Beiträge
202
Likes
0
  • #1

Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

ich habe ihn Anfang juni das erste Mal getroffen: essen gegangen und spazieren, ein wirklich unterhaltsames gespräch und respektvoller Umgang. er war gentleman.
Zu hause angekommen, bekam ich eine sms von ihm "Du bist toll". Wir hatten eine Wellenlänge und wußten, wir wollten uns wieder sehen. das nächste Treffen war erst Anfang August. Wir sind stundenlang spazieren gegangen, immer wieder eingekehrt und dann uns auch ein wenig näher gekommen, Hand in hand, ein flüchtiger Kuss. Auch hier kam am nächsten Tag eine positive Nachricht von ihm. Aber zwischen beiden Dates lagen viele Termine, wir haben beide Kinder, viele versuche und viele Absagen, die eigentlich alle von ihm kamen.
In den letzten tagen haben wir auf seine Initiative wieder etwas ausgemacht, was er mir heute wieder absagte, wie schon so oft. Es war in den letzten Wochen die 4. oder 5. Absage von ihm. In meiner Antwort sms konnte ich meinen Unmut nun nicht mehr verbergen. Seine Absagen scheinen eher nicht an den Haaren herbei gezogen. Sie umfassen seine berufstätigkeit als Manager sowie die Besuche seiner kinder etc. Einmal war es ein Verhinderung wegen schlimmer familiärer umstände.und natürllich geb ich da mein Verständnis. Aber oft habe ich den Eindruck, dass er etwas ausmacht, was er dann nicht richtig überschauen kann oder ich bin dann doch nicht wichtig genug. Wie geht man damit richtig um? und gibt es eine Botschaft, die dahinter steckt oder sollte man das einfach so stehen lassen? ist es gut, seine Verärgerung über eine Absage dann auch mal mitzuteilen? Für ein nächstes treffen bin ich doch inzwischen sehr verunsichert, ob ich darauf eingehen kann, weil ich gar nciht mehr weiß, ob es nicht wieder abgesagt wird.
Er meldet sich eigentlich immer wieder und auch schön - knüpft an die zwei Treffen an, wie sehr ihn das berührt hat.
manchmal frag ich mich, ob er vielleicht hin- und hergerissen ist.
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #2
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Oh je, da hab ich wohl ein ganz banales Thema angeschnitten. nicht mal die Experten wollten einen Rat dazu geben.
Gibt es denn nicht einen, der da bitte eine Meinung dazu hat?
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #3
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

eine vorsichtige interpretation... du bist ihm nicht wichtig genug. sei es, dass er wirklich kaum freie zeit für ein miteinander hat oder er dich einfach auf abstand halten möchte. wer ERNSTHAFT interesse hat, wird sich erheblich mühe geben, geplante treffen auch einzuhalten.
alles geschriebene bedeutet NICHTS, wenn konkrete reale treffen immer wieder mit eher fadenscheinigen begründungen abgesagt werden.
mein tipp... halte ihn selbst mal auf abstand und schau, was passiert. erwarte nicht zu viel...
meinen unmut würde ich jetzt nicht unbedingt groß ausbreiten. zeige, dass du auch ohne ihn auskommst.
 
