Beiträge
3.935
  • #61
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Wunderbar - das Forum nähert sich konstruktiven Zielen wieder an...
 

170

User
Beiträge
18
  • #63
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Heike:

Irgendwie finde ich es schon gemein, wenn ich mit stattliche Frauen erst gar keine Kontakt haben möchte, oder? Eventuell sind sie ja als Menschen wunderbar, nur finde ich es gar nicht heraus. Und vor allem, trete ich dabei auf die Gefühle, dieser eventuell wunderbare Menschen. Eigentlich möchte ich gern jeder eine Chance geben. So versuche ich es auch zu machen auf eine andere Site wo ich auch von Frauen angeschrieben werde. (Das passier bei PARSHIP fast nie). Da habe ich mich mit jemanden getroffen und festgestellt, das sie Alkoholikerin war. Da bin ich 200 Km gefahren um mich mit eine Frau zu treffen obwohl ich wusste sie ist seit 2 Jahren in Behandlung für Depression und lebt von Harz-IV. Und ich habe auch ein stattliche Frau eine zweiten Date gegönnt. Weil, ich eigentlich der Meinung bin das jeder nicht nur eine, sonder auch eine zweite Chance verdient.

-170
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #64
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Schreiberin:
Wunderbar - das Forum nähert sich konstruktiven Zielen wieder an...

Hallo Schreiberin,

ich verstehe - glaube ich - was Du meinst.

Trotzdem ist es mir ein Bedürfnis, darauf hinzuweisen, dass das EINE Empfindung von Konstruktivität ist. Andere mögen anders empfinden. Indem wir diese ausschließen, engen wir unsere Wahrnehmung ein.

Es scheint so zu sein, dass Individuen/Gruppen immer nur eine gewisse Andersartigkeit/Heterogenität aushalten. Ich stelle das an mir selbst immer wieder neu fest!

Grüße
Carlo
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #65
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 170:
Irgendwie finde ich es schon gemein, wenn ich mit stattliche Frauen erst gar keine Kontakt haben möchte, oder? Eventuell sind sie ja als Menschen wunderbar, nur finde ich es gar nicht heraus. Und vor allem, trete ich dabei auf die Gefühle, dieser eventuell wunderbare Menschen. Eigentlich möchte ich gern jeder eine Chance geben.

Ich nehme mal an, daß du Männern auch keine Chance gibst. Aber auch Männer können wunderbare Menschen sein. Findest du es gemein, wenn du dich bei deiner Suche auf Frauen beschränkst?
 
Beiträge
3.935
  • #66
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

@Carlo
Weniger die Andersartigkeit als das Harmoniebedürfnis... Aber auch da hast du recht mit dem Aushalten...
Es brach nur so aus mir heraus, weil ich beim Schlendern durch die Threads seit gestern nur auf ober-Gürtellinie-Beiträge gestoßen bin. Ist auch mal schön. :))
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #67
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Schreiberin:
... Weniger die Andersartigkeit als das Harmoniebedürfnis... Aber auch da hast du recht mit dem Aushalten...

Ist das dann nicht auch eine Form von Andersartigkeit? BTW: ich find´s ja selbst auch immer schöner, wenn die anderen friedlich bleiben, wenn ich ihnen meine Meinung sage :-D

Zitat von Schreiberin:
... Es brach nur so aus mir heraus, weil ich beim Schlendern durch die Threads seit gestern nur auf ober-Gürtellinie-Beiträge gestoßen bin. Ist auch mal schön. :))

Ach!?! Das deckt sich gar nicht so mit meiner Wahrnehmung (Sex beim 1. Date...) Da sieht man doch wieder einmal, wie zwei auf´s Gleiche gucken und was Unterschiedliches sehen. ;-)))

LG
Carlo
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Dreamerin

User
Beiträge
4.042
  • #68
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Schreiberin:
Es brach nur so aus mir heraus, weil ich beim Schlendern durch die Threads seit gestern nur auf ober-Gürtellinie-Beiträge gestoßen bin. Ist auch mal schön. :))
Äähhhmm, gerade wollte ich schreiben, dass sich der thread: Sex beim ersten Date....ähm....zumindest in der Vollstreckung in der Regel unterhalb der Gürtellinie abspielt.....aber ich schreib das lieber doch nicht, denn kommt die Diskussion, was alles Sex ist und was davon sich durchaus überhält der Gürtellinie abspielt....;-)
Nur so ein Wortspiel, liebe Schreiberin, inhaltlich bin ich ganz bei dir!
 
