Beiträge
1.861
  • #31
Zitat von Dreamerin:
Für mich nicht mehr relevant. Meine PS-Zeit ist Geschichte. Aber vielleicht interessant für andere. Allerdings hab ich noch nie erlebt, dass PS irgendwelche Vorschläge der Foristen interessiert hat. Vielleicht wäre es daher manchmal besser, die Muster im eigenen Kopf zu überdenken, nicht immer nur in Schubladen zu denken und vorab zu werten aufgrund eines einzigen Wortes, in diesem Fall des sogenannten Beziehungsstatus!

Schubladen sind auch günstig, weil sie einem die Einordnung vereinfachen - aber natürlich nur so lange, wie man genau diesen Prozess sehr wohl reflektieren kann ... und Schubladen werden auch nicht nur übernommen, sondern auch erworben, durch Lebenserfahrung ... die habe ich nun mal in meinem Alter ... und eine Wertung, sorry, erfolgt jetzt gerade durch dich.
 

Laou

User
Beiträge
162
  • #32
Zitat von flower_sun:
Die gleiche Sprache doch schon, aber vielleicht komplett aneinander vorbei? Wäre ja denkbar, kann passieren, sei nicht traurig! :)

Jo, beim nächsten Mal klappts vielleicht :).

Zum Thema: Ich würde beim Familienstatus nicht lügen, ​ich glaube nicht, dass viele Leute das so wichtig finden, und dann ist die Lüge von größerem Nachteil als der Vorteil vom vermeintlich besseren Status. Und dann gibt es ja noch die Unsicherheit, welcher Status denn nun wirklich am besten ankommt.
("Am Leben" könnte ja auch negativ ausgelegt werden: Atmet die Luft weg, verbraucht Ressourcen, schmutzt...:) ).
 
Beiträge
1.861
  • #33
Zitat von Laou:
Jo, beim nächsten Mal klappts vielleicht :).

Zum Thema: Ich würde beim Familienstatus nicht lügen, ​ich glaube nicht, dass viele Leute das so wichtig finden, und dann ist die Lüge von größerem Nachteil als der Vorteil vom vermeintlich besseren Status. Und dann gibt es ja noch die Unsicherheit, welcher Status denn nun wirklich am besten ankommt.
("Am Leben" könnte ja auch negativ ausgelegt werden: Atmet die Luft weg, verbraucht Ressourcen, schmutzt...:) ).
​JA, so habe ich ja auch die Anfrage des Threadstarters verstanden ... was ist günstiger? Aber im Grunde ist die Frage hier beantwortet worden: sei du selbst, sage das, was dich gerade ausmacht und betrifft ... ein entweder oder im Sinne des Titels kann es eigentlich gar nicht geben, das ist mein Fazit? Jemand Einwände?
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.049
  • #34
Mit viel Lebenserfahrung kann ich ganz sicher auch dienen. Was ich schrieb, war auch gar nicht als Vorwurf an Dich gemeint. Ich schließe mich da überhaupt nicht aus, habe sicher auch meine Denkmuster. Manchmal hilft es mir, einfach mal von außen angestubst zu werden, meine eigene Denke mal zu hinterfragen. Dafür ist doch ein solcher Austausch im Forum gedacht, verschiedene Ansichten auszutauschen und vielleicht Anregungen mitzunehmen. Mehr wollte ich gar nicht sagen.
 

DJgennie

User
Beiträge
7
  • #35
Hallo, erstmal danke für die rege Diskussion. Wie ich sehe ist auch hier die Meinung "Ehrlich währt am längsten". Ich bin auch eher die Meinung das eine "Scheidung" ja nichts negatives ist. Es gibt schließlich viele Gründe, warum man sich scheidet. Das Endergebnis ist aber immer das selbe: Es passte leider nicht für die Ewigkeit.