Do_

User
Beiträge
134
  • #41
Ja, Leistungsherunternivellierung, werte @Cosy !
Früher hätten die kein Abitur bekommen. :cool:

Vielleicht orientiert sich das Abitur ja mittlerweile eher an den Anforderungen der modernen Arbeitswelt? Haben dich persönlich denn Schiller und Goethe im Leben weitergebracht, liebster liegestuhl?

Das Pergament, ist das der heil'ge Bronnen,
Woraus ein Trunk den Durst auf ewig stillt?
Erquickung hast du nicht gewonnen,
Wenn sie dir nicht aus eigner Seele quillt.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and Cosy

Do_

User
Beiträge
134
  • #45
Wen das in seiner persönlichen Entwicklung nicht weitergebracht hat, der hat nichts davon verstanden und würde bei mir ebenso durchs Raster fallen, wie jemand mit pauschaler Kleinschreibung.

Was du da schreibst, wirkt ziemlich kleingeistig auf mich.

Wo liegt denn schon der besondere Wert von Klassikern, wie Goethes „Faust“ oder Schillers „Die Räuber“? Einmal abgesehen davon, dass Generationen von Schülern mit diesen ach so erinnerungswürdigen Höhepunkten der deutschen Kultur gefoltert wurden und somit gewissermaßen durch ihr gemeinsames Leid verbunden sind.

Die Themen der Klassiker sind entweder nicht mehr zeitgemäß, oder es sind zeitlose Themen. Zeitlose Themen werden aber auch in der aktuellen Literatur behandelt und keiner muss sich dafür durch die verschlungene Sprache der alten Dichter quälen.

Wer jedoch die Klassiker gerade der Sprache wegen mag, der darf sie gerne lesen und genießen. Doch er sollte sich bitte nicht einbilden, durch die Lektüre Einsichten zu gewinnen, die dem Leser von Gegenwartsliteratur zwangsweise verschlossen bleiben.
 
  • Like
Reactions: Megara, Bimini, Cosy und 4 Andere

Cosy

User
Beiträge
504
  • #46
um nochmals auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen........
Ich finde auch, dass es sehr ruhig ist auf PS zur Zeit: kaum Neuzugänge, ewig, die gleichen Profile. Ob das an Corona liegt?
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.549
  • #47
Jepp.
 

Bubble

User
Beiträge
142
  • #48
Was du da schreibst, wirkt ziemlich kleingeistig auf mich.

Wo liegt denn schon der besondere Wert von Klassikern, wie Goethes „Faust“ oder Schillers „Die Räuber“? Einmal abgesehen davon, dass Generationen von Schülern mit diesen ach so erinnerungswürdigen Höhepunkten der deutschen Kultur gefoltert wurden und somit gewissermaßen durch ihr gemeinsames Leid verbunden sind.

Die Themen der Klassiker sind entweder nicht mehr zeitgemäß, oder es sind zeitlose Themen. Zeitlose Themen werden aber auch in der aktuellen Literatur behandelt und keiner muss sich dafür durch die verschlungene Sprache der alten Dichter quälen.

Wer jedoch die Klassiker gerade der Sprache wegen mag, der darf sie gerne lesen und genießen. Doch er sollte sich bitte nicht einbilden, durch die Lektüre Einsichten zu gewinnen, die dem Leser von Gegenwartsliteratur zwangsweise verschlossen bleiben.
Ich zitiere ja gerne, weil ich die halbe Bibliothek meines Herrchens gefressen habe:


Goethe, Faust I
Walpurgisnacht
Harzgebirg (wo war @Datinglusche 😎?)
Gegend von Schierke und Elend (!)

Faust (mit der Jungen tanzend):
Einst hatt ich einen schönen Traum;
Da sah ich einen Apfelbaum,
Zwei schöne Äpfel glänzten dran,
Sie reizten mich, ich stieg hinan.
Die Schöne:
Die Äpfelchen begehrt ihr sehr,
Und schon vom Paradiese her.
Vor Freuden fühl ich mich bewegt,
Dass auch mein Garten solche trägt.
Mephistopheles (mit der Alten):
Einst hatt ich einen wüsten Traum;
Da sah ich einen gespaltnen Baum,
Der hatt ein ungeheures Loch;
So gross es war, gefiel mir‘s doch.
Die Alte:
Ich biete meinen besten Gruss
Dem Ritter mit dem Pferdefuss!
Halt Er einen rechten Pfropf bereit,
Wenn Er das grosse Loch nicht scheut.

