Beiträge
1
  • #1

Wann muss es funken ?

Hallo,
ich hatte ein prima Match. Auch das erste Date war gut, nett, harmonisch. Auch die What´s App der nachfolgenden Tage - dann kam die Nachricht: Es hat bei ihr nicht gefunkt : (
Sie sagt, funkt es bei ihr nicht gleich, funkt es nicht mehr. Darüber haben wir auch bei zweiten D. diskutiert.
Ich bin immer noch begeistert und denke, dass es in unserem 50+ Alter nicht mehr so schnell geht. Das muss sich doch über mehrere Dates, wenn die Grundlagen, Matching, Lebensbedingungen etc. stimmen, erst entwickeln.
Liege ich da falsch? Soll ich noch um ein paar Spaziergänge, Restaurantbesuche ringen. Ich meine ja. In unserem Alter liegt doch einiger Lebensschrott auf Herz und Bauch. Passen die Persönlichkeiten und Interessen, müsste sich doch eine Anziehung entwickeln und ein Funke entstehen. Gibt es dann dank guter Randbedingungen (Match von 105 pkt. ohne Enschränkungen) keine Störungen kann der Funke die Liebe entfachen. Attacke ?
 
  • Like
Reactions: BellaDonna

Markus Ernst

Moderator
Beiträge
526
  • #2
Hallo CarlderGroße,

Sie stellen eine interessante Frage, zu der es – denke ich – nicht die eine richtige Antwort gibt.

Mit „funken“ wird häufig das Gefühl der spontanen Anziehung (körperlich und/oder mental) umschrieben. Für manche Menschen ist dieses Gefühl Voraussetzung, um sich zu öffnen und ein weiteres Kennenlernen überhaupt möglich werden zu lassen. Ein Grund dafür kann ein relativ starres Suchmuster/Beuteschema sein - entspricht das Gegenüber diesem nicht, „funkt“ es nicht.

Es gibt aber auch genug Beispiele von glücklichen Paaren, die sich zunächst gar nicht füreinander begeistert haben und erst im Laufe der Zeit ein Gefühl und später sogar Liebe entwickelten. Eine gute Kombination bestimmter Persönlichkeitsmerkmale, ähnliche Lebensbedingungen und Werte sowie kompatible Interessen sind eine gute Basis für eine glückliche Beziehung. Dazu kommen muss dann – früher oder später – dieses besondere Gefühl den anderen. Inwieweit ihr Date dazu bereit ist, sich nach und nach zu öffnen, vielleicht auch für Neues zu öffnen, kann ich nicht beurteilen. Ein paar Spaziergänge und Restaurantbesuche könnten Sie aber meines Erachtens durchaus noch investieren, um das herauszufinden.

Viel Erfolg und herzliche Grüße,
Markus Ernst
 
Beiträge
2.774
  • #3
Das muss sich doch über mehrere Dates, wenn die Grundlagen, Matching, Lebensbedingungen etc. stimmen, erst entwickeln.
Sie sieht das offensichtlich anders und dein Muss ist nicht ihr Muss.


Auf deine Datepartnerin bezogen, ganz offenkundig, was sie dir auch klar und deutlich mitteilte.
Was willst du vom Forum hören und welche Rolle sollte das spielen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
4.547
  • #4
Nein.
Man sollte sich nicht aufdrängen, wenn der andere nicht will.

Maximal, wenn es die bisherige Entwicklung zulässt, versuchen, aus der friendzone heraus mit zurückhaltender Beharrlichkeit, folgendes hervorzurufen:
Das muss sich doch über mehrere Dates, wenn die Grundlagen, Matching, Lebensbedingungen etc. stimmen, erst entwickeln.

Aber Hand aufs Herz:
Ist jetzt nur Dein Jagdtrieb geweckt, oder war es die Frau für die zweite Lebenshälfte?

Anyway, jemanden, der nicht will, kann und sollte man nicht „zwingen“. Da kommst Du auch nicht gut bei weg.
Könnte „bedürftig“ erscheinen oder übergriffig oder aggressiv.
 
