Danger74

User
Beiträge
8
  • #331
Liebe FAZ,

Anziehungskraft hat nicht immer was mit Optik zu tun.
Ich kenne Frauen die auf den ersten Blick bestimmt keine Schönheiten sind, eher durchschnitt aber bei der Männerwelt maximal begehrt.
Das Zauberwort "Ausstrahlung und Körperhaltung"
Sei selbstbewusst, versuch Dich selber zu lieben dann strahlst Du das auch aus. Eine Frau die mit erhobenen Haupt durchs Leben geht wird viel eher wahrgenommen als eine in Trauerstellung.
Gerade gestern habe ich das wieder erlebt, vielleicht ein krasses Beispiel aber dennoch zeigt es worum es geht.
Elternbeiratswahl an der Schule meiner Tochter. Es ließen sich ein paar Mütter aufstellen ( ca. 12 ) alle ganz unterschiedlich, keine Schönheiten aber auch keine hässlichen alle irgendwie in der Norm. Ok dann wurde ich von einer Mutter vorgeschlagen ( die kennt mich aus beruflicher Sicht ) eigentlich wolle ich gar nicht aber ok. Dann die Vorstellung.. eine Mutter ich würde sagen fast die attraktivste unter allen stellte sich mit dem Satz vor.. ich bin xxxx habe einen sohn in der 5ten klasse und würde gern in den EBR gewählt werden, ich hab das nun schon 5 mal probiert aber habs nie geschafft weil mich irgendwie keiner wählt und ich darüber sehr traurig bin............
ich dachte...... mädel du wirst auch diesesmal keine Stimme bekommen.. so war das dann auch.Dann stellte ich mich vor.. selbstbewusst mit meinen Zielen ( ich .. keine Schönheit und bestimmt die Frau mit den meisten Pfunden auf den Rippen - in unserer Gesellschaft ja schon das absolute no go ) meine Stimmzahl war im Obersten Bereich.

Versuch Dich zu mögen und strahle das auch dann wirst Du unwiderstehlich für Deine Umwelt.
Sollte der ein oder andere dann nicht auf Dich stehen.. so what.. Du findest ja auch nicht alle toll also gestehe dieses Recht auch den anderen zu.

Alles Gute
F.
 
G

Gast

Gast
  • #333
Zitat von Danger74:
ich hab das nun schon 5 mal probiert aber habs nie geschafft weil mich irgendwie keiner wählt und ich darüber sehr traurig bin............
Um Gottes Willen. So bin ich nun wirklich nicht drauf :und auch niemand von meinen Bekannten, die auch nicht fündig werden -)
Daß Optik und Anziehung verschiedene Dinge sind, weiß ich.
 

Theg

User
Beiträge
279
  • #334
Zitat von Danger74:
Liebe FAZ,

Anziehungskraft hat nicht immer was mit Optik zu tun.
Ich kenne Frauen die auf den ersten Blick bestimmt keine Schönheiten sind, eher durchschnitt aber bei der Männerwelt maximal begehrt.
Das Zauberwort "Ausstrahlung und Körperhaltung"
Sei selbstbewusst, versuch Dich selber zu lieben dann strahlst Du das auch aus. Eine Frau die mit erhobenen Haupt durchs Leben geht wird viel eher wahrgenommen als eine in Trauerstellung.[...]

Dass das mal eine Frau sagt.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #335
Zitat von Danger74:
Versuch Dich zu mögen und strahle das auch dann wirst Du unwiderstehlich für Deine Umwelt.

Nicht nur versuchen, sondern fest daran arbeiten, dass man es auch schafft.
Bezüglich des Wahlen des Elternbeirats, bei mir war es so, dass die, die gar nicht wollten, aber dennoch zeigen wollten, dass sie sooo gerne im Elternbeirat sein wollten, sich am ungeschicktesten angestellt haben, damit sie halt nicht gewählt werden. Hinterher waren sie froh darüber, dass sich andere Eltern gefunden hatten. Nein, ich glaube nicht, dass das nur ne Ausrede war.

