Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #121
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von Löwefrau:
Nur mal eine Frage für mein Verständnis: warum nimmst du meine Antwort so persönlich?
Ich frage mich manchmal auch, warum ich Andere nicht verstehe und die das so persönlich nehmen und dann um sich hauen.
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #122
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von Mentalista:
Ich frage mich manchmal auch, warum ich Andere nicht verstehe und die das so persönlich nehmen und dann um sich hauen.
Das beantwortet nicht meine Frage. Ich will wirklich verstehen, warum du allgemein gehaltene Antworten auf Dich beziehst.

Menne Antwort war nicht als Angriff zu verstehen und ich möchte mir auch nicht von Dir sagen lassen, was mir in diesem Forum zusteht und was nicht aufgrund Deiner Wahrnehmung der Antworten.

Auf der anderen Seite kann auch ich oft nur aus meinen Erfahrungen erzählen oder ein bisschen Kpchenpsychologie spielen.

Meine Vermutung: vielleicht suchen wir manchmal unbewusst Menschen als Partner aus, die überhaupt. Icht pasen könnten, weil wir Angst vor Nähe haben.

Ich schreibe jetzt "wir", um es NOCH allgemeiner zu halten.
 
Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #123
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von Löwefrau:
Das beantwortet nicht meine Frage. Ich will wirklich verstehen, warum du allgemein gehaltene Antworten auf Dich beziehst.

Menne Antwort war nicht als Angriff zu verstehen und ich möchte mir auch nicht von Dir sagen lassen, was mir in diesem Forum zusteht und was nicht aufgrund Deiner Wahrnehmung der Antworten.

Auf der anderen Seite kann auch ich oft nur aus meinen Erfahrungen erzählen oder ein bisschen Kpchenpsychologie spielen.

Meine Vermutung: vielleicht suchen wir manchmal unbewusst Menschen als Partner aus, die überhaupt. Icht pasen könnten, weil wir Angst vor Nähe haben.

Ich schreibe jetzt "wir", um es NOCH allgemeiner zu halten.
Oh, pardon, du hast meine Ironie nicht verstanden. Mich verstehen?, einen wildfremden Menschen aus einem Forum? Wow, hoher Anspruch.

Unabhängig davon, wenn deine Zeilen nicht als Angriff zu verstehen sind, warum schreibst du dann so angriffslustig, während es Anderen sehr wohl gelingt, anders zu schreiben, also sachlicher und auch nicht so abwertendend? Darüber sollstes du nachdenken, nicht darüber, warum ich so und so, angeblich deiner Küchenpsychologie, worum ich dich auch nicht gebeten hatte, bin.

Siehst du, die Rechte die du dir hier nehmen willst, dass dir keiner was zu sagen hat, diese "Rechte" stehen mir und all anderen Usern ebenso zu.

Ich empfehle dir, jemanden in deinem direkten Umfeld, also in der Realität zu suchen, wo du mit deiner wertvollen Küchenpsychologie eine reale Person beglücken kannst.

Mein Auftrag ist hier erstmal erfüllt, für Spannung, viele Beiträge, kontroverse Diskussionen zu sorgen, damit ein bissel Leben hier reinkommt. Ein User hat mich klugerweise durchschaut.
 
Beiträge
2.661
Likes
1.026
  • #124
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von Mentalista:
..........Mein Auftrag ist hier erstmal erfüllt, für Spannung, viele Beiträge, kontroverse Diskussionen zu sorgen, damit ein bissel Leben hier reinkommt. Ein User hat mich klugerweise durchschaut.
Jippi!!!.....dann ist ja die Ü-Ei-Phase endlich in der Winterpause.....und schön, dass ich jetzt weiß was in meinem Leben gefehlt hat........und schön, dass mein Definitionsschatz für Spannung & kontroverse Diskussion erweitert wurde....und nein ich möchte jetzt keine Kommentare dazu.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #125
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

@ Löwefrau

Hallo Löwefrau,

dass Mentalista sich angesprochen fühlt, kann ich verstehen. So ist es ja auch gemeint und gesagt. Das "frau" oder "wir" sind ja so Verschleierungstechniken, die aus meiner Sicht eh nicht greifen.

Was ich genauso wenig wie du verstehe ist, dass sie sich von auch aus meiner Sicht faktischen, anregenden, anteilnehmenden Antworten so angegriffen fühlt. Da sind wohl andere Erwartungen an einen Austausch?

LG
Carlo
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.911
Likes
7.995
  • #126
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von carlo:
@ Löwefrau

Hallo Löwefrau,

dass Mentalista sich angesprochen fühlt, kann ich verstehen. So ist es ja auch gemeint und gesagt. Das "frau" oder "wir" sind ja so Verschleierungstechniken, die aus meiner Sicht eh nicht greifen.

Was ist genauso wenig wie du verstehe ist, dass sie sich von auch aus meiner Sicht faktischen, anregenden, anteilnehmenden Antworten so angegriffen fühlt. Da sind wohl andere Erwartungen an einen Austausch?

LG
Carlo
Carlo, hast du meine Funktion hier noch nicht verstanden? Ich verstehe nicht, wie du denkst, dass ich mich wirklich angegriffen fühle usw., aber danke, dass du es ebenfalls so siehst, dass die "netten" Zeilen an mich wirklich so gemeint waren, wie ich es gelesen haben. Anregend waren die Zeilen wirklich, aber anteilnehmend und Hilfe bringend? Auf keinen Fall, denn ich hatte nicht um Anteilnahme und Hilfe gebeten. Aber zwischen lesen, reagieren und sich angegriffen fühlen besteht ein Himmelweiter Unterschied.
 
