Beiträge
480
Likes
1
  • #181
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Sesam:
...halte ich auch für die (unbewußte) Verwendung als Antonym.
Niemand, der wirklich selbst-bewußt ist, würde jemals schreiben"...ich bin selbstbewußt" (meine Beobachtung).
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #182
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich finde einfach, dass hier sehr oft nach Spielregeln gespielt wird: er/sie möge bitte so und so und so sein und so nicht....aber mich soll er/sie bitte nehmen wie ihn bin.

"Ich möchte bitte eine schlanke Frau, aber sie sollte besser nicht auf große Männer stehen...ich bin klein und wenn sie einen großen Mann möchte, dann ist sie oberflächlich."

"Ich möchte bitte einen großen Mann, aber er darf sich keine schlanke Frau wünschen! denn ich bin mollig. Und wenn er sich nur in eine schlanke Frau verlieben kann, dann hat er keinen Charakter, weil er ja nur auf die Figur schaut"

So und so ähnlich ..... Egal wie herum man es dreht. Solange die Beteiligten ihre Filter bei mangelnden Zuschriften oder Antworten und dann vielleicht Erfolg nicht erweitern, sehe ich da schwarz.
Einfach mal glauben, dass hinter einem nach den eigenen Kriterien auszusortierenden Profil durchaus ein Mensch sein kann, der uns faszinieren könnte.


Wenn ich den Tenor eines/einer manchen Foristen hier lese, dann denke ich, diese Foristen werde ich auch noch in zwei Jahren mit dem gleichen Lamento lesen.
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #183
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Mentalista:
Bist du dir sicher, dass alle Absagen was mit deiner Körpergrösse zu tun haben?
Nö, das sicherlich nicht, aber ich kann es etwas erahnen. Weil ich sehe ja wieviele sich mein Profil überhaupt ansehen. Wenn ich10 Nachrichten schreibe, dann schauet sich im Schnitt vielleicht eine Frau mein Profil an. Antworten tut im Schnitt dann etwa jede 30. Alleine aus der Tatsache, dass die wenigsten das Profil ansehen schliesse ich, dass die meisten mich wegen der Grösse aussortieren. Ich habe jetzt mal einem grossen Teil der Frauen unter 1m55 geschrieben, ich bin ja gespannt was da retour kommt.
Im weiteren wird mein Profil im Schnitt höchstens 1mal pro Woche von Frauen angeschaut, die ich nicht angeschrieben habe, ich glaube das spricht Bände. Weil ich bin einigermassen gebildet, bin nicht dick, rauche nicht, mache etwas Sport, habe keine Kinder und bin nicht geschieden. Habe ein paar Fotos online und viel mehr gibt das Profil ja nicht her ohne dass man es öffnet. Ich glaube das ist mehr als ein guter Indikator. Ich finde das anschreiben generell etwas schwierig da die meisten Profile ja doch sehr ähnlich sind, ich versuche trotzdem immer einen Anhaltspunkt zu finden, schreibe etwas über mich und stelle ein zwei offene Fragen in der Hoffnung es kommt etwas zurück.Aber eben die Rücklaufquote ist schrecklich tief.
Das ganze ist also eigentlich für die Katz und ich würde jedem kleinen Mann abraten hier Geld auszugeben, es ist vergebene Müh. Ich schaue auf jeden Fall wieder anderweitig, da habe ich mehr Erfolg.

Liebe Grüsse
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #184
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Doppelt bitter ist, dass die Grösse gleich beim Titel steht, da schauen sich die meisten nicht einmal das Profil an, obwohl ich mir da wirklich Mühe gegeben habe und versucht habe etwas mehr zu schreiben, als nur die Standardsätze.
Auch wenn das mit Sicherheit keine kurzfristige Lösung ist: Vielleicht könntest du beim Anbieter eine Veränderung/Verbesserung des Produkts anregen, indem diese Angabe aus der Kurzpräsentation herausgenommen wird.
Wobei das sicherlich kontrovers ist, was da rein soll. Aus was besteht sie denn?
Beruf, Alter, Größe und drei Attributen zur Kennzeichnung der Persönlichkeit?
Angenommen, der Anbieter trifft damit nicht willkürlich Vorentscheidungen, sondern richtet sich einigermaßen nach dem Bedürfnis seiner Kunden, wäre festzustellen, daß Größe offenbar sehr wichtig für den mittleren Börsianer ist.
Vielleicht wurde dieser Rang aber auch gar nicht so stark empirisch ermittelt, sondern hat sich so ergeben, wie einige andere Dinge auch. Dann bestünde mehr Hoffnung, sozusagen durch Lobbyarbeit dieser Angabe einen weniger prominenten Ort zuzuweisen.
 