Dazu finde ich persönlich den Vergleich Wahl bei einer Elternratswahl und der Wahl als Frau durch Männer nicht angebracht, auch wenn auf den ersten Blick die Argumentation doch sich stimmig liest. Es gibt einige differenzierende Blickwinkel, warum eine Wahl gelingt oder nicht, oder auch nicht gelingen soll.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.350
  • #336
Zitat von FAZ:
Aus aktuellem Anlaß: Es gibt jede Menge völlig kaputter Menschen, ich habe eben eine Anfrage bekommen, die liest sich schon ziemlich gestört, irgendetwas mit Gleichklang von Seelen und Dämonen im Schattenreich und das Profil liest sich genauso gestört :)

Ich bin immer wieder verwundert, wie wechselhaft du schreibst. Einmal sehr angenehm, klug und dann wieder total anders, abwertend, trotzig, unangenehm.
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #337
  • Like
Reactions: Schokokeks

Happy!

User
Beiträge
55
  • #338
Zitat von FAZ:
Du kennst mich doch gar nicht. Ich habe nie gesagt, oder geprahlt, daß ich erfolgreich oder schön oder gescheit oder witzig bin.
Ich weiß nicht, wieviele Kontakte du bereits mit Männern oder Frauen aus Internetbörsen hattest. Man kann Glück haben und wird schnell fündig, es kann aber auch anders sein. Ich kenne einige, beiden Geschlechts, die auch schon sehr lange suchen und es nicht richtig klappt. Das sind völlig normale Leute mit normalen Berufen und aus dichtbesiedelten Regionen, eher gut als schlecht aussehen, auch keine völlig übertriebenen Erwartungen haben, die dennoch nicht fündig werden.
Es gibt so viele Menschen, denen man begegnet, wo es nicht paßt, die mit ganz bestimmten Erwartungen an die Partnersuche gehen. Sie wollen ein Ebenbild von dem oder der Ex, sie wohnen zu weit weg, sie haben kaum Zeit für eine Beziehung, sie haben ganz bestimmte optische Vorstellungen, sie erwarten Liebe auf den ersten Blick, sie haben Suchtprobleme, sie suchen nur Affären, sie suchen eine Ersatzmutter für ihre Kinder, sind intellektuell auf einer anderen Ebene, oder sind sich einfach nicht sympathisch, finden keine gemeinsamen Themen, sind nicht auf einer Wellenlänge, emotionale Intelligenz. Es gibt so viele Hindernisse, daß zwei sich wirklich finden, aber die Voraussetzungen nicht zusammenpassen.Es gab einige, die ich gerne wiedergesehen hätte, aber ich paßte nicht in ihre Vorstellungen.
Man kann es aber auch auf einen simplen Nenner bringen: Es hat nicht gefunkt. Entweder bei beiden nicht oder bei einem von beiden nicht.
Interessant! Wenn etwas nicht so gelaufen ist, wie ich das gerne gehabt hätte, dann stelle ich mir immer folgende Fragen:
1) Was kann ich daraus lernen?
2) Welche Fehler habe ich gemacht?
3) Was kann ich in Zukunft besser machen?

Was mich kaum interessiert:
Welche Fehler haben Andere gemacht? Weil die möchte und kann ich nicht ändern.

So einen selbstkritischen Ansatz bemerke ich bei Dir gar nicht. 8 Jahre lang, bei hunderten Begegnungen, immer nur Pech gehabt, obwohl selbst Alles richtig gemacht? Das halte ich für unwahrscheinlich. Schlimmer noch: Einstein hat gesagt, dumm ist, wer immer wieder das Gleiche versucht, aber andere Ergebnisse erwartet. Du hast recht: ich kenne Dich nicht. Daher habe ich auch keine Ahnung, was Du eventuell anders machen müsstest. Aber ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass es da ungesehene und daher ungenutzte Optionen für Verbesserungen gibt. Wäre das nicht die wichtigste Aufgabe und sinnvoller, als noch ein paar Männer durchzuprobieren?
 
