Beiträge
803
Likes
1
  • #16
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

@Prinz

Die von dir beschriebene Traumfrau scheint mir gar nicht zu dir zu passen. Wieso sollte eine südländische, sportliche, temperamentvolle, warmherzige Frau auf einen Mann stehen, dem seine Prinzipien und Kriterien über alles zu gehen scheinen, der schnell genervt ist und maximal zeitweilige "Überlappungen" zuläßt::)

Hätte dich eher mit einem gefühlsreduzierten, kühl-blonden Typ gesehen, der nervt doch auch nicht so schnell oder?;-)
 
Beiträge
46
Likes
2
  • #17
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

"Traumfrau" = nicht existierendes Konstrukt, welches nur in der Einbildung des Mannes vorkommt. Verwandelt sich in der realen Welt schnell zur "Alptraumfrau".
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #18
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

ist "traumfrau" nicht so ein begriff den eher schlichtere gemütern verwenden? :)
 
Beiträge
193
Likes
0
  • #19
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Dann wären Romantiker schlichte Gemüter ...
 
Beiträge
1.918
Likes
39
  • #20
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Manchmal ist ein Traum auch nur ein Traum.
 
Beiträge
193
Likes
0
  • #21
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von Else:
Dann gehen wir doch gleich auf die Metaebene :).

Zitat von Edgar Allan Poe:
Take this kiss upon the brow!
And, in parting from you now,
Thus much let me avow-
You are not wrong, who deem
That my days have been a dream;
Yet if hope has flown away
In a night, or in a day,
In a vision, or in none,
Is it therefore the less gone?
All that we see or seem
Is but a dream within a dream.
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #23
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Ich hätte lieber keinen Traummann, sondern einen echten.
 
Beiträge
2.024
Likes
564
  • #24
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Wie also wäre sie, diese "Traumfrau" nach der Du fragst "onelimitededition"? Die Erträumte, die doch nie in Erfüllung gehen wird, vielleicht auch gar nicht in Erfüllung gehen kann, gehen soll ...

Sie hätte dieses Lachen, hell wie Sonne.

Einen Willen, der Berge versetzt. Humor auch dann noch, wenn andere ihren längst verloren haben. Sie wäre witzig, diese Traumfrau, intelligent, neugierig, aufgeschlossen. Von allem ein wenig, von keinem zuviel.

Sie hätte unbändigen Spaß am Leben. Und weiß doch um ihre Verantwortung den Kindern, dem Partner, der Beziehung gegenüber.

Sie wäre ehrlich ohne verletzend zu sein. Selbstbewusst, aber nicht überheblich. Zielorientiert. Durchsetzungstark. Eine Frau, die an meiner Schulter Ruhe und Geborgenheit findet.

Eine Frau, die ich vermisse, wenn sie nicht in meiner Nähe ist. Und die auch mich vermisst.

Eine Frau, in die ich mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, neu verliebe. An der ich jeden Tag etwas Neues entdecke. Die jeden Tag ein kleines bisschen begehrenswerter wird.

Eine Frau, auf die ich mich blind verlassen kann.
Die mich manchmal in den Wahnsinn treibt.
Die mich an meine Grenzen bringt. Und noch ein kleines Stück weiter.
Die mir Mut macht.
Die an mich glaubt.

Und noch so vieles mehr ...

Eine Frau, die in mir ein klein wenig von ihrem "Traummann" wieder findet ...

---
Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.
Marie von Ebner-Eschenbach
 
Beiträge
4.202
Likes
11
  • #25
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von Howlith:
Wie also wäre sie, diese "Traumfrau" nach der Du fragst "onelimitededition"? Die Erträumte, die doch nie in Erfüllung gehen wird, vielleicht auch gar nicht in Erfüllung gehen kann, gehen soll ...

Sie hätte dieses Lachen, hell wie Sonne.

