Gamsy

User
Beiträge
81
Ganz ehrlich Leute,
Jeder der behauptet materielle Dinge seien unwichtig, lügt.
Die meisten von uns wollen ein schönes Leben und das erreicht keiner von Luft und Liebe!
Ich habe mir nicht den Arsch jahrelang aufgerissen um zu studieren und nun arbeite ich wirklich viel um mir die Sachen zu gönnen die ich will. Ich will keinen man an meiner Seite der das nicht auch gemacht hat. Punkt! Erfolg ist nunmal sexy. Harz4 ist es leider garnicht.
 

ICQ

User
Beiträge
2.159
Ich habe oft genug bei Null angefangen, um zu wissen, dass es nichts gibt nichts gibt, was ich für so unverzichtbar halte, dass ich es extra erwähnen würde. (Ohne das kann ich nicht leben)
An dieser Stelle war ich im Profil versucht, Sheldon Cooper zu zitieren. Wir müssen Sauerstoff atmen, Nahrung aufnehmen und Exkremente ausscheiden. Alles andere ist optional.

Letztlich geht es um Lebensqualität.
Die wird sowohl durch materielle als auch durch immaterielle Dinge bestimmt.
Mir ist eine gute Balance wichtig. Eine Arbeit die ich (überwiegend) gern mache und ein Einkommen, von dem ich mir die Wünsche erfüllen kann, die ich mir erfüllen will.
Ob ich meine Arbeit gern mache, merke ich u.a. daran, dass ich morgens keinen Wecker brauche, um aus dem Bett zu kommen oder mich am Ende des Urlaubes wieder darauf freue.
Ich tue nichts, was ich nicht tun will, um etwas zu bekommen.
Meine Lebensqualität speist sich auch daraus, dass ich keine Wünsche hege, die ich mir nicht erfüllen kann.
Dabei hilft mir, dass jede Sache für mich sofort ihren Reiz verliert, sobald mir der Preis/die Gegenleistung dafür zu hoch erscheint.
 
  • Like
Reactions: SoulFood and Mestalla

Maron

User
Beiträge
16.934

ich denk auf, Erfolg steht nicht für alle Leute in Verbindung mit einem hohen Gehalt und Luxusgüter. Es gibt einige Werte, die man sich nicht kaufen kann aber leisten möchte. z.B.: Zeit für bestimmte Dinge. Die Jugend achtet nicht umsonst auf die Life Balance. Oder als Paar dennoch zwei Wohnungen zu zahlen....usw. ..
Mit Arbeitslosenhilfe hat das nix zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Gamsy and Mr. Hyde

Syni

User
Beiträge
6.305
Ganz ehrlich...... Deine Sichweise erscheint mir arg beschränkt.
Die Abwesenheit materieller Dinge, kann auch weit über Hartz4 gegeben sein. Mitunter ist es eine bewusste Entscheidung.
Ebenso kann jemand auch mit Hartz4 eine Reihe materieller Dinge um sich scharen.
Materielle Dinge sind nicht notgedrungen gleichzusetzen mit finanziellen Mitteln.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: SoulFood
D

Deleted member 26905

Gast
Was ist das mit dem Vorwurf an mich und den 80er Jahren seit Neuestem? Ich war 7 Anfang der 90er, ich weiß gar nicht was die 80er Jahre waren :D


Mein Busticket hab ich sogar gekündigt in Corona. Das war au nicht mehr tragbar, bald 700 Euro im Jahr. Gut sehr wahrscheinlich immer noch günstiger als ein Auto.

Ich hab jetzt so ne durchsichtige Laptoptasche gesehen, dann kann man mit dem Laptop auf dem Bike auch posen. Dachte dann so im Sommer hol ich mir noch ne kurze Anzughose, dann mit dem Laptop aufs Bike und dann rasier ich mich und lass mir son Hipster Oberlippen-Schnubbi stehen. Wie die Onis:

