Beiträge
1
Likes
4
  • #1

Wer schnell verabschiedet werden will, thematisiert dass Unrecht auf der Welt beseitigt werden muss

117 Matchingpunkte, Unternehmer, liebevoll, Traumhaus, guter Gastgeber, jungeblieben, romantisch, voller intellektueller Neugier schreibt mich an, Pixel-Komplimente (kenn ma eh), bekennt im Chat, dass er mich gerne treffen will und ich sehr hübsch wäre (für mein Alter) , er konservativ sei und ob das ein Problem wäre. Was das ist, frage ich. Und habe ihm versichern wollen, dass ich viele liebe Freunde habe, die christlich-sozial sind. Ich schlug vor, solche Themen nicht im PS-Chat zu besprechen (er hatte ja meine Telefonnummer, weil er mich anrufen wollte - morgen) Und zum Schluss schrieb ich "Ich finde wichtig, am Weltgeschehen interessiert zu sein. Menschenfreundlich. Und kein Rassismus. Es ist ja unsere Welt. Die allen gehört. Auch denen aus den Schlauchbooten.《 Was mich alles sehr ratlos macht...."

Die schlichte Antwort war - die Verabschiedung:
"...hätte Dich gerne in den Arm genommen. Ich kanns mir aber niemals vorstellen neben Dir munter zu werden. Ich kann diese Massenmigration keinesfalls irgendwie gutheissen. Ich wünsche Dir viel Glück!!"
Die Antwort war so unerwartet wie absurd und eigentlich dumm.

In jedem Fall ist es besser, hier munter zu werden als im Traumhaus mit dem liebevollen Unternehmer und guten Gastgeber im rustikalen Prunkbett mit antikem Herrgottswinkel vielleicht, der mir erstens unterstellt hat, die Massenmigration gut zu heißen, dem es zweitens keinen Kaffee wert war, mit mir darüber zu reden, wie wir die Welt sehen. Schließlich ist es immer möglich, vom anderen etwas zu lernen.(Damit meine ich nicht die Übernahme extrem konservativer Ansichten).

Ich habe jedenfalls gelernt, dass Weltanschauungen oder auch nur das Weltgeschehen anzusprechen, Abgründe zum Vorschein bringen. Wahrscheinlich gibt es hier genug Männer - liebevoll und romantisch - deren Bild von Partnerschaft nicht enthält, (vorübergehend oder permanent) zu manchen Themen divergierende Anschauungen zu haben. Was ja nicht unbedingt schlecht ist. Ich durfte ja gar nichts mehr sagen. Warum? Hauptsache, das Profilbild ist schön. ‍♀ und Politisieren tut man nicht mit einer Frau, hab ich auch schon gehört. :) von einem anderen Romantiker. Liebe Grüße Mandarine61
 
  • Like
Reactions: Cher_ry, lebenslust7, Megara und ein anderer User

ICQ

Beiträge
1.590
Likes
1.904
  • #2
Ich fühle mich gerade zu einem Bild inspiriert.
Es thematisiert die sektkelchförmige Güterverteilung zwischen Nord- und Südhalbkugel, die daraus resultierenden menschlichen Tragödien und die Romantik.
Stellt euch also einen großen Sektkelch voll mit Champagner vor, in dem ein Paar romantisch planscht und Süßholz raspelt und dabei auch mal darüber sinniert, wie es den Menschen da auf der Südhälfte wohl geht, denen der spitz zulaufende Stiel der Sektkelchkurve in die Bäuche piekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Syni, Deleted member 25487 and Megara
A

apfelstrudel

  • #3
na da wär ich doch froh mit dem nicht bei einem Kaffee über die Thematik reden zu müssen :)
was besseres als die Verabschiedung hätt dir nicht passieren können... ;)
 
  • Like
Reactions: SinginSister, SoulFood, lebenslust7 und 5 Andere
Beiträge
573
Likes
1.059
  • #4
Mich hat mal einer keine 3 Stunden vor dem Date per WhatsApp verabschiedet, weil wir uns über das Thema Impfen nicht einig waren. Menschen die sich impfen lassen hielt er wortwörtlich für Pöbel...
Liebe @Mandarine61 , ich denke Männer mit Nulltoleranz, bei denen nur ihre Meinung gilt und die nicht diskutieren möchten, sind nicht das was wir brauchen.
 
  • Like
Reactions: Cher_ry, lebenslust7, creolo und 7 Andere
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #5
...außerdem, woher willste wissen , dass er ein guter Gastgeber war/ ist .
Bescheuerte Aussage . Von ihm ?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Syni
Beiträge
14.703
Likes
12.211
  • #6
Ich wär da auch etwas genervt, wenn mein Gesprächspartner so früh von Rassismus und Schlauchbooten anfängt.
ich würde auch Klimapanikschieber eher verabschieden. Alles interessante Themen aber nicht so früh. Ich hätte ihn gefragt, was er unter konservativ versteht, anstatt gleich draufzuhauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Flowerfee, Libellentanz, Syni und 3 Andere
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #7
...you ve got a point there, @creolo . Wie so oft.
Grüne Tussi ( sorry :eek:)und erzkonservativer Erbe eines Familienunternehmens passt soziologisch halt net zusammen.

Ausnahmen gibt es
..leider keine
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 22408
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #9
...möchte ergänzen, kein denkender/vernünftiger Grüner ;)
 
Beiträge
14.040
Likes
6.941
  • #11
Ich bekam auch schon mal einen Einblick was konservativ noch alles bedeuten kann... nettes zweites Date in einer Bar und irgendwie kommt das Gespräch auf einen meiner Freunde, der schwul ist....damit wurde aus dem Date schlagartig ein Fiasko. Mir wurde vorgeworfen dieses Thema anzuschneiden, denn das ist in seinem Freundeskreis eigentlich nur gut für ein Witzthema. Homosexuelle Menschen würden nicht in seinem Bekanntenkreis vorkommen, auch in Zukunft nicht, er wird also bei einem Besuch bei diesem Freund kein Wort mit ihm wechseln.
Also war für mich alles klar, das wird nix. Jedenfalls schimpfte er mit mir und zählte noch einmal auf worauf ich verzichten würde. Leider fand er sich durch seine psychische Beschäftigung mit dem üblen Thema überhaupt nicht mehr zurecht, seine Orientierung war einfach nicht mehr vorhanden...er war völlig außer sich. Ich hab ihn dann halt noch sehr amüsiert zu seinem Auto gebracht.
 
  • Like
Reactions: Pit Brett, Deleted member 7532, Syni und 4 Andere
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #12
Holla die Waldfee ..:):eek::oops:
 
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #14
Boah Katzi !:eek:
 
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #17
..ebbe drum , bescheuert.
Bin selbst mit Aussagen wie koche gut&gerne sehr vorsichtig.
Habe schlechte Erfahrungen damit gemacht.
D h dating mit viel , sehr viel selbstlob (er), und dann wurde ...nie für mich gekocht.
Bah. Ich aber 'durfte'.
War übrigens ein diagnostizierter Asperger, wie sich nach u nach herausstellte.
;) Mag ich nie wieder erleben so.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 25594 and Mentalista
Beiträge
5.311
Likes
5.434
  • #18
:eek: Triggert mich immer noch ! ENoRm !

..muss das parship kindliche-ich in mir sein :D:D:D
 
D

Deleted member 25128

  • #19
Das wären für mich gleich am Anfang zu hohe Erwartungen. Wenn mir vor dem 1.Date bereits solche Themen wie Christentum oder Bootsmenschen ,ja oder nein, um die Ohren gehauen wird, bin ich raus.
Mich interessiert dann auch nicht sein gelegentliches Ohrensausen oder die Vorliebe für High heels, darüber kann man in Phase 3 vertrauter sprechen .
Ich denke, da sind bei euch ungewollt Missverständnisse entstanden ,die bei einem 4 Augen Gespräch viel besser rüber gekommen wären.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25594, Deleted member 23883 and Syni
D

Deleted member 21128

  • #20
Ich habe jedenfalls gelernt, dass Weltanschauungen oder auch nur das Weltgeschehen anzusprechen, Abgründe zum Vorschein bringen.
Wenn das dein Auswahlverfahren ist (ist ja legitim), warum beschwerst du dich dann, wenn einer, der durchfällt, sich selbst verabschiedet? Muss da die Macht bei dir liegen? Und darf er nicht genau so ein eigenes Auswahlverfahren haben?
 
  • Like
Reactions: Patrick 84 and Deleted member 25128
Beiträge
467
Likes
568
  • #21
ch bekam auch schon mal einen Einblick was konservativ noch alles bedeuten kann... nettes zweites Date in einer Bar und irgendwie kommt das Gespräch auf einen meiner Freunde, der schwul ist....damit wurde aus dem Date schlagartig ein Fiasko.
Konservativ sein, heißt nicht:
- homophob zu sein,
- ausländerfeindlich zu sein,
- Rassist oder Sexist zu sein.

Ich mag diese Gleichsetzung nicht, auch wenn ich, liebe @Maron, Deinen Beitrag hier nur als Aufhänger nutze.

