Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Beiträge
168
Likes
104
  • #1

Sind Gentlemen out?

Mir ist bei Dates mehrmals aufgefallen, dass offensichtlich Aufmerksamkeiten wie Stuhl zurechtrücken, aus der Jacke helfen und eine Kleinigkeit für das Date mitzubringen (zb etwas Süßes), Türe aufhalten, als Mann die Rechnung zu bezahlen (Cafe, Restaurant), oder ein Date von zu Hause abholen und wieder nach Hause zu bringen (letzteres selbstverständlich nach dem 1. Date) nicht gut ankommt.
Ist Gentlemenverhalten out im deutschen Raum (Deutschland/Schweiz/Österreich) und nicht mehr gewünscht bei Frauen?
Ich muss dazu sagen, dass ich aus einem Land komme, wo die Dinge, die ich oben beschreibe zur Normalität gehören und Frauen aus meinem Heimatland extrem auf solche Dinge achten. Da ich so aufgewachsen bin habe ich diese Mentalität im Kopf. Inzwischen habe ich es aber seit langer Zeit gelassen, da ich schon mehrfach dumme Kommentare bekommen habe wie: "Ich kann auch selber bezahlen", "Ich kann meine Jacke selber ausziehen", "Ich kann mir den Stuhl selber zurechtrücken" oder bei kleinen Aufmerksamkeiten "Das war aber nicht nötig" anstatt "Das ist aber schön, vielen Dank".
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
535
Likes
491
  • #2
Mir ist bei Dates mehrmals aufgefallen, dass offensichtlich Aufmerksamkeiten wie Stuhl zurechtrücken, aus der Jacke helfen und eine Kleinigkeit für das Date mitzubringen (zb etwas Süßes), Türe aufhalten, als Mann die Rechnung zu bezahlen (Cafe, Restaurant), oder ein Date von zu Hause abholen und wieder nach Hause zu bringen (letzteres selbstverständlich nach dem 1. Date) nicht gut ankommt.
Ist Gentlemenverhalten out im deutschen Raum (Deutschland/Schweiz/Österreich) und nicht mehr gewünscht bei Frauen?
Ich muss dazu sagen, dass ich aus einem Land komme, wo die Dinge, die ich oben beschreibe zur Normalität gehören und Frauen aus meinem Heimatland extrem auf solche Dinge achten. Da ich so aufgewachsen bin habe ich diese Mentalität im Kopf. Inzwischen habe ich es aber seit langer Zeit gelassen, da ich schon mehrfach dumme Kommentare bekommen habe wie: "Ich kann auch selber bezahlen", "Ich kann meine Jacke selber ausziehen", "Ich kann mir den Stuhl selber zurechtrücken" oder bei kleinen Aufmerksamkeiten "Das war aber nicht nötig" anstatt "Das ist aber schön, vielen Dank".

Nein, es ist definitiv nicht out.

Waren einfach die falschen Frauen für dich.
 
  • Like
Reactions: Cosy and Femail-Me
Beiträge
5.677
Likes
5.221
  • #3
Ja, das Verhalten, das du beschreibst, ist "out"
Dein paternalistisches Hätscheln kannst du dir idR schenken. Falls es für dich notwendig ist, beschränke dich halt auf Frauen, die gern, wie von dir beschrieben, behandelt werden wollen.
 
  • Like
Reactions: Irusan and Toaster
Beiträge
168
Likes
104
  • #4
Nein, es ist definitiv nicht out.

Waren einfach die falschen Frauen für dich.
Das freut mich zu hören. Ich war neben der Erfahrung auch deswegen unsicher, weil eine gute Freundin von mir, auf meine Frage diesbezüglich gesagt hat, dass man bei Frauen als schwächere Persönlichkeit rüberkommt und den Eindruck erweckt: „So wie ich bin, bin ich nicht gut genug für dich, also dränge ich um Aufmerksamkeit um dich zu beeindrucken.“ Für mich gehört allerdings so ein Verhalten (Aufmerksam zu sein, Gentlemenverhalten) zu der Mentalität, die mir beigebracht wurde und hat nichts damit zu tun ich als Mann wollte jetzt pushen um die Frau auf Teufel komm raus zu beeindrucken. Ich fände es auch etwas schade, wenn die Behauptung der guten Freundin und meine Erfahrung, die ich gemacht habe wirklich generell stimmen würde.
 