  • Like
Reactions: Megara and kizmiaz

2xD-1xF

User
Beiträge
146
  • #8
Wenn du um sie kämpfst, muss auch was zurückkommen, sonst gehst du an der "Beziehung" kaputt.

Manchen Menschen kann man es niemals Recht machen und du wirst immer hinterherlaufen.

Hör einfach auf dein Bauchgefühl, wenn du mich fragst.

Viel Glück.
 
Zuletzt bearbeitet:

chrissi22

User
Beiträge
2.139
  • #9
Mit den Funken ist es unterschiedlich und sehr subjektiv. Es gibt Menschen, die brauchen sprühende Funken und Galopp und andere mögen Sympathie und Entwicklung. Die Sache ist die, wenn es auf der anderen Seite nicht zum eigenen Tempo passt, wird es mühsam. Ich finde, Du kannst ihr mitteilen, dass Du sie wirklich interessant findest und für eine Entwicklung offen wärst, aber Attacke eher nicht. Melde Dich doch einfach später noch einmal und frag, wie es ihr geht, nimm das Gespräch wieder auf. Wenn sie sich dann nicht zurück meldet, dann ist es schade, aber es passt dann offenbar nicht. Viel Glück! 🍀
 
  • Like
Reactions: Hippo and Megara

Hippo

User
Beiträge
348
  • #10
Es gibt Menschen, die brauchen sprühende Funken und Galopp und andere mögen Sympathie und Entwicklung.
Das ist kein "entweder oder", sondern ein "und", "und", "und", "und". Erst der Einschlag "DIE ist es", dann "dran bleiben", "Sympathie fühlen", "Beziehung entwickeln", "gut bleiben".

Mein Leitsatz! "Keine Sympathie/Beziehung ohne Funken/Galopp".

Zumindest bei mir ist es so. Vielleicht bin ich auch völlig abartig.
Wer weiß?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: mitzi and Megara

chrissi22

User
Beiträge
2.139
  • #11
Das ist kein "entweder oder", sondern ein "und", "und", "und", "und". Erst der Einschlag "DIE ist es", dann "dran bleiben", "Sympathie fühlen", "Beziehung entwickeln", "gut bleiben".
Auch das. Aber ich kannte einen, der legte los mit vollem Galopp und landete mit mir in der Vollbremsung.... das ist AUA....... Beule von der Frontscheibe nimmermehr! Insofern war der nächste: hm nett, hm, spannend, na mal sehen bis ehrlich gesagt erst Monate später richtig fett verliebt 💘🤷‍♀️
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Hippo, mitzi und ein anderer User

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #12
Das ist kein "entweder oder", sondern ein "und", "und", "und", "und". Erst der Einschlag "DIE ist es", dann "dran bleiben", "Sympathie fühlen", "Beziehung entwickeln", "gut bleiben".

Mein Leitsatz! "Keine Sympathie/Beziehung ohne Funken/Galopp".

Zumindest bei mir ist es so. Vielleicht bin ich auch völlig abartig.
Wer weiß?
Bist du nicht.Oder wir beide.:D
Nach dem 1. Date weiss ich nicht viel,aber ob ich den Mann interessant und irgendwie anziehend finde,auf jeden Fall.
 
  • Like
Reactions: chrissi22 and Hippo

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #13
Auch das. Aber ich kannte einen, der legte los mit vollem Galopp und landete mit mir in der Vollbremsung.... das ist AUA....... Beule von der Frontscheibe nimmermehr! Insofern war der nächste: hm nett, hm, spannend, na mal sehen bis ehrlich gesagt erst Monate später richtig fett verliebt 💘🤷‍♀️
Wow freut mich für dich.
Gibt ja auch Langstreckenläufer.
Ist mir noch nie passiert ,ausser mal mit einem Kollegen ,aber die waren immer tabu,egal wie anziehend.
 
