gar nicht gibt. Also Zusammenfassung: ich finde es auch nervig.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.299
  • #135
Zitat von cold_fire:
Hmm - ich als Mann würde sagen. Ich finde das Spiel auch doof. Was mich nervt ist wenn Frauen auf tausend Parties tanzen und dann doch sich nicht entscheiden. Daten viele Männer, schreiben vielen Männer und wenn man mal nach einen Jahr wieder reinschaut sind sie immer noch Single. Ich frage mich dann: Was wollen die auf Parship? Die wollen doch eigentlich keinen Mann oder suchen den Märchneprinzn den es gar nicht gibt. Also Zusammenfassung: ich finde es auch nervig.

Sehe es nicht so streng. Die Frauen wollen nur den wirklich passenden Mann, und nicht irgendeinen Mann. Wenn ich an früher denke, wie sich die Männer in den SB schon per Foto mit Rippshirt, freiem Oberkörper, vor dem dicken Auto und anderen ungefälligen Fotos präsentiert haben, dazu oft das Profil nicht richtig ausgefüllt haben, soll es bei Frauen auch geben, für mich unverständlich, wundert es mich daher nicht, dass Frauen länger als Single in der SB bleiben. Wenn sie dazu noch ein langes preisgünstigeres ABO abgeschlossen haben, ist leicht zu erklären, warum du sie nach einem Jahr immer noch siehst.

Nimmst du jede halbwegs passende Frau, die dir über den Weg läuft gleich als feste Partnerin?
 

fafner

User
Beiträge
12.742
  • #136
Zitat von Mentalista:
Verstehe ich deine Zeilen richtig, dass du erwartest, dass die Frau dich mehr liebt, als sich selbst?
Jeder liebt wie und wen und was er kann und möchte. Ständig daran und darüber rumzuanalysieren, ist doch ein Spaßkiller. :-/

Zitat von Mentalista:
Nimmst du jede halbwegs passende Frau, die dir über den Weg läuft gleich als feste Partnerin?
Esoterik-Yoga-Veggie-Bio-Vegan-Tussen gehen gar net. Abseits davon bleibt aber immer noch sehr viel Raum. Und mann "nimmt" nicht, jedenfalls ich nicht. Man findet sich. :)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.299
  • #137
Zitat von fafner:
Jeder liebt wie und wen und was er kann und möchte. Ständig daran und darüber rumzuanalysieren, ist doch ein Spaßkiller. :-/

Deine Zeilen:
"Na, mann liest sich ja hier so durchs Forum. So gefühlt acht von zehn Frauen lieben sich lieber selbst als einen Mann."

Ich habe mich nur auf deine vielen Analysen hier im Forum und als Sprecher für alle Männer hier bezogen. Sorry ,-)....
 
Beiträge
222
  • #138
Yeah! Noch einen tollen Kontakt. Der Herr schrieb mir, er sei seit 10 Jahren getrennt, hätte aber seit 4 Jahren eine On-/Off-Affäre. Ich habe ihn gefragt, ob die Affäre noch existiert. Ja klar, schrieb er, warum solle er etwas Schönes aufgeben, wenn er noch keine Alternative hätte. Er würde mit ihr nächste Woche für eine Woche nach Paris fliegen. Ob ich denn (ganz erstaunt) keine Affäre hätte.

Meine Güte, ich glaub es nicht. Ich habe ihm geschrieben, dass ich kein Interesse habe und er sich besser woanders umschaut. Er darauf: Auf weia, wir kennen uns doch noch gar nicht. Interessant, dachte ich. Ich darf nicht schreiben, wie ich das finde, weil wir uns nicht kennen, aber er darf mal eben so einer unbekannten Frau was von seiner Affäre erzählen. Er sei mit ihr in einem Sex-Club, das wäre gut.

Wunderbar! Ich habe mich dann verabschiedet. Das sind so meine parship-Geschichten.

Tja... da denkt man, hier suchen Leute mit Niveau, die ernsthaft eine Beziehung wollen... weit gefehlt.

