HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #1

Wie haltet ihr es mit der Beziehung nach det Beziehung?

Die wenigsten Beziehungen halten ein Leben lang. Man lebt Tage, Wochen, Jahre oder Jahrzehnte zusammen, bevor man sich wieder trennt. Was ist danach? Geht jeder seiner Wege und dann ist da nichts mehr? Bleibt man befreundet? Hängt es von der Beziehungsdauer oder vom Beziehungsende ab?
Ich persönlich hänge an meinen Ex-Partnerinnen und und bin mit den meisten auch nach Jahrzehnten noch befreundet. Eine, mit der ich vor über dreißig Jahren zwei Jahre liiert war, ist heute mein engster Kumpel.
 

Blanche

User
Beiträge
1.153
  • #2
Das ist sehr unterschiedlich.
Unterschiedliche Männer, unterschiedliches Ende - unterschiedlicher Umgang.
Keinen Kontakt mehr zu den langjährigen Beziehungen ( wobei da das Ende eine Rolle spielt - beide Male betrogen worden - da gibt es keinen Boden für eine Freundschaft).
Kurzbeziehungen gingen ohne Krach auseinander - und tatsächlich noch guten Kontakt, bei einem intensiver, bei den anderen sporadisch aber stets freundlich.
Für einen freundlichen Umgang ( für mich) müssen auf beiden Seiten die Partnergefühle erloschen sein.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

Maria Th.

User
Beiträge
5
  • #3
Hi,
Wir hatten eine gute Ehe haben einen wunderbaren Sohn miteinander und verstehen uns immer noch gut..
Alleine schon aus Respekt unserer Liebe und Beziehung gegenüber ist es mir wichtig den anderen nicht schlecht zu machen...
Mir ist aber auch klar, dass es nicht immer möglich ist sich danach noch zu mögen und zu respektieren...
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

Annet

User
Beiträge
1
  • #4
Die Beziehung zu meinem Ex-Mann war nicht gut. Aber mit dem nächsten Mann, der nicht legal verheiratet war, haben wir immer noch ein gutes Verhältnis.
 
D

Deleted member 28917

Gast
  • #5
Gute Freunde sind was richtig tolles im Leben, Freundschaft ist eine beidseitige Freiheit. (High Level)

Wenn Kinder im Spiel sind oder einen noch etwas anderes verbindet, kann auch eine "Zweckgemeinschaft" bestehen bleiben. - Man kann sich darin einfach aus dem Weg gehen und den Kontakt auf das Nötigste beschränken. (Low Level)

Die Entscheidung für das geringere Level sollte man grundsätzlich beidseitig akzeptieren, wenn sie eine Seite trifft.

Wichtig ist: Das Leben steckt voller Gestaltungsmöglichkeiten und nichts ist in Stein gemeißelt! - Aber man sollte sich selbst nicht unnötig weh tun.

Ich persönlich bezeichne nur wenige Menschen meines Lebens als "Freunde", aber diese sind dafür auch reale Prioritäten. - Meine letzte Beziehung war toxisch und hat es dahin nicht geschafft.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

liegestuhl

User
Beiträge
2.227
  • #7
Wieso tauchen hier urplötzlich Forumsmitglieder auf, die man gar nicht kennt? :cool:
 

liegestuhl

User
Beiträge
2.227
  • #10
Haben sie sich bei dir nicht gemeldet vorher ... so was aber auch.
Das müssen sie auch nicht, werte @fleurdelis! Aber, Dir kommt es nicht merkwürdig vor, dass eine handvoll Neumitglieder nur in diesem Thread plötzlich auftauchen? Und alle zusammen?
Und überhaupt, warum gibt Parship die Moderation nicht an dich ab ..... :rolleyes:
Mach Du doch bei PS diesen Vorschlag! :cool:
 
  • Like
Reactions: mitzi

mitzi

User
Beiträge
4.659
  • #15
Die wenigsten Beziehungen halten ein Leben lang. Man lebt Tage, Wochen, Jahre oder Jahrzehnte zusammen, bevor man sich wieder trennt. Was ist danach? Geht jeder seiner Wege und dann ist da nichts mehr? Bleibt man befreundet? Hängt es von der Beziehungsdauer oder vom Beziehungsende ab?
Ich persönlich hänge an meinen Ex-Partnerinnen und und bin mit den meisten auch nach Jahrzehnten noch befreundet. Eine, mit der ich vor über dreißig Jahren zwei Jahre liiert war, ist heute mein engster Kumpel.

Es kommt auf den Abschiedsgrund an.

Sag mal, wie viele Abschiede hattest du denn schon erlebt? Magst du Abschiede und sind die Freundschaften schon in der Beziehung entstanden oder sind sie nach einer Zeit der Distanzierung dazu geworden?
 

Blanche

User
Beiträge
1.153
  • #16
Na toll - als "Altmitglied" wird man vom Liegestuhl nicht beachtet ;-)
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

HrMahlzahn

User
Beiträge
9.804
  • #17
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Vergnügt

Voldemort

User
Beiträge
3.396
  • #19
So viele sind das nicht. 🤔 1 lose Freundschaft, durch Umzug weiter weg. Dann die Mutter meiner Kinder, mal harmonisch, mal schwierig, gibt halt immer mal Differenzen wegen irgendwas mit den Kindern. Freundschaftlich wird das nie mehr, hat ja einen Grund, dass sie meine Ex ist. 2 kurze Beziehungen mal, ist auch eingeschlafen irgendwann.

In der Theorie finde ich das cool, wenn das bleibt und funktioniert, in der Praxis hat es für mich nicht mehr gepasst meist.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt

liegestuhl

User
Beiträge
2.227
  • #21
  • Like
Reactions: Deleted member 16046

lila_lila

User
Beiträge
907
  • #22
Mit dem Vater meiner Tochter war ich einige Jahre nach der Trennung und bis zum letzten Jahr tatsächlich befreundet. Das änderte sich als er sich 2 mal extrem scheisse unserer gemeinsamen Tochter gegenüber verhalten hat.
Die Trennung danach war scheisse, daher kein Kontakt und es gibt keinen weiteren gemeinsamen Nenner mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voldemort

User
Beiträge
3.396
  • #23
Mit dem Vater meiner Tochter war ich einige Jahre nach der Trennung und bis zum letzten Jahr tatsächlich befreundet. Das änderte sich als er sich 2 mal extrem scheisse unserer gemeinsamen Tochter gegenüber verhalten hat.
Die Trennung danach war scheisse, daher kein Kontakt und es gibt keinen weiteren gemeinsamen Nenner mehr.
So war das hier auch mit der Kindsmutter. Da passe ich nur noch auf, dass sie den Kleinen anständig behandelt. Mehr wird das nicht mehr.
 

Vergnügt

User
Beiträge
2.663
  • #24
Ich bin nicht mehr mit meinen Exfreunden befreundet. Das Interesse war da und ich hab es probiert und gemerkt, dass es nicht passt. Einmal hat er mich wieder versucht zu küssen. Ein anderer hat in der Freundschaft mein Vertrauen ähnlich nur benutzt wie in der Beziehung. Ein anderer meinte, er hätte zu viele Gefühle, um nur befreundet zu sein. Einmal hatte ich zu viele Gefühle, um nur befreundet zu sein. .... Die Gründe sind vielfältig. Es ist keine bestehende Freundschaft aus einer Ex-Beziehung geworden.
 

liegestuhl

User
Beiträge
2.227
  • #25
Ich bin noch mit 2 Damen befreundet. Eine Dame wohnt im gleichen Ort und bringt mir ab und zu selbstgemachte Erbsensuppe vobei. :cool:
 
  • Like
Reactions: Vergnügt