Einen Willen, der Berge versetzt. Humor auch dann noch, wenn andere ihren längst verloren haben. Sie wäre witzig, diese Traumfrau, intelligent, neugierig, aufgeschlossen. Von allem ein wenig, von keinem zuviel.

Sie hätte unbändigen Spaß am Leben. Und weiß doch um ihre Verantwortung den Kindern, dem Partner, der Beziehung gegenüber.

Sie wäre ehrlich ohne verletzend zu sein. Selbstbewusst, aber nicht überheblich. Zielorientiert. Durchsetzungstark. Eine Frau, die an meiner Schulter Ruhe und Geborgenheit findet.

Eine Frau, die ich vermisse, wenn sie nicht in meiner Nähe ist. Und die auch mich vermisst.

Eine Frau, in die ich mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, neu verliebe. An der ich jeden Tag etwas Neues entdecke. Die jeden Tag ein kleines bisschen begehrenswerter wird.

Eine Frau, auf die ich mich blind verlassen kann.
Die mich manchmal in den Wahnsinn treibt.
Die mich an meine Grenzen bringt. Und noch ein kleines Stück weiter.
Die mir Mut macht.
Die an mich glaubt.

Und noch so vieles mehr ...
und peng wenn sie irgendwann mal selber was braucht oder nicht mehr geben kann.
dann wird sie entsorgt. weil sie keine traumfrau mehr ist.
leute, ihr spinnt euch nen scheiss zusammen, echt.
 
Beiträge
631
Likes
0
  • #26
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von Freitag:
und peng wenn sie irgendwann mal selber was braucht oder nicht mehr geben kann.
dann wird sie entsorgt. weil sie keine traumfrau mehr ist.
leute, ihr spinnt euch nen scheiss zusammen, echt.
Wenn der Typ kein Fass ohne Boden ist, dann baut sie Beziehungskredit auf. Und wenn sie mal nicht geben kann, darf sie guten Gewissens davon abbuchen.
 
Beiträge
207
Likes
0
  • #27
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von Howlith:
Wie also wäre sie, diese "Traumfrau" nach der Du fragst "onelimitededition"? Die Erträumte, die doch nie in Erfüllung gehen wird, vielleicht auch gar nicht in Erfüllung gehen kann, gehen soll ...

Sie hätte dieses Lachen, hell wie Sonne.

Einen Willen, der Berge versetzt. Humor auch dann noch, wenn andere ihren längst verloren haben. Sie wäre witzig, diese Traumfrau, intelligent, neugierig, aufgeschlossen. Von allem ein wenig, von keinem zuviel.

Sie hätte unbändigen Spaß am Leben. Und weiß doch um ihre Verantwortung den Kindern, dem Partner, der Beziehung gegenüber.

Sie wäre ehrlich ohne verletzend zu sein. Selbstbewusst, aber nicht überheblich. Zielorientiert. Durchsetzungstark. Eine Frau, die an meiner Schulter Ruhe und Geborgenheit findet.

Eine Frau, die ich vermisse, wenn sie nicht in meiner Nähe ist. Und die auch mich vermisst.

Eine Frau, in die ich mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, neu verliebe. An der ich jeden Tag etwas Neues entdecke. Die jeden Tag ein kleines bisschen begehrenswerter wird.

Eine Frau, auf die ich mich blind verlassen kann.
Die mich manchmal in den Wahnsinn treibt.
Die mich an meine Grenzen bringt. Und noch ein kleines Stück weiter.
Die mir Mut macht.
Die an mich glaubt.

Und noch so vieles mehr ...

Eine Frau, die in mir ein klein wenig von ihrem "Traummann" wieder findet ...

