Beiträge
41
Likes
0
  • #46
Selber was tun...

@Smiler
...das will ich auch. Und muss ich auch. Ist wirklich zermürbend und ich habe auch keine Lust, auf irgendetwas zu warten bzw. zu hoffen, was dann am Ende vielleicht gar nicht passiert.Also, was tun?
a.) nichts mehr...die Zeit hilft ja dabei
b.) ab und an mich unverbindlich melden und nichts ansprechen und nichts erwarten
c.) ihn direkt ansprechen
d.) mir einen Zeitpunkt setzen und dann???
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #47
Ich würde mich wirklich nicht auf ein Date im weitgefaßten Zeitraum des Frühlings hinhalten lassen. Oder ihn etwas hochnehmen und ihn auf ein Date zur Sommersonnenwende, 20 Uhr, festnageln. Oder ihm eine Postkarte mit Prager Motiv senden. Stichwort Prager Frühling. Das ist doch wirklich Mist was er mit Dir macht.
Weg damit! Reiß ihn aus deinen Gedanken!
 
Beiträge
135
Likes
0
  • #48
e.) Die Entscheidung in seine Hände legen. Sag ihm, dass es Dich beschäftigt und Du im Unklaren bist. Wenn er etwas Verstand hat, trifft er Dich morgen oder beendet es (auch wenn das hart klingt).
 
Beiträge
324
Likes
3
  • #49
@Ruschel
Es gibt da so eine Regel, ein verlassener Mensch braucht mindestens 1 Jahr Zeit, seine gekränkten, verletzten Gefühle erst einmal nur im Ansatz zu ordnen und damit zu verarbeiten. Oftmals reicht diese Zeit gar nicht aus. Es zeigt sich auch, dass viele Menschen, insbesondere diejenigen, die sich überhaupt nicht trennen wollten, aus der Perspektive nachfolgender Beziehungserfahrung äußern, dass sie nie mehr diese Intensität des Empfindens für einen neuen Partner entwickeln konnten. (Das allein kann schon der Sprengstoff für nachfolgende Beziehungen sein).
Dieses Idealisierungsverhalten lässt darauf schließen, dass die eigene Trauerarbeit und die oftmals schmerzhafte Reflexion der stattgefundenen Beziehung nur unzureichend erfolgte. Das dringliche Bedürfnis über die vergangene Beziehung sprechen zu wollen, Vergleiche mit dem Ex-Partner, Abwertungen, Unzufriedenheit, wenig Kraft und Engagement, sich auf den neu ins Leben getretenen Menschen einzustellen, Rückzugstendenzen, Lähmung der Gefühle…. lassen darauf schließen, dass alle Energien darauf verwendet werden müssen, um selbst „überleben“ zu können. „Überleben“ ist hier im Sinne des oft als existentiell erlebten Liebeskummers gemeint. Wenn ich Deine Perspektive betrachte, ist sie nicht beneidenswert. Denn Du bist ja - wie es mir scheint- selbst traurig und verletzt und voll berechtigter Hoffnung, dass der Mensch, in den Du Dich verliebt hast, Dir auch seine Zuwendung und seine Aufmerksamkeit schenkt. Nicht nur im vergangenen Dezember und nicht erst im kommenden Frühling.
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #50
davon kann ich auch ein Lied singen. Das ist mir hier bereits 2x passiert und ich bin noch nicht lange dabei. Ich hab mich schon gefragt ob mir mit etwas nicht stimmt.
Leider wird man dann auch ein wenig misstrauisch mit der Zeit und das ist schade. Man hinterfrägt mehr. Ich stecke in einer ähnlichen Sache fest und weiß auch nicht ob ich dem Herren Zeit geben soll oder etwas beenden soll was noch gar nicht begonnen hat.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #51
es scheinen sich wirklich viele Männer bei Parship zu tummeln die noch nicht bereit für etwas Neues sind.
 
Beiträge
40
Likes
0
  • #52
es scheint allgemein das sich die Herren lieber finden lassen als aktiv zu werden und wenn dann kommt ein so kurzer Satz wie ich will mehr von Dir erfahren, ja um Himmel willen was schreib ich da....und dann freust Du dich das einer anders ist und dann ist er noch verheiratet und weiß nicht so recht was er will
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #53
1) Was wirklich in der Beziehung abgeht weißt nicht - leben sie noch zusammen ? Weiß seine Frau gar nix von ihrem Ex - Zustand ? Klarheit hast nur, wenn Du mal in seiner Wohnung bist.

2) Willst Du gelten, mach Dich selten: Sag ihm, daß Du ihn magst, daß Du aber wegen seinem Verhalten (Rückzug) und seinen verlegten Dates Dich emotional verletzt fühlst und nicht weißt, ob Du für ihn noch Gefühle haben kannst. Er kann keine klaren Signale senden, sei es Beziehung, sei es keine Beziehung, und es kann nicht sein, daß Du deswegen unglücklich bist.

