Beiträge
788
  • #1

Wieviel Kilometer beträgt euer Suchradius bei Parship?

Hallo, mich würde mal interessieren, wie hoch eure Akzeptanz in km bei der Partnersuche ist? Ich zb habe Deutschlandweit eingestellt, aber nur um offen zu sein und zu vergleichen ( mit der Einstellung Vorschläge in der Nähe als erstes anzuzeigen). Viele kennen vielleicht das Problem, die Auswahl an Vorschlägen die einem zusagen ist spärlich, und wenn, dann nur 50 km entfernt, wobei das auch grobe Luftlinie ist? Wenn man erfolgreich im Job ist, oder diesen nicht aufgeben möchte, müsste bei einem Wohnort Wechsel die Strecke auch täglich fahrbar sein. Wären 100 km noch realistisch? Ich habe sehr häufig Profilbesuche aus dem 100 km Radius, da frage ich mich ob diese das ernsthaft in Erwägung ziehen? Ich persönlich halte hundert km für zu weit entfernt. Von daher wäre es mal interessant zu erfahren wie andere das sehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 27033

Gast
  • #2
150 km.
2 Std Fahrt sind OK.
 

chrissi22

User
Beiträge
1.511
  • #3
Ich weiß nicht genau, welchen Radius ich eingestellt habe, aber realistisch finde ich bis ca 80km. Aber wenn mich jemand von weiter weg anschreibt und nett ist, antworte ich offen, wer weiß 😉.
 
  • Like
Reactions: Megara, GroßnoArtig and Vergnügt

Vergnügt

User
Beiträge
1.851
  • #4
Schön, dass du doch noch da bist. 🤗

Bei der Entfernung bin ich komplett offen. Wichtig ist mir, nen zu mir passenden Mann zu finden und nicht den nähesten. Wenn es passt, kann ich mir zumindest für den Anfang ne Fernbeziehung vorstellen. Und wenn es hält und sich vielversprechend entwickelt, ist ja evt. doch noch einer von beiden bereit, für die Liebe umzuziehen.
 
  • Like
Reactions: Megara and GroßnoArtig
Beiträge
788
  • #5
Klar, umziehen geht, aber mal realistisch betrachtet, ab einem gewissen Alter Wechselt man ungerne seine Firma. Und da ist die Frage, ob man das jeden Tag wirklich fahren möchte?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
788
  • #7
Für mich Interessante Profile, sind bei mir meistens im 200 km Radius angegeben. Natürlich ist das Zufall, und kann sich jeden Tag ändern, aber es hat natürlich auch mit dem Mangel an ansprechenden Profilen zutun. Man könnte natürlich auch sagen es liegt an Anspruch, allerdings würde ich Anspruch jetzt nicht als eine allgemeine Bewertung der Person in sehen, eher als das was für einen persönlich besser passt, andernfalls wird ja keiner dabei Glücklich. Geht es nicht einigen genauso, das er/sie die Auswahl der Vorschläge im näheren Umfeld als unpassend empfindet? Nun ja, es ist wie es ist, es wurmt einen nur, das immer wieder interessante Profile 200km weit entfernt liegen. Natürlich fällt es mir nur auf, weil der ich den Radius Interessehalber auf Deutschlandweit eingestellt habe, also eine Frage der Wahrnehmung ( mehr Profile, mehr passende Treffer). Also wird es keine Einzelne Region in Deutschland mit mehr passenden Vorschlägen geben. Ich denke aber persönlich das mehr als 50 km schwierig ist, wenn beide durch Job oder Familie ortsgebunden sind. Im Freundeskreis hat ein Pärchen die beide in höheren Positionen arbeiten, und ihre Stellungen nicht aufgeben wollten, einen Kompromiss gefunden. Sie sind irgendwo in die Pampa gezogen, weil es die Mitte zu beiden Arbeitsplätzen war, auch eine Lösung, wenn den beide bereit dazu sind
 