---
Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.
Marie von Ebner-Eschenbach
Sehr schöne Beschreibung einer "Traumfrau" Howlith... gefällt mir. :)
 
Beiträge
105
Likes
0
  • #28
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von maxine195:
@Prinz

Die von dir beschriebene Traumfrau scheint mir gar nicht zu dir zu passen. Wieso sollte eine südländische, sportliche, temperamentvolle, warmherzige Frau auf einen Mann stehen, dem seine Prinzipien und Kriterien über alles zu gehen scheinen, der schnell genervt ist und maximal zeitweilige "Überlappungen" zuläßt::)

Hätte dich eher mit einem gefühlsreduzierten, kühl-blonden Typ gesehen, der nervt doch auch nicht so schnell oder?;-)
Tja, das kommt davon, weil du mich persönlich noch nicht kennst. :))
Bin ja selber "südländisch, sportlich, temperamentvoll und warmherzig", liegt halt in der Natur, dass man sich zu ähnlichen Menschen hingezogen fühlt. :)

Ja es stimmt, ich habe meine Prinzipien und Kriterien, aber wer hat diese nicht? Einige gehen damit offen um und andere verstecken es. Die Frage ist somit, wer ist dir sympathischer, jemand welcher offen sagt, was er/sie nicht will oder jemand welcher bis zu einem Punkt still und heimlich mitläuft und dann auf einmal verschwindet ohne eine Wort zu sagen warum?
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #29
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von Freitag:
ist "traumfrau" nicht so ein begriff den eher schlichtere gemütern verwenden? :)
Du darfst sie "Heilige" nennen .. ;-))


Ein Kontakt sagte mal das Wort "Wunschfrau"


@howlith:
Du suchst offenbar ein sehr ambivalentes Wesen.
Durchsetzungsstark - natürlich nur bei anderen, denn bei dir soll sie sich vom Kampf da draußen ja an deiner Schulter ausweinen ...naja mindestens anlehnen.

Ich denke, jeder hat so seinen eigenen Vorlieben.
Für mich muss ER is allererster Linie intelligent sein...und das richtig!
Mit schneller Auffassungsgabe und Humor kann mann mir den Kopf verdrehen..im wahrsten Sinne des Wortes.
 
Beiträge
1.557
Likes
1.987
  • #30
AW: "Traumfrau"....Was wollen Männer eigentlich?

Zitat von Howlith:
Wie also wäre sie, diese "Traumfrau" nach der Du fragst "onelimitededition"? Die Erträumte, die doch nie in Erfüllung gehen wird, vielleicht auch gar nicht in Erfüllung gehen kann, gehen soll ...

Sie hätte dieses Lachen, hell wie Sonne.

Einen Willen, der Berge versetzt. Humor auch dann noch, wenn andere ihren längst verloren haben. Sie wäre witzig, diese Traumfrau, intelligent, neugierig, aufgeschlossen. Von allem ein wenig, von keinem zuviel.

Sie hätte unbändigen Spaß am Leben. Und weiß doch um ihre Verantwortung den Kindern, dem Partner, der Beziehung gegenüber.

Sie wäre ehrlich ohne verletzend zu sein. Selbstbewusst, aber nicht überheblich. Zielorientiert. Durchsetzungstark. Eine Frau, die an meiner Schulter Ruhe und Geborgenheit findet.

Eine Frau, die ich vermisse, wenn sie nicht in meiner Nähe ist. Und die auch mich vermisst.

Eine Frau, in die ich mich jedes Mal, wenn ich sie sehe, neu verliebe. An der ich jeden Tag etwas Neues entdecke. Die jeden Tag ein kleines bisschen begehrenswerter wird.

Eine Frau, auf die ich mich blind verlassen kann.
Die mich manchmal in den Wahnsinn treibt.
Die mich an meine Grenzen bringt. Und noch ein kleines Stück weiter.
Die mir Mut macht.
Die an mich glaubt.

Und noch so vieles mehr ...

Eine Frau, die in mir ein klein wenig von ihrem "Traummann" wieder findet ...

---
Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat.
Marie von Ebner-Eschenbach
Na sowas, die Frau kenn ich doch! Du solltest aufhören zu träumen und anfangen zu suchen. :)