  • Like
Reactions: gorgonklinge
Beiträge
15.703
Likes
7.906
  • #5
Mir ist bei Dates mehrmals aufgefallen, dass offensichtlich Aufmerksamkeiten wie Stuhl zurechtrücken, aus der Jacke helfen und eine Kleinigkeit für das Date mitzubringen (zb etwas Süßes), Türe aufhalten, als Mann die Rechnung zu bezahlen (Cafe, Restaurant), oder ein Date von zu Hause abholen und wieder nach Hause zu bringen (letzteres selbstverständlich nach dem 1. Date) nicht gut ankommt.
Ist Gentlemenverhalten out im deutschen Raum (Deutschland/Schweiz/Österreich) und nicht mehr gewünscht bei Frauen?
Ich muss dazu sagen, dass ich aus einem Land komme, wo die Dinge, die ich oben beschreibe zur Normalität gehören und Frauen aus meinem Heimatland extrem auf solche Dinge achten. Da ich so aufgewachsen bin habe ich diese Mentalität im Kopf. Inzwischen habe ich es aber seit langer Zeit gelassen, da ich schon mehrfach dumme Kommentare bekommen habe wie: "Ich kann auch selber bezahlen", "Ich kann meine Jacke selber ausziehen", "Ich kann mir den Stuhl selber zurechtrücken" oder bei kleinen Aufmerksamkeiten "Das war aber nicht nötig" anstatt "Das ist aber schön, vielen Dank".

Und? Hast du schon herausgefunden was mit diesen Formulierungen gemeint sein könnte? Du meinst, es wären Dummheiten?
 
Beiträge
67
Likes
69
  • #6
Mach dir nichts draus, es ist einfach sehr schwierig heutzutage zu erraten, welches Verhalten bei einer Frau Anklang findet. Viele Frauen stehen weiterhin auf den klassischen Gentleman. Manche Frauen fühlen sich durch solch ein Verhalten allerdings herabgesetzt, weil es nicht zu ihren Vorstellungen einer selbstständigen, modernen Frau passt. So wurde es mir einmal mitgeteilt. Außerdem könnte es sein, dass manche Frauen einfach überrascht sind und nicht wissen, wie sie reagieren sollen, weil sie solch ein Verhalten einfach nicht kennen.
Vor dem Bezahlen würde ich die Frau einfach fragen, ob du sie einladen darfst.
 
  • Like
Reactions: Achilles and Mentalista
Beiträge
126
Likes
206
  • #10
@val85
Warum fällt das erst beim Date auf, dass Frau so anders tickt, als Du? Hat sich das nicht schon davor feststellen lassen? Ist doch ein prima Selektions-Kriterium. Für die, die das nicht wollen, interessierst Du Dich halt nicht weiter. Oder es stört Dich nicht, dann siehst Du drüber hinweg.

Hinterfrage nicht die, die nicht zu Dir passen!
Suche Dir freudig eine, die passt!
 
  • Like
Reactions: LouA., Syni and COCl2
Beiträge
168
Likes
104
  • #11
Und? Hast du schon herausgefunden was mit diesen Formulierungen gemeint sein könnte? Du meinst, es wären Dummheiten?
Ich fand die Sätze der Frauen in dem Sinne unnötig und ja in gewisser Weise dumm. Wenn ein Mann aufmerksam ist und dir als Frau den Stuhl zurechtrückt, oder dir aus der Jacke hilft, dann ist es doch etwas positives und ja auch besonderes. Da hätten die jeweiligen Frauen ja andere Worte wählen können anstatt so patzig zu reagieren. Was die Frauen letztlich erreicht haben ist, dass ich aus dem Grund nicht mehr so reagiert habe, ohne es zu wollen.
 