Mein Meister würde sich sicher über Tipps für zeitgenössische Lektüre, die ähnlich sinnlich / deftig ist, freuen („Die Blechtrommel“ von Grass kennt er schon), aber oft sagt er nach einem neuen Buch: Ich habe mich so gelangweilt...
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.549
  • #49
Easy peasy, doggy -
Gib ' deinem Herrchen egal was von Michel Houellebecque.
Empfehle als erstes 'Unterwerfung' , im französischen Original, ein (politisch- intellektueller) Genuss .

Oder, für die 🎄 ferien - 'Lanzarote'.
Ein grausamer Büchlein


Edit
MH ist inzwischen Seminarsthema an vielen Unis
 

liegestuhl

User
Beiträge
918
  • #50
um nochmals auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen........
Ich finde auch, dass es sehr ruhig ist auf PS zur Zeit: kaum Neuzugänge, ewig, die gleichen Profile. Ob das an Corona liegt?
Viele werden sich nach der Veränderung von PS wahrscheinlich fragen, ob die Mitgliedschaft bei PS wirklich so viel besser und effizienter ist als in kostenlosen Dating Plattformen, werte @Cosy !

Mir fällt jedenfalls auf, dass die Anzahl der fotolosen Profile ständig zunimmt. Vielleicht verwandelt sich PS immer mehr zur Plattform der Fotolosen. Hätte ja auch was. :cool:
 
  • Like
Reactions: Cosy

Jinxy

User
Beiträge
191
  • #51
aha ist also gross und kleinschreibung wichtiger als die person selbst?

Die Groß- und Kleinschreibung ist sicherlich nicht wichtiger als die Person selbst - aber bei der Fülle der Profile ist ein Text eben auch eine Bewerbung. Wenn du diese Chance selbst vermasselst, kommst du erst gar nicht in die Situation, deine Persönlichkeit einbringen zu können.
Du kannst natürlich schreiben wie du willst, nur wundere dich dann eben nicht.
 
  • Like
Reactions: liegestuhl, Megara, Deleted member 26452 und ein anderer User

Bubble

User
Beiträge
142
  • #52
Easy peasy, doggy -
Gib ' deinem Herrchen egal was von Michel Houellebecque.
Empfehle als erstes 'Unterwerfung' , im französischen Original, ein (politisch- intellektueller) Genuss .

Oder, für die 🎄 ferien - 'Lanzarote'.
Ein grausamer Büchlein


Edit
MH ist inzwischen Seminarsthema an vielen Unis

Du wirst es ja nicht glauben, aber Michel Huellebecque hat ihn gelangweilt, er findet es zwar scharf beobachtet, aber die zynisch – zusammengelabberte Weltanschauung mag er nicht.
Akzeptabel findet er Knausgaard (ich habe alle sieben Bände gefressen und nur vom letzten habe ich Verstopfung bekommen). Für den Nobelpreis vorschlagen (den er selbst zwar nie bekommen hat) nominieren würde er gerne Haruki Murakami (zum Beispiel „Kafka am Strand“) oder den Israeli David Grossmann: Am bekanntesten „Eine Frau wartet auf eine Nachricht“, als er es mir vorgelesen hat, war mein Liebling „Wohin du mich führst“ für junge Erwachsene – in die Hündin, die er da beschreibt, habe ich mich glatt verliebt, leider ist Jerusalem so weit weg von Basel.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.549
  • #53
Ooooo. Ein angesagter Norweger.
Sollte dir Mayer.... e wirder öffnen, muss ich ihn mal anblättern.
 

serafina73

User
Beiträge
15
  • #54
thema komplett verfehlt, genauso wie parship sein motto komplett verfehlt hat
 

Bubble

User
Beiträge
142
  • #55
thema komplett verfehlt, genauso wie parship sein motto komplett verfehlt hat
Geehrte @serafina73
Jetzt klingst Du wie eine Deutschlehrerin beim Korrigieren der Aufsätze – für diesen Job müsstest Du aber die Gross- und Kleinschreibung schon beherrschen.
Offenbar spielst Du gerne Paar - Schiffe versenken. Also ich habe mir hier schon viele interessanten Dates angebellt und werde den Verdacht nicht ganz los, dass Du nicht ganz unschuldig bist an Deinen Misserfolgen: Wie man in den Wald knurrt, so schallt es heraus.
„Sehr ruhig hier“ ist ja auch, um ehrlich zu sein, nicht wirklich ein abend- und threadfüllendes Thema, deshalb hier mein mit einem Schwanzwedeln gegebener Rat: Versuch es einmal mit einer Prise Humor (dieses exotische Gewürz kann in Deutschland nur gegen Arztrezept bezogen werden).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Femail-Me, Megara and Klaus123