Deswegen: Er weiß nicht, was er will - Du schon und das mit ihm wird wohl nix mehr werden, wenn Du auf ihn wartest. Sag ihm das und date andere und sorg dafür daß er es mitkriegt. Ein Mann interessiert sich für eine Frau um so mehr, je mehr sie mit andern anbandelt.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #54
er und seine Frau ist schon lange geschieden und mit seiner Ex hat er gar nicht zusammengewohnt. Ich habe keinen Anlaß daran zu zweifeln. Er hat auch kein Date verschoben sondern gleich gesagt daß er am WE schon verplant ist.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #55
Bitte meinen letzten Beitrag ignorieren, ich war gedanklich in einem anderen Thread und habe gedacht es geht um meinen Kandidaten!
 
Beiträge
41
Likes
0
  • #56
Finde ich echt hilfreich...

...dass wir immer noch hier beim Thema sind. Scheint ja auch kein Einzelfall zu sein. Ich denke schon, dass es Männer gibt, die denken, sie seien soweit und dann merken sie, dass sie es doch nicht sind. Sei es durch aufkommende Erinnerungen...zusätzliche Reibereien im noch gemeinsamen Haus, durch Scheidungskram...usw.
Aber ich denke auch, wenn einer wirklich verliebt ist, dann möchte er auch nicht den Kontakt abreißen lassen.
Andererseits - mal ganz wohlwollend und nicht unterstellend betrachtet - er sagt die Wahrheit, denkt wirklich, ich will "sie" da jetzt nicht mit reinziehen und muss erstmal meine Sache ordentlich hinter die Bühne bringen...(Er sucht hier jedenfalls nicht weiter...) Gut, dann ist das nur fair von ihm und es ist meine Sache, ob ich mich darauf einlasse, warte, hoffe, was auch immer. Er hat mir auch nie was versprochen.
Ich hatte aber schon mal so eine Beziehung, in der ich alles "miterleben durfte". Nicht leicht...Von daher - danke für seine Ehrlichkeit und den Rückzug.
Momentan bin ich stolz auf jeden Tag, an dem ich nichts mache und Zeit vergeht. Ich bleibe hier am Ball...vergessen kann ich das aber noch nicht.
Im Hinterkopf schwirrt immer noch eine letzte Mail (mit Ball zu ihm) in meinem Kopf...aber noch schicke ich sie nicht ab.
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #57
naja ... Du kannst warten oder aktiv werden, Du kannst hoffen und träumen aber die Chancen das es am Ende was wird bei Euch sind eher gering - dazu müßte mehr von ihm kommen.

Du weißt, daß Du mehr verdienst als einen Mann, der Dich nicht will und Du weißt von dem Streß der Trennung emotional und finanziell mit sich bringt.

Aber so wie er herumeiert, so eierst Du herum - bzgl. ihm. Sehe die Dinge realistisch und orientier Dich anders - es ist der einzige vernünftige Weg, nachtrauern und nachträumen bringt nix und warten auch nicht.
 
Beiträge
41
Likes
0
  • #58
Hast ja Recht...

...das sagt mir auch mein Verstand! Und noch siegt der!!!
Hab keine Lust auf Warten und Hoffen...und kenne das ganze Theater auch schon und damit gibt es nur einen Weg.
Also- weiter gehts! :)
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #59
Leonie: "es scheinen sich wirklich viele Männer bei Parship zu tummeln die noch nicht bereit für etwas Neues sind."

Es könnte etwas dran sein, dass Frauen viel eher bereit sind, Zeit verstreichen zu lassen, um ihre letzte Beziehung gründlich abzuschließen. (Aber uns allen gemein bleibt, dass vergangene Beziehungen uns verändern, durch Erkenntnisse usw.)

Aber zum Problem: ich hab mein Profil (bin wieder sichtbar ;-) heute in einem kleinen, aber mir wesentlichen Punkt geschärft und werde auch in der nächsten Zeit daran feilen. Was ich sagen will ist: Es muss irgendwie gehen und wir müssen es versuchen, unsere Profile so zu formulieren, dass möglichst klar ist, was Sache ist. Damit, wenn da eine/r kommt, der noch keine rechte Meinung hat, "gezwungen" wird, sich eindeutiger zu positionieren - also sich über sich selbst klarzuwerden. Und sei es nur, dass sie/er zu dem Schluss kommt: nee, da bin ich wohl nicht der richtige.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #60
Du meinst wir sollen im Profil deutlich zum Ausdruck bringen daß wir jemanden suchen der sich sicher ist, daß er wirklich eine Partnerschaft will ?