  • Like
Reactions: odshka
Beiträge
15.703
Likes
7.906
  • #12
Ich fand die Sätze der Frauen in dem Sinne unnötig und ja in gewisser Weise dumm. Wenn ein Mann aufmerksam ist und dir als Frau den Stuhl zurechtrückt, oder dir aus der Jacke hilft, dann ist es doch etwas positives und ja auch besonderes. Da hätten die jeweiligen Frauen ja andere Worte wählen können anstatt so patzig zu reagieren. Was die Frauen letztlich erreicht haben ist, dass ich aus dem Grund nicht mehr so reagiert habe, ohne es zu wollen.

ich empfinde es dumm von dir, dass du dich nicht eingehender über die Bedeutung erkundigt hast :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: COCl2 and val85
Beiträge
67
Likes
69
  • #13
Ich fand die Sätze der Frauen in dem Sinne unnötig und ja in gewisser Weise dumm. Wenn ein Mann aufmerksam ist und dir als Frau den Stuhl zurechtrückt, oder dir aus der Jacke hilft, dann ist es doch etwas positives und ja auch besonderes. Da hätten die jeweiligen Frauen ja andere Worte wählen können anstatt so patzig zu reagieren. Was die Frauen letztlich erreicht haben ist, dass ich aus dem Grund nicht mehr so reagiert habe, ohne es zu wollen.
Es kommt auch ein wenig darauf an, wie du solch ein Verhalten zeigst.
Wenn du ihr z.B. einfach die Jacke wegnimmst, ohne vorher zu fragen, kann das auch aufdringlich wirken.
Ansonsten ist es natürlich schade, wenn du auf dein Verhalten solch eine Reaktion erfährst.
 
  • Like
Reactions: chrissi22
Beiträge
168
Likes
104
  • #14
@val85
Warum fällt das erst beim Date auf, dass Frau so anders tickt, als Du? Hat sich das nicht schon davor feststellen lassen? Ist doch ein prima Selektions-Kriterium. Für die, die das nicht wollen, interessierst Du Dich halt nicht weiter. Oder es stört Dich nicht, dann siehst Du drüber hinweg.

Hinterfrage nicht die, die nicht zu Dir passen!
Suche Dir freudig eine, die passt!
Ich frage eine Frau nicht vor dem ersten Date ob sie jetzt auf einen Gentlemen steht. War halt durch Zufall so, dass die Frauen jeweils so reagiert haben. Ansich wäre es schon ein gutes Selektionskriterium. Es ist aber nicht so, dass ich bisher vor den ersten Dates über das Thema gesprochen habe. Da waren eher Hobbies, Vorstellungen von Partnerschaft etc das Thema.
Sagen wir mal so, ich finde es traurig, wenn Frauen so reagieren und sowas nicht schätzen, es ist aber jetzt auch kein absolutes Drama.
Bezüglich des letzten Satzes, der passt gar nicht zu mir. Suchen möchte ich ungerne, ist für mich immer ein Zeichen von Bedürftigkeit und ich sehe es so: "Wenn ich eine tolle Frau kennenlerne und ein Date toll läuft schön, ich komme aber auch alleine klar und für mich ist in allererster Linie wichtig keinen Druck zu erzeugen. Sowas tue ich ja schon, wenn ich den Eindruck mache ich würde suchen".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Indigoblau
Beiträge
15.703
Likes
7.906
  • #17
Da gebe ich dir recht. Ich hätte da mehr drauf eingehen müssen und fragen müssen. War mein Fehler :)

Interesse an oberflächlichem Verhalten festzumachen ist obsolet geworden. Respekt darf nicht aufgesetzt wirken und das tut es aber, wenn diese konkrete Abstimmung miteinander fehlt, z.B.: welche kulturellen Verhaltensweisen mit welchen Bedeutungen belegt sind. Wäre ein tolles Gesprächsthema während eines Dates, um sich kennenzulernen...und um nicht nur deine guten Manieren zu erleben.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: COCl2
Beiträge
67
Likes
69
  • #19
Interesse an oberflächlichem Verhalten festzumachen ist obsolet geworden. Respekt darf nicht aufgesetzt wirken und das tut es aber, wenn diese konkrete Abstimmung miteinander fehlt, z.B.: welche kulturellen Verhaltensweisen mit welchen Bedeutungen belegt sind. Wäre ein tolles Gesprächsthema während eines Dates, um sich kennenzulernen...und um nicht nur deine guten Manieren zu erleben.
Da gibt es wohl verschiedene Sichtweisen.
Ich halte solche Gesten für eine gute Möglichkeit, Wertschätzung auszudrücken und zu zeigen, dass man Umgangsformen beherrscht. Es hilft auch dabei, die Atmosphäre aufzulockern und sich langsam näher zu kommen.
Es sollte dabei natürlich wirken und nicht affektiert, da stimme ich zu.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
168
Likes
104
  • #20
Interesse an oberflächlichem Verhalten festzumachen ist obsolet geworden. Respekt darf nicht aufgesetzt wirken und das tut es aber, wenn diese konkrete Abstimmung miteinander fehlt, z.B.: welche kulturellen Verhaltensweisen mit welchen Bedeutungen belegt sind. Wäre ein tolles Gesprächsthema während eines Dates, um sich kennenzulernen...und um nicht nur deine guten Manieren zu erleben.
Gute Idee, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Als Gesprächsthema bei einem ersten Date kann ich es mir gut vorstellen, indem man über kulturelle Unterschiede was Verhaltensweisen und die jeweiligen Bedeutungen spricht. Ich weis nicht ob ich dir zustimmen würde bei deinem ersten Satz. Ich denke schon, dass ich an oberflächlichem Verhalten merken kann ob eine Frau Interesse hat, oder eben nicht und wie mein Date läuft.
 
