Beiträge
13.201
Likes
6.588
  • #1

"Urlaub dahoam", "Urlaub daheim verbringen", "Bleiben Sie stattdessen zu Hause"

In Zeiten der Pandemie gleicht die Werbung für den Urlaub einer tugendhaften Idee zur Heimatverbundenheit. Ist es tugendhaft den Urlaub im Inland zu verbringen?
 
Beiträge
13.201
Likes
6.588
  • #2
 
Beiträge
14.251
Likes
11.873
  • #5
Ok Boomer 😁
 
Beiträge
2.163
Likes
1.241
  • #6
Wir Berliner Bloomer nennen das immer noch Balkonien.
 
Beiträge
13.201
Likes
6.588
  • #7
ich gehöre zur Generation Silent und mag die Stille 😌, die Saudis witzeln ja sehr gerne über Europa, als "den Kontinent der Alten"

75 und kein bisschen leise.....oder wie war das?

 
Beiträge
14.251
Likes
11.873
  • #8
ich bin X... wie x-men... voll die Besten
 
Beiträge
589
Likes
842
  • #9
In Zeiten der Pandemie gleicht die Werbung für den Urlaub einer tugendhaften Idee zur Heimatverbundenheit. Ist es tugendhaft den Urlaub im Inland zu verbringen?
Habe irgendwo den Spruch gelesen: "Früher konnte ich nicht ans Meer, weil das Geld nicht reichte, heute kann ich sagen, ich bleibe wegen Corona daheim". So in der Art. Wir machen Urlaub in Deutschland, an der Nordsee.
 
Beiträge
13.201
Likes
6.588
  • #11
an der Nordseeküste...

 
  • Like
Reactions: ICQ
Beiträge
5.130
Likes
5.311
  • #13
Wärmer ? Es soll heiss werden . Hier quasi zum Schulanfang .
Kleingärtner verzweifeln grade, Strände werden immer voller ( Rekordzahlen in den Niederlanden letzten Freitag - die Einheimischen stürmten an ).

Parallele Frage zur Anfangsfrage : ist es legitim, Leute zu verurteilen, die in den Urlaub fahren ? Oder ist es nicht totalitär und verhetzt?
 
Zuletzt bearbeitet: