Beiträge
469
Likes
469
  • #1

Wie bekommt ihr im lockdown euren Corona-Speck in den Griff ?

Hallo, einige von uns haben im lockdown bestimmt etwas zugenommen? Wenn der lockdown bald endet, möchten die meisten bestimmt wieder schlank und attraktiv sein, hier könnt ihr eure Tips, Erfahrungen, oder Empfehlungen einstellen und euch selbst Anregungen holen.
 
  • Like
Reactions: ICQ
Beiträge
15.703
Likes
7.906
  • #2
!!! esst Kuchen und seid glücklich!!!
 
  • Like
Reactions: Eisener_Jung, Wischfee, maxim und 3 Andere
Beiträge
5.677
Likes
5.221
  • #3
Nicht so viel (sinnlos) fressen und Sport machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: maru91
Beiträge
469
Likes
469
  • #4
Ich mache mal den Anfang. Habe mir vor kurzem so einen Hochleistungsmix aus den USA gekauft, mach mir jetzt jeden Morgen anstatt normalem Frühstück, einen Smoothie. Werde vielleicht auch das Abendessen durch einen Smoothie ersetzen. Eine normale warme Mahlzeit brauche ich aber. Bin gespannt auch das Ergebnis in paar Wochen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
11.951
Likes
12.258
  • #5
Hallo, einige von uns haben im lockdown bestimmt etwas zugenommen? Wenn der lockdown bald endet, möchten die meisten bestimmt wieder schlank und attraktiv sein, hier könnt ihr eure Tips, Erfahrungen, oder Empfehlungen einstellen und euch selbst Anregungen holen.
Mensch da gab es doch immer schon Zeiten, in denen man hätte zunehmen können.
Grundumsatz berechnen und grob im Auge behalten.Schrittzähler ist mein Freund.
Dick irgendwie, war ich nur während der Schwangerschaften.
Ansonsten bin ich dafür zu eitel.;-)

Das scheint dich auch umzutreiben.

Haare, Figur....möchtest du meine fünft beste Freundin werden ?;-))))


Snacke gerade eine kleine Tüte Süßkartoffelflipps. ( BIO!!!! )
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22 and Femail-Me
Beiträge
7
Likes
2
  • #6
Es ist ja klar, dass die durch Corona bedingte Situation nicht gerade für Bewegungsfreiheit, sportliche Aktivitäten und gesundes Essen steht. Da dieser Zustand mittlerweile schon seit fast einem Jahr anhält, hoffe ich, dass alle eine Lösung gefunden haben.
Persönlich, gehe ich sehr gerne Spazieren - vor allem mit meinem Hund. Da habe ich ohnehin 3 mal am Tag Bewegung. Da ich auch gerne koche sind auch immer viele Leckereien dabei. Die ein oder andere Chipstüte am Abend bleibt natürlich auch nicht aus. Trotzdem habe ich bisher kein Problem mit den Corona-Kilos.
Ein cooler Tipp: Verbinde dich mit deinen Freunden über eine Fitness App. So haltet ihr euch gegenseitig fit :)
 
Beiträge
2.391
Likes
2.063
  • #7
Sport kann man auch im Lockdown machen, damit kann man dem Speck vorbeugen.^^ Was Deinen Hochleistungsmix angeht, hat der auch weniger Kalorien als die dadurch ersetzten Mahlzeiten? Sonst geht die Rechnung nicht auf.
 
  • Like
Reactions: SinginSister, Femail-Me, koerschgen und ein anderer User
Beiträge
11.951
Likes
12.258
  • #8
Beiträge
617
Likes
207
  • #13
Smoothies zum Abnehmen?
Das sind Kalorienbomben. Alles was schmeckt (Obst, Karotten..) hat Kalorien.
Gesund ist das bestimmt, nur beim Abnehmen bringt das nix.
 
  • Like
Reactions: chrissi22
Beiträge
469
Likes
469
  • #14
Also ich bin jetzt nicht dick, habe aber schon deutlich zugenommen während der beiden lockdowns. das die Fitnessstudios geschloßen haben, war nicht so mein Problem, habe Bank und Gewichte zuhause, zudem trainierte ich eh lieber Calisthenics, also Eigengewichtsübungen, Klimmzüge, Liegestütze usw. auch kenne ich meine Grundumsatz und hatte den immer grob im Auge. Aber irgendwie hatte die ganze Corona Situation mich mental aus der Balance gebracht. Aber ich bin wieder auf dem weg zurück.
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
469
Likes
469
  • #17
Smoothies zum Abnehmen?
Das sind Kalorienbomben. Alles was schmeckt (Obst, Karotten..) hat Kalorien.
Gesund ist das bestimmt, nur beim Abnehmen bringt das nix.
Desen bin ich mir bewusst, enthält neben Gemüse ja viel Obst zum süßen. Mache auch nicht irgendwelche Smoothie, sondern die von diesem Hollywood personal Trainer Pasternak. in der Regel ein Smoothie um die 400 kcal oder weniger, viel Protein im Gegensatz zu herkömmlichen , und mich machen die schon satt
 