  • Like
Reactions: Indigoblau
Beiträge
168
Likes
104
  • #21
Da gibt es wohl verschiedene Sichtweisen.
Ich halte solche Gesten für eine gute Möglichkeit, Wertschätzung auszudrücken und zu zeigen, dass man Umgangsformen beherrscht. Es hilft auch dabei, die Atmosphäre aufzulockern und sich langsam näher zu kommen.
Es sollte dabei natürlich wirken und nicht affektiert, da stimme ich zu.
Natürlich muss sowas natürlich wirken und nicht zu sehr gewollt. Ich würde auch nichts davon halten einen auf Gentlemen zu machen, wenn ich jetzt vom Typ her überhaupt nicht so jemand wäre. Da würde ich mir selbst auch blöd vorkommen.
 
  • Like
Reactions: Indigoblau and Maron
Beiträge
15.703
Likes
7.906
  • #22
Gute Idee, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Als Gesprächsthema bei einem ersten Date kann ich es mir gut vorstellen, indem man über kulturelle Unterschiede was Verhaltensweisen und die jeweiligen Bedeutungen spricht. Ich weis nicht ob ich dir zustimmen würde bei deinem ersten Satz. Ich denke schon, dass ich an oberflächlichem Verhalten merken kann ob eine Frau Interesse hat, oder eben nicht und wie mein Date läuft.

Wenn du nachfragst, bedeutet das in unserer Kultur "Respekt".. nicht deine Umgangsformen oder Motive dominieren die Interaktion, sondern die gemeinsame Abstimmung kann in den Vordergrund rücken und für alle Beteiligten "passend abgestimmt" werden. Das ist meistens bei einem Date von Interesse.
 
  • Like
Reactions: fraumoh, Syni and COCl2
Beiträge
15.703
Likes
7.906
  • #23
Da gibt es wohl verschiedene Sichtweisen.
Ich halte solche Gesten für eine gute Möglichkeit, Wertschätzung auszudrücken und zu zeigen, dass man Umgangsformen beherrscht. Es hilft auch dabei, die Atmosphäre aufzulockern und sich langsam näher zu kommen.
Es sollte dabei natürlich wirken und nicht affektiert, da stimme ich zu.

Es ist nicht falsch, aber auch nicht ganz richtig...könnten wir uns darauf verständigen? ;)
 
  • Like
Reactions: Indigoblau
Beiträge
1.095
Likes
1.515
  • #26
Mir ist bei Dates mehrmals aufgefallen, dass offensichtlich Aufmerksamkeiten wie Stuhl zurechtrücken, aus der Jacke helfen und eine Kleinigkeit für das Date mitzubringen (zb etwas Süßes), Türe aufhalten, als Mann die Rechnung zu bezahlen (Cafe, Restaurant), oder ein Date von zu Hause abholen und wieder nach Hause zu bringen (letzteres selbstverständlich nach dem 1. Date) nicht gut ankommt.
Ist Gentlemenverhalten out ?

Nein. :) ... Frau ist es eher nicht mehr gewohnt. Letzteres: von zuhause abholen und wieder nach Hause bringen ... Ui, das habe ich definitiv schon mal erlebt ... Aber wann? ...🤔 :)
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and LouA.
Beiträge
322
Likes
502
  • #27
Nein, Gentelmen sein ist nicht out. Ich bin auch so aufgewachsen und finde es seltsam wenn ich sehe, dass ein Mann einer Frau nicht die Tür aufhält oder ihr beim Tragen hilft oder Ähnliches.