  • Like
Reactions: Megara

Sixpack

User
Beiträge
52
  • #8
Für mich Interessante Profile, sind bei mir meistens im 200 km Radius angegeben. Natürlich ist das Zufall, und kann sich jeden Tag ändern, aber es hat natürlich auch mit dem Mangel an ansprechenden Profilen zutun. Man könnte natürlich auch sagen es liegt an Anspruch, allerdings würde ich Anspruch jetzt nicht als eine allgemeine Bewertung der Person in sehen, eher als das was für einen persönlich besser passt, andernfalls wird ja keiner dabei Glücklich. Geht es nicht einigen genauso, das er/sie die Auswahl der Vorschläge im näheren Umfeld als unpassend empfindet? Nun ja, es ist wie es ist, es wurmt einen nur, das immer wieder interessante Profile 200km weit entfernt liegen. Natürlich fällt es mir nur auf, weil der ich den Radius Interessehalber auf Deutschlandweit eingestellt habe, also eine Frage der Wahrnehmung ( mehr Profile, mehr passende Treffer). Also wird es keine Einzelne Region in Deutschland mit mehr passenden Vorschlägen geben. Ich denke aber persönlich das mehr als 50 km schwierig ist, wenn beide durch Job oder Familie ortsgebunden sind. Im Freundeskreis hat ein Pärchen die beide in höheren Positionen arbeiten, und ihre Stellungen nicht aufgeben wollten, einen Kompromiss gefunden. Sie sind irgendwo in die Pampa gezogen, weil es die Mitte zu beiden Arbeitsplätzen war, auch eine Lösung, wenn den beide bereit dazu sind
Gute Idee mit der Mitte der Entfernung
 

Vergnügt

User
Beiträge
1.851
  • #9
Klar, umziehen geht, aber mal realistisch betrachtet, ab einem gewissen Alter Wechselt man ungerne seine Firma. Und da ist die Frage, ob man das jeden Tag wirklich fahren möchte?
Macht man nicht jeden Tag. Am Anfang trifft man sich an den Wochenenden und im Urlaub. Und entweder gewöhnt man sich mit der Zeit daran und schätzt vielleicht auch die Zeit und den Freiraum, den man für sich hat, oder man zieht irgendwann nochmal um.
Einfach aufs Herz hören. Das zeigt einem den Weg. Man kann nicht alles vorher schon zerdenken.
 
  • Like
Reactions: Sixpack and Megara

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #10
Hallo, mich würde mal interessieren, wie hoch eure Akzeptanz in km bei der Partnersuche ist? Ich zb habe Deutschlandweit eingestellt, aber nur um offen zu sein und zu vergleichen ( mit der Einstellung Vorschläge in der Nähe als erstes anzuzeigen). Viele kennen vielleicht das Problem, die Auswahl an Vorschlägen die einem zusagen ist spärlich, und wenn, dann nur 50 km entfernt, wobei das auch grobe Luftlinie ist? Wenn man erfolgreich im Job ist, oder diesen nicht aufgeben möchte, müsste bei einem Wohnort Wechsel die Strecke auch täglich fahrbar sein. Wären 100 km noch realistisch? Ich habe sehr häufig Profilbesuche aus dem 100 km Radius, da frage ich mich ob diese das ernsthaft in Erwägung ziehen? Ich persönlich halte hundert km für zu weit entfernt. Von daher wäre es mal interessant zu erfahren wie andere das sehen?
normal 200 km…. ich habe aber auch schon bundesweit geschaut…
 

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #11
achso, ergänzend vielleicht noch…

ich wohne in einer großstadt (über 1 mio eineihner) und war sehr überrascht, wie wenig singles mir in einem umkreis von 50 km angezeigt werden… selbst bei 200 km finde ich es nicht wirklich viel… ich sehe jedenfalls immer die selben 200 männer (davon die hälfte ohne bild)

darum gucke ich manchmal auch bundesweit… eine fernbeziehung, wo man sich zunächst nur an den wochenenden und im urlaub sieht, kann ich mir sehr gut vorstellen…

so begann meine letzte langzeitbeziehung… mit einer distanz von 280 km… nach einem jahr bin ich zu ihm gezogen…

auch die letzte beziehung (letztes jahr) war über eine distanz von 300 km… wir hatten uns nicht über OD kennengelernt…

ich sehe da keine hürde, höchstens eine herausforderung… ich fände es sogar sehr spannend und schön… ☺️
 
  • Like
Reactions: Saucebox, anka_80, Megara und ein anderer User
Beiträge
788
  • #12
Interessante antworten, danke dafür.

@LondonEye Bist du den Freiberuflich tätig oder selbständig, falls die frage nicht zu indiskret ist? Die allgemeine Bereitschaft auch weiter entfernt zu suchen ist natürlich toll, allerdings scheint hier keiner darin einen Konflikt zum Job zu sehen, oder doch?

Was das ungezwungene kennenlernen und mal schauen wohin das führt angeht, teile ich diese Einstellung. Verlieben geht nicht nach Plan, und man sollte erst einmal eine schöne zeit haben, gemeinsame Unternehmung und ähnliches, wenn mehr daraus werden soll, dann kommt das von allein. Allerdings geht doch zumindest jeder mit der Option auf suche, das es auch mehr werden könnte, falls alles passt? Dann wird sich die frage aber früher oder später erneut stellen. Seit ihr alle so ungebunden von örtlichen Verpflichtungen, Job, Familie ,usw das ihr frei entscheiden könntet woanders zu leben?
 