G

Gast

Gast
  • #339
Du bist leider nicht auf meine Frage eiengegangen, wie lange du schon online auf der Suche bist und wieviele Kontakte du bereits hattest. Könntest du bitte darauf eingehen?
ZU mir: es ist nicht so, als wenn da nur solche dabei waren, wo es gar nicht paßte. Es gab immer wieder mal die eine oder andere Beziehung. Warum sie scheiterten? Aus denselben Gründen, an denen sonst Beziehungen scheitern. Mal dieses, mal jenes. Der mir eigene Anteil daran ist mir bewußt. Ich lerne aus jeder Erfahrung hinzu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Danger74

User
Beiträge
8
  • #340
Zitat von Mentalista:
Dazu finde ich persönlich den Vergleich Wahl bei einer Elternratswahl und der Wahl als Frau durch Männer nicht angebracht, auch wenn auf den ersten Blick die Argumentation doch sich stimmig liest. Es gibt einige differenzierende Blickwinkel, warum eine Wahl gelingt oder nicht, oder auch nicht gelingen soll.

Ich finde schon dass das was mit Selbstbewusstsein und Auftreten zu tun hat. Abgesehen davon finde ich das Verhalten so Mancher bei den Wahlen eher Kindergartenniveau. Dieses Getue.. nein ich will nicht und insgeheim will ich doch und bettle gewählt zu werden klingt kindisch und unreif. So ein verhalten kommt bei Männern nicht an. Ich persönlich sage klar und deutlich was ich will und mein gegenüber weiß woran er ist. Wenn ich kein Ehrenamt möchte sage ich das und dann fragt mich auch niemand mehr ob ich nicht doch oder all den KIGA Kram.
Selbstbewusstsein und Selbstliebe muss man sich in der Tat über einen langen Zeitraum erarbeiten aber es lohnt sich denn dann werden auch ein paar Pfunde oder eine krumme Nase etc. verziehen bzw. wird das dann eh nie ein Thema sein.
 

topspin04

User
Beiträge
76
  • #341
Zitat von FAZ:
Sackgasse.
Er schrieb mich heute morgen an. Er hatte sich für etwas Konfuses entschuldigt, was er gestern abend geschrieben hatte.
Ich hatte ihm dann gesagt, daß ich momentan andere Sorgen habe und es mir nicht so gut geht.
Darauf kam von ihm, daß ich mich dann jetzt besser um die wichtigen Dinge kümmern soll.
Ich habe nicht geantwortet, weil.....
wer errät es?

Entschuldige bitte, aber du gibst ihn selbst eine Vorlage dafür dir Zeit zu lassen und DU signalisiert SELBST du hättest "wichtigeres" zu tun als dich quasi auf ihn einzulassen. Darauf interpretierst du hinein, dass er kein Interesse hätte, obwohl er dir höflich und nicht aufdringlich entgegenkommt und Verständnis zeigt. Zumal er darauf schließlich geantwortet hat. Fafner hat lediglich das geschrieben was DU unbedingt hören wolltest. Du versuchst regelrecht etwas negatives hinein zu interpretieren. Es wundert mich eher, dass er dir überhaupt noch schreibt... Menschen gehen auf die verschiedensten Arten mit Problemen um, von daher kann es doch auch sein das du erstmal versuchst selbst das Problem zu lösen, wenn es denn überhaupt eins gibt...
 
G

Gast

Gast
  • #342
Zitat von topspin04:
Entschuldige bitte, aber du gibst ihn selbst eine Vorlage dafür dir Zeit zu lassen und DU signalisiert SELBST du hättest "wichtigeres" zu tun als dich quasi auf ihn einzulassen. Darauf interpretierst du hinein, dass er kein Interesse hätte, obwohl er dir höflich und nicht aufdringlich entgegenkommt und Verständnis zeigt. Zumal er darauf schließlich geantwortet hat. Fafner hat lediglich das geschrieben was DU unbedingt hören wolltest. Du versuchst regelrecht etwas negatives hinein zu interpretieren. Es wundert mich eher, dass er dir überhaupt noch schreibt... Menschen gehen auf die verschiedensten Arten mit Problemen um, von daher kann es doch auch sein das du erstmal versuchst selbst das Problem zu lösen, wenn es denn überhaupt eins gibt...
Es ist gut, wenn ich verschiedene Interpretationen lesen kann, es hilft mir, Dinge von verschiedenen Seiten zu beleuchten.

Inzwischen hat sich die Sachlage geändert. Er sagte mir, ziemlich offen, daß er momenten eine Affäre hat, oder ähnliches. Dennoch schreibt er mir weiter.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #343
Zitat von FAZ:
Es ist gut, wenn ich verschiedene Interpretationen lesen kann, es hilft mir, Dinge von verschiedenen Seiten zu beleuchten.