Ich bin auch konservativ und teile die oben genannten Vorurteile nicht. Dennoch erlebe ich häufig eine Gleichsetzung von Konservatismus mit Reaktionismus oder - noch schlimmer - mit Nazis.
Leider ist in der aktuellen Welt kein Platz mehr für differenzierte Betrachtungen und respektvolle kontroverse Auseinandersetzungen.
Vielleicht wird es wieder einmal anders ...
 
  • Like
Reactions: SoulFood, Patrick 84, (deleted member) und ein anderer User
Beiträge
781
Likes
764
  • #24
Hallo @Mandarine61, mir wäre es auch seltsam, wenn mir mein Date gleich anstrengende Themen servierte. Nicht wegen der anstrengenden Themen, sondern weil ich mir Gedanken machte wie entspannt jene ist. Das ist für mich schon ein wichtiger Punkt, der später auch deutlich zum Tragen kam.

Grundsätzlich finde ich schon, dass man sehr wohl unterschiedlicher Ansicht sein kann, schon weil man unterschiedliche Standpunkte/Sichten hat und ich denke ebenfalls, dass man sich nicht nur leben lassen, sondern sogar die eigene Sicht erweitern kann. Mir fallen für alle politische Richtungen fähige Menschen ein und dass sie miteinander auskommen können haben die Gebrüder Vogel gezeigt. Bei den Braunen fehlt mir allerdings die Fantasie. Da fehlt mir wohl auch der Zugang. Ich finde es interessant und wissenswert wie Menschen mit solch einer Gesinnung Befriedigung erfahren, obwohl ich bei einer "Machtergreifung" als pragmatizierter Luxusgrüner - mir ist einfach klar, dass ich auf Kosten anderer und allgemeiner Ressourcen im Champagner bade - oben auf der "Abschussliste" stünde.

Eine gewisse Entspanntheit halte ich für wichtiger und die geht leider auch hier vielen ab, auch manchen die sie für sich reklamieren.
 
  • Like
Reactions: SoulFood
Beiträge
177
Likes
233
  • #25
... Die schlichte Antwort war - die Verabschiedung: ...
Mir erschließt sich nicht, warum du dich über seine Verabschiedung beschwerst.

Der vorgegebene Standard-Satz "Ich habe den Eindruck, wir passen nicht zueinander" trifft es doch hier genau, oder?

Du hast deinen Standpunkt klar gemacht und er seinen - wozu noch diskutieren, zwischen euch liegen Welten und für jeden von euch gibt es jemanden, der besser passt.
Bist du schockiert, dass es Leute mit seiner Einstellung hier gibt? Nun, das ist - man sehe sich die Wahlergebnisse an - eine Gruppe in unserer Gesellschaft, die man nicht verleugnen kann. Denen kannst du natürlich auch hier begegnen, musst immer damit rechnen.

Oder kratzt es an deinem Ego, weil er diesen Schritt gesetzt hat? Ich verstehe nicht, warum manche Leute sich so lange mit einem eindeutig unpassenden Gegenüber beschäftigen. Ist doch egal, wer abgesagt hat, es hat einfach nicht gepasst mit euch.

Nebenbei, deine Antwort - auch wenn mir die Leute in den Schlauchbooten genauso leid tun - hätte mich auch abgeschreckt, auch wenn wir da wahrscheinlich nicht mal so unterschiedlich ticken. Das Thema ist viel zu schwer für ein erstes Kennenlernen. Ich möchte doch hier einen Menschen zwecks Partnerschaft kennen lernen - für eine politische Diskussion gehe ich wo anders hin und finde entsprechende Leute (die dann wiederum nicht unbedingt als Partner passen müssen)
 
  • Like
Reactions: KleinerFuchs, Syni, Megara und 2 Andere
D

Deleted member 7532

  • #26
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
4.763
Likes
4.893
  • #28
Mensch seid ihr böse. Die TE hat bestimmt eine ganz andere Resonanz erwartet...
 
  • Like
Reactions: KleinerFuchs
Beiträge
12.439
Likes
10.476
  • #30
..... Unternehmer, liebevoll, Traumhaus, guter Gastgeber, jungeblieben, romantisch, voller intellektueller Neugier schreibt mich an, Pixel-Komplimente (kenn ma eh), bekennt im Chat, dass er mich gerne treffen will und ich sehr hübsch wäre (für mein Alter) , er konservativ sei und ob das ein Problem wäre.

.........Die schlichte Antwort war - die Verabschiedung:
"...hätte Dich gerne in den Arm genommen. Ich kanns mir aber niemals vorstellen neben Dir munter zu werden. Ich kann diese Massenmigration keinesfalls irgendwie gutheissen.
Na, was meinst du denn, wie der so erfolgreich geworden ist. Der hat ganz böse aufpassen müssen, dass ihm die "Neger" nicht die Brot vom Butter nehmen......... o_O