Auf der anderen Seite hast du die so über alle Maßen Emanzipierte Frau die es als persönlichen Angriff empfindet, wenn ein Mann für sie zahlen will. Oder sie will sich nicht angreifbar machen, weil ein Typ ja später sagen könnte. Ich habe bezahlt jetzt erwarte ich xyz.
Und was Frau nicht kennt, bereitet ihr dann Unbehagen.

Auf einer noch anderen Seite - keines meiner online Dates hätte mich beim ersten Spaziergang nach Hause bringen dürfen. Einfach weil ich bei online zusandegekommen Kontakten nicht beim ersten Treffen meine private Adresse rausgeben würde. Ist halt ein anderes kennenlernen als offline.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Jinxy and chrissi22
Beiträge
13.467
Likes
11.454
  • #28
Mir ist bei Dates mehrmals aufgefallen, dass offensichtlich Aufmerksamkeiten wie Stuhl zurechtrücken, aus der Jacke helfen und eine Kleinigkeit für das Date mitzubringen (zb etwas Süßes), Türe aufhalten, als Mann die Rechnung zu bezahlen (Cafe, Restaurant), oder ein Date von zu Hause abholen und wieder nach Hause zu bringen (letzteres selbstverständlich nach dem 1. Date) nicht gut ankommt.
Ist Gentlemenverhalten out im deutschen Raum (Deutschland/Schweiz/Österreich) und nicht mehr gewünscht bei Frauen?
Ist bei uns größtenteils abgeschafft worden. Gibt nur noch wenige Exemplare, die sich dermaßen "hofieren" lassen möchten.

- Tür aufhalten? - Kann ich alleine, bin doch kein Schwächling.
- Stuhl zurechtrücken? - Bin doch kein Grobmotoriker und nicht gebrechlich.
- Rechnung durch den Mann bezahlen lassen? - Ich verdiene gut genug und muss mich nicht aushalten lassen (alternativ: möchte mich in keiner Weise dem Mann irgendwie "verpflichtet" fühlen)
- Nach Hause bringen? - Gott bewahre, das geht den Mann gar nichts an, wo ich wohne - nachher stalkt der mich noch.

Vielleicht kommt diesem Schlag Mann noch am ehesten @liegestuhl nahe? ;)
 
Beiträge
168
Likes
104
  • #29
Das ist deine Sicht.
Ich würde es eher als folgendes bezeichnen:
Ja und bei der Sicht bleibe ich auch. Wenn du oder andere Frauen Aufmerksamkeit nicht schätzen und Gentlemens verachten, euer Problem, um die mache ich dann einen ganz großen Bogen. Wie ich in diesem Forum sehe gibt es doch auch Frauen, die sowas schätzen, schön zu sehen.
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and odshka
Beiträge
168
Likes
104
  • #30
Ist bei uns größtenteils abgeschafft worden. Gibt nur noch wenige Exemplare, die sich dermaßen "hofieren" lassen möchten.

- Tür aufhalten? - Kann ich alleine, bin doch kein Schwächling.
- Stuhl zurechtrücken? - Bin doch kein Grobmotoriker und nicht gebrechlich.
- Rechnung durch den Mann bezahlen lassen? - Ich verdiene gut genug und muss mich nicht aushalten lassen (alternativ: möchte mich in keiner Weise dem Mann irgendwie "verpflichtet" fühlen)
- Nach Hause bringen? - Gott bewahre, das geht den Mann gar nichts an, wo ich wohne - nachher stalkt der mich noch.

Vielleicht kommt diesem Schlag Mann noch am ehesten @liegestuhl nahe? ;)
Schlimm für Deutschland, Österreich und die Schweiz wenn sowas abgeschafft wird. Umso weniger darf man sich dann wundern, wenn deutsche, österreichische oder schweizerische Männer bewusst einen riesengroßen Bogen machen um Frauen mit dieser Mentalität. Die haben dann Pech gehabt ;) Da date ich lieber Frauen aus dem russischen, ukrainischen, polnischen, serbischen, kroatischen, rumänischen Raum. Da weiß ich zu 100%, dass ich mit Gentlemen Verhalten gar nichts falsch mache.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.