Inzwischen hat sich die Sachlage geändert. Er sagte mir, ziemlich offen, daß er momenten eine Affäre hat, oder ähnliches. Dennoch schreibt er mir weiter.

Würdest du ihn immer noch wollen?
 
G

Gast

Gast
  • #344
Zitat von Yvette:
Ich wußte oder weiß ja die ganze Zeit nicht, ob ich ihn überhaupt will :) Ich kenne ihn viel zu wenig und finde ihn sehr schwer durchschaubar.
Jedoch fand ich es sehr abschreckend, als er mir von ihr erzählte, ich weiß nicht, warum er das macht.
 
M

Marlene

Gast
  • #345
Zitat von FAZ:
Ich wußte oder weiß ja die ganze Zeit nicht, ob ich ihn überhaupt will :) Ich kenne ihn viel zu wenig und finde ihn sehr schwer durchschaubar.
Jedoch fand ich es sehr abschreckend, als er mir von ihr erzählte, ich weiß nicht, warum er das macht.

Vielleicht hat er eine Ehefrau zu Hause und wollte mal jemandem sein Herz ausschütten.:)
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #347
Zitat von FAZ:
Ich wußte oder weiß ja die ganze Zeit nicht, ob ich ihn überhaupt will :) Ich kenne ihn viel zu wenig und finde ihn sehr schwer durchschaubar.
Jedoch fand ich es sehr abschreckend, als er mir von ihr erzählte, ich weiß nicht, warum er das macht.

Hat er sich abwertend über sie geäußert oder warum fandest du es abschreckend?
 
G

Gast

Gast
  • #348

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #349
Zitat von FAZ:
Wir haben nicht über sie als Person geredet. Es geht um die Tatsache an sich, DAß es das es in seinem Leben jetzt eine Frau gibt, die mich abschreckt!

Was ist denn da jetzt genau abschreckend für dich? Du hattest ihn anders eingeschätzt, glaube ich ... dass er es nicht könnte?

Ich werde immer weniger aus dir schlau, wirklich! Was ist nur mit dir!?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

Gast
  • #350
Was ist daran so schwer zu verstehen?
Wie hättest du es denn gefunden, wenn dein letzter Flirt dir erzählt hätte, daß er gestern Sex mit einer anderen hatte?
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #351
Zitat von FAZ:
Was ist daran so schwer zu verstehen?
Wie hättest du es denn gefunden, wenn dein letzter Flirt dir erzählt hätte, daß er gestern Sex mit einer anderen hatte?

Du solltest damit abschließen, denn er betrachtet dich als Kumpelfrau - dafür stehst du doch eigentlich nicht zur Verfügung! Aber du schwankst auch - weisst ja selber nicht, was du willst! Die Selbst-Verletzung hättest du dir sparen können. Du hast ihn bisher so dargestellt, als würde er sonst niemanden als nur dich mögen. Das ist ja wohl nicht der Fall. Dazu die Darstellung deiner tollen Ehe und dem Exit und in einem anderen thread gibst du Fehler zu in deinen Beziehungen ... es wird einfach kein rundes Bild.
 