  • Like
Reactions: chrissi22, Hippo and mitzi

fafner

User
Beiträge
13.241
  • #14
Sie sagt, funkt es bei ihr nicht gleich, funkt es nicht mehr.
Das ist sicher ihre Erfahrung. Meine war da ähnlich.
... denke, dass es in unserem 50+ Alter nicht mehr so schnell geht.
So so. Warum denn nicht?
In unserem Alter liegt doch einiger Lebensschrott auf Herz und Bauch.
Das solltest Du vor dem Dating besser wegräumen... :oops:
Vielleicht hat sie genau das gespürt bei Dir und da keine Lust drauf. 🤔
 
  • Like
Reactions: LenaamSee, lila_lila, chrissi22 und ein anderer User

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #15
  • Like
Reactions: Pittiplatsch and fafner

chrissi22

User
Beiträge
2.139
  • #16
Danke mich auch 😌
Der Bauch weiß meist schon Bescheid, während der Verstand nachzieht und Vertrauen in sich und den anderen erst nach und nach zulässt. Wenn der andere dann geduldig und vertrauensvoll bleibt, ist das schon eine Hilfe.
Noch vor 2 Jahren hätte ich vielleicht nicht zweimal hingeschaut, gibt ja so Typen, die nicht gleich sexy sind. Dafür später um so mehr. Aber ist halt ein Unterschied, ob der Bauch nur vorsichtig ist oder gleich das dicke Nö signalisiert. Das kann auch kein Experte wissen 😉. Ob @CarlderGroße Glück hat?
 
  • Like
Reactions: Pittiplatsch, LenaamSee, Rise&Shine und ein anderer User

Ahat

User
Beiträge
136
  • #17
Mit „funken“ wird häufig das Gefühl der spontanen Anziehung (körperlich und/oder mental) umschrieben. Für manche Menschen ist dieses Gefühl Voraussetzung, um sich zu öffnen und ein weiteres Kennenlernen überhaupt möglich werden zu lassen. Ein Grund dafür kann ein relativ starres Suchmuster/Beuteschema sein - entspricht das Gegenüber diesem nicht, „funkt“ es nicht.
Ich habe ganz sicher kein starres Suchmuster, wie sollte so etwas auch aussehen? Ich bin der Meinung, dass man die Chemie zwischen zwei Menschen nicht beeinflussen kann. Entweder sie existiert oder eben nicht. Und dann hat das nichts damit zu tun, ob man nur nach den Blonden, dem südländischen Typ oder den Kaffee- oder sonst-was-Fetischisten sucht.

Für mich ist in allererster Linie nicht das Profilbild ausschlaggebend - insofern stört es mich nicht, wenn keins eingestellt ist -, sondern der geistige Inhalt interessiert mich, das, was derjenige über sich schreibt und noch wichtiger, wie er mir schreibt. Bei dem letzten Date wusste ich sicher, dass er intelligent, emphatisch und humorvoll ist. Der Abend war dementsprechend lustig und wir haben viel gelacht. Aber leider strahlte er überhaupt keine körperliche Anziehung auf mich aus, und ich glaube nicht, dass sich das geändert hätte, wenn wir noch fünfmal miteinander spazieren oder in den Biergarten gegangen wären.
 

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #18
Danke mich auch 😌
Der Bauch weiß meist schon Bescheid, während der Verstand nachzieht und Vertrauen in sich und den anderen erst nach und nach zulässt. Wenn der andere dann geduldig und vertrauensvoll bleibt, ist das schon eine Hilfe.
Noch vor 2 Jahren hätte ich vielleicht nicht zweimal hingeschaut, gibt ja so Typen, die nicht gleich sexy sind. Dafür später um so mehr. Aber ist halt ein Unterschied, ob der Bauch nur vorsichtig ist oder gleich das dicke Nö signalisiert. Das kann auch kein Experte wissen 😉. Ob @CarlderGroße Glück hat?
Das klingt sehr schön.Liebe auf den ........Blick.Ne passt nicht.Egal.Wie gut das du nicht zugemacht hast.Und das er dran geblieben ist.