Beiträge
16.059
Likes
8.097
  • #185
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Nö, das sicherlich nicht, aber ich kann es etwas erahnen.

Das ganze ist also eigentlich für die Katz und ich würde jedem kleinen Mann abraten hier Geld auszugeben, es ist vergebene Müh. Ich schaue auf jeden Fall wieder anderweitig, da habe ich mehr Erfolg.

Liebe Grüsse
Ich empfehle auch im realen Leben nach der passenden Frau zu suchen. Wenn ich täglich durch Berlin laufe bzw. mit dem Rad fahre, sehe ich so viele kleinere Männer, die alle eine ebenfalls kleinere Frau nehmen sich zu laufen haben. Ganz wichtig ist, dass man die kleine Größe mit sehr höflichen Verhalten, Freundlichkeit, Respekt, gutem und wertschätzenden Kommunikationsvermögen, Charme und Witz kompensieren kann.

Ich hatte mal so einen kleinen Chef, der war so toll, war natürlich vergeben.

Danke für deine lieben Grüsse, gib nicht auf! Alles Gute.
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #186
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Seit Urzeiten hat sich nichts geändert . Frau wünscht sich einen grossen. starken, erfolgreichen, vorzeigbaren Mann. Aber ich kann dich beruhigen , pro vorhandener Million darfst du 1 cm kleiner sein ;-)
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #187
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Mentalista:
Wenn ich täglich durch Berlin laufe bzw. mit dem Rad fahre, sehe ich so viele kleinere Männer, die alle eine ebenfalls kleinere Frau nehmen sich zu laufen haben.
Klingt drollig. Ganz Menschenfurchtlose sehen ab und an auch Pärchen, bei denen der weibliche Part den männlichen überragt. Aber, stimmt schon, dafür muß man wirklich in die REalität schauen.

Ganz wichtig ist, dass man die kleine Größe mit sehr höflichen Verhalten, Freundlichkeit, Respekt, gutem und wertschätzenden Kommunikationsvermögen, Charme und Witz kompensieren kann.
Unbedingt kompensieren! Deswegen sind Blonde auch so dumm, weil die eben ihre Haarfarbe nicht mit Intelligenz kompensieren müssen.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #188
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Hi El-Domi,

ich habe vor etwa 5 Monaten einem Mann geschrieben, der kleiner ist, als ich es mir gewünscht hätte, und sein Profil war komplett LEER. Inzwischen sind wir ein Paar mit allem Drum und Dran.

Er hatte in seiner Sprechblase etwas stehen, das mich magisch angezogen hat und in der Folge hat er mich mit seiner Beständigkeit und Sicherheit im Fortgang unserer Geschichte erobert. :)

Ich sehe jetzt lauter gleich große Paare, habe schon das Gefühl, dass das im Wandel ist.

C.
 
  • Like
Reactions: SoulFood
Beiträge
3.987
Likes
2.904
  • #189
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von carlo:
ich habe vor etwa 5 Monaten einem Mann geschrieben, der kleiner ist, als ich es mir gewünscht hätte, und sein Profil war komplett LEER. Inzwischen sind wir ein Paar mit allem Drum und Dran.
Er hatte in seiner Sprechblase etwas stehen, das mich magisch angezogen hat .
Ich hätte es (bisher) niemals in Betracht gezogen, einem Mann mit einem leeren Profil anzuschreiben, der "nur" eine interessante Sprechblase hat! Das ist doch mal eine ganz neue Option! Auch kein Bild? Hat er dir denn mal erzählt, warum sein Profil leer blieb?
Jedenfalls freue ich mich sehr für dich, denn diese "Geschichte" Scheint ja inzwischen Bestand zu haben! Toll!
 
Beiträge
189
Likes
75
  • #190
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Ich würde aber mittlerweile jedem Mann unter 1.75 abraten sich hier anzumelden, es ist vergebene Müh.
Ich lese in jedem Deiner Posts "frustrierend" und "Komplexe". Du weisst diese Komplexe mit solcher Vehemenz von dir, dass mir nur ein Schluss bleibt ...