Beiträge
3.935
  • #70
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von carlo:
Ach!?! Das deckt sich gar nicht so mit meiner Wahrnehmung (Sex beim 1. Date...) Da sieht man doch wieder einmal, wie zwei auf´s Gleiche gucken und was Unterschiedliches sehen. ;-)))

LG
Carlo

Hach, ich bin dusselig : mit "unter der Gürtellinie" meinte ich nicht sexuelle Themen (der Ingenieur hat mich überhaupt nicht gestört), sondern eher verletzende, aggressive Beiträge...
 

Novacita

User
Beiträge
265
  • #71
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich höre heraus, dass 170 kein gebürtiger Deutscher ist?
Also ich war des Öfteren in Spanien und fand die Spanier - auch wenn sie klein waren - sehr männlich und erotisch.
Es kommt offenbar nicht auf allein auf die Körperlänge, sondern auch auf die Haltung an!
 

carlo

User
Beiträge
1.244
  • #72
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Schreiberin:

Nee, nicht dusselig!!!

Klassisches Missverständnis ;-)

Ich finde das immer großartig, wenn man so was aufklären kann; das gibt einem ein ungefähres Gefühl dafür, wie oft man grandios aneinander vorbei redet (schreibt) ohne es zu merken....

LG
Carlo
 

170

User
Beiträge
18
  • #73
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Novacita:
Ich höre heraus, dass 170 kein gebürtiger Deutscher ist?
Also ich war des Öfteren in Spanien und fand die Spanier - auch wenn sie klein waren - sehr männlich und erotisch.
Es kommt offenbar nicht auf allein auf die Körperlänge, sondern auch auf die Haltung an!

Mein Geburtsort ist dort wo die Männer größer sind als in Deutschland. Nördlich von Flensburg.

Richtig, es kommt nicht allein auf die Körperlänge an - in RL, wo Du die Spanier kennengelernt hast. Im PARSHIP Filter spielt die Haltung dagegen keine Rolle...

-170
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #74
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 170:
Im PARSHIP Filter spielt die Haltung dagegen keine Rolle...

-170

--> Stimmt. Im RL hat man es sicher leichter, Menschen kennen zu lernen. Man muss es nur tun.

Wenn ich hier immer wieder lese, wie wichtig die Ausstrahlung ist.... ja machen wir uns doch nichts vor, demgegenüber stehen die beinharten Prioritäten, mindestens 1,80 und keinen Zentimeter kleiner, egal ob die Frau 1,80 oder ein 1,55-Zwergerl ist.
Wir müssen das akzeptieren, es ist so, Überzeugungsarbeit ist verlorene Liebesmüh, das ist im RL schon schwierig, warum sollte es also hier im der Welt der Profile leichter sein?
 

123

User
Beiträge
153
  • #75
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

ein Mann sollte mich auch beschützen können. gegen einbrecher, freilaufende Hunde und betrunkene auf der Strasse. vielleicht suchen Wir darum einem größeren und somit stärkeren Mann .
 

Susi3000

User
Beiträge
81
  • #76
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 123:
ein Mann sollte mich auch beschützen können. gegen einbrecher, freilaufende Hunde und betrunkene auf der Strasse. vielleicht suchen Wir darum einem größeren und somit stärkeren Mann .

Ist schon interessant, dass hohe Quantität so oft mit Qualität gleichgesetzt wird. So mancher 2m Hühne fällt schneller um als so'n kleiner Giftzwerg. Sei es körperlich oder verbal.

In der Tierwelt sind oft die kleinsten die gefährlichsten (tödlichsten) Wesen.

Oder besonders imposant ist der Honey Badger
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #78
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 123:
ein Mann sollte mich auch beschützen können. gegen einbrecher, freilaufende Hunde und betrunkene auf der Strasse. vielleicht suchen Wir darum einem größeren und somit stärkeren Mann .

Ich roll dein Feld mal von hinten auf. Betrunkenen weich ich rechtzeitig aus und wechsle die Straßenseite, schaffe räumliche Distanz und hoffe für sie, dass sie unbeschadet nach Hause kommen und ihre Frau total aus dem Häuschen ist vor Freude, sie so gesund und unversehrt wiederzusehen. Da brauch ich keinen Mann, der ihm in seinem Zustand klarmacht, dass er mich in Ruhe lassen soll.

Freilaufende Hunde besticht mein Hundemädchen durch ihren Charme. Schlägt da einer mal wirklich über die Stränge, simuliert sie ganz hervorragend eine Notsituation und ruft damit sämtliche Hundebesitzer aus einem Umkreis von mehreren Kilometern auf den Plan, die ihr das Leben retten wollen. Gemeinsam freuen wir uns dann, dass sie nicht einen einzigen Kratzer abbekommen hat, was für ein Wunder.