Beiträge
254
Likes
3
  • #4
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Liebe Frau Meier! Zuerst wollte ich nur sagen, dass das Thema bestimmt nicht banal ist, sondern, dass die Moderatoren es mit Ruhe beantworten und das braucht nun mal etwas Zeit.
Zu deinem Problem, ich finde es traurig, wenn er dir andauernd absagt und du dich bestimmt etwas "veralbert" vorkommst. Das kann ich total verstehen. Ich würde an deiner Stelle diesen "tollen" Mann jetzt in Ruhe lassen und mich auf andere Sachen oder Menschen konzentrieren. Ich weiß, so etwas ist nicht einfach, aber du solltest es dir Wert sein. Ich denke, auch ein Manager kann mal Zeit für seine Herzensdame finden. Ich frage mich jetzt auch, ob du weißt, ob er weiterhin Online ist oder nicht? Wohnt ihr in der gleichen Stadt? Was weißt du überhaupt über ihn? Ich will es jetzt nicht schlimmer machen, aber du könntest ja auch leider nur ein "Zeitvertreib" sein, oder? Ich will es natürlich nicht hoffen, aber möglich wäre es schon. Dir alles Gute!
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #5
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Zitat von monday:
Liebe Frau Meier! Zuerst wollte ich nur sagen, dass das Thema bestimmt nicht banal ist, sondern, dass die Moderatoren es mit Ruhe beantworten und das braucht nun mal etwas Zeit.
Zu deinem Problem, ich finde es traurig, wenn er dir andauernd absagt und du dich bestimmt etwas "veralbert" vorkommst. Das kann ich total verstehen. Ich würde an deiner Stelle diesen "tollen" Mann jetzt in Ruhe lassen und mich auf andere Sachen oder Menschen konzentrieren. Ich weiß, so etwas ist nicht einfach, aber du solltest es dir Wert sein. Ich denke, auch ein Manager kann mal Zeit für seine Herzensdame finden. Ich frage mich jetzt auch, ob du weißt, ob er weiterhin Online ist oder nicht? Wohnt ihr in der gleichen Stadt? Was weißt du überhaupt über ihn? Ich will es jetzt nicht schlimmer machen, aber du könntest ja auch leider nur ein "Zeitvertreib" sein, oder? Ich will es natürlich nicht hoffen, aber möglich wäre es schon. Dir alles Gute!
Wir sind uns nicht auf dieser Online Börse begegnet und ich kontrolliere das nicht, ob er jetzt anderweitig weiter schaut. Es kann durchaus möglich sein, warum auch nicht. Wir haben uns ja noch nichts versprochen. lediglich zweimal gesehen und aber eben auch oft nicht gesehen.
Ich würde jetzt nach zwei dates nciht gleich sagen, dass ich seine herzensdame bin. Schön wärs.
Wir wohnen nicht in der gleichen Stadt und für die Kinder muss er zusätzlich in eine dritte Stadt fahren, ca. 300km und angemerkt sei auch, dass er die Kinder wirklich 50% hat. Er ist einfach auch engagiert. Zusätzlich ist er als freiberuflicher manager tätig mit zusätzlichen nebenprojekten. das weiß ich und das ist die wahrheit, ist ja im Inter´net heutzutage alles zu finden.
Also bei allem Misstrauen, muss ich das auch ein Stück weit so stehen lassen und trotzdem bleiben zweifel. Wie: interessiere ich ihn nicht genug? hat er andere Treffen? Sollten wir mal über das zeitmanagment reden? Wie soll ich künftig bei verabredungen damit umgehen?
Aber vielen dank, dass ich endlich eine Meinung lesen durfte. es hilft weiter
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #6
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Zitat von FrauMeier:
Wir sind uns nicht auf dieser Online Börse begegnet und ich kontrolliere das nicht, ob er jetzt anderweitig weiter schaut. Es kann durchaus möglich sein, warum auch nicht. Wir haben uns ja noch nichts versprochen. lediglich zweimal gesehen und aber eben auch oft nicht gesehen.
Ich würde jetzt nach zwei dates nciht gleich sagen, dass ich seine herzensdame bin. Schön wärs.
Wir wohnen nicht in der gleichen Stadt und für die Kinder muss er zusätzlich in eine dritte Stadt fahren, ca. 300km und angemerkt sei auch, dass er die Kinder wirklich 50% hat. Er ist einfach auch engagiert. Zusätzlich ist er als freiberuflicher manager tätig mit zusätzlichen nebenprojekten. das weiß ich und das ist die wahrheit, ist ja im Inter´net heutzutage alles zu finden.
Also bei allem Misstrauen, muss ich das auch ein Stück weit so stehen lassen und trotzdem bleiben zweifel. Wie: interessiere ich ihn nicht genug? hat er andere Treffen? Sollten wir mal über das zeitmanagment reden? Wie soll ich künftig bei verabredungen damit umgehen?
Aber vielen dank, dass ich endlich eine Meinung lesen durfte. es hilft weiter
ja, das klingt in der tat nach einem viel beschäftigten mann. wie hat er seine absagen denn begründet? eher oberflächlich oder schon mit konkret nachvollziehbaren gründen? hat er von sich aus alternativzeiten vorgeschlagen oder eher du? bedauert er seine absagen, oder klingt's eher nebenbei? dränge nicht zu sehr - und sei nicht zickig ;-). gebe ihm nett zu verstehen, dass auch du noch andere dinge tust und beim nächsten termin doch schon gerne eine umsetzung sehen würdest. zeige verständnis auch für seine situation.
dann würde ich einfach abwarten und ihn kommen lassen. wird's wieder nix, vergiss ihn - er hat offensichflich anderes im kopf. mache ihm das aber nicht zum vorwurf. so ist es dann nun mal.
 