Ich selbst bin 1.70 und hatte hier viele, wirklich sehr viele Kontakte, Dates und mehr. Es führte zu 14 mehr oder weniger langen "Geschichten" aus denen drei Beinah-Beziehungen wurden und nun letztlich zu einer grossen Liebe.

Ich glaube nicht, dass deine Grösse eine Rolle spielt, sondern deine grundsätzliche Einstellung bzw. die Lernresistenz gegenüber anderen Wunschvorstellungen, die durchaus ihre Berechtigung haben. Eine Frau die 1.80 gross ist will eben keinen Mann mit 1.70. Das ist ihr gutes Recht. Willst du die alle umdrehen?
Und wenn eine Frau 1.65 ist und eine Mann mit 1.80 will, dann ist das einfach ihre Sache.

Ich will schliesslich auch keine Frau, die 20 Kilo schwerer ist als ich. Das ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern bringt auch sonst Umstände mit sich, mit denen ich nicht leben will. So einfach ist das.

Hör auf über dein "Schicksal" zu lamentieren und arbeite lieber an deiner Einstellung und deinem Profil. Das bringt sicher mehr.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #191
Ich bin 174 cm groß, habe hier jemanden kennengelernt der seine Größe mit 178 cm angegeben hat. Bei ersten Treffen habe ich festgestellt, dass wir in etwa gleich groß sind (wenn ich keine Schuhe mit Absatz trage und das tue ich eigentlich immer). Mich stört das nicht, aber mich stört der Gedanke, dass es ihn stören könnte. Beim 2.Treffen habe ich flache Schuhe angezogen, damit er sich nicht komisch vorkommt. Ist doch eigentlich blöd, oder? Grundsätzlich wäre es mir schon lieber, wenn der Mann etwas größer wäre, aber wenn alles Übrige stimmt, ist mir das egal.
 
Beiträge
191
Likes
14
  • #192
Zitat von Lifie:
Ich bin 174 cm groß, habe hier jemanden kennengelernt der seine Größe mit 178 cm angegeben hat. Bei ersten Treffen habe ich festgestellt, dass wir in etwa gleich groß sind (wenn ich keine Schuhe mit Absatz trage und das tue ich eigentlich immer). Mich stört das nicht, aber mich stört der Gedanke, dass es ihn stören könnte. Beim 2.Treffen habe ich flache Schuhe angezogen, damit er sich nicht komisch vorkommt. Ist doch eigentlich blöd, oder? Grundsätzlich wäre es mir schon lieber, wenn der Mann etwas größer wäre, aber wenn alles Übrige stimmt, ist mir das egal.
Gute Einstellung und viel Glück für Euch.
P.S. Er wird das Problem öfter haben als Du, also denke ich nicht, dass es ihn so stört, sonst hätte er sich ja nicht zu treffen brauchen. Du hattest ja alles angegeben.
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #193
Männer haben i.d.R. kein Problem damit eine größere Freundin zu haben. Nur es ist wirklich der Punkt die Frau möchte zu ihm aufschauen können und das geht halt schlecht bei kleinen Männern. Wie sagt man dazu, dass sind keine 20 Cm nie und nimmer kleiner Peter. :D Aber nur groß und schlank zu sein bringt dir auch nichts am Ende des Tages.

Ich gehe auch mal davon aus, dass sich viele Männer größer schummeln um nicht durchs Raster der Frau zu fallen. Denn viele Frauen wünschen sich nun mal einen großen Mann...
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #194
Zitat von Suxxess:
Männer haben i.d.R. kein Problem damit eine größere Freundin zu haben.
Das freut mich zu lesen! :) Ich habe schon kurz überlegt ihn zu fragen ob ihn das stört - aber eigentlich ist das ja eine blöde Frage, da er sich ja sonst nicht mit mir treffen würde, nicht? Bei unserem nächsten Treffen (dem 4.) könnte ich ja mal wieder Schuhe mit (einem kleineren) Absatz tragen und hoffen, dass er nicht flüchtet...
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #195
Also ich würde es schon etwas... komisch finden, eine größere Frau an meiner Seite zu haben. (ab 1,92m)
Mir würde da der Beschützerinstinkt verloren gehen. Sollte das nur durch Schuhe erreicht werden, wäre es egal.
 