Hmmm vielleicht sollte @CarlderGroße doch noch einen Versuch wagen.
 

Hippo

User
Beiträge
348
  • #19
Ich habe ganz sicher kein starres Suchmuster, wie sollte so etwas auch aussehen?
- insofern stört es mich nicht, wenn keins eingestellt ist -, sondern der geistige Inhalt interessiert mich, das, was derjenige über sich schreibt und noch wichtiger, wie er mir schreibt.
Deine Sicht ist schon ein Suchmuster!
Ich z.B. fliege auf den Typ "Meryl Streep".
 
  • Like
Reactions: Ahat and Megara

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #20
Deine Sicht ist schon ein Suchmuster!
Ich z.B. fliege auf den Typ "Meryl Streep".
Doch so festgelegt auf einen Typ.
Zum Glück konnte ich mich schon in jüngeren Jahren vom großen, dunklen Typ befreien.Sonst hätten mir im OD noch viel weniger ,so rein optisch zugesagt.
Geblieben war eigentlich nur das "groß "
Und letztendlich bin ich dann doch wieder bei bei einem großen, dunkelhaarigen Mann ( mit eher wenig Grauanteil) gelandet .
Scheint doch nicht ganz unwichtig zu sein der Typus.
 
  • Like
Reactions: Hippo

Ahat

User
Beiträge
136
  • #21
Deine Sicht ist schon ein Suchmuster!
Ich z.B. fliege auf den Typ "Meryl Streep".
Na ja, wenn man eben nicht nach einem bestimmten Bild Ausschau hält - Meryl Streep finde ich übrigens ne sehr coole Lady, fällt mir spontan "Das Geisterhaus" ein, darin hat sie mir gut gefallen - und nicht gezielt nach bestimmten Aussagen sucht, kannst Du das so gesehen natürlich auch als Muster auffassen 😄.

In dem Thread geht es ja darum, zu welchem Zeitpunkt des Kennenlernens es funken sollte und aus meiner Sicht (hab zugegebenermaßen noch nicht viel Erfahrung hier) merkt man doch schon beim Schreiben, ob es eine Chemie geben könnte oder nicht. Auf welcher Grundlage sollten die beiden sonst ein persönliches Treffen vereinbaren? Die Frage ist, ob die Anziehung, diese Chemie, dann auf einen Schlag spürbar sein muss oder ob sie sich langsam entwickeln kann. Ich denke, dass dieses Feeling bereits beim ersten Date wahrnehmbar ist und für mich den Ausschlag geben würde, mich ein zweites Mal zu verabreden.
 
  • Like
Reactions: Hippo and Megara

chrissi22

User
Beiträge
2.139
  • #22
Ja komisch mit dem "Typ", den man sucht. Ich seh mich noch mit 15 in der Straßenbahn stehen und hatte den schlanken dunkelhaarigen Typus gerne mit Brille, schön intelligent und mit so nem halben Schmunzeln vor Augen und die Idee, hm, das wär super. So war später der Ehemann und so in etwa ist auch der jetzige. Aber zwischendurch haben mich auch andere angefixt, die tw körperlich gar nicht so mein Muster waren. Dafür hat es anderweitig gesumst. Irgendeinen Draht braucht es, sonst bleibt es bei dem ersten Date. Mit der Größe der Männer haperts bei mir, aber das liegt an meiner. Ist mir aber nicht so wichtig.
Der Kracher war mal, dass ich beim Krimikucken aus tiefster Überzeugung gesagt habe: So ein Typ, von Aussehen und Art her, das muss es doch geben himmelherrgottnochmal, diese Art von um die 50er will ich! 5 Wochen später lernte ich einen Polizisten kennen, der so war und sogar fast den gleichen Pullover anhatte... Aber leider währte es nur kurz.
 