IMHO

User
Beiträge
14.304
  • #56
Viele heben sich durch gewollte Kleinschreibung von der Masse ab.
.nereirffihced uz essügrE egitsieg "ehcsitpyrk" nessed ,tsi trew ehüM eid tkatnoK retnnakebnu rehsib nie bo ,hcis tgarF .nebah nut uz sawte hcildne eis nnew ,tmmitseb hcis neuerf nethcirhcaN red regnäfpmE eiD .nelhäw etnairaV eseid hcua nam etnnök ,nelletsuzrad "sererednoseB" hcon sawte sla hcis dnu nebehuzba rhem sawte hcon hcis mU !eedirepuS
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22 and Bubble

Voldemort

User
Beiträge
1.152
  • #57
Geehrte @serafina73
Jetzt klingst Du wie eine Deutschlehrerin beim Korrigieren der Aufsätze – für diesen Job müsstest Du aber die Gross- und Kleinschreibung schon beherrschen.
Offenbar spielst Du gerne Paar - Schiffe versenken. Also ich habe mir hier schon viele interessanten Dates angebellt und werde den Verdacht nicht ganz los, dass Du nicht ganz unschuldig bist an Deinen Misserfolgen: Wie man in den Wald knurrt, so schallt es heraus.
„Sehr ruhig hier“ ist ja auch, um ehrlich zu sein, nicht wirklich ein abend- und threadfüllendes Thema, deshalb hier mein mit einem Schwanzwedeln gegebener Rat: Versuch es einmal mit einer Prise Humor (dieses exotische Gewürz kann in Deutschland nur gegen Arztrezept bezogen werden).
Anderen die Schuld zu geben, beim Daten nicht erfolgreich zu sein, hat schon was. Ganz besonders dann, wenn man selbst langzeiterfolglos hier gestrandet ist und seine Lebenszeit damit totschlägt, hier einen auf superoriginell zu machen. 😂 Genau mein Humor. Man könnte auch sagen, daß Menschen, die so sichtbar angestrengt versuchen, witzig zu sein, sich dadurch ebenfalls aus dem Rennen kicken, wer mag schon Poser.😎
 
  • Like
Reactions: Kiss_slowly and serafina73

serafina73

User
Beiträge
15
  • #58
oh man, @Bubble, woher nimmst du dir das recht heraus, solche abwertenden äusserungen von dir zu geben? du kennst mich kein bisschen, da ich weder nachrichten bekomme noch dates habe, bin ich sicher schuld und glaub mir, ich besitze mehr humor alsso mancher schreiberling, der hier kommentiert, und rechtschreibung war überhaupt nicht das thema 🙈🙈🙈
 
  • Like
Reactions: Cosy

Bubble

User
Beiträge
142
  • #59
oh man, @Bubble, woher nimmst du dir das recht heraus, solche abwertenden äusserungen von dir zu geben? du kennst mich kein bisschen, da ich weder nachrichten bekomme noch dates habe, bin ich sicher schuld und glaub mir, ich besitze mehr humor alsso mancher schreiberling, der hier kommentiert, und rechtschreibung war überhaupt nicht das thema 🙈🙈🙈
Geehrte @serafina73
Den Humor hat Du aber gut versteckt...
Wenn Du jetzt glaubst, ich werde meine Hundenase (ja, ich habe eine Nase, nicht wie diese Blindschleiche @Voldemort) dazu benutzen, Deinen Humor aus seinem sicheren Versteck herauszuschnüffeln, täuschst Du Dich.

Vielleicht liegt es an Deinen 73 stolzen Jahren, die Du auf dem Buckel (oder politisch korrekt: auf der Buckeline) hast, dass Du auf mich, ich bin ja nur eine arme, einfache Hündin / ein simpler Hund, trotz konsequenter kleinschreibung wie eine Deutschlehrerin wirkst (Original - Ton: Thema verfehlt, Note ungenügend, setzen). Schreibst Du nur klein oder machst Du gerne auch klein?
 

Voldemort

User
Beiträge
1.152
  • #60
Geehrte @serafina73
Den Humor hat Du aber gut versteckt...
Wenn Du jetzt glaubst, ich werde meine Hundenase (ja, ich habe eine Nase, nicht wie diese Blindschleiche @Voldemort) dazu benutzen, Deinen Humor aus seinem sicheren Versteck herauszuschnüffeln, täuschst Du Dich.

Vielleicht liegt es an Deinen 73 stolzen Jahren, die Du auf dem Buckel (oder politisch korrekt: auf der Buckeline) hast, dass Du auf mich, ich bin ja nur eine arme, einfache Hündin / ein simpler Hund, trotz konsequenter kleinschreibung wie eine Deutschlehrerin wirkst (Original - Ton: Thema verfehlt, Note ungenügend, setzen). Schreibst Du nur klein oder machst Du gerne auch klein?
Wie heißt es so schön, getroffene Hunde bellen. 😂 Du bist ein Langweiler @Bubble .
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: serafina73