Eine Wohnung oder ein Haus kann man sichern, wenn man sehr ängstlich ist. Was du also brauchst, ist nicht unbedingt ein großer, beschützender Mann. Ein vorausschauender Blick, um möglichen Gefahren rechtzeitig auszuweichen, eine ehemalige Straßenhündin, weil die eine tolle Performance abliefert und auch anschlagen würde bei Einbrechern, die dann offensichtlich zur falschen Zeit am falschen Ort sind, und ein bissl mehr Zutrauen zu dir selbst könnten völlig ausreichend sein. Hast du schon mal einen Kurs in Sachen Selbstverteidigung erwogen?
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #79
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Letztens auch wieder gehört: "... ich mag sehr große Männer. Ich fühle mich beschützt... ich verlasse mich auf meine weibliche Intuition... meinen sechsten Sinn..."

--> Und dann liest man einen Artikel (in Österreich, ob's in Deutschland viel anders ist?):
jede dritte Frau ist/wurde bereits Opfer häuslicher Gewalt. WTF!!
Erstaunlich, dass das soviele sind, hatte ich wirklich nicht erwartet.

Da kommen natürlich die Fragen auf: was ist los mit der weiblichen Intuition? Der sechste Sinn hat auch versagt?
Warum schlägt der Beschützer zu?
 
  • Like
Reactions: SoulFood
W

winzling_geloescht

Gast
  • #80
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Interessantes Thema, maroni, aber mach es doch bitte nicht nur an gewaltausübenden Männern fest. Frauen sind öfter Opfer, üben aber wesentlich häufiger in einer Beziehung bzw. in der Familie körperliche und psychische Gewalt aus, sind also viel häufiger Täter, als Männer. Wer muss da wohl vor wem beschützt werden?
 

123

User
Beiträge
153
  • #81
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von winzling:
Ich roll dein Feld mal von hinten auf. Betrunkenen weich ich rechtzeitig aus und wechsle die Straßenseite, schaffe räumliche Distanz und hoffe für sie, dass sie unbeschadet nach Hause kommen und ihre Frau total aus dem Häuschen ist vor Freude, sie so gesund und unversehrt wiederzusehen. Da brauch ich keinen Mann, der ihm in seinem Zustand klarmacht, dass er mich in Ruhe lassen soll.

Freilaufende Hunde besticht mein Hundemädchen durch ihren Charme. Schlägt da einer mal wirklich über die Stränge, simuliert sie ganz hervorragend eine Notsituation und ruft damit sämtliche Hundebesitzer aus einem Umkreis von mehreren Kilometern auf den Plan, die ihr das Leben retten wollen. Gemeinsam freuen wir uns dann, dass sie nicht einen einzigen Kratzer abbekommen hat, was für ein Wunder.

Eine Wohnung oder ein Haus kann man sichern, wenn man sehr ängstlich ist. Was du also brauchst, ist nicht unbedingt ein großer, beschützender Mann. Ein vorausschauender Blick, um möglichen Gefahren rechtzeitig auszuweichen, eine ehemalige Straßenhündin, weil die eine tolle Performance abliefert und auch anschlagen würde bei Einbrechern, die dann offensichtlich zur falschen Zeit am falschen Ort sind, und ein bissl mehr Zutrauen zu dir selbst könnten völlig ausreichend sein. Hast du schon mal einen Kurs in Sachen Selbstverteidigung erwogen?
hallo winzling , ich habe nicht um ratschlag oder Tipps gebeten Sonden versucht zu erklären warum Frauen gerne grössere Männer möchten.
 
W

winzling_geloescht

Gast
  • #82
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 123:
hallo winzling , ich habe nicht um ratschlag oder Tipps gebeten Sonden versucht zu erklären warum Frauen gerne grössere Männer möchten.

Dann entschuldige ich mich in aller Form bei dir. Ich glaubte, eine Frau in Not zu erkennen. Übrigens möchten nicht alle Frauen größere Männer und nicht alle Männer kleinere Frauen. Das aber dann nur noch so nebenbei. Einen angenehmen Sonntag dir.
 