Oberlippenschnubi? Igitt 😅
 

Gamsy

User
Beiträge
81
Ganz ehrlich...... Deine Sichweise erscheint mir arg beschränkt.
Die Abwesenheit materieller Dinge, kann auch weit über Hartz4 gegeben sein. Mitunter ist es eine bewusste Entscheidung.
Ebenso kann jemand auch mit Hartz4 eine Reihe materieller Dinge um sich scharen.
Materielle Dinge sind nicht notgedrungen gleichzusetzen mit finanziellen Mitteln.
Oh es tut mir sehr leid.
Selbstvertändlich springen mir die Bilder von schöne Häuser, 3-4x Urlaub im Jahr und häufige Restaurantbesuche wen ich an Harzies oder Gerringvediener denke sofort in den Kopf. Wem geht es nicht so? 😂

Pardon meine Schreibweise, ich lasse mich gerne Korrigieren den ich werde Deutsch nie so gut können wie du. Wen du dich jedoch dadurch sehr viel intelligenter fühlst, ist es mir eine Freude dir dieses Gefühl zu geben. 😉✌️
 

Syni

User
Beiträge
6.305
Schade, dass du so selbstbegrenzenden Glaubenssätzen anhängst. Dabei sind es mitunter ganz leichte Regeln. Z.B. wenn ein Vokal kurz gesprochen wird, folgt (idR) darauf ein doppelter Konsonant. Beispiele: "wenn", "denn",....
Steht kein doppelter Konsonant, wird der Vokal davor lang gesprochen. Beispiele: "wen", "den"
"wenn" und "wen", ebenso "denn" und "den", haben jeweils unterschiedliche Bedeutung.

Aber ich verstehe schon, es geht nicht um Fähigkeit, sondern Bereitschaft und Sonderstellungsmerkmale.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Hyde

User
Beiträge
724
Und wenn dir mal die Worte fehlen, kannste immer sagen: bääh selber
 
  • Like
Reactions: SoulFood, ICQ and Syni

Syni

User
Beiträge
6.305
Schade, dass dein Erfahrungshorizont so begrenzt ist.
Ich kenne viele Geringverdiener, die den letzten Schrei digitaler Endgeräte und/ oder aufgemotzte Autos und/ oder Markenklamotte und/ oder sonstwas für einen Grill haben* und im Vergleich dazu gleichsam eine Reihe von Vielverdienern mit abgeranzten Karren, uralt Mobiltelefonen, über Jahre hinweg die ewig selben no-name Klamotten und die Urlaub im Inland machen.

*denn das Wenige, was zur Verfügung steht, wird in Statussymbole gesteckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Hyde

User
Beiträge
724
Guckt auf seine Klamotten, sein fehlendes Auto, sein Nokia 6210, jetzt wirds persönlich ! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

LouA.

User
Beiträge
690
Schade, dass dein Erfahrungshorizont so begrenzt ist.
Ich kenne viele Geringverdiener, die den letzten Schrei digitaler Endgeräte und/ oder aufgemotzte Autos und/ oder Markenklamotte und/ oder sonstwas für einen Grill haben* und im Vergleich dazu gleichsam eine Reihe von Vielverdienern mit abgeranzten Karren, uralt Mobiltelefonen, über Jahre hinweg die ewig selben no-name Klamotten und die Urlaub im Inland machen.

*denn das Wenige, was zur Verfügung steht, wird in Statussymbole gesteckt.
Ich trage Klamotten von Tchibo und da die mir so gut stehen, denkt jeder, es waeren Designerstuecke...:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: chrissi22 and Hippo

LouA.

User
Beiträge
690
Nee Tatoos sind für mich davor hab ich Angst. Aber ich hab vor allem Angst, auch vor der Inflation und davor dass meine Brötchenbäckerin in Rente geht und ich mit jemand neuem sprechen muss.
Na, du kokettierst aber schon sehr mit dem Sheldon Cooper Image.

Ich hoffe ehrlich für dich, dass dein hier angegebener Alkoholkonsum nicht deinem realen entspricht.

Falls doch, rate ich dir ernsthaft, dir Hilfe zu suchen!
 
  • Like
Reactions: chrissi22

Mr. Hyde

User
Beiträge
724
Boor ihr seid echt zu kompliziert für mich, ich besauf mich jetzt und leg mich auf meine Gummi-Pampelmuse

 
Zuletzt bearbeitet: