A

Anny

Gast
  • #1

Wie gefällt Euch mein Profil?

Ich wollte mal wissen, wie Euch mein Profil gefällt? Die Beantwortung der Fragen habe ich bewusst kurz gehalten.
 

JoeKnows

User
Beiträge
1.486
  • #2
Du hast die Profil-ID (aka "PS-Chiffre") falsch eingegeben. Die besteht aus 8 Stellen, nicht 7.

Warum hast du die Anworten bewusst kurz gehalten? Was ist dein Ziel dahinter? Wie passt das dazu, dass du vielseitig interessiert bist, Interesse an einem ernsthaften Kennenleren verlangst, und die schnelllebige Zeit kritisierst?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Anny

Gast
  • #3
Möchte niemand etwas zu meinem Profil sagen?
 
A

Anny

Gast
  • #4
Kurz gehalten soll dazu anregen, Fragen zu stellen. Danke für den Hinweis. Die Fotos sollten passen oder?
 

Estigy

User
Beiträge
65
  • #6
Wenn du am Dienstag dein Profil hier hereinstellst, dabei die ID mal falsch machst, und am Mittwoch schon nachfragt, warum denn keiner in die Gänge kommt... Etwas Geduld hier bitte, die Antworten müssen immer von Moderatoren freigeschaltet werden ;-)

---

Also der ganz allererste Eindruck des Profiles ist nicht gut:
- Foto etwas unscharf
- Nur drei Begriffe in der Selbstbeschreibung
- Erste Antwort zu "Ich bin dankbar für...": "meine Gesundheit, meine Familie, mein Leben". Damit hast du die Standard-Antworten von 80% deiner Kolleginnen haargenau getroffen.
Da würde ich schon überlegen, ob ich nach unten scrollen will.

Der zweite Eindruck, dann beim Nach-unten-Scrollen: Auch nicht gut.
- Sehr viele Fragen beantwortet
- Überall nur sehr kurze Antworten
- Und bei 3/4 der Antworten hast du ganz genau das angegeben, was die anderen langweiligen Profile auch alle beinhalten. Da solltest du auf jeden Fall noch mal ran. Das Problem bei deinen kurzen Antworten ist nämlich: Sie machen gar keine Lust darauf, nachzufragen.

Mein Tipp: Lies dir hier einfach in der Profilberatung mal die ersten 3 Seiten komplett durch, egal ob von Männern oder von Frauen. Da hast du schon alles beisammen, was du für dein Profil brauchst.

Alles Gute beim Suchen und Finden :)
 
Zuletzt bearbeitet:

JoeKnows

User
Beiträge
1.486
  • #7
Hallo @Anny,

du bist bestimmt eine tolle, attraktive Frau - aber dein Profil macht davon leider überhaupt nichts deutlich. Ich denke, dass du das Potenzial besitzt, ein wirklich tolles Profil zu haben - aber dafür musst es deutlich verbessern.

Kurz gehalten soll dazu anregen, Fragen zu stellen.
Das funktioniert so nicht. Zu welchen Fragen außer "Was machst du eigentlich in deiner Freizeit?" soll das denn anregen?

Du hast doch z.B. "Kunst" als Interesse angegeben. Dann schreib doch mal zwei oder drei Sätze dazu. Zum Beispiel in welcher Kunstausstellung du zuletzt warst, wer dein Lieblingsmaler ist, oder einfach nur was für Bilder du bei dir zu Hause hängen hast. Das regt dann einen (kunstinteressierten) Leser an, Fragen dazu zu stellen - und daran erkennst du dann auch, dass der wirklich an einem ernsthaften Kennenlernen interessiert ist.

Du schreibst auch, dass du öfter ausgehen solltest. Dann schreib doch mal genauer, wohin du denn gern ausgehen würdest: Ist das Essen gehen, ein Radler im Biergarten, ins Kino, oder in Discos und Clubs? Zähl aber nicht möglichst viele Punkte auf, sondern schreib über einen ausführlicher; schreib da möglichst konkret z.B. von deinem Lieblingsrestaurant oder welche Musik du in der Disco bevorzugst.

Du hast auch "Fitness" und "Joggen" als Sport angegeben. Bei vielen heißt das nur, dass die Mitglied in einem Fitness-Club sind und Jogging-Schuhe zu Hause haben, was sie aber beides nie nutzen. Um zu belegen, dass das bei dir nicht zutrifft, solltest du (wieder zwei bis drei Sätze) schreiben, wie oft du z.B. joggst, was deine Lieblingsstrecke ist, oder mit wem du das machst.

Wenn in deinem Profil zu jedem dieser Punkte zwei bis drei Sätze stehen und du dann noch Anfragen bekommst, die nicht auf wenigstens einen davon eingehen, kannst du die gleich in die Tonne hauen. Aber ich bin mir sicher, dass du dann auch Anfragen von Männern bekommst, die mit dir joggen, in die Disco oder in eine Austellung wollen.

Nein, leider überhaupt nicht. Während du dich mit deinem Text "nur" im unteren Drittel der Profile bewegst, bist du mit deinen Fotos in den unteren 10 %. Und das ist wirklich schade, denn du scheinst ja nun wirklich nicht hässlich zu sein!

Das zweite Foto ist anscheinend von einem Papierfoto abfotografiert und da bist du 20 (?) Jahre jünger. Das erste sieht auch nach abfotografiert aus und man denkt unweigerlich, wie alt das wohl ist. Beim dritten Foto fragt man sich, ob du damit dem Leser deinen Hund oder deinen Hintern zeigen wolltest - aber für beides gibt es ganz bestimmt bessere Fotos.

Bei den Fotos kann es wirklich nur besser werden. Mach einfach zwei dutzend Selfies von dir und such dir die besten drei aus. Noch besser ist es natürlich, wenn jemand anderes Fotos von dir machen kann, damit man dich auch von Kopf bis Fuß sehen kann.

Noch ein paar weitere Tipps:

Im Steckbrief fehlt dein Hund. Da fragt man sich, was du da womöglich noch vergessen hast zu erwähnen.

Außerdem fehlt eine Angabe zum Kinderwunsch (mit "Kinderwunsch" sind immer gemeinsame Kinder mit dem neuen Partner gemeint). Da du im "kritischen" Alter bist, solltest du dir überlegen, das im Text darzulegen, wenn deine Antwort darauf nicht eindeutig "ja" oder "nein" ist.

Mach beim Ersten Date einen möglichst konkreten Vorschlag. Also nicht einfach nur "einen Kaffee trinken", sondern z.B. "einen Kaffee an der Museumsbrücke trinken" oder sogar "einen Kaffee in der Bar Celona trinken". Du erhöhst damit die Chance, dass dir ein Kontakt ein Date vorschlägt.

Viel Erfolg!
 
A

Anny

Gast
  • #8
Wenn man nur auf meinen Hintern schaut. 😂 20 Jahre ? Wie bitte ? Ich finde ich sehe nicht aus wie 39.😂🙈