G

Gast

Gast
  • #352
Zitat von Yvette:
Du solltest damit abschließen, denn er betrachtet dich als Kumpelfrau - dafür stehst du doch eigentlich nicht zur Verfügung! Aber du schwankst auch - weisst ja selber nicht, was du willst! Die Selbst-Verletzung hättest du dir sparen können. Du hast ihn bisher so dargestellt, als würde er sonst niemanden als nur dich mögen. Das ist ja wohl nicht der Fall. Dazu die Darstellung deiner tollen Ehe und dem Exit und in einem anderen thread gibst du Fehler zu in deinen Beziehungen ... es wird einfach kein rundes Bild.
Wer sagt denn, daß ich dafür nicht zur Verfügung stehe? Ich mag nur ungerne unklare Zustände. Mir war nicht klar, ob er ein ernsthaftes Interesse an mir hat. Ich kann nicht einordnen, warum jemand, der mich teilweise ziemlich angebaggert hat, keien 24 Std Sex mit einer anderen hat und mir davon erzählt. Welche Intention dahintersteckt.
Was das Ganze mit meiner Ehe von vor einigen Jahren zu tun haben soll, verstehe ich nicht, ebensowenig, wieso das Vorhandensein von Fehlern in irgendeiner Art und Weise irritierend wirkt? Hast du immer alles richtig gemacht in Beziehungen? Hat IRGENDJEMAND immer alles richtig gemacht? Außerdem: wie kann man sich ein "rundes" Bild von jemandem machen, den man nie gesehen hat und nur Fragmente seines Lebens kennt? Ich habe von niemandem ein rundes Bild. Menschen sind nicht eindimensional, schon gar nicht, wenn man sie nur in der schriftlichen Dimension "kennt". Ich würde überhaupt nicht auch nur auf die Idee kommen, ein "rundes" Bild von jemandem zu haben, den ich noch nie gesehen oder gesprochen habe :)
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #353
Zitat von FAZ:
Wer sagt denn, daß ich dafür nicht zur Verfügung stehe? Ich mag nur ungerne unklare Zustände. Mir war nicht klar, ob er ein ernsthaftes Interesse an mir hat. Ich kann nicht einordnen, warum jemand, der mich teilweise ziemlich angebaggert hat, keien 24 Std Sex mit einer anderen hat und mir davon erzählt. Welche Intention dahintersteckt.
Was das Ganze mit meiner Ehe von vor einigen Jahren zu tun haben soll, verstehe ich nicht, ebensowenig, wieso das Vorhandensein von Fehlern in irgendeiner Art und Weise irritierend wirkt? Hast du immer alles richtig gemacht in Beziehungen? Hat IRGENDJEMAND immer alles richtig gemacht? Außerdem: wie kann man sich ein "rundes" Bild von jemandem machen, den man nie gesehen hat und nur Fragmente seines Lebens kennt? Ich habe von niemandem ein rundes Bild. Menschen sind nicht eindimensional, schon gar nicht, wenn man sie nur in der schriftlichen Dimension "kennt". Ich würde überhaupt nicht auch nur auf die Idee kommen, ein "rundes" Bild von jemandem zu haben, den ich noch nie gesehen oder gesprochen habe :)
W
Auch mit dem Smiley am Ende wirkt der Kommentar aggressiv auf mich. Was ist los!?
 

fafner

User
Beiträge
12.897
  • #354
Zitat von FAZ:
Mir war nicht klar, ob er ein ernsthaftes Interesse an mir hat. Ich kann nicht einordnen, warum jemand, der mich teilweise ziemlich angebaggert hat, keien 24 Std Sex mit einer anderen hat und mir davon erzählt. Welche Intention dahintersteckt.
Mir sieht das so aus, als wolle er ernsthaft Sex mit Dir. Wie mit jeder anderen. Direkt unehrlich ist der also nicht.

Ein Mensch für "offene" Beziehungen. Jetzt mußt Du nur noch für Dich entscheiden, ob Du das auch als ernsthaft ansiehst und ob Du das möchtest. Für mich wäre so eine Entscheidung recht einfach. :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #355
Zitat von fafner:
Mir sieht das so aus, als wolle er ernsthaft Sex mit Dir. Wie mit jeder anderen. Direkt unehrlich ist der also nicht.

Ein Mensch für "offene" Beziehungen. Jetzt mußt Du nur noch für Dich entscheiden, ob Du das auch als ernsthaft ansiehst und ob Du das möchtest. Für mich wäre so eine Entscheidung recht einfach. :)

Sie zermartert sich damit; entweder hopp oder top, mit allen Konsequenzen - loslassen oder standhalten, ein Dazwischen ist doch gerade für FAZ schwierig.
 
G

Gast

Gast
  • #356
Zitat von fafner:
Mir sieht das so aus, als wolle er ernsthaft Sex mit Dir. Wie mit jeder anderen.
Ob er wirklich glaubt, da0 es mich animiert, wenn er mir erzählt, daß er Sex mit anderen hat? Ich finde es auch ziemlich seltsam, wenn er wirklich etwas von mir will, wieso er nie etwas dahingehend sagt, ob wir uns treffen können. Wir sehen uns zwar ab und zu, aber das sind keine richtigen Verabredungen, eher ZUfälle. Er fragt zwar ab und zu, was ich mache, aber mehr kommt da nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #357
Zitat von Yvette:
Sie zermartert sich damit; entweder hopp oder top, mit allen Konsequenzen - loslassen oder standhalten, ein Dazwischen ist doch gerade für FAZ schwierig.
Ich finde es nicht so gut, wenn du über mich (anstatt mit mir) sprichst und das auch noch in einer (be)wertender Weise, die sich lediglich auf deine Vermutungen stützt.
"Zermartern" tun mich ganz andere Dinge, aber nicht dieser Mann und seine Intentionen.
Ich finde es auch schade, daß du auf meine vielen Fragen in Beitrag #352 nicht eingegangen bist.
 