Zuletzt bearbeitet:

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #13
Interessante antworten, danke dafür.

@LondonEye Bist du den Freiberuflich tätig oder selbständig, falls die frage nicht zu indiskret ist? Die allgemeine Bereitschaft auch weiter entfernt zu suchen ist natürlich toll, allerdings scheint hier keiner darin einen Konflikt zum Job zu sehen, oder doch?

Was das ungezwungene kennenlernen und mal schauen wohin das führt angeht, teile ich diese Einstellung. Verlieben geht nicht nach Plan, und man sollte erst einmal eine schöne zeit haben, gemeinsame Unternehmung und ähnliches, wenn mehr daraus werden soll, dann kommt das von allein. Allerdings geht doch zumindest jeder mit der Option auf suche, das es auch mehr werden könnte, falls alles passt? Dann wird sich die frage aber früher oder später erneut stellen. Seit ihr alle so ungebunden von örtlichen Verpflichtungen, Job, Familie ,usw das ihr frei entscheiden könntet woanders zu leben?
nein, ich hab damals alles über den haufen geworfen und ich würde es ohne mit der wimper zu zucken wieder tun…

evtl könnte ich sogar meinen job behalten, homeoffice ist möglich… und meine firma ist bundesweit vertreten… aber selbst, wenn das nicht gewährleistet ist, irgendwas geht immer… klar ist mir bewusst, dass das mit ü50 nicht einfach ist, aber man macht das ja nicht einfach so… und der partner muss auch mitziehen, falls der worst case eintritt…

familie ist inzwischen weit verstreut, wie gesagt, ich fänds spannend und wenn das herz brennt 🤷🏻‍♀️

im übrigen ist es auch keine einbahnstraße… 😉
 
  • Like
Reactions: Saucebox, Vergnügt, anka_80 und 2 Andere

Estigy

User
Beiträge
124
  • #14
Ich muss zugeben, für diese Art von Abenteuerlustig bin ich zu viel Kopfmensch... Gerade letztes Jahr erst Haus gebaut, viel Verantwortung in einem Verein... Da wegzuziehen kann ich mir einfach nicht vorstellen - also suche ich gleich gar nicht erst weiter weg.
Ich geb aber gerne zu, dass mich gerade das vielleicht von meinem Glück abhält. :-D

Was wäre da die beste Vorgehensweise? Suchradius auf 250 km und ins Profil schreiben, dass ich ortsgebunden bin? Das kann man wohl nicht leicht so formulieren, dass es nicht doof klingt ("Ich bleibe sicher hier, aber kannst DU ja zu mir kommen, wenn du magst.")
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, Deleted member 26663 and LondonEye

Megara

User
Beiträge
13.599
  • #16
Ich muss zugeben, für diese Art von Abenteuerlustig bin ich zu viel Kopfmensch... Gerade letztes Jahr erst Haus gebaut, viel Verantwortung in einem Verein... Da wegzuziehen kann ich mir einfach nicht vorstellen - also suche ich gleich gar nicht erst weiter weg.
Ich geb aber gerne zu, dass mich gerade das vielleicht von meinem Glück abhält. :-D

Was wäre da die beste Vorgehensweise? Suchradius auf 250 km und ins Profil schreiben, dass ich ortsgebunden bin? Das kann man wohl nicht leicht so formulieren, dass es nicht doof klingt ("Ich bleibe sicher hier, aber kannst DU ja zu mir kommen, wenn du magst.")
Warum nicht.
Dieses " ortsgebunden" durch Hausbesitz oder Firma, habe ich einige Male gelesen.Warum sollte es nicht auch Frauen geben,die einen Umzug/Neuanfang ( mittelfristig,
wenn es passt), nicht ausschließen .
 
  • Like
Reactions: Odysseus, Vergnügt, Deleted member 26663 und 2 Andere

anka_80

User
Beiträge
104
  • #17
Ich würde selbst Jmd. anschreiben der max. 150 km weit weg wohnt. Das wäre dann natürlich schon erstmal auf WE-Beziehung ausgelegt, was ich aber auch nicht schlecht finde - so kann ich mich unter der Woche auf meinen eigenen Alltag fokussieren. Ich bin selbstständig mit frei wählbaren Arbeitszeiten und könnte mir problemlos regelmäßig einen freien Tag einrichten.

Wenn mich Jmd. von weiter weg anschreibt und ich das Profil sehr interessant finde gehe ich trotzdem darauf ein.