Beiträge
11.951
Likes
12.258
  • #18
Geht nicht nur um mich, dachte wenn jeder mal Tips hier einstellt, ist das eine Motivation für alle
Beim ersten Lock down habe ich viel Schokolade gegessen.
Jetzt nicht mehr......so
Viel rumlaufen, Besorgungen ( auch Einkäufe ) zu Fuß machen.
Schrittzähler motiviert.
Pilates statt Krafttraining, hilft auch eine Grundausdauer zu erhalten.
Im schlimmsten Fall, Sättigungsbeilagen weglassen.Hat noch immer geholfen.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt, chrissi22 and Femail-Me
Beiträge
469
Likes
469
  • #19
Aber auch normale Smoothie gehen. Im Endeffekt kommt es auf die gesammt Kalorien über den Tag verteilt an. solange ich meinen Grundumsatz nicht allzu sehr übersteige ( Leistungsumsatz mit berechnet ), ist alles im grünen Bereich . von daher ist auch wichtig, das Malzeiten lange sättigen
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
469
Likes
469
  • #20
Und so wenig Convenience Produkte kaufen wie möglich. Wobei ich Convenience Lebensmittel die Ausnahme bei Würzmitteln mache, ohne Sojasoße geht Gemüsepfanne bei mir nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
469
Likes
469
  • #21
Sport kann man auch im Lockdown machen, damit kann man dem Speck vorbeugen.^^ Was Deinen Hochleistungsmix angeht, hat der auch weniger Kalorien als die dadurch ersetzten Mahlzeiten? Sonst geht die Rechnung nicht auf.
Du hast absolut recht, deshalb berechne ich grob die Kalorien ja auch. Ich muss dazu sagen das ich schon immer schlank war, und auch gerade zuhause viel Sport betrieben habe. Jetzt könnte man zu recht sagen, im lockdown war noch mehr Zeit für Sport.. stimmt, aber die art wie sich die Welt durch Corona veränderte , hat mich in ein tiefes Loch und eine art der lethagie stürzen lassen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
9.653
Likes
6.529
  • #23
@GroßnoArtig Das Smoothie Prinzip ist mir auch nicht so ganz klar.
Rein biologisch gesehen, hat man u.a. ein "Sättigungsgefühl" wenn der Magen/Darm gefüllt ist. Diese Info wird ans Gehirn gesendet.
Bei Smoothies wird das Volumen aber komprimiert. Die "Verdauungs- und Kau-Arbeit" ist also schon vorentlastet. Bedeutet, der Zucker kann direkt ins Blut abgegeben werden. MEn würde es sehr viel mehr Sinn machen, dass Gemüse oder Obst so zu essen, statt püriert. Zumal das Stättigungsgefühl ein anderes sein könnte und man unter Umständen mit einem Smoothies sehr viel mehr zu sich nimmt, als man normalerweise essen würde. Leuchtet mir irgendwie nicht so ein. Auch der Blutzuckerspiegel könnte dadurch viel schneller ansteigen (Insulin) und dies dann eher schlecht sein beim Abnehmen. Einzige Ausnahme wäre, wenn man nur Gemüse mit einem hohen Wasseranteil püriert und trinkt. Also sozusagen Wasser mit Geschmack, dass den Magen füllt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Supernova, Pit Brett, Megara und ein anderer User
Beiträge
67
Likes
69
  • #25
Ich mache zu Hause alle zwei Tage Krafttraining und gehe spazieren.
Das klappt sehr gut und ernähren kann ich mich dabei ganz normal :).
 
  • Like
Reactions: Eisener_Jung, GroßnoArtig and chrissi22
Beiträge
588
Likes
922
  • #27
Hallo, einige von uns haben im lockdown bestimmt etwas zugenommen? Wenn der lockdown bald endet, möchten die meisten bestimmt wieder schlank und attraktiv sein, hier könnt ihr eure Tips, Erfahrungen, oder Empfehlungen einstellen und euch selbst Anregungen holen.
Du bist ja süß! Ich stell mir vor dass du lang und dünn bist und dann bist Du nachher noch länger und dünner 😆
Ich faste montags bis abends, esse nur drei Mahlzeiten pro Tag und versuche das zwischen durch rumfressen bleiben zu lassen (dolle Grammatik). Aber ansonsten ess ich voll gerne! Immer das worauf mein Körper Appetit hat: im Winter Nüsse und Eier, im Sommer Salat und Obst. Da hör ich einfach drauf. Heute Abend gibt's selbstgemachte Hefeklöße 😍
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, fraumoh, Indigoblau und ein anderer User

ICQ

Beiträge
2.001
Likes
2.409
  • #28
Hallo, einige von uns haben im lockdown bestimmt etwas zugenommen? Wenn der lockdown bald endet, möchten die meisten bestimmt wieder schlank und attraktiv sein, hier könnt ihr eure Tips, Erfahrungen, oder Empfehlungen einstellen und euch selbst Anregungen holen.
Mich hat´s gleich Anfang März zerrissen.
Hab dann lange nicht richtig trainieren können wegen der Nachwirkungen und Folgeschäden. Dazu war ich monatelang mental überm Limit und hab das Ganze mit futtern kompensiert.

Seit Anfang Januar kann ich wieder effektiv trainieren.
Da meine Kondition und Performance ziemlich weg war, ist die Erfolgskurve derzeit recht steil.
Das motiviert wie Sau. Ich hoffe, bis zum Sommer wieder zur gewohnten Form zurückzufinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara, fraumoh, Bastille und 2 Andere