M

Marlene

Gast
  • #358
Ich finde das auch komisch, FAZ, wenn er Dir von seiner Affäre erzählt. Ich glaube fast, der möchte in dieser Hinsicht nichts von Dir. Aber, man weiß nie genau, wie jemand tickt. Vielleicht möchte er sich dadurch auch attraktiv machen, zeigen, dass er durchaus begehrt wird.
Ob so oder so, ich würde den abschreiben. Mich würde solch eine Info davon abhalten, etwas mit ihm anfangen zu wollen. Soll er bei seiner Affäre bleiben bzw. sie klären. Ich würde einfach sagen: Ah, das ist aber schön, dass Du ne Beziehung hast. Alles Gute in dieser Hinsicht dir.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner
G

Gast

Gast
  • #359
Zitat von Marlene:
Ich finde das auch komisch, FAZ, wenn er Dir von seiner Affäre erzählt. Ich glaube fast, der möchte in dieser Hinsicht nichts von Dir. Aber, man weiß nie genau, wie jemand tickt. Vielleicht möchte er sich dadurch auch attraktiv machen, zeigen, dass er durchaus begehrt wird.
Ob so oder so, ich würde den abschreiben. Mich würde solch eine Info davon abhalten, etwas mit ihm anfangen zu wollen. Soll er bei seiner Affäre bleiben bzw. sie klären. Ich würde einfach sagen: Ah, das ist aber schön, dass Du ne Beziehung hast. Alles Gute in dieser Hinsicht dir.
Wenn er aber in dieser Hinsicht nichts von mir will, wieso führt dann fast jedes Gespräch zu diesem Thema? Oder aber, er hat nichts anderes als Sex im Kopf :) Ich würde ihm auch noch glatt zutrauen, daß er so krumm um die Ecke denkt, daß er mir zeigen will, daß er ein Mann mit Bedürfnissen ist, damit ich bloß nicht auf die Idee komme, daß er nur freundschaftliches Interesse an mir hat :) Dann kommen auch so Anspielungen wie, ich sollte öfter mal Sex machen. Bei mir kommt das als taktlos an, da er ja weiß, daß ich keinen Partner habe und auch nicht für unverbindichen Sex zu haben bin.
Ich habe ihm alles Gute gewünscht, ähnlich wie du es geschrieben hattest, daraufhin kam nur "Danke". Am nächsten Tag kontaktierte er mich wieder, was ich so mache und so weiter. Auch, daß er öfter das Gefühl habe, mich zu stören. Darauf fragte ich nach, wie er darauf kommt. Dann kam wieder nichts. Ich schrieb ihm dann, daß wenn ich auf manche Dinge nicht antworte, es daran liegt, daß er oft slche Sätze schreibt, auf die ich gar nicht weiß, was ich antworten soll. Nicht, weil sie schwierig zu beantworten sind, aber weil sie (das sage ich euch jetzt, so habe ich es ihm nicht gesagt), belanglos sind. Natürlich kann man auf ein "Danke" dann noch ein "Bitte" schreiben, dann noch Smileys ohne Ende senden, aber wenn fast alle Dialoge so belanglos sind, wie "Was machst du?"- "Nichts besonderes"-"Und du?" "Lesen"-"Viel Spaß"-"Danke"-"Bitte". Er kann es nicht, oder will es nicht, nachfragen. "Was liest du?"und daraus einen Dialog entstehen lassen. Nein, es kommen fast nur Platitüden. Das macht es schwer. Aber ich glaube, das ist einfach seine Art.
 
M

Marlene

Gast
  • #360
Möchtest Du denn eigentlich etwas von/mit ihm?