L

Löwefrau_geloescht

  • #127
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von carlo:
@ Löwefrau

Hallo Löwefrau,

dass Mentalista sich angesprochen fühlt, kann ich verstehen. So ist es ja auch gemeint und gesagt. Das "frau" oder "wir" sind ja so Verschleierungstechniken, die aus meiner Sicht eh nicht greifen.

Was ich genauso wenig wie du verstehe ist, dass sie sich von auch aus meiner Sicht faktischen, anregenden, anteilnehmenden Antworten so angegriffen fühlt. Da sind wohl andere Erwartungen an einen Austausch?

LG
Carlo

Hallo liebe Carlo,

Ich hätte bei den Posts sicher auch "ich" schreiben können. Dann wäre mehr hervor gekommen, dass ich aus Erfahrung und Selbsterkenntnis schreibe.
Das tue ich hier im Forum nicht mehr.
Trotz aller Anonymität (oder grade deshalb?) finde ich den Ton hier doch sehr rau und möchte mich nicht mehr so angreifbar machen durch das niederschreiben von Schwächen.
Aber ich denke, dass ich nun auch zu den gehören, die ihre Posts überlesen werden. Steht meines Erachtens nicht so viel Gescheites drin.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #128
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von Löwefrau:
... Trotz aller Anonymität (oder grade deshalb?) finde ich den Ton hier doch sehr rau und möchte mich nicht mehr so angreifbar machen durch das niederschreiben von Schwächen. ... .
Das kann ich gut verstehen!!

LG
Carlo
 
Beiträge
19
Likes
0
  • #129
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Das Thema schreit förmlich nach Tomaten Wurf....nein nur Spass.

Natürlich stutzte ich auch ein wenig als ich den Foren Titel sah. Der erste Gedanke war "welche Anforderungen stellt man an "möchte gern Partner"

aber vielleicht hätte man den Begriff "Liga" meiden sollen.

Ist es nicht so, dass wir alle Wünsche haben, Erwartungen? und in einer Welt wie dieser welche von Erfolg, Geld und Schönheit geprägt ist, wollen viele den einen perfekten Partner.

Nun, ich denke und da sollten einige ehrlich zu sich selbst sein, vielleicht sind die Erwartungen, die Anforderungen zum Teil einfach auch zu hoch.

Ich persönlich finde es eigentlich nicht schlecht dass die Fotos verschwommen sind..so muss man sich zuerst auf den Inhalt und nicht auf das äussere konzentrieren.

Doch das äussere muss trotzdem gefallen, es geht nicht darum ob schlank oder mollig, sondern um das gewisse etwas und die Ausstrahlung und nicht das Schönheitsideal mit welchem man den Laufsteg erobern könnte.

Es gibt kein Garant für schöne Menschen dass deren schönen Partner sie auf lebzeiten glücklich macht. Denn auch dieser muss mal sprechen, sollte er dürfen, nicht? ;) und wenn man feststellen sollte das Ken eigentlich ein arroganter egoistischer Typ ist, nützt das ganze äussere nichts. Damit will ich sagen, man muss nicht zwingend sein Ebenbild suchen.

Aber die Interessen, also sei es Sofahüter oder Klippenspringen, wenn man gar keine Interessen gemeinsam hat, kann es schon schwierig sein.

wenn die Chemie nicht stimmt, dann nützt es nichts wenn man den Ken oder Barbie des supersports hat.

Frauen sprechen gerne von Humor und dass sie sich einen humorvollen Mann wünschen...
Doch muss er auch..dies und das und ebenso dies und überhaupt mitbringen..

Männer ebenso...

schlussendlich sollte man die Wahl die man getroffen hat, lieben und nicht nur toll finden..
 
Beiträge
10
Likes
0
  • #130
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Nichts. Du musst Geduld haben. Man sagt, Frau muss erst 100 Frösche küssen, bevor sie einen Prinzen trifft.
 
Beiträge
29
Likes
0
  • #131
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Ich glaube das mit dem "Prinzen" ist eben das Problem. Man sucht den "perfekten" Partner anstatt den Partner, der am Besten zu einen passt.
Ein anderes Problem ist, dass sich viele für perfekt halten, d.h. die Suche nach dem Partner, der am Besten zu einem passt ist gleichzeitig eine Suche nach dem "perfekten Partner".

Persönlich mag ich es gerne wenn eine Frau nicht perfekt ist. Zum einen finde ich Schwächen sowie Makel attraktiv und menschlich, zum anderen würde eine "perfekte" Frau eben so große Ansprüche stellen. Ich müsste mich damit verstellen und immer Angst auf Seitensprünge haben.

Die Klassifizierungen in "Ligen" finde ich arrogant und abwertend.
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #132
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Zitat von Lolarennt:
Nichts. Du musst Geduld haben. Man sagt, Frau muss erst 100 Frösche küssen, bevor sie einen Prinzen trifft.
Un die armen Frösche erst, wann kommt da schon ein Mädel vorbei und küsst Frösche? Bei der Anzahl Frösche auch noch extrem unwahrscheinlich... ;-)

Im Ernst, Geduld ist halt nötig, egal ob Männlein oder Weiblein.

Nettmann
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #133
AW: Weshalb schreiben mir meist Männer, die nicht in meiner Liga spielen

Nach meiner Ansicht macht die TE nichts falsch, das Bild „in einer Liga“ finde ich gut, hat etwas von Fußball...nur „just don`t play“, geht es um Herkunft, Wurzeln, Bildung, Beruf, Einkommen et cetera.?