Beiträge
12.450
Likes
6.586
  • #196
Zitat von DerM:
Also ich würde es schon etwas... komisch finden, eine größere Frau an meiner Seite zu haben. (ab 1,92m)
Mir würde da der Beschützerinstinkt verloren gehen. Sollte das nur durch Schuhe erreicht werden, wäre es egal.
1,92 ist ja schon die Liga einer Brienne of Tarth und mit der an Deiner Seite kommst Du eh nicht mehr als Beschützer durch. :)
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #197
Jo, stimmt wohl, dass ich mir, zumindest diesbezüglich, eher seltenst Sorgen machen muss. =)
 
Beiträge
1.120
Likes
191
  • #198
Komisch, ich suche einen Mann, den ich lieben kann. Und keinen, bei dem ich Opferinstinkte bekomme.
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #200
Zitat von billig:
Komisch, ich suche einen Mann, den ich lieben kann. Und keinen, bei dem ich Opferinstinkte bekomme.
Im Sinne von "Wenn er zu klein ist kann er dich nicht beschützen"?
Wieso habe ich nur das gefühl das du trotzdem ne runde Boxen gegen einen 1,50 Mann ablehnen würdest obwohl der doch so ein Opfer ist und gar nicht in der Lage jemanden zu beschützen und sich verteidigen...
 
Beiträge
812
Likes
140
  • #201
Goimgar, im Grunde ist es Evolution / Biologie. Wir sind Millionen von Jahre alt und dort galt im Grunde, dass sich der größere / stärkere durchgesetzt hat und das Weibchen begatten konnte. Ähnlich ist es bei den Kerlen, wenn die hormongesteuert alles begatten wollen was bei 3 nicht auf dem Baum ist.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #202
Zitat von DerM:
Also ich würde es schon etwas... komisch finden, eine größere Frau an meiner Seite zu haben. (ab 1,92m)
Mir würde da der Beschützerinstinkt verloren gehen.
Versteh ich nicht.
Wieso sind für Dich Personen attraktiver, die Dir im Stressfall mehr Arbeit machen?

(An dieser Stelle rede ich ein bisschen aus Erfahrung. Hatte mal eine Freundin die hattee ein Hundeproblem. Ihre typisch Reaktion war, sich hinter mich zu stellen und von hinten so zu umklammern, so dass wir beide dem Hund, falls er auf mich losgegangen wäre, wehrlos ausgeliefert gewesen wären. Genau der Partner, mit dem ich zusammen eine riskante Situation durchstehen will. :-( )
 
Beiträge
950
Likes
38
  • #203
Beiträge
112
Likes
75
  • #204
Daher mein Tipp. Es gibt so viele kleine, sehr schlanke, niedliche Frauen, einfach die anschreiben, ansprechen, anflirten und klein und klein versteht sich gut, weil gleich und gleich gesellt sich gern.
Eigentlich der richtige Ansatz, nur ist das Problem dass auch viele Frauen, die selbst vielleicht 1,50 - 1,60 groß sind ebenfalls am liebsten die Männer hätten die mindestens 1,80 messen. Würden die 1,50 - 1,60 - Frauen den 1,60 - 1,70 - Männern eine Chance geben wäre das Missverhältnis vielleicht nicht so groß. Aber so ist es eben (leider) nicht...
 
Beiträge
1.018
Likes
1.200
  • #205
Eigentlich der richtige Ansatz, nur ist das Problem dass auch viele Frauen, die selbst vielleicht 1,50 - 1,60 groß sind ebenfalls am liebsten die Männer hätten die mindestens 1,80 messen. Würden die 1,50 - 1,60 - Frauen den 1,60 - 1,70 - Männern eine Chance geben wäre das Missverhältnis vielleicht nicht so groß. Aber so ist es eben (leider) nicht...
Ich bin selbst 1,65 m, mein Filter ist ab 1,85 cm eingestellt, da viele Männer lügen, was ihre Größe angeht. 1,80 wäre für mich das absolute Minimum. Perfekt wäre 1,90 m. Ich habe mich auch schon mit kleinen, gut aussehenden Männern getroffen, konnte mich aber mit der Größe absolut nicht anfreunden. Mein erster Freund war (angeblich) 1,76 m. Es hat mich extrem gestört. Ich weiß auch nicht warum, aber große Männer wirken einfach sehr anziehend. Ich kann es leider nicht abschalten. Deswegen werde ich an meinen Kriterien auch nichts ändern. Optik ist für mich genauso wichtig wie der Charakter, sonst ist keine sexuelle Anziehung da.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
112
Likes
75
  • #206
Ich bin selbst 1,65 m, mein Filter ist ab 1,85 cm eingestellt, da viele Männer lügen, was ihre Größe angeht. 1,80 wäre für mich das absolute Minimum. Perfekt wäre 1,90 m. Ich habe mich auch schon mit kleinen, gut aussehenden Männern getroffen, konnte mich aber mit der Größe absolut nicht anfreunden. Mein erster Freund war (angeblich) 1,76 m. Es hat mich extrem gestört. Ich weiß auch nicht warum, aber große Männer wirken einfach sehr anziehend. Ich kann es leider nicht abschalten. Deswegen werde ich an meinen Kriterien auch nichts ändern. Optik ist für mich genauso wichtig wie der Charakter, sonst ist keine sexuelle Anziehung da.
Genau das meine ich...