Was die örtliche Gebundenheit angeht - dann dürfte ich nur im unmittelbaren Umfeld schauen, wenn ich da grundsätzlich nicht veränderungsbereit wäre:
Mit noch kleinem Kind, eigener Immobilie und über viele Jahre hinweg aufgebauter, sehr gut laufender Selbstständigkeit - da würde ich mich aber zu sehr einschränken.

Wenn ich Jmd. kennenlerne der weiter entfernt wohnt und mit dem es richtig gut passt - dann kann ich mir langfristig auch eine örtliche Veränderung vorstellen. Müsste allerdings ein vergleichbar attraktives Lebensumfeld sein, dann fände ich es sogar reizvoll! 😊
 
  • Like
Reactions: Saucebox, Megara, Vergnügt und ein anderer User

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #18
Ich muss zugeben, für diese Art von Abenteuerlustig bin ich zu viel Kopfmensch... Gerade letztes Jahr erst Haus gebaut, viel Verantwortung in einem Verein... Da wegzuziehen kann ich mir einfach nicht vorstellen - also suche ich gleich gar nicht erst weiter weg.
Ich geb aber gerne zu, dass mich gerade das vielleicht von meinem Glück abhält. :-D

Was wäre da die beste Vorgehensweise? Suchradius auf 250 km und ins Profil schreiben, dass ich ortsgebunden bin? Das kann man wohl nicht leicht so formulieren, dass es nicht doof klingt ("Ich bleibe sicher hier, aber kannst DU ja zu mir kommen, wenn du magst.")
warum nur 250 km…? leichter zu überbrücken am anfang, weil man ja nicht gleich zusammenzieht…?

also ich könnte mir vorstellen, dass ich nicht die einzige bin, die auf sowas bock hat…

vielleicht positiver formulieren… „wenn du abenteuerlustig bist und dir vorstellen kannst… finden wir gemeinsam einen weg…“ so vielleicht…
 
  • Like
Reactions: Odysseus, Estigy, Megara und ein anderer User
D

Deleted member 25040

Gast
  • #19

Cosy

User
Beiträge
521
  • #20
Sind Frauen eher bereit, eine weitere Distanz zu überbrücken? Ich treffe immer wieder auf Männer, die Haus, Garten, Beruf etc. haben und erwarten dass Frau zu ihnen zieht.
Was meint ihr? Oder hält sich das die Waage?
 
  • Like
Reactions: LondonEye

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #23
Hast Platz für den ganzen Hausrat eines Hauses von heut auf morgen? Ist sicher kein Problem, wenn Mann mit nem 30-Tonner Umzugswagen bei dir vorfährt.
wieso von heut auf morgen…? so eine partnerschaft entwickelt sich ja erstmal….

eine immobilie kann man auch verkaufen….

und auch ohne haus werden ja zwei komplette haushalte zusammengewürfelt…
 
  • Like
Reactions: Saucebox, Megara, Odysseus und ein anderer User
W

WillBonney

Gast
  • #24
Für mich keine Fernbeziehung, ich will mehr Intensität und Spontanität.
Komme aus einer Großstadt, also 20 km.
 
  • Like
Reactions: lila_lila, Saucebox, Odysseus und ein anderer User

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #25
Für mich keine Fernbeziehung, ich will mehr Intensität und Spontanität.
Komme aus einer Großstadt, also 20 km.
oha…. in 20 km wird mir hier fast gar nichts angezeigt… ich verrate gerne, dass ich aktuell in Hannover lebe…

vor einiger zeit wurde ich abends mal von einem angeschrieben, wir haben etwa 4 stunden mega gut gechattet… plötzlich fragt er mich, wo ich genau herkäme (plz-gebiet 30*)… ich schrieb ihm das…. und noch während ich meinen nächsten satz absenden konnte, wurde ich „verabschiedet“ mit dem satz, das wäre zu weit… fenster zu…

ich habe dann mal nach seinem gebiet geschaut…. die weiteste denkbare entfernung wäre 50 km gewesen… vielleicht war es sogar näher dran… er hat das ja wohl auch vorher gesehen… da fragt man sich schon, was das soll…
 

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #27
😂 31 matches im umkreis von 20 km…. ja das ist so etwa das, was ich von anfang an hatte… das ist echt dürftig für eine mio-stadt und das kreide ich parship echt an… das „angebot“ ist echt mager…

und da hab ich als nichtraucherin sogar schon gelegenheitsraucher drin…. alter +/- 5 jahre… größe ab 175 cm

sind auch so ziemlich die selben, die vor neun monaten schon da waren…
 
  • Like
Reactions: Odysseus and Cosy

Odysseus

User
Beiträge
480
  • #29
  • Like
Reactions: LondonEye