Anscheinend war ich bis jetzt immer zu naiv. Ich lerne gerade dazu. Leider.
 

awesome

User
Beiträge
25
  • #139
Ich denke, dass jede/r nach seiner Fasson glücklich werden darf, solange er/sie anderen damit keinen Schaden zufügt... "Niveaulos" finde ich die Vorstellung, anderen diese Freiheit absprechen zu wollen.
Und "naiv" war es wohl eher von dem Herren, der davon ausging, mit seinem Gegenüber offen und fair darüber kommunizieren zu können...
 
G

Gast

Gast
  • #140
Zitat von Freudentanz:
Yeah! Noch einen tollen Kontakt. Der Herr schrieb mir, er sei seit 10 Jahren getrennt, hätte aber seit 4 Jahren eine On-/Off-Affäre. Ich habe ihn gefragt, ob die Affäre noch existiert. Ja klar, schrieb er, warum solle er etwas Schönes aufgeben, wenn er noch keine Alternative hätte. Er würde mit ihr nächste Woche für eine Woche nach Paris fliegen. Ob ich denn (ganz erstaunt) keine Affäre hätte.

Meine Güte, ich glaub es nicht. Ich habe ihm geschrieben, dass ich kein Interesse habe und er sich besser woanders umschaut. Er darauf: Auf weia, wir kennen uns doch noch gar nicht. Interessant, dachte ich. Ich darf nicht schreiben, wie ich das finde, weil wir uns nicht kennen, aber er darf mal eben so einer unbekannten Frau was von seiner Affäre erzählen. Er sei mit ihr in einem Sex-Club, das wäre gut.

Wunderbar! Ich habe mich dann verabschiedet. Das sind so meine parship-Geschichten.

Tja... da denkt man, hier suchen Leute mit Niveau, die ernsthaft eine Beziehung wollen... weit gefehlt.

Anscheinend war ich bis jetzt immer zu naiv. Ich lerne gerade dazu. Leider.

Wahrscheinlich solltest du jetzt auch noch dankbar dafür sein, dass er die Karten gleich offen auf den Tisch gelegt hat.

Kann mir mal wirklich jemand erklären, warum sich solche Menschen auf solch einer Plattform anmelden? Dafür gibt es doch weitaus andere Plattformen.
 

fafner

User
Beiträge
12.742
  • #141
Zitat von Mentalista:
Ich habe mich nur auf deine vielen Analysen hier im Forum und als Sprecher für alle Männer hier bezogen.
Ich meinte das Herumanalysieren an einer Person, welche Du für eine Partnerschaft in Betracht ziehst, killt bei ebenjener Person den Spaß an Dir.

Hier im Forum bei Leuten, von denen ich nix will, ist es ein netter Zeitvertreib, zu analysieren, warum die wohl mit sich selbst genug haben. :)

Oder noch besser: warum manche so hartnäckig behaupten, sie hätten mit sich selbst genug. Weil, so richtig glauben kann ich's nicht...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
222
  • #142
Zitat von Pea:
Wahrscheinlich solltest du jetzt auch noch dankbar dafür sein, dass er die Karten gleich offen auf den Tisch gelegt hat.

Kann mir mal wirklich jemand erklären, warum sich solche Menschen auf solch einer Plattform anmelden? Dafür gibt es doch weitaus andere Plattformen.

Ja, er war etwas beleidigt und fand es unmöglich, dass ich so etwas nicht gut finde und kein Interesse mehr habe. Frag mich bitte nicht, ich weiß nicht, was die bei parship wollen. Er sucht eben etwas Festes, aber erst dann will er seine Affäre aufgeben. Aber ich glaube nicht daran, dass so jemand eine Affäre aufgibt. Der sucht nur Sex, das ist alles. Warum muss er mir mitteilen, dass er mit seiner Geliebten nach Paris fliegt? Wollte ich das wissen? Nein! Dass er in einem Sex-Club ist? Wollte ich auch nicht wissen. Ein Spinner.
 
Beiträge
222
  • #143
Der eine nutzt parship als Therapie, der eine hat noch eine Affäre, ein anderer hat so viele Frauen, dass er schon durcheinander kommt, ein anderer ist mit seiner letzten Beziehung noch nicht "fertig". Meine Güte, mir soll hier bitte keiner mehr erzählen, es läge an mir. Das kann nun wirklich nicht sein. Es gibt soo viele Kandidaten in dieser Richtung, das kann nicht an mir liegen, sondern an den Männern. Dabei bleibe ich auch.
 