Beiträge
496
Likes
224
  • #7
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Liebe FrauMeier,

bitte entschuldigen Sie die etwas späte Reaktion auf Ihren (überhaupt nicht banalen) Beitrag.

Ich fasse für mich mal die Fakten zusammen: Anfang Juni haben sie beide sich das erste Mal getroffen und kennengelernt. Beide haben das Treffen als schön empfunden und eine Wellenlänge verspürt. Dennoch hat es ca. 8 Wochen gedauert, bis sie sich wiedergesehen haben. Dazwischen und danach gab es immer wieder Verabredungen, die er aber aus den verschiedensten Gründen - für Sie nachvollziehbar - abgesagt hat. Und nun fragen Sie sich, wie Sie mit dieser unbefriedigenden und unklaren Situation umgehen können.

Sicherlich gibt es Lebensphasen, in denen eine Person so eingespannt und beansprucht ist, dass vereinbarte Treffen nur ganz schwer zustande kommen und das Privatleben auf der Strecke bleibt. Letztlich stellt sich hier aber auch die Frage, wie jemand seine Prioritäten setzt - v.a. bzgl. beruflicher Verpflichtungen. Das kann ich bei Ihrem Bekannten natürlich nicht einschätzen, sehe aber in jedem Fall Klärungsbedarf.
Interessant wäre für mich auch, warum Sie "oft den Eindruck haben, dass er etwas ausmacht, was er dann nicht richtig überschauen kann oder Sie ihm dann doch nicht wichtig genug sind". Was konkret vermittelt Ihnen diesen Eindruck, welche seiner Verhaltensweisen lassen Sie dies vermuten?

Weiter fragen Sie sich, ob es ok ist, wenn man bei einer erneuten Absage seinen Unmut kundtut - ich finde, es ist ok. Die Frage ist eher, welche Worte man wählt, um deutlich zu machen, dass ein bestimmtes Verhalten verletzend oder enttäuschend für einen selbst ist. Aus meiner Sicht wäre es am besten, die Enttäuschung damit auch zu begründen, dass Ihnen eben viel daran liegt, ihn zu treffen und besser kennenzulernen - Abstand sollten Sie eher von Vorwürfen oder destruktiven Anschuldigungen nehmen.

Es kann gut sein, dass er hin- und hergerissen ist, nicht weiß, wie er sich zwischen seinen Kindern, möglicherweise einer Ex-Frau und Ihnen entscheiden soll - evtl. auch noch gar nicht wieder bereit für eine emotionale Öffnung ist. Alles Spekulationen, die Sie nicht wirklich weiterbringen werden. Letztlich ist es nur das offene, konstruktive Ansprechen der eigenen Wünsche und Gedanken, die eine Klärung bringen können.

Herzliche Grüße aus Hamburg,
Markus Ernst
 
Beiträge
202
Likes
0
  • #8
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Hallo Herr Ernst,