  • Like
Reactions: Megara and Hippo

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #23
Ja komisch mit dem "Typ", den man sucht. Ich seh mich noch mit 15 in der Straßenbahn stehen und hatte den schlanken dunkelhaarigen Typus gerne mit Brille, schön intelligent und mit so nem halben Schmunzeln vor Augen und die Idee, hm, das wär super. So war später der Ehemann und so in etwa ist auch der jetzige. Aber zwischendurch haben mich auch andere angefixt, die tw körperlich gar nicht so mein Muster waren. Dafür hat es anderweitig gesumst. Irgendeinen Draht braucht es, sonst bleibt es bei dem ersten Date. Mit der Größe der Männer haperts bei mir, aber das liegt an meiner. Ist mir aber nicht so wichtig.
Der Kracher war mal, dass ich beim Krimikucken aus tiefster Überzeugung gesagt habe: So ein Typ, von Aussehen und Art her, das muss es doch geben himmelherrgottnochmal, diese Art von um die 50er will ich! 5 Wochen später lernte ich einen Polizisten kennen, der so war und sogar fast den gleichen Pullover anhatte... Aber leider währte es nur kurz.
Hängen ja noch andere Merkmale am bevorzugten Typ .
Die mit denen man gute Erfahrungen gemacht hat natürlich. Bei mir sind das Stichworte wie
eher ruhig , entspannt,ausgeglichen,trockener Humor, Ironie,leichter Sarkasmus ,eher introvertiert,irgendwie unaufgeregt u.s.w.😊
 

Rise&Shine

User
Beiträge
4.547
  • #25
Was für ein schöner Satz 🥰
 

Markus Ernst

Moderator
Beiträge
526
  • #27
Ich habe ganz sicher kein starres Suchmuster, wie sollte so etwas auch aussehen? Ich bin der Meinung, dass man die Chemie zwischen zwei Menschen nicht beeinflussen kann. Entweder sie existiert oder eben nicht. Und dann hat das nichts damit zu tun, ob man nur nach den Blonden, dem südländischen Typ oder den Kaffee- oder sonst-was-Fetischisten sucht.
Ich habe bewusst von "manchen Menschen" geschrieben und nicht von allen. Manche Menschen haben sehr genaue Vorstellungen, welchen Kriterien eine Partnerin oder ein Partner genügen muss - oft begründet in der ersten Beziehung, die man erlebt - der Beziehung der Eltern. Im Laufe der Zeit verändern oder verfestigen sich diese "Suchmuster", nicht selten stehen sie einem dann im Weg ("warum gerate ich immer an die Falschen?").
Ich habe es in der Beratung immer wieder erlebt, dass Partnersuchende berichtet haben, es habe nicht gefunkt. Der eigentliche Grund hierfür war dann oft, dass die Person gegenüber z.B. nicht den optischen Vorstellungen entsprach, auf den ersten Blick zu sensibel/zu introvertiert/zu extrovertiert etc. war. Nach der Analyse des "Beuteschemas" und dem Verstehen, warum immer wieder bestimmte Eigenschaften oder optische Merkmale attraktiv erschienen - bisherige Beziehungen aber nie lange funktioniert haben, wurde dann deutlich, dass für eine langfristige Beziehung vielleicht ganz andere Merkmale einer Person wichtig sind.
 
  • Like
Reactions: mitzi
Beiträge
162
  • #28
Ich habe für mich gelernt: Laufe niemals einem Menschen hinterher, der vor dir wegläuft.

Entweder geht die Dame auf dich zu, oder eben nicht. Es gibt Millionen Frauen in DE (oder wo auch immer du die Liebe finden magst), die dich so schätzen, wie du bist.
 
  • Like
Reactions: kizmiaz

Megara

User
Beiträge
15.773
  • #29
Ich habe für mich gelernt: Laufe niemals einem Menschen hinterher, der vor dir wegläuft.

Entweder geht die Dame auf dich zu, oder eben nicht. Es gibt Millionen Frauen in DE (oder wo auch immer du die Liebe finden magst), die dich so schätzen, wie du bist.
Millionen Frauen......das glaube ich nicht.
The One in a Million trifft es wohl eher.
Oder Eine von 80 Millionen zu finden, die dich auch will.
 
  • Like
Reactions: Hippo