Beiträge
222
  • #144
Zitat von awesome:
Ich denke, dass jede/r nach seiner Fasson glücklich werden darf, solange er/sie anderen damit keinen Schaden zufügt... "Niveaulos" finde ich die Vorstellung, anderen diese Freiheit absprechen zu wollen.
Und "naiv" war es wohl eher von dem Herren, der davon ausging, mit seinem Gegenüber offen und fair darüber kommunizieren zu können...

Meinetwegen kann jeder so glücklich sein und werden, wie er will. Meinetwegen kann auch jemand eine Affäre haben, das interessiert mich nicht. Aber hier bei parship suchen, dachte ich jedenfalls, die meisten Leute eine Beziehung. Und wenn man dann damit um die Ecke kommt, dass man eine Frau hat, ob nun Affäre oder was weiß ich, dann finde ich es äußerst merkwürdig, wenn der andere beleidigt ist, wenn man nicht gerade erfreut reagiert. Sorry, aber ich weiß nicht, wie viele Frauen es gibt, die das toll finden würden. Ich glaube nicht, dass es sehr viele sind.

Er hat mir schon einen "Schaden" zugefügt. Das ist jetzt zu hart ausgedrückt, aber ich suche ja einen Mann für eine feste Beziehung und wenn ich dann so etwas höre, bin ich schon leicht schockiert. Das kannst Du gerne anders sehen, aber ich finde es äußerst schräg von diesem Herrn.

Ach ja, ich habe extra in mein Profil geschrieben, dass ich jemanden suche, der seine Vergangenheit verarbeitet hat und quasi frei ist. Lesen ist oft von Vorteil.
 
G

Gast

Gast
  • #145
Zitat von Freudentanz:
Der eine nutzt parship als Therapie, der eine hat noch eine Affäre, ein anderer hat so viele Frauen, dass er schon durcheinander kommt, ein anderer ist mit seiner letzten Beziehung noch nicht "fertig". Meine Güte, mir soll hier bitte keiner mehr erzählen, es läge an mir. Das kann nun wirklich nicht sein. Es gibt soo viele Kandidaten in dieser Richtung, das kann nicht an mir liegen, sondern an den Männern. Dabei bleibe ich auch.

Es liegt nicht an dir. Es wird dich nicht trösten, aber auch ich habe auf dieser Plattform Dinge erlebt, die mir den Atem stocken ließen.
 
Beiträge
222
  • #146
Doch, es tröstet mich ein wenig. Manchmal fragt man sich ja schon, wie das sein kann. Aber ich habe es von anderen Frauen ja auch schon gehört. Und hier im Forum ja auch. Ich habe von einer Bekannten gehört, dass sie hier einen Mann kennen gelernt hat. Erst war es ganz nett, dann sind sie mal durch die Fußgängerzone gelaufen. Er hat ihr dann in den Schritt gefasst, mitten in der belebten Fußgängerzone, obwohl da noch nichts war. Als sie sich beschwerte, kam nur der Spruch: Du willst das doch so. Der Kontakt war dann beendet. Gut so!

Wie gesagt, ich rede hier nicht von solchen Treffen, wo einfach kein Funke überspringt. Das ist eben einfach so. Ich rede von Unglaublichkeiten. Und es schockt mich, dass so viele Männer so ätzend drauf sind. Wenn das hier so weiter geht, dann werde ich zur Männerhasserin. Das hatte ich eigentlich nicht vor. Aber ich verstehe, dass man hier schräg drauf kommt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #147
Zitat von Freudentanz:
Doch, es tröstet mich ein wenig. Manchmal fragt man sich ja schon, wie das sein kann. Aber ich habe es von anderen Frauen ja auch schon gehört. Und hier im Forum ja auch. Ich habe von einer Bekannten gehört, dass sie hier einen Mann kennen gelernt hat. Erst war es ganz nett, dann sind sie mal durch die Fußgängerzone gelaufen. Er hat ihr dann in den Schritt gefasst, mitten in der belebten Fußgängerzone, obwohl da noch nichts war. Als sie sich beschwerte, kam nur der Spruch: Du willst das doch so. Der Kontakt war dann beendet. Gut so!