vielen Dank für die späte aber sehr konkrete Antwort. Auch die vorhergehende Antwort hat mir diesbezüglich schon Einblick gegeben.
Meine Aussage, dass er manchmal die Dinge nicht genau zu überblicken scheint, bezog sich auf seine eigenen Aussagen per Sms. Die dann hinterher lauten: Bitte versteh mich, will dich nciht verletzen, aber hatte gestern einen anstrengenden Arbeitstag, heute projekt und morgen (Samstag) wieder. Fühl mich grad nah am Burn Out. Hoffe aber sehr auf ein baldiges Wiedersehen.
Er ist ein Mann, der in der Öffentlichkeit steht sowohl mit seiner eigentlichen Arbeit als auch mit den zugehörige Projekten. Das macht es unheimlich schwer, spontane verpflichtungen einfach auszuschlagen, weil dieses Verhalten den Job definitiv gefährden würden. zusätzlich gibt es keine klaren Absprachen mit der Ex über die Kinder, sondern 50%-50% in Aufteilung zu den beruflichen Verpflichtungen. Da bleibt wenig überschaubare zeit, die man planen kann.
Da frage ich mich natürlich schon, wo steh da ich? Oder hat er gar keine festen Vorstellungen, weil es einfach nicht geht?
ich muss aber auch ergänzen, dass er in seinem Wesen, wenn wir uns sehen, ein unheimlich liebevoller aufmerksamer Mann ist, der keine Ambitionen zeigt, mit mir eine Affäre oder dergleichen zu starten. ich habe ganz und gar nciht den Eindruck, dass es ihm nur um Sex geht. Im Gegenteil.
Wenn er absagt, kommt immer eine Äußerung des bedauerns, eine gefühlsbekundung und ein nächster versuch. meist liegen die Abstände zwischen 5 und 14 tagen.
Bei beiden Treffen war er so umsichtig und achtsam, so großzügig und aufmerksam, dass man als Frau eigentlich nie mehr anders ausgehen möchte.
Und trotzdem bin ich etwas ratlos.
Aber ich denke, Sie haben recht, dass da - ohne jegliches bedrängen - ein konstruktives Gespräch notwendig ist. Und ich erfahren muss, was sucht er eigentlich? und wenn er was konkretes festes sucht - wie kann das dann mit den vielen Verpflichtungen gehen?

ich danke Ihnen
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #9
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Hallo FrauMeier,
ich würde da gar nicht so viel hinein interpretieren. Ich kenne das auch, dass ich manchmal einfach so viel um die Ohren habe, und plötzlich so viele Termine, dass ich mich nicht zu einem date durchrringen kann. Hätte dann das Gefühl, dass mein Kopf nicht frei ist für die Person und meine Gefühle und vertage mich dann lieber. Ich glaube, Sie müssen sich vielleicht eher überlegen, ob Sie mit so jemanden eine Beziehung aufbauen können (als sich zu fragen, was dahiner steckt).

An Ihrer Stelle würde ich mich auf ein Treffen einlassen und dann Ihren Unmut zur Sprache bringen. Vielleicht ist der Mann ja wirklich interessiert und sich nicht bewusst, was er da veranstaltet. Und vielleicht zu einer Änderung bereit. Wer weiß?

Viel Glück!
 
Beiträge
1.118
Likes
2
  • #10
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Hallo Frau Meier, was mir dazu einfällt ist, dass sie mit so einem Mann auch in einer Beziehung sehr viel Geduld aufbringen müssten, oft verzichten und sich ohne ihn zufrieden geben, abgesehen von wenigen Übereinstimmenden Terminen.
Ist es das was sie möchten und könnten?
Wenn ja, dann rate ich ihnen abwarten, geduldig sein - oder sich weiter umsehen und dann bemerken ob sie ihn überhaupt noch treffen wollen.

Sich den Kopf zu zerbrechen, sich zu bemühen. Nein, wenn dann kann er ja wieder auf sie zukommen.

Viel Glück wünsch ich Ihnen - so oder so
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #11
AW: Wenn Dates immer wieder abgesagt werden

Liebe Frau Meier,

den Thread hatte ich noch nicht gesehen. Ist wohl entstanden in einer Zeit, als ich anderes im Kopf hatte, als hier zu lesen und zu posten. ;-)

Tja. Klingt ein wenig, wie bei mir.

Der Musiker hatte in einem anderen Thread geschrieben, wie es ihm mit dem frühen Wunsch nach Verbindlichkeit geht und dass ihn das "blockiert". Das hat mir geholfen, in etwa rational zu verstehen, was da abläuft.

Wie du habe ich auch den Eindruck, er will zwar eigentlich, aber dann steht irgendwas im Weg. Irgendeine "Blockade". Und über die kann er nicht sprechen. Ich habe keine Vorstellung, ob er sie wahrnimmt.

Ich hoffe, das gibt dir irgendwie einen anderen Ansatz.

LG
Carlo