Wenn es um bestimmte optische Kriterien geht dann hört/liest man immer dieselbe Argumentation, zum Beispiel bei Frauen "ich stehe nun mal auf große Männer, da kann ich nun mal nix dran ändern, deswegen sortiere ich kleinere von vorneherein aus". Oder bei Männern "ich stehe nun mal auf schlanke Frauen, da kann ich nun mal nix dran ändern, deswegen sortiere ich Frauen ohne Idealgewicht von vorneherein aus".

Meist dann garniert noch mit wertvollen Hinweisen wie "Kopf hoch, jeder Topf findet seinen Deckel" oder "es gibt bestimmt auch Frauen die auf kleinere stehen" oder analog "es gibt bestimmt auch Männer die auf mollige stehen". Die gibt es bestimmt - nur wo?

Es ist ja legitim, dass jede(r) bestimmte Vorlieben hat.
Aber das führt halt dazu, dass sich beim Onlinedating (wie ich es mal gelesen habe) 70% der Frauen um 20% der Männer balgen. Und der Rest schaut in die Röhre...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Friederike84

  • #207
Aber das führt halt dazu, dass sich beim Onlinedating (wie ich es mal gelesen habe) 70% der Frauen um 20% der Männer balgen. Und der Rest schaut in die Röhre...
Ach wirklich?
Auf mich wirkt der Frust - zumindest in meiner Altersgruppe - genau andersherum. Zeigt sich im Forum doch andauernd.
Mir persönlich ist die Größe tatsächlich Wumpe, trotzdem habe ich Verständnis wenn jemand bspw. Übergewicht, mangelndes Haupthaar oder sonstiges für sich kategorisch ausschließt.
Attraktivität ist nicht verhandelbar.
 
  • Like
Reactions: LC85 and Deleted member 20013
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #208
Aber das führt halt dazu, dass sich beim Onlinedating (wie ich es mal gelesen habe) 70% der Frauen um 20% der Männer balgen.
Ist vermutlich andersrum genauso.....

Ich hab mich noch nie in kleinere / gleichgroße Männer verlieben können. Hab es versucht.... ging nicht. Sexuelle Anziehungskraft = Null. Also, warum sollte ich es immer wieder probieren? Macht keinen Sinn. Ist halt so. Ich kann es nicht ändern.
 
  • Like
Reactions: himbeermond and LC85
D

Deleted member 20013

  • #209
Tja.... und ich trete als Gegenbeispiel auf.
Bei mir ist bei ca 185, aber allerspätestens bei 190 Schluss mit Verhandeln. Jeder darüber wäre mir eindeutig viel zu groß.
Ab 165 kann ich verhandeln. Ab 170 gibt es gar keine Diskussion dass das von meiner Seite her (160) passt.

Und nun....??????

Siehst du deine These jetzt in eben so starkem Maß widerlegt, in dem du sie zuvor, durch den anderen Einzelfall, bestätigt gesehen hast?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner, Deleted member 7532 and LC85
Beiträge
16.059
Likes
8.097
  • #210
Eigentlich der richtige Ansatz, nur ist das Problem dass auch viele Frauen, die selbst vielleicht 1,50 - 1,60 groß sind ebenfalls am liebsten die Männer hätten die mindestens 1,80 messen. Würden die 1,50 - 1,60 - Frauen den 1,60 - 1,70 - Männern eine Chance geben wäre das Missverhältnis vielleicht nicht so groß. Aber so ist es eben (leider) nicht...
Woher willst du behaupten können, dass viele! Frauen am liebsten Männer ab 1.80 m stehen?