Wie gesagt, ich rede hier nicht von solchen Treffen, wo einfach kein Funke überspringt. Das ist eben einfach so. Ich rede von Unglaublichkeiten. Und es schockt mich, dass so viele Männer so ätzend drauf sind. Wenn das hier so weiter geht, dann werde ich zur Männerhasserin. Das hatte ich eigentlich nicht vor. Aber ich verstehe, dass man hier schräg drauf kommt.

Als ich mich das erste Mal auf dieser Plattform anmeldete, erging es mir nicht anders, wie manch anderem hier. Gelesen in einigen Threads. Ich war vollkommen blauäugig, unerfahren. So passiert, es zu einigen Dates kam. Im Grunde genommen, nette Dates, wenn auch erfolglos. Bis auf das eine. Ich habe mir damals einen Stalker eingefangen. Möchte nicht weiter ins Detail gehen. Klar, eine Erfahrung, die aber wirklich keiner braucht. Ich sah später, dass sein Profil von PS blockiert wurde. Inhaltlich so ungefähr, der Junge hat gegen die Regeln verstoßen.
 
Beiträge
222
  • #148
Oh je, das hatte ich noch nicht. Aber mir reicht schon, was ich erlebt habe. Ich habe nicht den Eindruck, dass Männer ähnlich schlimme Dinge erleben. Oder täusche ich mich?

Okay, ich weiß, dass jetzt wahrscheinlich auf Aufschrei kommt und ich gebe auch zu, dass der Vergleich etwas hinkt. Aber es ist einfach so, dass 95% der Gefängnisinsassen Männer sind. Ich komme wegen des Stalkers darauf. Männer sind einfach aggressiver und auch einfacher strukturiert (kommt nicht von mir, sondern hat mal ein Kriminalpsychologe gesagt). Sie sind - so glaube ich mittlerweile - einfach auch nicht so sensibel wie Frauen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 10971

Gast
  • #149
Oh, nein, noch ein paar Verallgemeinerungen über Männer.
Wie viele Prozent der Männer sind NICHT im Gefängnis?
Es gibt übrigens auch Stalkerinnen und seltsame Frauen (auch auf Parship).

Also, langsam frage ich mich bei einigen der Schreiberinnen in diesem Thread, wieso sie noch (aggressive, einfach strukturierte, unsensible) Männer suchen. Lasst doch besser die Finger davon! Ich sag es jetzt mal unsensibel (ich bin ja ein Mann): damit tut ihr auch uns Männern einen Gefallen.
 
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #150
Zitat von Freudentanz:
Oh je, das hatte ich noch nicht. Aber mir reicht schon, was ich erlebt habe. Ich habe nicht den Eindruck, dass Männer ähnlich schlimme Dinge erleben. Oder täusche ich mich?

Okay, ich weiß, dass jetzt wahrscheinlich auf Aufschrei kommt und ich gebe auch zu, dass der Vergleich etwas hinkt. Aber es ist einfach so, dass 95% der Gefängnisinsassen Männer sind. Ich komme wegen des Stalkers darauf. Männer sind einfach aggressiver und auch einfacher strukturiert (kommt nicht von mir, sondern hat mal ein Kriminalpsychologe gesagt). Sie sind - so glaube ich mittlerweile - einfach auch nicht so sensibel wie Frauen.

Ich würde mich auf einen Aufschrei freuen! Manche Themen einfach mal ausdiskutiert werden. Auf sachlicher Ebene. Manchmal habe ich echt den Eindruck, im Kindergarten zu sein Dem ich übrigens auch angehöre, mich auch darauf eingelassen habe. Da begegnen mir Foristen, die unbedingt jemanden löschen müssen, da er/sie unangenehm erscheint. Andere wiederum verfassen Texte, in einem endlosen verbalen Feuerwerk, keine Scheu davor, egoistisch vorzugehen, seinen Gegenüber nicht zu beachten.

Den Herren scheint es zu gefallen! Das Feuerwerk! Heike hat das Buch gelesen und ihr fallt alle darauf rein!

:)))