123

User
Beiträge
153
  • #83
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von winzling:
Dann entschuldige ich mich in aller Form bei dir. Ich glaubte, eine Frau in Not zu erkennen. Übrigens möchten nicht alle Frauen größere Männer und nicht alle Männer kleinere Frauen. Das aber dann nur noch so nebenbei. Einen angenehmen Sonntag dir.

hast du helfersyndrom ? ich bin bestimmt nicht in Not !! wenn ich in Not wäre wuerde ich mich an die Polizei wenden und nicht an Figuren im internet mit komischen Namen.
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #84
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 123:
wenn ich in Not wäre wuerde ich mich an die Polizei wenden und nicht an Figuren im internet mit komischen Namen.

Überaus schmeichelhaft für alle Forumsteilnehmer.
Figur mit komischem Namen im Internet...Eine interessante Teilidentität.
 

123

User
Beiträge
153
  • #85
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

betrachtest du dich als ernstzunehmender Helfer in der Not im Internet ?
 
Beiträge
186
  • #86
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von maroni:
Wenn ich hier immer wieder lese, wie wichtig die Ausstrahlung ist.... ja machen wir uns doch nichts vor, demgegenüber stehen die beinharten Prioritäten, mindestens 1,80 und keinen Zentimeter kleiner, egal ob die Frau 1,80 oder ein 1,55-Zwergerl ist.
Wir müssen das akzeptieren, es ist so, Überzeugungsarbeit ist verlorene Liebesmüh, das ist im RL schon schwierig, warum sollte es also hier im der Welt der Profile leichter sein?

Ich bin ein Zwergerlchen von 1,51 m und ich finde, dass ein Mann, der kleiner als 1,65 m ist
'ne ziemliche Ausstrahlung haben kann - man fühlt sich beschützt, statt erschlagen und wenn er sogar unter 1,58 m wäre, könnte ich ihn als Gegenleistung auch mal ein Stückchen tragen :))) Aber Männer über 1,80 m können natürlich auch eine körperliche Ausstrahlung haben - und wenn der Rest dann noch stimmt ----aber schöner ist unter 1,65 m schon - so rein äußerlich;-)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #87
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

God save the Queen and the dwarfs and the giants.
 

maroni

User
Beiträge
236
  • #88
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Sophia:
Ich bin ein Zwergerlchen von 1,51 m und ich finde, dass ein Mann, der kleiner als 1,65 m ist
'ne ziemliche Ausstrahlung haben kann - man fühlt sich beschützt, statt erschlagen und wenn er sogar unter 1,58 m wäre, könnte ich ihn als Gegenleistung auch mal ein Stückchen tragen :))) Aber Männer über 1,80 m können natürlich auch eine körperliche Ausstrahlung haben - und wenn der Rest dann noch stimmt ----aber schöner ist unter 1,65 m schon - so rein äußerlich;-)

--> Zwergerl: du hast die besten Chancen, die Größte zu sein! :)
Aber tragen musst du mich nicht. Ich könnte aber dafür dich tragen ;-)
 
Beiträge
186
  • #89
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von maroni:
--> Zwergerl: du hast die besten Chancen, die Größte zu sein! :)
Aber tragen musst du mich nicht. Ich könnte aber dafür dich tragen ;-)

Zunächst fange ich morgen früh mal an meinen Rücksack von Pforzheim nach Basel zu tragen... der Westweg durch den Schwarzwald soll ja recht schön sein, sind auch nur 280 km - und kann mir dann wieder die ewigen Fragen anhören, warum ich alleine im Wald keine Angst habe ;-) Habe ich schon vor 25 Jahren gesagt: ein Leben ohne ab und an alleine im Wald zu sein, ist kein Leben!!!
 
A

authentisch_gelöscht

Gast
  • #90
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ja. Grösse ist tatsächlich entscheidend (oder jedenfalls von Bedeutung) für mich. Nämlich die Grösse, über Konventionen und (vermeintliche) soziale Zwänge hinwegzusehen, die Grösse, zu sich selbst und zu denen, die man mag, zu stehen, sie aber auch auf konstruktive Weise zu kritisieren, die Grösse, eine Stelle anzunehmen, die man als sinnvolle Herausforderung und Chance zum Wohlfühlen und gleichzeitigen Weiterentwickeln wahrnimmt, statt nach dem grösstmöglichen Einkommen und Status zu suchen, die Grösse, auch mal einen Fehler machen zu dürfen und nachher dazu zu stehen, die Grösse, nicht nur nach dem Haar in der Suppe zu suchen, sondern auch das Potenzial des Gegenübers zu sehen... oder wenigstens die Grösse, nach solchen Idealen zu streben.
Aber vielleicht kann ich gut reden, da mir nur äusserst selten Männer über den Weg laufen, die kleiner sind als ich und möglicherweise aus diesem Grund das Körpergrösse-Thema weniger wichtig ist?